Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 615 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62  Nächste
Autor Nachricht
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 20:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Tim Sanderson

Ich legte meine Lippen auf Lines und wenig später knallte die Türe zu, weshalb ich kurz zusammenzuckte. Wir begaben uns alle, mehr oder weniger ungern auf unsere Plätze und der Lehrer begann wie immer seinen Unterricht. Konzentrieren konnte sich vermutlich keiner so richtig wobei ich mir auch nicht vorstellen konnte dass man als Lehrer sonderlich begeistert war wenn man Montagmorgens um 7 versuchen musste unmotivierten Schülern etwas beizubringen, dass war fast ein Ding der Unmöglichkeit und ich konnte mir gut vorstellen dass man als Lehrer lieber nachmittags im Lehrerzimmer saß und seine Klausuren korrigierte anstatt morgens vor einer Klasse halbschlafender Jugendlicher zu sitzen. Zumindest wäre dass bei mir so, dass ich lieber Arbeiten korrigieren würde als morgens zu Unterrichten. Ich stelllte mir das wesentlich angenehmer vor, aber gut dass konnten weder wir noch der Lehrer uns aussuchen. Es gab eben Schulpflicht und der mussten wir alle nachgehen und die Unterrichtszeiten legte die Schule fest von daher waren wir gezwungen dem zu folgen ob wir nun wollten oder nicht. In den späteren Stunden konnte man mit mir auch gut etwas anfangen, ich brauchte nur morgens meine Zeit um wach und fit zu werden und in dieser Zeit konnte man mich eigentlich komplett vergessen.
Die Zeit schlich so vor sich hin bevor die erste Stunde endete und wir in der zweiten Stunde einen Aufschrieb anfingen den ich natürlich mitschrieb, schließlich hatte ich vor bald mein Abitur zu machen und selbst wenn man eigentlich keine große Lust hatte musste man sich eben doch motivieren wenigstens mitzuschreiben wobei es da ja auch solche gab die das nicht taten. Keine Ahnung wie die durch das Abi kommen wollten aber gut dass war ja dann glücklicherweise nicht mein Problem. Meine Motivation war eindeutig da und auch meine Noten waren nicht gerade die schlechtesten. Im Gegenteil ich war sogar ziemlich gut auch wenn ich mündlich natürlich noch mehr machen konnte aber ich versuchte mich zu bessern auch wenn ich mich immer und immer wieder dazu motivieren musste weil ich eben einfach ruhiger war als andere und nicht das Bedürfnis hatte immer und zu jedem Thema meine Meinung zu sagen. Dass konnte man jetzt gut oder schlecht finden aber für die Schule war es eben einfach ein wenig ungeschickt. Langsam neigte sich auch die zweite Stunde dem Ende zu bevor es schlussendlich klingelte und der Lehrer uns Zeit ließ den Raum zu verlassen so dass er nach uns abschließen konnte. Ich verließ den Raum und machte mich, wie die anderen auch auf den Weg in die große Pause die ich vermutlich draußen verbringen würde da dass Wetter tatsächlich mal gut war.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Mo 21. Aug 2017, 14:56
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lockades(ID: 295765)
Line Jansen

Wie sehr ich doch Montage hasste... Okay, Dienstage und überhaupt die ganzen Wochentage waren auch nicht angenehmer, aber am Montag kam man gerade aus dem Wochende und der Schlafrythmus war zu allem Überfluss komplett im Ars.... Aber das kam ja nicht von ungefähr, meistens war es ja selbstverschuldet. Aber gerade am Wochenende sah ich es nicht ein brav um 22 Uhr ins Bett zu gehen. Schließlich konnte ich ha meistens ausschlafen. Und schließlich war das Wochenende auch für soetwas da. In der Woche waren solche Experimente wahrscheinlich nicht sonderlich empfehlenswert. Und wenn man's realistisch sah, hatten es die Lehrer auch nicht besser. Auch siemussten pünktlich in der Schule sein und nachmittags ihre "Hausaufgaben" in Form von Unterrichtsvorbereitung und Korrigieren von Klausuren machen. Mein Traumjob war Lehrer eindeutig nicht. Total verschlafenen, unmotivierten Jugendlichen etwas beizubringen war wahrscheinlich nicht gerade leicht. Aber dennoch schafften es die Lehrer mehr oder weniger gut. Meinen Respekt hatten sie schonmal.
Auch die zweite Englisch Stunde hatte sich dem Ende zugeneigt. Endlich! So früh morgens konnte sich ja wirklich keiner konzentrieren. Konnte man die Stunden nicht ein wenig später legen? Wäre ja wohl eigentlich für alle angenehmer. Wahrscheinlich würde man sogar noch mehr behalten, weil man sich besser konzentrieren konnte. Ich klappte mein Buch zu und ließ es zu meinem Collegeblock in meine Tasche wandern. Ich kramte eine Dose mit Äpfeln heraus, stand auf und verließ das Klassenzimmer. Da das Wetter ausnahmsweise mal gut, oder zumindest trocken war, ging ich nach draußen. Auch auf dem Weg dorthin, sah ich Tim und gesellte mich zu ihm. "Die ersten beiden Stunden wären schonmal geschafft", sagte ich und lächelte ihn an.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Sa 9. Sep 2017, 18:05
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Tim Sanderson

Das Klingeln erlöste uns dann schlussendlich alle. Ich erhob mich und folgte den anderen aus dem Raum raus. Line erschien neben mir und meinte dass wir endlich die ersten beiden Stunden geschafft hatten. Ich nickte und gähnte kurz bevor ich sagte "Trotzdem wäre ich lieber zuhause. Und wir haben noch genug vor uns." Wir kamen dem Ausgang des Gebäudes immer näher bis ich ihr schließlich die Türe aufhielt und nach ihr ins freie trat. Mir schlug ein kühler Wind entgegen aber es war eigentlich ganz angenehm und es hatte wenigstens nicht geregnet. Ich beobachtete einige der anderen Schüler die über den Pausenhof schlenderten. Ich warf ihnen noch einen kurzen Blick zu bevor ich mich an meine Freundin wandte. Ich überlegte kurz bevor ich sagte "Hast du morgen abend Zeit? Wir haben schon lange nichts mehr unternommen außer dem Turnier jetzt. Vielleicht Essen gehen oder so wenn du Lust hast." Morgen war der einzige Tag außer Freitag wo wir ansatzweise etwas wie Freizeit hatten und nicht bis halb 6 oder so in der Schule waren. Dass war mir neulich erst aufgefallen dass wir die letzten Wochen kaum etwas zusammen gemacht hatten was eben auch daher kam dass wir uns jeden Tag in der Schule sahen aber man konnte, nein sollte, ja auch noch auserhalb von der Schule ein paar Sachen zusammen unternehmen.
Klar war ein Restaurantbesuch jetzt nicht gerade die absolut kreativste Idee aber es war ja auch nur ein Vorschlag. Ich war leider ziemlich unkreativ noch dazu morgens um diese Uhrzeit da konnte man echt noch keine Bestleistung von meinem Hirn erwarten. Zudem war es leider auch etwas ungemütlich irgendwas draußen zu machen. Es würde schon gehen aber ob dass dann so schön war war eine andere Frage. Solche Sachen wie Picknick oder so musste man sich eben eindeutig für den Sommer aufheben.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: So 24. Sep 2017, 12:40
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lockades(ID: 295765)
Line Jansen

Tim nickte und gähnte ausgiebig. Ich war auch wirklich müde. Schule war halt einfach viel zu früh. Okay, wenn sie später anfangen würde, müssten wir länger bleiben und das entspräche auch nicht grade meinen Vorstellungen. Ich fand es schön, so früh wie möglich nach Hause zu kommen. Schließlich hatte ich ein Pony, und das wollte auch versorgt und betüddelt werden. Und wenn ich erst später zur Schule müsste, würde ich wahrscheinlich auch länger schlafen und nicht morgens um fünf in den Stall gehen. Dazu schlief ich wohl einfach zu gerne lang. Außerdem wäre ich dann wohl auch um neun oder zehn Uhr nicht ausgeruhter und ausgeschlafener. Hatte alles so seine vor und Nachteile.
Tim hielt mir die große Tür auf, damit wir beide ins Freie treten konnten. Ja, mein Freund war schon ein Gentleman. Auch das war wahrscheinlich ein Grund, weshalb ich mich verliebt hatte. Natürlich nicht der einzige. Der Brünette war einfach auf meiner Wellenlänge, wenn man das so sagen kann. Er verstand mich und unterstützte mich wo er konnte. Dazu war sein Charakter einmalig und um ehrlich zu sein, sah er auch nicht schlecht aus. Er sah sogar sehr gut aus. Aber sagt man das nicht immer vom eigenen Partner? Aber das ist wohl egal. Ich liebte ihn, so wie er war. Und ich wollte ihn keinesfalls ändern. Er sollte er selbst bleiben und unsere Beziehung sollte auf freiwilliger Basis stattfinden. Das war mir wirklich sehr wichtig.
"Dankeschön", sagte ich und ein Lächeln huschte über meine Lippen. Wir schlenderten langsam über den weitläufigen Schulhof, bis Tim sich zu mir wandte und fragte, ob ich morgen Abend Zeit hätte etwas zu unternehmen. Morgen hatten wir zum Glück etwas kürzer Schule, sodass wir auch noch ein wenig Zeit hatten den Kopf freizubekommen. Die Oberstufe war halt schon ziemlich hart, aher bereitete uns auch wirklich gut auf das Berufsleben vor. Und schließlich waren wir beide volljährig und würden schon bald studieren oder einen Beruf erlernen.
"Ja, morgen müsste passen. Restaurant klingt gut. Holst du mich dann morgen Abend ab?", antwortete ich ihm strahlend. Ja, so ein Abend zusammen war schon etwas schönes. Und ich freute mich jetzt schon darauf. Ich trat näher an den großen Braunhaarigen heran, stellte mich auf die Zehenspitzen und gab ihm einen Kuss. Klar, ein Restaurantbesuch war jetzt noch das Kreativste, aber mir fiel auch nichts besseres ein, und es war einfach süß, dass er etwas mit mir machen wollte. Ja, ich liebte ihn wirklich.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 18:38
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Tim Sanderson

Ich hielt die Türe auf und ließ das kleine braunhaarige Mädchen nach draußen treten wo mir ein kühler Luftzug entgegenschlug. Ich lief hinter ihr her und konnte hören wie die Türe wieder ins Schloss fiel. Sie bedankte sich und ich nickte nur kurz, denn dass war meiner Meinung nach nichts, wofür man sich bedanken sollte. Schon gar nicht bei seinem Freund, im Gegenteil dass sollte selbstverständlich sein. Nicht nur gegenüber seiner Freundin sondern gegenüber allen Leuten. Es war einfach 'Grundfreundlichkeit' die leider viel zu wenige Menschen in sich trugen. Ich dachte währendessen darüber nach, was ich denn die nächsten Tage mit Line unternehmen konnte. Wirklich kreative Ideen hatte ich zwar nicht wirklich aber da es schon ein Weilchen her war, dass wir unser letztes richtiges Date hatten wurde es mal wieder Zeit etwas zusammen zu machen. Ich überlegte etwas und schlug ihr dann vor, ins Restaurant zu gehen woraufhin sie mich fragte ob ich sie abholen würde. Ich lächelte nur und sagte "Aber natürlich." Noch hatten wir nicht sonderlich viele Klausuren und auch die Hausaufgaben hielten sich noch in Grenzen. Klar war es stressig, aber dass war selbstverständlich. Ohne Stress kam man nunmal nirgends hin. Naja wenn irgendwann der Zeitpunkt wäre etwas zu unternehmen, dann jetzt da wir uns noch nicht auf unsere Abiklausuren vorbereiten mussten, was nocheinmal eine ganz andere Hausnummer werden würde.
Line trat einen Schritt auf mich zu und ich sah ihr in ihre Augen. Verdammt wie sehr ich dieses hübsche Mädchen doch liebte. Sie stellte sich auf die Zehenspitzen und gab mir einen Kuss. Ich erwiederte ihren Kuss und legte meine Hände an ihren Rücken. Ich war froh sie gefunden zu haben, denn sie nahm mich einfach so hin wie ich war ohne sich jemals über irgendwas zu beschweren dabei gäbe es genug über dass man sich beschweren konnte. Es fing ja schon bei meiner unpünktlichkeit an. Ich war froh dass sie sowas nicht ansprach sondern es einfach so kommentarlos hinnahm. Es zu erwähnen würde sowieso nichts bringen und nur zu Streit führen. Ich wusste dass es nicht gut war zu spät zu sein und andere warten zu lassen trotzdem konnte ich mich nie dazu bringen früher zu kommen. Und dass war nur der größte Punkt der mir gerade einfiel. Es gab noch einige andere Dinge die sonst keiner an mir mochte aber Line nahm dass alles einfach so hin.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Mi 27. Sep 2017, 19:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lockades(ID: 295765)
Line Jansen

Ich war im Großen und Ganzen vom höflichem Typ. Das lag zum Teil wohl an der strengen, aber trotzdem liebevollen Erziehung, andererseits aber auch an meiner persönlichen Einstellung und Erwartung Anderen gegenüber. Ich erwartete geradezu einen respektvollen und höflichen Umgang. Früher war das anders gewesen. Da war es absoluter Standard. Aber heute war es schon fast eine Besonderheit. Darum schätzte ich solche Leute umso mehr. Und ein 'bitte' oder 'danke' war nie unangebracht. Auch Tim wusste wie man miteinander umzugehen hatte. Er war höflich, zuvorkommend aber nie zu aufdringlich. Das war schon eine Kunst für sich. Aber er beherrschte sie- und das nahezu perfekt. Gentlemens fand ich schon immer toll. Aber es gab sie viel zu selten. Und nun hatte ich einen Perfekten gefunden. Ich liebte ihn einfach so sehr. Ein Leben ohne ihn war mittlerweile schwer vorzustellen. Oder vielleicht wollte ich es mir auch gar nicht vorstellen...
Tim antwortete mir, dass er mich selbstverständlich abholen würde. Daraufhin umspielte ein Lächeln meine Lippen und ich konnte nicht anders als mal wieder Dehnübungen zu machen- okay, diese Dehnübungen äußerten sich etwas anders als im Sportunterricht, aber dehnen tat ich mich tatsächlich: Ich stellte mich auf die Zehenspitzen, ehe meine Lippen seine berührten. Er musste mittlerweile wohl Rückenprobleme haben, so oft wie er sich zu mir hinunter beugte. Das war wohl der Nachteil wenn man ein absoluter Minion war. Mit meinen knapp 1,60m gehörte ich wohl wirklich nicht zum oberen Durchschnitt. Modelmaße hatte ich auch nicht... aber dafür hatte ich einen wundervollen, großen Freund. Und das glich ja wohl meine fehlenden Zentimeter wieder aus. Schließlich hatte jeder seine kleinen "Macken", oder besser gesagt Besonderheiten. Jeder Mensch war einzigartig und man sollte keinesfalls versuchen jemanden zu kopieren. Tim zum Beispiel hatte es nicht so mit Pünktlichkeit. Aber was soll's? Wenn jeder Mensch perfekt wäre, wäre die Welt langweilig. Und wie soll man dann noch jemanden lieben? Jeder hatte seine Vorzüge aber auch kleine Schwächen. Und das war auch gut so.
Langsam löste ich mich wieder von den Braunhaarigen und lächelte ihn verliebt an. Ja, ich freute mich schon unglaublich auf unser Date. Es würde wundervoll werden. Ich beschloss ihn dies auch mitzuteilen und griff nach seiner Hand. Dann sagte ich: "Ich freue mich schon total auf morgen. Endlich mal eine Ablenkung vom Schulalltag." Seine Hand war warm, angenehm warm. Wenn es so etwas wie den siebten Himmel geben sollte, war ich wohl dort.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:37
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Tim Sanderson

Sie fragte mich nach einigen Sekunden des Schweigens ob ich sie denn abholen würde woraufhin ich nickte und ihr sagte dass ich das natürlich machen würde. Wieso auch nicht? Für mich sprach nichts dagegen und ich hätte sie wahrscheinlich auch so abgeholt ohne dass sie gefragt hatte. Für das nächste Date müsste ich mir aufjedenfall etwas kreativeres ausdenken müssen. Wieso war dass eigentlich immer die Aufgabe der Jungs? Mädchen wussten doch viel eher was sie machen wollten und mir war dass sowieso eigentlich egal was wir machten. Darum ging es mir ja gar nicht, mir ging es eher um die Zeit die ich mit ihr verbringen konnte. Die Zeit die wir sonst vielleicht nicht hatten aber trotzdem ab und zu brauchten. Ohne irgendwelche anderen Freunde oder Geschwister. Einfach nur wir zwei alleine, ohne irgendwen. Dass war vermutlich wichtig für jede Beziehung und nicht zu unterschätzen. Line stellte sich auf die Zehenspitzen um mich zu küssen was mich wie immer zum grinsen brachte. Es war einfach unendlich süß wenn das kleine Mädchen versuchte mich zu küssen und doch eigentlich viel zu klein dafür war. Und dann war ich auch noch so groß. Von der Größe her passten wir echt absolut nicht zusammen. Ich zu groß und sie zu klein. Naja zum Glück kam es ja nicht nur auf die Größe an. Im Gegenteil die Größe war so ziemlich das letzte was mich an jemandem interessierte. Was stimmen musste war der Charakter und wenn der nicht passte dann konnte die andere Person zwar die perfekte Größe haben aber dann passte es eben einfach nicht.
Sie löste sich von mir und griff nach meiner Hand. Ich umschloss ihre Hand mit meiner und hörte ihr zu als sie mir sagte dass sie sich auf morgen freute. Ich lächelte sie an und meinte dann "Ich freu mich auch. Und nächstes mal machen wir was originelleres. Versprochen." Ich grinste kurz denn auch mir war bewusst dass Restaurant absolut standard war aber auch so etwas musste mal sein. Immerhin war dass auch in meinem Kopf ein relativ spontaner Einfall gewesen und ich hatte mir nicht vorher Gedanken darüber gemacht. Dass würde ich dann aber das nächste mal dann würde da auch etwas kreativeres rauskommen. Ich hatte jetzt schließlich versprochen dass ich mir mehr Gedanken machen würde und deshalb musste ich dass dann eben auch machen. Ganz planlos war ich aber nicht, jedoch musste dass erst noch alles gut durchdacht werden.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 14:47
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lockades(ID: 295765)
Line Jansen

Es war wirklich kalt geworden. Der Winter würde wohl bald kommen. Eine leichte Gänsehaut breitete sich auch meinen Armen aus und ich fing an zu frösteln. Auf der einen Seite mochte ich den Winter, aber nur wenn wirklich Schnee lag und keine komische Matschepampe. Soetwas mochte ich nämlich gar nicht. Der Sommer war mir in dieser Hinsicht doch noch immer lieber gewesen, aber dieses Jahr spielte das Wetter total verrückt. Enteeder war es eiskalt und es regnete, oder es war heiß und drückend. Woran das lag konnte ich mir auch nicht erklären. Vielleicht hing es mit der Klimaerwärmung zusammen, vielleicht war es auch nur Einbildung oder Zufall. Hoffentlich würde der nächste Sommer besser werden.
Ich stand nun mit Tim in einer Ecke des Schulhofes. Wir hatten schon längere Zeit nichts mehr nachmittags zusammen unternommen. Vielleicht weil wir uns jeden Tag in der Schule sahen und auch wirklich lange Unterricht hatten. So merkte man gar nicht wenn man außerhalb der Schule nicht zusammen machte. Doch ich mochte diese Zeit außerhalb der Schule sehr und fand sie auch wichtig. Ich glaube, dass jedes Paar Zeit zu zweit brauchte. Einfach mal abschalten von der Außenwelt, sich nur auf den Partner konzentrieren und vorallem nicht von der Familie oder von Lehrern oder Mitschülern gestört zu werden. Diese Zeit war wahrscheinlich die Wichtigste in einer Beziehung.
Nachdem ich Tim gesagt hatte, dass ich mich schon auf den morgigen Abend freute, erwiederte er, dass er das auch tat. Mein Herz machte daraufhin einen kleinen Hüpfer. Eigentlich war mir klar gewesen, dass er sich auch freute, aber es nochmal zu hören bestärkte mein Gefühl. Ich war halt einfach nicht so selbstsicher wie ich es gerne wäre. Ich war halt noch das kleine, schüchterne Mädchen. Aber Tim nahm mich so, wie ich war. Er machte nie Anstalten mich ändern zu wollen. Er verlor nie ein Wort darber, dass ihm meine Unsicherheit nicht passte. Und dafür liebte ich ihn noch mehr als eh schon. Wenn man sich immer nur über den Anderen beschwerte und ihn ändern wollte, konnte so eine Beziehung nicht lange gut gehen. Dazu war eine solche Bindung einfach zu empfindlich, zu verletzlich. Und ändern konnte er es wohl eh nicht.
Auch der Braunhaarige umschloss meine Hand mit seiner. Sie war schön warm. Meine hingegen war eiskalt. Ich genoss seine Nähe und Wärme. Er versprach schließlicu, dass er sich etwas originelleres für das nächste Mal ausden,en würde. Ich grinste und meinte dann: "Da bin ich aber mal gespannt. Ich freue mich jetzt schon." Das war halt Tim. Ein kleiner, oder wohl eher nach Körpergröße großer, Gentleman.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Di 3. Okt 2017, 15:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Tim Sanderson

Als sie meine Hand nahm spürte ich erst wie kalt diese war. Ich hörte ihre Stimme und wie sie sagte dass sie sich auf das nächste Date dann schon freute weil sie gespannt war was ich mir ausdenken würde. So genau wusste ich das auch noch nicht aber mir würde da schon was gutes einfallen. Ich musste mir eben einfach ein wenig Zeit nehmen darüber nachzudenken dann würde dass schon funktionieren. Ich nickte nur und meinte dann "Du bist ja eiskalt komm her." Okay wirklich eine Wahl würde ich ihr dabei sowieso nicht lassen. Ich trat also einfach einen Schritt näher und umarmte sie. Sie war zwar unendlich niedlich wenn sie da so stand und zitterte, aber es war schon ganz schön unfair dass süß zu finden. Naja eigentlich war sie immer niedlich egal was sie tat. Sogar nach dem Aufstehen... Ich sah da einfach nur aus wie tot und sie schaffte es schon morgens gut auszusehen und dass war echt ein Wunder. In meinen Augen war sie sowieso das schönste Mädchen dass es gab und es tat schon ein wenig weh manchmal die Blicke von anderen Jungs zu sehen auch wenn ich wusste dass sie mich liebte und niemals fremdgehen würde.
Lange würde es sicher auch nicht mehr dauern bis es wieder klingeln würde und dann mussten wir zurück zu unserer Klasse, wobei mich solche Dinge wie immer kaum interessierten. Ich würde auch noch die nächsten 3 Stunden hier stehen können und mit Line reden können ohne dass es mich wirklich interessierte dass ich eigentlich im Unterricht sitzen sollte. Wobei es mich am Ende doch interessieren würde da irgendwann die Konsequenzen folgen würde wenn ich dass so ewig fortsetzte. Und ich würde auch sicherlich Ärger mit meiner Mutter bekommen wenn sie mitbekommen würde dass ich die Zeit lieber mit meiner Freundin verbrachte als im Unterricht. Wobei irgendwo konnte sie dass sicherlich auch nachvollziehen aber ich musste nunmal in den Unterricht und mein Abi schrieb sich eben auch nicht von alleine. Klar könnte ich auch die Schule abbrechen aber ich hatte ja auch noch ein bisschen was vor nach meinem Abschluss und für diese Pläne brauchte ich mein Abi eben. Es war unausweichlich wenn ich studieren wollte. Genauso genoss ich aber die Zeit mit meiner Freundin. Es war aber eben auch einfach schön mit Line zu reden denn ich konnte einfach das aussprechen was ich dachte ohne dass sie mich als lächerlich abstempelte oder sonstirgendwas. Wir konnten einfach offen über alles reden und das war das schönste Gefühl was es gab. Trotzdem sollten wir dass nicht unbeding während der Unterrichtszeit machen und von daher war es vielleicht auch besser für uns wenn wir im Klassenzimmer nicht nebeneinander saßen.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG] Gymnasium ~ Rosarium || Event S. 51
Verfasst: Di 3. Okt 2017, 16:12
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lockades(ID: 295765)
Line Jansen

Die Pause neigte sich langsam dem Ende zu. Leider... Ich könnte noch ewig hier mit Tim stehen, obwohl mir wirklich eiskalt war. Der Sommer war halt eher meine Jahreszeit. Ich fror einfach zu schnell und zitterte dann noch zu vollem Überfluss. Aber das waren wohl die Gene. Meine Mutter fror auch immer schon, sobald es etwas kälter wurde oder eine frische Brise wehte. Aber wofür gab es Winterjacken? Ich könnte sie wahrscheinlich das ganze Jahr über tragen und mir wäre trotzdem kalt. Aber umso schöner war es wieder ins warme Innere eines Gebäudes zu kommen. Und einen Vorteil hatte das Ganze: Die Pause kam einem viel länger vor, als sie eigentlich war. So beschwerte man sich wenigstens nicht über die viel zu kurzen Pausen.
Auch Tim schien bemerkt zu haben, dass mir kalt war. Okay, besonders schwierig war das nicht, schließlich hielt ich ja seine Hand. Dann forderte mich der Dunkelhaarige dazu auf zu ihm zu kommen. Ein Lächeln huschte über meine Lippen, ehe Tim schon bei mir war. War nicht eigentlich die Rede davon, dass ich zu ihm kommen sollte? Aber das war mir egal. Es war einfach süß von ihm, dass er sich so um mich sorgte. Er nahm mich liebevoll in den Arm und zog mich ein Stück an sich heran. Ich schmiegte mich an ihn und genoss die Wärme die er ausstrahlte. "Erkälte dich aber nicht", flüsterte ich ihm zu. Schließlich war ich ja eiskalt. Er zeigte mir immer wieder wie sehr er mich liebte. Und ich probierte so gut wie es ging ihm auch das Gefühl zu geben. Auch andere Jungs waren wohl nicht ganz abgeneigt von mir. Da ich aber nur Tim liebte, versuchte ich sie so gut wie es ging zu ignorieren. Etwas zu sagen, traute ich mich nicht. Schließlich hatte ich nie wirklich mit ihnen zu tun und wusste nicht, wie sie reagieren würden. Aus dem gröbsten der Pubertät sollten sie wohl raus sein, aber wer weiß, was davon noch übrig war. Ich kuschelte mich weiter an meinen Freund und genoss die Nähe zu ihm. So könnte ich hier noch ewig stehen. Aber die Schule rief ja leider. Und einfacher wurde es wohl nicht mehr. Schließlich standen wir ja kurz vor dem Abi. Hier wurden wir wirklich gut vorbereitet, sodass wir die Prüfungen sicherlich bestehen würden. Aber von nichts kommt nichts. Um das Abitur zu bestehen, musste ich viel lernen und immer aufmerksam im Unterricht sein. Vielleicht war es gut, dass Tim nicht neben mir saß. Wahrscheinlich wäre ich nur abgelenkt und mein Abitur würde um einiges schlechter ausfallen. Da ich auf jeden Fall früher oder später Veterinärmedizin studieren wollte, brauchte ich auch das gute Abitur. Der Nummerus Clausus war ja leider ziemlich hoch. Aber irgendwie würde ich das schon schaffen.
Schließlich ertönte das Klingeln.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 615 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 10 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: