Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :thumbup:
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Optionen:
Bestätigungscode
Bestätigungscode
Bestätigungscode:
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*  Mit Zitat antworten
Gestern waren wir wieder km Shop in Bremen und mein Freund hat fleißig Geld ausgegeben.
Einen tollen, wie eine Höhle geformten Stein in absolut toller Qualität ist es geworden und natürlich auch ein paar Tiere : ein Seeigel, ein knallgrünes Briareum, zwei unterschiedliche Zoas in orangerosa und Kawasakigrün. Außerdem eine große Lederkoralle und eine Xenia umbellata. Alle Tiere haben den Transport gut überstanden.
Verfasst: Fr 15. Dez 2017, 11:50
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*  Mit Zitat antworten
Das Meereszentrum war wie schon beim letzten Mal ein wirklich schoenes Ausflugsziel. Mein Freund hat seinen geliebten Weisskehldoktorfisch in Live gesehen und ich nun hochmotiviert diesen Fisch irgendwann bei uns zu pflegen.

Unser Muschelexperiment ist gescheitert. Am Freitag musste ich schon einen riesen grossen Wasserwechsel durchfuehren, denn einige Muscheln sind eingegangen. Anscheinend habe ich eine uebersehen und so kam uns Samstagabend eine leckere Duftwolke aus dem Wohnzimmer entgegen... Also wurde das Becken geleert und wartet auf einen Neubesatz.

Doch vorher ist unser grosses Riff dran. Dort breiten sich gerade Algen aus und ich werde heute noch neue Algenfresser ordern.
Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 09:17
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*  Mit Zitat antworten
Lange nichts mehr geschrieben und dabei ist einiges passiert :
Wir haben weitere Steine eingebracht und einen neuen Bewohner, eine Xenia elongata erstanden. Ein sehr schönes und vor allem großes Tier.
Seit zwei Nächten gibt es seltsame Vorkommnisse im großen Becken : Steine verrutschen, Korallen kippen um und die neue Xenia wurde angenagt. Außerdem ist unsere junge Turboschnecke tot. Ich habe den Verdacht, als wenn wir uns mit den neuen Steinen einen heimlichen Untermieter eingeschleppt haben. Aber erstes nächtliches AufdieLauer legen hat noch keine Antwort gebracht.

Nun ja. Vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere an meine Idee mit dem Muschelexperiment. Das ist jetzt im kleinen Becken angelaufen. Heute ist der dritte Tag. Es ist sehr interessant die Miesmuscheln zu beobachten.

Morgen fahren wir in Meereszentrum nach Fehmarn um uns weiteren Input zu holen. Außerdem möchte ich für das Muschelexperiment nicht ein paar lebende Steine in der Ostsee sammeln.
Verfasst: Fr 8. Dez 2017, 11:57
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*  Mit Zitat antworten
Nachdem wir am Donnerstag das Becken abgeholt haben, habe ich es gleich mit Essen ausgewaschen und Bodengrund und Wasser reingefuellt. Ausserdem das Grundgeruest fuer den Unterschrank gebaut (Paletten). Das wird bei naechster Gelegengeit mit Kunstfelsen aus Styropor verkleidet und soll uns so ein wenig Karibikfeeling ins Haus holen.

Bild

Am Sonntag haben wir dann, nach einer Optimierung der Stroemungspumpe, das kleine Becken geleert. Den Tieren geht's soweit gut. Alle haben den Umzug lebend ueberstanden und bis auf das Briareum und die grosse Scheibe sind alle soweit wieder ganz gut aufgegangen.
Bild

Das Foto ist gleich nach dem Umsetzen gemacht worden, daher die Truebung. Ausserdem bleibt der Aufbau so nicht stehen. Nur das mittlere Stueck mit der Hoehle. Das andere versetzen wir noch bzw. verbauen es mit den neuen Steinen.


Jetzt gleich setze ich mich an eine Bestellung von Tieren: 2 Scheibenanemonen, eine Xenia und ein weiteres Briareum.
Mittwoch werden wir, wenn alles klappt nach Bremen fahren und neue Steine holen.
Verfasst: Mo 27. Nov 2017, 14:59
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Neues Riff am Wochenende*  Mit Zitat antworten
Das Becken steht.
Vorgestern kam das Paket mit den letzten Zubehörteilen und gestern haben wir das Becken geholt.
Noch am Nachmittag habe ich es mit Essig ausgeschrubbt denn es sah echt übel aus. Die Beleuchtung war so verkalkt dass ich sie erst komplett zerlegen musste, bevor sie ansprang.
Den Unterschrank haben wir doch aus Paletten gebaut, denn die Fässer haben einen etwas unangenehmen Geruch verströmt.
Der Plan ist, dass wir die Paletten später mit Kunstfelsen verkleiden.
Zurück zum Becken : nachdem es sauber war, habe ich den Sand gewaschen und eingefüllt. Anschließend das Becken mit Wasser gefüllt und das Salz dazu gegeben.
Die Strömungspumpe ist gewaltig und hat etwas zu viel Power. Da werde ich noch etwas basteln müssen...
Verfasst: Fr 24. Nov 2017, 15:16
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Bilder*  Mit Zitat antworten
So, am Wochenende wird umgebaut!
Gestern Abend habe ich noch ne neue Heizung, eine grosse Stroemungspumpe, Salz und Sand bestellt, heute ging es auch gleich raus, sodass wir am Donnerstag alles beisammen haben. Freitag mache ich das grosse Becken dann sauber und Samstag kann es losgehen.
Ist gerade wie Weihnachten!
Verfasst: Di 21. Nov 2017, 15:21
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Bilder*  Mit Zitat antworten
Wie heisst es noch so schoen: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt?
Das grosse Becken ist schon weg. Zum Glueck hatten wir noch andere Angebote und nun holen wir am Donnerstag unser neues Aquarium mit den Massen 120*40*50 ab. Sprich nette 240l.
Leider hat es keinen Unterschrank, doch das macht nichts.
Plan A sah vor einen Unterschrank aus Paletten zu bauen. Die haben wir zuhauf und das Ganze waere schnell und stylisch gemacht. Vorhin kam uns dann eine andere verrueckte Idee in den Kopf: Wir hatten im Keller noch zwei alte Holzfaesser. Wie Wiskeyfaesser quasi. Es waere doch cool, die zu nehmen. Kurze Ueberlegung, ab in den Keller, ausmessen, die Ecke freiraeumen (also das kleine Aquarium verschieben) und Probestellen. Passt und sieht super aus. Also habe ich die Faesser einmal brav sauber gemacht und nun muessen sie austrocknen.
Dann brauchen wir noch eine ausreichend stabile Holzplatte, darauf kommt noch eine dickere Styroporplatte um Unebenheiten auszugleichen und dann das Becken.

Bild
Verfasst: So 19. Nov 2017, 18:03
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Bilder*  Mit Zitat antworten
Danke.

Gut, dann schreibe ich mal fleissig weiter. ;-)

Gestern habe ich durch einen blossen Zufall unser Aquarium gefunden! 300l und ein super Schnaeppchen. Eine Nacht drueber geschlafen und heute Vormittag zu gesagt. Wenn die Verkaeufer mitspielen, koennen wir es hoffentlich naechstes Wochenende abholen!
Verfasst: Do 16. Nov 2017, 18:58
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Bilder*  Mit Zitat antworten
auch wenn ich ein stiller mitleser bin, berichte bitte weiter
es interessiert mich sehr

der verlust dieser 2 spinnen tut mir leid :(
Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 21:15
  Betreff des Beitrags:  Re: Mini-Riff und Krabbelzoo *Bilder*  Mit Zitat antworten
Hey Tabitha, schoen dass du dich meldest. Lange nichts mehr gehoert.

Tja, wo soll ich anfangen...
Joyce, meine Katze, die die letzten 3 Jahre noch bei meinem Exmann gelebt hat, ist jetzt bei uns. Die Zwerge sind jetzt nicht so ihr Ding, daher schlaeft sie meisst den ganzen tag in ihrem Versteck und kommt dafuer abends gern an, wenn die Kinder alle im Bett sind.

Unseren letzten beiden Rattenjungs geht's super. Percy und Sokrates sind so zahm. Es macht echt Spass mit den Beiden.

Bei unseren Spinnen hatten wir in der letzten Zeit zwei Verluste... Einmal meine Avi und vor ein paar Tagen unsere zweite Poeci... Sehr schade, denn gerade in die Poeci hatten wir grosse Erwartungen gesetzt. Sie entwickelte gerade ihre Adultfaerbung und das Gelb kam immer mehr raus.
Den anderen geht's aber soweit gut.

Elfinchens Panzer, der ja von Anfang an vorgeschaedigt war, bekommt nun weitere Stellen, die nicht so gut aussehen. Dafuer gibt's ein Vitaminpraeperat und eine neue leistungsstarke UV- Lampe. Viel mehr koennen wir so nicht machen.

Nun unser AQuarium:
Vor ca.2 Wochen sind 3 neue Tiere eingezogen: Eine gruene Scheibenanemone, ein kleines Keniabaeumchen und eine glasrosenfressende Schnecke. Die Dinger haben sich einfach zu stark vermehrt und nun wird ihnen der Kampf angesagt. Die kleine Schnecke war auch schon ganz fleissig am futtern.
Ausserdem haben wir unter der Heizung eine kleine rote Scheibenanemone bergen koennen und sie erfolgreich nach vorn versetzen koennen.
Wir sind aktuell auf der Suche nach einem grossen Becken damit wir Anfang Dezember mit der Vergroe4sserung starten koennen. Ich hoffe,dass wir bald etwas geeignetes finden und das Ganze endlich los geht. Bis dahin heisst es noch fleissig lesen und sich mit anderen austauschen.
Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 14:34


Gehe zu:  
cron