Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26
Autor Nachricht
Re: Formia Yoyo - ein Traber wird Dressurpferd
Verfasst: Sa 14. Okt 2017, 11:36
Offline

Profil
Ich habe ewig nicht mehr bei euch vorbei geschaut.
Ich kann deine Angst vor dem Kontrolltermin gut nachvollziehen. Mir wuerde es wohl aehnlich gehen. Ich druecke euch die Daumen und hoffe fuer euch das Beste!
Das neue Halfter steht ihm echt gut.

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Formia Yoyo - ein Traber wird Dressurpferd
Verfasst: Fr 17. Nov 2017, 00:10
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Chikiwiki(ID: 12633)
Hallo Langohr, schön mal wieder etwas von dir zu hören :)



Hallooo alle miteinander!

Ich weiß, ich hab mal wieder viel zu lange nichts von uns hören lassen, aber in letzter Zeit war es eher stressig bzw. die Tage sehr voll gepackt und ich versuche mich auch jetzt eher kurz zu halten, weil ich eigentlich Theorie lernen muss :P

Die allergrößten Neuigkeiten zuerst. Letzte Woche Freitag stand der Kontrolltermin zu Yo's Bein an. Ich kann euch sagen, ich war ziemlich aufgeregt davor. Der Termin war morgens weil am frühen Nachmittag die erste Unterrichtsstunde fürs Reitabzeichen war.
Die TÄ hat dann erst das Bein abgetastet und anschließend einen Ultraschall gemacht...es sieht alles tip top aus und wir dürfen wieder anfangen! Zwar natürlich ganz langsam und die nächsten Wochen erstmal nur 5-10 Minuten Trab, aber das ist schon mal besser als gar nichts, ich freu mich so.
Deshalb ging es am Montag gleich in die Halle für die erste Einheit. Yo hat sehr erstaunt geguckt als ich ihm Gamaschen und Abschwitzdecke angezogen hab und hat ganz ungläubig dran geschnuppert :lol: Ich hab ihn an die Longe gehängt und ihn ganze Bahn laufen lassen. er lief echt gut dafür, dass er so lange nichts gemacht hat und vor allem war er brav, auch wenn er nur auf das kleinste Kommando zum Beschleunigen gewartet hat :lol:
Ich hoffe, dass das Bein jetzt auch in Ordnung bleibt, man macht sich nach so einer Geschichte doch mehr Gedanken und Sorgen als vorher.

Aber ansonsten gehts dem Bub auch super. Das Verladen von den Sommerkoppeln zur Koppel zu mir nach Hause hat diesmal einwandfrei geklappt. Beide Pferde waren innerhalb von fünf Minuten im Hänger. Yo hat auch diesmal kein bisschen geschwitzt bei der Fahrt, letztes Mal war er nämlich vor Aufregung noch komplett durchgeschwitzt.

Bild

Bild

Bild

Bei mir zuhause hab ich dann entdeckt, dass Herr Pferd auch Kaffee trinkt, weil er mir nämlich versucht hat meinen wegzutrinken :roll: vor dem ist echt nichts sicher.
Bild
Pferd normal

Bild
Pferd auf Koffeinentzug :lol:

Bild
meine Katze war dafür mehr als begeistert von den Pferden und war ständig bei ihnen oder am beobachten

Bild

Auch der Einzug in den Stall hat gut geklappt, Yo hat diesmal kein Theater wegen dem Lamellenvorhang gemacht, nur Gina wie immer :roll:
Die Pferde sind auch mehr als begeistert von dem neuen Heu (und wir Menschen auch :D), das ist einfach super und die Bestellung für nächstes Jahr wurde auch schon abgegeben :P
Yo hatte ja immer etwas Husten im Stall, aber mit seiner neuen Heuraufe in der Box und dem neuen Heu ist das bis auf gaaaanz vereinzelte Huster (so einer in der Woche) weg.

Momentan mach ich ja auch noch das Reitabzeichen, da war vor ein paar Wochen ein Vorbereitungstag, bei dem alle, die kein eigenes Pferd mitbringen, schon einmal ein Pferd fürs Springen und die Dressur finden konnten. Man saß da kurz (so 25min) auf beiden Pferden. Irgendwie konnte ich keinen richtigen Draht aufbauen und war erst etwas enttäuscht über die Pferdewahl.
Letzten Freitag war dann der erste Tag des Lehrgangs und es ging mit der Dressurstunde los. In der Stunde hat sich meine Meinung zu dem Pferd komplett geändert, weil man ein Gefühl für sie bekommen hat und es schon richtig gut geklappt hat. Nach einer mehrstündigen Pause (weil andere Gruppen geritten sind) ging es dann bis spät abends mit der Theorie weiter und am nächsten Tag mit Theorie gleich wieder los bevor nachmittags das Springen dran war. Erschien mir das Pferd beim Vorbereitungstag doch eher einfach zu Springen, wurde ich in der Stunde eines besseren belehrt :D bzw. schwer ist es nicht mit ihr zu Springen, aber sie ist kein Selbstläuferpferd wie andere dort, sondern sie möchte aktiv an den Sprung rangeritten werden, sonst sieht das eher misslungen aus. Sonntag war dann morgens Dressur angsagt, wo wir auch eine Aufgabe geritten sind und Mittags war das Springen, bei dem wir den Parcours gesprungen sind. Sowohl in der Dressur hatte ich ein super Gefühl als auch im Springen, denn da hatte ich dann den Dreh raus, wie die Dame geritten werden musste. Ich hab jetzt leider wieder Blut geleckt mit dem Springen und wiederentdeckt, was für ein Spaß das macht. Leider hab ich bei mir nicht die Möglichkeit zu springen :(

Ich war aber auf jedenfall Sonntagabend schon ein wenig traurig als es wieder nachhause ging, weil der Lehrgang so unglaublich viel Spaß macht, wir tolle neue Leute kennengelernt haben und auch die Theoriestunden viel Spaß machen und superschnell rumgehen.
Morgen geht es wieder weiter und am Sonntag steht dann die Prüfung an, vor der ich doch auch Schiss habe.

Bild
mein Dressureselchen♥

Bild
mein Springpferd, was einfach mal aussieht wie Gina :D

Bild


So, das war es auch schon wieder von uns, ich hab versucht mich kurz zu halten, weil ich jetzt wirklich noch Theorie lernen muss :D

Hier gibts allerdings noch was für euch zum anschauen:

https://youtu.be/Ogx10fearho
ich beim Springen :P

https://youtu.be/xnqTVkkKczM
ich nochmal anders beim Springen :D
so schlecht sieht das doch gar nicht aus für 10 Jahre kein Springunterricht^^

Bild

Bild
Wir haben jetzt einen neuen Stirnriemen :D

Bild

Bild

Bild
es geht wieder los :)

_________________
Formia Yoyo-mein Traum wird wahr


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Formia Yoyo - ein Traber wird Dressurpferd
Verfasst: Fr 17. Nov 2017, 00:51
Benutzeravatar
Offline

Profil
Das Kaffeebild ist ja toll! :D

Und schön dass das Bein wieder gut ist! :)

Also beim Springen könnte die Beinarbeit eindeutig noch gleichmässiger werden, ich glaube du bist nicht geradegerichtet genug :P :lol:

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron