Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Mo 20. Feb 2017, 21:00
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Snow White (ID: 340564)
Hey!
Ich habe dein Trainingstagebuch gerade erst gefunden und muss sagen, dass mir dein Schreibstil sehr gut gefällt! Vielleicht wäre es aber ganz hilfreich deine Pferde mal vorzustellen, weil man da bei den ganzen Namen ganz schön durcheinander kommt (Ich zumindest :D)
Aber ansonsten finde ich das wirklich interessant. :thumbup:

_________________
Meine Trakehnerdeckhengste findet ihr hier

Ich bin ein zuverlässiger Hufschmied-Lehrling und Profi-Bereiter für die Disziplinen Dressur und Springen. Ich suche immer nach Hufschmied- bzw. Bereiter-Kunden :)

LG Snow White


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Di 21. Feb 2017, 22:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Danke, danke :thumbup: :thumbup: Freut mich echt mal Resonanz zu bekommen. Die Vorstellung der Pferde mach ich gleich mal auf dem ersten Beitrag fertig. Ich hatte bis jetzt nur immer keine Zeit ordendliche und informative Steckbriefe zu machen. Werde diese aber dann in Text-Form machen :D
Was ich heute gemacht habe?
Also da bei uns Wettertechnisch Weltuntergang herrscht, hab ich mich nach der Schule erstmal in die Sattelkammer zum Schabracken reparieren gezwungen. Möhrchens Himmelblaue Dressurschabracke hat nämlich, da wo er mit den Zähnen rankommt, ein schönes, abgefranstes Loch! :shock: Eigentlich ein Fall für den Müll, aber die ist sooooooo schön :P Ich hab jetzt auf beide Seiten so ein Bügelteil drauf genäht und mit Textilstiften hinten Möhrchen drauf geschrieben. Okay... Ich geb's zu: Mein Freund hat geschrieben. Der hat eine deutlich schönere Schrift :thumbup: Als ich fertig mit nähen war haben mein Freund und ich Firlefanz und Blueberry geschnappt und sind mit denen durch die Halle spaziert. Wir haben sowas wie ein Geschicklichkeits-/Schrecklosigkeits- Parcour gebaut. Wir hatten eine Wippe, Regenschirme, Bälle, Stangensalat...... Danach wollte ich Blue nochmal versuchen zu reiten. Ich hab dann Firlefanz weggestellt und Blue fertig gemacht, während mein Freund die Halle aufgeräumt hat.
Ich war echt glücklich über die Stunde mit Blue! :P Super artig, kein rumgezicke oder ähnliches und bis auf einen beim angaloppieren sind wir Buckel frei durch gekommen! Das lag natürlich nur daran weil mein Pferdeflüsternder Freund in der Halle war :P :roll: Morgen will ich dann Mal wieder mit ihm Unterricht bei Claudia nehmen. Mal gucken wie das wird... Am Abend hatte ich dann Springstunde mit dem Attila-Baby. Der ist so putzig der kleine! :D Schon alleine was er noch für rießen Sätze über ein kleines Kreuz macht :lol: Claudia ist auch dafür, ihm zur nächsten Springstunde (übermorgen) kleine rosa Schleifen in die Mähne zu machen. Nur weil ich einmal gesagt habe, das er ein richtig süßer ist :P Der arme Kerl! Wird nicht mal für Voll genommen. Morgen wirds etwas anstrengender: Dressurstunde mit Cleopatra, Platinum soll Mal wieder richtig V/A laufen und Abends hab ich Gruppen Springstunde auf Arezzano. Wäre morgen das Wetter auch noch gut, hätte ich mit Ascona auf die Geländestrecke gemüsst.

Also, nochmal vielen Dank für eure Kommentare! Schreib ruhig öfter welche. Gerne auch mit Kritik oder Fragen :thumbup:
Schönen Abend euch noch
Bella :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Mi 22. Feb 2017, 22:24
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Soo, heut gib es viel zu erzählen, aber ich muss mich kurz halten. Fahre nachher um 21:30Uhr zu meinem Freund und Schlaf dann bei ihm und muss deshalb kurz schreiben.

Als erstes bin ich nach der Schule mit Blue in die Halle. Claudia war da und hat mir Hilfestellung geben. Hauptziel war das er schön weich in der Biegung wird, was super geklappt hat. Anscheinend sind seine besonderen Tage wieder vorbei und einer der Stallhelfer bringt ihn jetzt auch morgens raus.
Dann war der Tierarzt da. Er hat sich noch Mal nach Cleo erkundet, ob ihre Wunde nochmal aufgegangen ist, aber die ist kaum noch zu sehen. Für Honey hat er ja schon vor drei Tagen die Koppelerlaubnis gegeben, aber jetzt darf sie Schritt und Trab mässig wieder aufgebaut werden. Trotzdem durfte sie heute noch Ruhen.
Die Dressurstunde mit Cleopatra war... Interessant ?!?! Aufjedenfall kriege ich ordendlich Muskelkater in den Armen :o . Piaffen und Passagen hieß das Zauberwort. Cleo war null motiviert (wie ich) und so hat sie in einem Tour versucht mir die Zügel aus der Hand zureißen. Entspannt war was anderes. Claudia war auch nicht grade begeistert, hat sich aber mit schimpfen zurück gehalten.
Das V/A mit Platinum war dann Luxus pur. Er war total locker und fleißig und ich braucht kaum was machen. Der brauchte auch nur und Viertelstunde Power geben und dann durfte er wieder auf die Koppel zu Twister.
Die Springstunde eben grade war denn noch das Sahnehäubchen. Arezzano war Mal wieder flott unterwegs und ist super artig gesprungen. Die dreifache Kombi ist zwar noch ein kleines Hinderniss (haha wortwitz :lol: ) aber er ist ja auch nicht der größte :lol: .

Ich muss jetzt auch Mal Schluss machen. Von wegen "Mal kurz einen Bericht schreiben" :P
Bis bald Bellaaaaaaaaa :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Sa 25. Feb 2017, 20:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Hello,
Ähm.. ja meine Motivation heute war ... On Fleek :lol: Also kaum vorhanden. Es regnet wie Sau, zwischenzeitig mit Hagel und es stürmt wie verrückt. Echt kein schönes Reit-wetter! Eigentlich sollten Irina und ich heute jeweils 4 Pferde reiten(ich sollte Blue, Cupcake, Cosima und Calypso bewegen), aber wir hatten null Bock, weshalb wir nur die Hyperaktiven, sprich Blue, Arezzano, Firlefanz, Cupcake und Attila in den Führstand gebracht haben und uns in die Sattelkammer gechillt haben. Dabei ist uns aufgefallen das wir zu viele Schabracken haben :lol: Also ich glaube jedes Pferd könnte so ca.10 Schabracken tragen :D Außerdem haben wir schon wieder eine Liste an Dingen erstellt, welche wir brauchen. Blues Martingal ist (schon wieder) kaputt. Keine Ahnung wie, aber er kriegt die Dinger ständig kaputt. Entweder ist einer Ringe schon fast am rausfallen, das Brustteil ist gerissen oder die Schnalle am Sattelgurt ist eingerissen. Bald kauf ich ihm eins aus Gurtband :lol: Nein Spaß, Leder muss schon sein. Was wir jedoch festgestellt haben, ist das Firlefanz Dressursattel nicht mehr passt. Der wird ja relativ selten benutzt, weil er ja noch den Vielseitigkeitssattel hat. Wir haben das auch nur aus Zufall (wir haben uns auf dem Bock liegenden Sättel gesetzt) bemerkt, das die Kammer und die Polsterung des Dr.Sattel viel kleiner als die des Vi.Sattels ist. Wir haben dann Firlefanz geholt und den Sattel aufgelegt. Der hat echt garnicht mehr gepasst. Na gut, als wir ihn bekommen haben, war er kaum bemuskelt. Jetzt sieht er mittlerweile wie Hulk aus. Jetzt wollen wir Montag mal zum Sattler. Attila soll mit seinem Dr.Sattel dann auch mitkommen.
Eben grade (um 18:00uhr) bin ich mit Blue etwas über die Cavalettis getrabt. Er war super lieb und hat schön den Rücken gewölbt und die Beinchen gehoben. Ich muss ja Mal gestehen: Über Winter hab ich ihn ein wenig gehen lassen. Die Kruppe ist nicht mehr so rund wie im Sommer und er hat laut Claudia, ein winziges Bäuchen bekommen. Schande über mich :!: :!: Aber bei dem Wetter ist ja auch klar das der Dicke keine Lust zum abspecken hat. Morgen bin ich kaum zu Hause, weil mein Freund seinen Geburtstag feiert und wir da ordendlich Party machen :lol:
So das war es Mal wieder. Hoffe es hat euch gefallen. Schreibt doch mal ein paar Fragen, die ich morgen beantworte. :)
Bye Bellaaaaaaaaa :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Zuletzt geändert von Bellaarya am So 12. Mär 2017, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Sa 11. Mär 2017, 17:51
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Halloooo und ein RIESIGES Sorryyyyyyyyyy :( Ich hab mich ja jetzt gefühlte 10 Jahre nicht gemeldet. ABER ich hab ja Momentan viel zu tun! Die Pferde müssen fit(ter) werden und morgen hab ich dann mein erstes Turnier mit Blüechen. Ein L Springen um wieder in die Turnierroutine zu kommen.
So, ich werde jetzt nicht alle Tage genau beschreiben, aber hier Mal ein grober Überblick was bei mir so los war und woran ich momentan mit den Pferde arbeite:

Die Zeit, die ich mit Honey noch habe, nutzen wir intensiv um an der Dressur zu arbeiten. Momentan sind wir damit beschäftigt die Hinterhand im Galopp noch aktiver untertreten zulassen. Auch soll sie leichter anspringen, was wir durch viele Tempowechsel trainieren. Auch war ich letzte Woche mit ihr zum ersten Mal auf der Galoppstrecke. Die geht ab :!: :!: :thumbup: Ich glaub die könnte Rennpferd werden. Das ist so ein geiles Gefühl, wenn Honey erstmal Gas gibt! Ich Versuche jetzt, mindestens alle zwei Wochen einmal auf die Strecke zu gehen.

Blue hat seine Diva- Phase überwunden und ist wieder super im Training. Wir sind in den letzten Wochen ordendlich vorwärts gekommen, was die Durchlässigkeit und die Ruhe im Parcour angeht. Er hat zwar immer noch ordendlich Dampf im Parcour und lässt sich teilweise immer noch nicht richtig bremsen, aber es wird deutlich besser. In der Dressur stehen Seitengänge auf dem Programm. Letzte Woche waren wir dann in einer fremden Halle zum Springen, wo der Dicke mich dann Prompt in den Sand gesetzt hat. War aber auch meine Schuld, da ich über dem Sprung zu weit nach vorne gelehnt saß und deshalb seinen Freudenbuckler nicht aussitzen konnte. Zum Glück ist mir nichts passiert und auch Blue ist nicht für sein Leben verstört :lol:

Firlefanz durfte die letzten Wochen sein Leben ,,chillen". Er hat seit dem 29.02 eine Rb, welche ihn hauptsächlich im Gelände reitet. Das ist für ihn absolutes entspannen! Im Gelände ist er so sicher und toll! Er wird nur 1 die Woche etwas Dressur von mir geritten und alle drei Tage ein wenig gesprungen. Außerdem hat er jetzt einen super tollen Dressursattel. :thumbup:

Die anderen Pferde, Vorallen die Springpferde wie Cosima, Felima oder Arezzano sind alle für diesen und nächsten Monat auf Turnieren gemeldet. Ich will ja schließlich auch weiter kommen!
Nächste Woche Montag bekommen wir ein neues Pferd! Dragondreamer! Er ist so ein Zuckerschnüttchen :D Ein Rappe, Wallach, ein Holsteiner und erst 3 ½ Jahre alt. Das heißt er muss noch ein geritten werden, aber das hat noch Zeit. Seine Eltern sind beide in der Vielseitigkeit unterwegs und wir hoffen, dass er in deren Fußstapfen tritt. :thumbup:

Das war auch so ziemlich alles. Natürlich habe ich auch die anderen Pferde bewegt, aber das wäre zu viel um es zu erzählen.

Byeeeeeee byeeeeeee :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: So 12. Mär 2017, 21:51
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Hello :thumbup:

Heute war ein supiii Tag. Okay, ich musste schon um 5 Uhr aufstehen, aber für ein Turnier ist das noch in Ordnung. War aber auch gut, dass ich so früh aufgestanden bin: Blue hatte sich ALLE Zöpfe aufgerubbelt und die musste ich dann neu Flechten. Wir haben dann alle Sachen im Auto verstaut und wollten Blue in den Hänger bringen. Der ist durchgedreht! Nein, nicht vor Angst oder so! Vor Freude!! Blue könnte Stunden im Hänger stehen und würde sich wie Schnitzel freuen :lol: .
Auf dem Turnierplatz hab ich ihn dann gesattelt, während mein Dad die Starter Nummern und so geholt hat. Ich war glaub ich 4 oder 5 Starterin, weshalb der Abreiteplatz ziemlich leer war. Blue war angesichts der Bevorstehenden Prüfung, total aufgeregt und ist wie ein HB Männchen umher stolziert. Der Parcour war eigentlich nicht schwer, nur waren wir beide am letzten Hinderniss unachtsam: Blue hat sich überschätzt und wollte niedriger Springen und ich hab ihn nicht doller getrieben, weshalb wir das Hindernis gerissen haben. Schade! Er war ansonsten super flott unterwegs und hätte das Ding gewinnen können :|
Egal. Hat trotzdem Spaß gemacht! Zu unserem Glück waren die anderen 28 Teilnehmer auch nicht so gut unterwegs, weshalb wir noch 7 wurden. Alles in einem bin ich Sau zufrieden! Blue war toll und es hat einfach echt Spaß gemacht.

Zuhause hab ich dann Blue gewaschen und ihn ins Solarium gestellt. Ich hab dann nur noch Honey Dressurmäßig bewegt und hab Firlefanz V/A geritten.

Das wars von mir. Kommentiert doch mal was. Fragen, Kritik, Lob ....

Mfg :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: So 12. Mär 2017, 22:06
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lila2014(ID: 253201)
Das ist natürlich ärgerlich, aber trotzdem super :thumbup:

_________________
Hier geht´s zu meinem Deckthread: viewtopic.php?f=12&t=68152


Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Mo 13. Mär 2017, 20:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Lila2014 hat geschrieben:
Das ist natürlich ärgerlich, aber trotzdem super :thumbup:



Dankiiiiii :thumbup: :thumbup:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Mo 13. Mär 2017, 21:21
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Bellaarya(ID: 340333)
Moin, Moin!
Heute war für Blue chill Tag. Hab ihn nur etwas mit Fellsattel und gebisslos in der Halle geritten. Morgen muss er dann aber wieder ran :lol: . Honey durfte heute auch nur leichte Kost genießen. Ihre Galoppade ist momentan echt lahm, weshalb wird wieder etwas Galopparbeit gemacht haben.
Am meisten Spaß hat aber das Springen mit Attila gemacht. Mittlerweile sind Kreuze unsere besten Freunde und werden in bester Manier überwunden. Heute sind wir dann zum ersten Mal einen Steilsprung gesprungen. Das hat ihm echt Spaß gemacht, nur waren die Kunstblumen die wir später dazu gestellt haben echt noch zu gruselig. Da hat er aber einen ordentlichen Hüpfer drüber gemacht. Leider saß ich dann plötzlich auf seinem Hals :lol: . Abend dann eine Blume weniger dahin gestellt und und nochmal gesprungen. Er ist zwar immer noch etwas höher als nötig gesprungen, aber das ist noch völlig in Ordnung. Morgen wollen wir dann Slalom durch Blum-pötte walken.
Falls wir die Blumen überleben melde ich mich morgen wieder :lol:

Schüsssssssiiiii :ugeek:

_________________
Lange Bügel,
kurze Zügel,
in der Reitbahn keine Hügel
bandagiert rund um die Uhr,
Mitteltrab in einer Tour:
Manche nennen das Dressur!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Mein Trainingstagebuch - Möhrchen und mehr...
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 09:20
Offline

Profil
Mensch, da hast du ja jeden Tag echt viel zutun... Wie schafft man das?
Wir haben auch 4 Ponys und allein mit der Stallarbeit und dem normalen Alltag ist schon genug zutun. Wenn im naechsten jahr die zwei Jungen geritten werden, bin ich mal gespannt, wie oft wir tatsaechlich zum Reiten kommen.

Sag mal, hast du Bilder von euren Pferden und dem Hof? Ist es eigentlich euer eigener?

_________________
Das neue Forum fuer alle die Spass mit ihren Pferd haben wollen. Mit vielen tollen neuen Aktionen. Melde dich gleich an:

Bild
© Fotos: Jennifer W.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: