Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :thumbup:
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Optionen:
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Welche Zucht lohnt sich?
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Welche Zucht lohnt sich?  Mit Zitat antworten
Ich finde die Liste nicht wirklich aussagekräftig. Es zeigt zwar an wieviele Pferde es jheder Rasse gibt, aber mehr auch nicht.

Ich kann jetzt nur von Rassen sprechen die ich selber züchte, da mich die anderen einfach nicht interessieren.

DRP - die 2-Könner sind schon lange bei 100/100 hier wird momentan an 400er KW und schöner Farbe vorrangig gearbeitet
DRP - die 3-Könner (GSP) sind in der Farbe Fuchs vorherrschend, aber die Tendenz ändert sich langsam. Die Bunten 3-Könner sind bei ca. 260+ also noch gutes Potential nach oben. Die Füchse sind schon bei 280+
DRP - die 4-Könner - gute Farbvielfalt, aber die Anzahl der Füchse steigt tendentiell. Schecken sind tendentiell selten. Können liegt bei ca. 270+ also noch viel Potential nach oben ^^

Tinker - die 2-Könner (DR-FA) - KW waren mal unter aller Sau, sie steigen aber langsam wieder. solides 100/100 Können - Farbvielfalt okay.
Tinker - 3-Könner (DR-BA-FA) - haben endlich die 250 GP geknackt. Mein bester Hengst hat momentan 256 GP und da bin ich auch richtig stolz drauf. Kenne momentan keinen Hengst der besser ist! Hier gibt es auch noch viel zu tun!

Hannoveraner - die 2-Könner - haben sehr zu kämpfen, sind in der Anzahl sinkend. Und ich denke sie werden über kurz oder lang aussterben. Da es einfach bessere Turnierzuchten gibt.
Hannoveraner - die 3-Könner (GSP) - sind bei 280+ angekommen. Aber alles mit 270+ zählt noch zu guten Pferden. Farbe ist viel im Spiel, KW sind tententiell sinkend, aber wenn man wieder ein wenig mehr drauf achtet, auch wieder besser werden. Und Füchse herrschen definitiv vor!

Isländer - 3-Könner (DR-PA-TÖ) - es gibt erste 290+ Hengste, aber ansonsten sind sie so bei 270-280+ GP. Farbe ist nach langer abstinenz wieder bedeutender geworden. Farbvielfalt nimmt wieder zu. RAPPEN vorherrschend, Füchse sehr selten. Wurden durch viel reinerbige Pferde auf Extention Gen fast augerottet. Aber sie sind wieder auf dem Vormarsch :)

vllt konnte ich dir etwas helfen.

und den Thread kann ich dir noch nahelegen. Da sieht man gut wie sich die Pferde so über die Zeit in Anzahl entwickelt haben: viewtopic.php?f=10&t=25989&start=180

aber was sich nun lohnt und was nicht ist schwer zu sagen, das liegt an persönlichen Vorlieben. Meine Tinkerzucht ist schon immer ein Verlustgeschäft... aber ich mag sie trotzdem sehr ^^
Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 17:11
  Betreff des Beitrags:  Re: Welche Zucht lohnt sich?  Mit Zitat antworten
Hey,

schau einfach mal auf dieser Seite nach:

http://www.wilder-reiter.de/hilfe/rassen/

Dort findest du alle Rassen, die es auf WR gibt. Zudem steht auch dabei, wieviele Tiere es von der jeweiligen Rasse zur Zeit im Spiel gibt.

lg
Verfasst: Di 17. Okt 2017, 11:03
  Betreff des Beitrags:  Welche Zucht lohnt sich?  Mit Zitat antworten
Hey, ich möchte auch wieder ein bisschen Züchten.

Aber welche Rasse lohnt sich am meisten? Also wo ist der Markt noch nicht komplett von überfüllt und alle Pferde sowieso schon auf 100/100 gezüchtet? Ich suche eine Rasse die man auch noch ein bisschen hoch züchten muss :D

Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Tipps gebt :thumbup:
Verfasst: Di 17. Okt 2017, 10:30


Gehe zu: