Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: Mo 12. Okt 2015, 19:14
Offline

Profil
Ich kann mir den Vorrednern nur anschließen. Allerdings wird häufig in Pferdeforen, nicht nur hier, gegen Jüngere gehetzt. Wegen des teilweise noch lückenhaften Wissen und so weiter- da wird denen ganz schnell der schwarze Peter zugeschoben. Auch wenn jemand etwas anderes gelernt hat als die Allgemeinheit, gibt es es ganz schnell Zoff. Dabei müsste das gar nicht sein, denn vielleicht kann von andersartigem Wissen auch profitieren. Ich zum Beispiel habe bei sehr alten Leuten, die aber früher eine Pferzucht hatten, gelernt. Etwas davon weitergeben tu ich aber weiss Gott nicht mehr. Gibt eh nur Krach, weil irgendeiner es ohnehin besser weiß. Sinnvolle Argumente? Meistens nicht. Außer vielleicht ein "ich weiss es besser, weil ich erfahren bin". Geschoßen wird überall viel und gerne. Meiner Meinung nach der reinste Katzenjammer. Man sieht, dass ich die Problematik selbst kenne.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: Sa 19. Dez 2015, 21:10
Benutzeravatar
Offline

Profil
Sooo, nochmal neues Wissen angelegt :) Danke!

Ich frage mich jetzt die ganze Zeit, ob ich schon mal aus Versehen jemanden im Netz verletzt habe. Aber eigentlich habe ich mich (glaube ich zumindest) noch nie so wirklich online gestritten...

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: So 17. Jan 2016, 19:10
Offline

Profil
Gast hat geschrieben:
Danke, für diesen tollen Beitrag. Endlich einmal jemand der es auf den Punkt bringt und sich Gedanken macht!
Leider kam er etwas zu spät, ich habe mich abgemeldet, weil ich es nicht mehr aushalten konnte...
Für Dinge beschuldigt zu werden, die man gar nicht getan hat ist sehr fies(: Na ja, es ist ja zum Glück im Jahre 2014 geblieben.

Danke Carpedi :)


Na dann, geben wird dem Ganzen hier mal eine zweite Chance^^
Bin ja nun auch schon fast zwei Jährchen älter, evtl. wird's ja was.

Liebe Grüße


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: Mo 29. Aug 2016, 18:39
Offline

Profil
Der Beitrag hat zwar dieses Jahr schon sein einjähriges Jubiläum gefeiert, aber das stört mich nicht.
Alle Achtung, dass du dir die Mühe gemacht hast das Thema Mobbing bzw. Cybermobbing aufzugreifen Carpedi.
Während die Lehrer und Pädagogen in der Schule den Schülern doch meistens nur beibringen wollen,
wie "böse- böse" Foren und Soziale Netzwerke doch angeblich sind, kann einem eine, in etwa gleichaltrige, Bezugsperson den Ernst eines solchen Themas viel besser vermitteln.
Mobbing spielt ja, wie überall bekannt ist, auch im Realife eine große und weit umstrittene Rolle.
Ich denke, dass viele Mitglieder deinen Beitrag in diesen eineinhalb Jahren gelesen und einiges dazugelernt haben,
beide Daumen ganz weit hoch und vielen Dank für deine Arbeit.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: Mo 29. Aug 2016, 20:43
Offline

Profil
WR: Carpedi(ID: 142823)
Schön, dass er auch jetzt noch "Gehör" findet und danke für das Lob :)

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Cybermobbing - Wie schnell es gehen kann
Verfasst: Sa 5. Nov 2016, 15:59
Offline

Profil
WR: Zar Peter(ID: 321621)
Hallochen,

ich kann mich nur anschließen. Es ist wirklich schön zu sehen, daß sich jemand mal nicht nur um sich selbst und sein Ego Gedanken macht, sondern ein sehr großes Stück über den Tellerrand hinaus blickt - und handelt.

Gerade Mobbing wurde sehr lange totgeschwiegen, tabuisiert, weil jeder glaubt/e: "Ach, das ist nur eine Modeerscheinung, die sich bald wieder legt" (oder ähnliches).
Umso besser, daß die Mauer, hinter der das sehr lange Zeit praktiziert (und totgeschwiegen) wurde, eingerissen werden konnte.

Wir alle leisten uns mal einen Faux-pas. Aber (Cyber)Mobbing geht da weit drüber hinaus.

Wohl ein Großteil von uns allen ist entsetzt darüber, daß überall in der Welt Gewalt / Krieg einen festen Platz gefunden hat.
Aber wie vielen von uns war / ist bewußt, daß (Cyber)Mobbing ebenso Gewalt ist?

Abgekürzt: Vielen Dank, Carpedi, daß du dieses Thema aufgegriffen und ausgeführt hast. Es wird immer aktuell sein, das sollten wir nie vergessen.

LG

_________________
Bild

Profi-Bereiter - Spezialisierung: Rennen und Distanz
KEIN Beritt in Dressur!!


Ab 10. Dezember 2017 Berittannahmestop!!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: