Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48  Nächste
Autor Nachricht
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Fr 3. Nov 2017, 16:26
Offline

Profil
Da ist gestern mit Erni viele Tempowechsel eingebaut habe, gabs heute mal das Gegenteil: Zu Anfang natuerlich die uebliche Schrittarbeit und danach eine lange Trabphase.
Als Cooldown haben wir uns an Vorhandwendungen, gebogene Linien und Rueckwarts richten gemacht.

Waehrend Erni so schwer arbeiten musste, haben die Zwerge sich Hexe geschnappt und Moritz ist mit ihr am Halfter ueber den Platz gelaufen. Heute Abend ist das erste Training fuer die Weihnachtsfeier vom Reitverein. Leider schaffe ich es nicht mitzufahren, dass machen Nina und ihr Papa dann allein, aber beim naechsten Mal kann ich mit und zugucken.
Ich bin gespannt, wie es mit den Beiden klappt.

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Sa 4. Nov 2017, 11:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: katma(ID: 11610)
Huhu!
Schade, dass ihr schon wieder umziehen musstet. Ich wünsche euch vom ganzen Herzen, dass nun endlich mal Ruhe einkehrt.

Sehr schöne Bilder.
Yeah, endlich kann man mal wieder etwas von eurer Arbeit lesen :-)

Wie lief Ninas Probe beim Reitverein?


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: So 5. Nov 2017, 09:27
Offline

Profil
Nein, nein. Das ist schon genau richtig so!
Das alte Stueck steht noch immer komplett unter Wasser und das obwohl es seit Tagen nicht mehr geregnet hat. Da laeuft rein gar nichts ab.
Ausserdem die ganzen seltsamen Vorkommnisse... Gestern bekam ich einen Anruf, ob meinePferde ausgebrochen seien. 3 Pferde laufen richtig Innenstadt und eines liegt halb ertrunken im Graben. Irgendwas ist in der Ecke am Laufen und ich bin so froh sort weg zu sein. Nun sehe ich die Pferde leider nicht mehr so oft, denn ohne Auto komme ich dort nicht hin, aber so kann ich wenigstens wieder schlafen.Die Bodenverhaeltnisse und auch das Wissen, dass sich jemand bei unseren Tieren rumtreibt, haben uns allen ganz schoen zugesetzt.

Oja, es geht wieder richtig los bei uns und es macht wieder richtig Spass. Die Pferde geweohnen sich auch immer mehr ein und es ist eine Freude ihnen dabei zuzusehen.
Gestern haben wir die Pferde mal ganz gruendlich geputzt.
Blue machtre mal wieder einen Akt davon und zappelte die meisste Zeit nur rum,aber Khaleesi stand grottenbrav. Hufe auskratzen ist inzwischen auch kein Problem mehr. Einzig hinten rechts zappelt sie kurz etwas rum und versucht das Bein zu befreien, doch wenn man locker mitgeht hoert sie schnell auf und man kann schoen weiter machen.
Naja, die Ponys sind ja eh brav.

Nach der Stallarbeit haben wir die Pferde aufgewaermt und kurz laufen gelassen. Eigentlich wollten wir Bilder machen, aber dummerweise war der Akku nicht aufgeladen. Naja, holen wir nach.

Ausserdem haben wir uns gestern naeher mit der Horseanlity auseinander gesetzt. Blue ist definitiv ein LBE. Bei den anderen bin ich mir noch nicht so sicher...

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: So 5. Nov 2017, 14:35
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
Hab mir grad mal das Horsenatily angeschaut und es versucht auf mein Fellnäschen anzuwenden, bin mir aber noch nicht so ganz schlüssig wo ich ihn einsortieren soll. auf jeden Fall i - aber bin mir noch nicht so ganz schlüssig ob mehr LB oder RB - tendiere aber mehr zu LB (ich sag nur - Gras :D)

und schön, dass ihr es wieder ruhig habt und in Ruhe arbeiten und schlafen könnt.

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: So 5. Nov 2017, 17:15
Offline

Profil
Ja, es ist manchmal nicht so leicht, die richtige Kategorie zu finden.

Das freut und uns die Pferde auch. Jetzt macht es auch endlich wieder Spass zum Stall zu fahren. Vorher war es immer ein Kampf gegen den Matsch. Die STallarbeit hat ewig gedauert und jetzt ists ne Sache von 10 Min die Kram im Stall zusammen zurechen und auf die Karre zu laden. Gut, der grosse Paddock dauert laenger, aber das ist dann nicht so schlimm.

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: So 5. Nov 2017, 18:28
Offline

Profil
Du hast wirklich so tolle Ponys :thumbup: Hoffentlich wird jetzt alles gut und keiner tut euch mehr böses :?


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 09:03
Offline

Profil
Dankeschoen., Ja, die Raeuber sind schon eine KLasse fuer sich.

Nina ist gestern von ihrem Papa zurueck gekommen und hat nun endlich erzaehlt was bei der Probe in der Reithalle so passiert ist.
Hexe liess sich total brav verladen, auch im Dunkeln. In der Halle musste sie erst einmal auf niedlich tun und alle haben sie geknuddelt.
Das Training selbst war wirklich Grundlagen der Grundlagen... Ein paar einfache Fuehruebungen geradeaus, teilweise ueber Stangen und einmal,das Highlight: Eine Plane. Fuer Hexe alles kein Problem. Fuer die anderen teilweise schon.
Nina hat dann noch das Teppich ausrollen gezeigt, was auch super klappte.
Alles in allem lief es wohl sehr gut. Das naechste Training ist am 1.12. und mit Chance kann ich da mitfahren.

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 19:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
klingt echt super :)

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Fr 10. Nov 2017, 19:44
Offline

Profil
Die lezten drei Tage waren recht trainingsreich bei uns.

Blue
Sie macht sich super. Seit zwei Tagen hat der Sattel Einzug ins Training erhalten und vorgestern haben wir uns einmal kurz zum ersten Mal mit Sattel aufs Pferdchen gesetzt. Blue war so lieb, dass ich dann sogar das erste Mal ein paar Schritte auf ihr geritten bin.
Bild

Gestern kamen dann die Steigbuegel ins Spiel, doch das fand sie im Trab dann nicht ganz so gut. Sie wollte den Sattel loswerden und wurde kreativ: Steigen,Bocken,Ausschlagen und einmal versuchte sie sich sogar hinzulegen...
Zum Schluss hin wurde sie aber ganz ruhig und nach ein paar Schrittrunden warder Sattel auch wieder verschwunden.

Heute wurde nur kurz geclickert. Sie tritt hinten ja immer noch gern nach und in dem Schlamm am Alten Stueck war ja kein vernuenftiges Training moeglich. Das wird jetzt alles aufgearbeitet und die heutige Einheit verlief super.


Khaleesi kommt jetzt verstaerkt ins Training. Den ganzen Sommer hat sie ja nichts getan, ausser den Umzug auf die Sommerkoppel und wieder zurueck.
Am Mittwoch habe ich Fuehruebungen mit ihr gemacht. Durch den grossen Platz koennen wir ja jetzt prima alle Hufschlagfiguren abklappern. Ausserdem haben wir uns mit der Vorhandwendung auseinander gesetzt. Beim ersten Mal brauchte ich noch viel Druck, doch schon bei der zweiten Wiederholung deutlich weniger. Und das antraben an der Hand war echt gut. Beim ersten Mal riss sie noch den Kopf hoch und sprang nach hinten, doch schon beim zweiten Antraben reagierte sie auf mein aufmunternes Schnalzen.
Eine wirklich gute Einheit.
Gestern habe ich Zuegel ins Halfter eingeklingt und habe versucht ihr die Zuegelhilfen mal nahe zu bringen. Auf Zupfen zu mir hin reagiert sie super, aber von mir weg bereitet ihr noch etwas Kopfzerbrechen. Wir haben es ganz langsam angehen lassen und nach wenigen Minuten fuenfe gerade sein lassen, um sie nicht zu ueberfordern. Stattdessen habe ich lieber die Sachen von gestern wiederholt: Rueckwaerts klappt super, jetzt auch schon auf Schulterhoehe und mit der gleichen Blickrichtung. Die Vorhandwendung ist super. Schon auf leichten Druck wich sie rum. Natuerlich nicht perfekt, aber sie soll erst einmal nur verstehen,dass sie mit der HH weichen soll. Und das macht sie super! Beim Traben haben wir gestern Zirkel eingebaut. Auch der Zirkel rechte Hand, wo ich aussen bin klappte astrein.
Ich bin maechtig stolz auf die Kleine. Heute hatte sie frei.


Erni habe ich die letzten Tage und auch heute an der Longe gearbeitet. Und in jeder Einheit wurde es spritziger, bis wir heute Wendungen aus dem Trab und Rueckwaerts- Trab- Uebergaenge eingebaut haben. Heute war sie insgesamt recht spritzig drauf und so haben wir auch,im Vergleich zu gestern mehr Galopparbeit eingebaut.

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Unsere Haferhorde und der Weg zu mehr Savvy
Verfasst: Fr 10. Nov 2017, 19:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
Toll, dass es wieder rund bei euch läuft. Das blaue Halfter steht Blue viel besser als das rote Knoti :D Tolles Bild!

Drücke euch die Daumen, dass es weiter so super läuft.

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: