Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :thumbup:
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Optionen:
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Schön das du wieder da bist Sharwyn :)
Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 12:33
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Guten Morgen,

die ein oder andere ist vielleicht im Forum oder Turnieren bereits über meinen Namen gestolptert, aber jetzt mache ich es offiziell: Ich bin zurück!

Bei meinem "Neuanfang" hatt es mich mehr in Richtung Irish Tinker und Trakehner-Farbzucht verschlagen, dennoch konnte ich auch meiner alten Lieblingszucht nicht widerstehen. Daher werde ich die Kinskys in kleinerem Rahmen züchten. :)

In diesem Sinne wünsche ich jedem viel Spaß und Erfolg beim züchten!
Verfasst: So 15. Apr 2018, 11:36
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Felina79 hat geschrieben:
Huhu, ich bräuchte ganz dringend neue Zuchtstuten. :shock:

Suche Dr/Sp/Di, GP mind. 275. Bitte per PN anbieten, falls ihr was für mich hättet.

LG



Ich auch Felina :lol:
Verfasst: Mi 21. Mär 2018, 09:15
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Huhu, ich bräuchte ganz dringend neue Zuchtstuten. :shock:

Suche Dr/Sp/Di, GP mind. 275. Bitte per PN anbieten, falls ihr was für mich hättet.

LG
Verfasst: Di 20. Mär 2018, 16:32
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Hallo ihr lieben,

leider wird es bei mir etwas ruhiger, was WR betrifft.....
Keine Angst, ich werde WR nicht den Rücken kehren, nur etwas kürzer treten.

Daher möchte ich gerne den Thread hier in andere Hände geben...

Also, wer möchte gerne Leiter der Kinsky-ZG werden?
Bitte einfach hier oder per PN melden :)

Danke schön.

Eure Frauke
Verfasst: Mi 14. Mär 2018, 14:59
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
@Magnolia: Danke für deine Tipps, ich bin aber schon etwas dabei, also kein Newbie. :lol:

Wollte nur wissen, wo ich stehe, da ich keinen Überblick mehr habe. Wollte die Kinsky ja eigentlich wieder aufgeben, habe halt 1 Zuchtstute behalten.

Falls es dich interessiert, sie hier habe ich auch gezüchtet, halt verkauft:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=496898

Und Geld sparen brauche ich nicht, mein Konto ist siebenstellig. ;)
Verfasst: Mo 5. Feb 2018, 22:44
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Huhu liebe Gemeinschaft ^^

Vorab: Nicht wundern wenn dieser Text noch im Tinker und im Welshverband zu finden sind, da ich mich gerne über alle 3 Rassen informieren möchte.

Also lohnt es sich Kinskys zu züchten?
Welche Kombi ist sehr gefragt und lohnt es sich zu züchten?
Lohnt es sich seltenere Kombis zu züchten, züchtet die überhaupt jemand und man sich gegenseitig unterstützen kann?
Gibt es auch Kombis die gerade erst neu sind quasi?
Wo sind die Stärken diese Rasse?

Ich würde mich über antworten und Vorschläge und alles freuen, gerne auch per PN. ^^

LG ^^
Verfasst: Mo 5. Feb 2018, 21:31
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Felina79 hat geschrieben:
Ui, noch jemand da? :shock:

Wie findet ihr diese Stute?

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=506817

Züchte ja nur noch in ganz klein. :(


Huhu,

also für den Anfang ok, du kannst mit ihr schon einmal eine Basis schaffen. Habe damals mit kaum besseren Pferden angefangen. Wichtig ist, dass du Fokus darauf legst, das Können immer weiter auszubauen, sprich keine Hengste zum Züchten mit ihr nehmen, die nur ein klein wenig besser sind. So kommst du kontinuierlich auf ein höheres Niveau, das braucht allerdings auch ein wenig Zeit und vor allem Geduld.
Schlechtere Pferde würde ich allerdings nicht dazu kaufen, die sollten sich schon auf ihrem Niveau oder höher befinden. Also da eher ein wenig warten und, falls nötig, Geld zusammensparen, um richtig gute (Nachwuchs-)Pferde dazuzuholen.

Und kurz in eigener Sache:
Neuer Deckhengst! Jasper vom Magnolienhain Isabell mit GP 288, mit Distanz.
Verfasst: Sa 3. Feb 2018, 19:14
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Felina79 hat geschrieben:
Ui, noch jemand da? :shock:

Wie findet ihr diese Stute?

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=506817

Züchte ja nur noch in ganz klein. :(


Hi,

also ich finde die Stute leider nicht besonders gut, gerade bei den Falben gibts da schon weitaus bessere ;)

LG
Verfasst: Di 23. Jan 2018, 16:11
  Betreff des Beitrags:  Re: Kinskyzuchtverband - Datenbank S. 97  Mit Zitat antworten
Ui, noch jemand da? :shock:

Wie findet ihr diese Stute?

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=506817

Züchte ja nur noch in ganz klein. :(
Verfasst: Mo 22. Jan 2018, 21:17


Gehe zu: