Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2928 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 293  Nächste

Welches Wesen soll neu bei uns im Internat aufgenommen werden?
Umfrage endete am Di 15. Aug 2017, 18:48
Wasserwesen (Nixen & Meerjungfrauen/-männer) 0%  0%  [ 0 ]
Geister 28%  28%  [ 5 ]
Halb Engel und Halb Dämonen 67%  67%  [ 12 ]
Shadowhunter 6%  6%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 18
Autor Nachricht
Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Do 12. Mai 2016, 21:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Internatleitung(ID: 325368)
Bild

Bild

Hallo liebe Schüler und Schülerinnen des Internats und ein herzliches Willkommen an die, die es werden wollen,

schön, dass ihr hierher gefunden habt. Hier findet ihr alles, was ihr über unser RPG wissen müsst. Bevor ihr euch anmeldet, lest euch bitte sorgfältig die Storyline und die Regeln durch.

Die Idee für das RPG stammte von lea13 und Sarja. Fast 2 Jahre lang wurde das Internat jedoch von Carpedi, Apfelpudding, Fayola und Tamtam12131 geleitet.
Danach würde es von Amelie08 und lili geleitet.
Seit April 2016 besteht das Team aus mone und Little Linus.

Ihr wolltet schon immer ein übernatürliches Wesen spielen? Hier habt ihr die Chance dazu. Viel Spaß beim Stöbern! Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Das Team:
mone (Leiterin)
Little Linus (Hilfsmod)




Fragen und Kritik bitte an den verlinkten Account. Alles ist und bleibt vertraulich.

Bild

Aus dem Wald ragt das Schloss mit den 4 Türmen. Hier wird den Schülern einiges gelehrt, damit sie in der Welt des Übernatürlichen zurechtkommen. Willst du deine Selbstkontrolle verbessern oder deine Magie? Brauchst du einfach einen Neuanfang oder willst du ein Rätsel lösen? All das kannst du in den Mauern dieses Schlosses.

In jedem dieser 4 Türme ist ein Wesen (Vampir, Werwolf, Magier, Feen/Elfen) untergebracht und dort befinden sich auch die Zimmer für die jeweiligen Internatsbewohner. In den Etagen 1 und 2 findet ihr jeweils einen Gemeinschaftsraum. Der Grundriss des gesamten Schlosses ist einfach gehalten, so der des Erdgeschosses, des 1. Obergeschosses, des 2. Obergeschosses und der einzelnen Zimmer. Es ist möglich im Dachgeschoss des Internats, Wohngemeinschaften (WG´s) zu gründen. Dafür wurden WG-Wohnungen ausgebaut mit 2 bis 4 Zimmern. Außerdem gibt es diverse Klassenräume und eine Bibliothek. Im Keller befinden sich ein Indoor- Pool und ein Trainingsraum mit Geräten. Zusätzlich zum Fitnessraum, gibt es einige Möglichkeiten um euch und euer Können zu trainieren. Außer in den Zimmern oder den Gemeinschaftsräumen, könnt ihr euch natürlich auch in der Mensa aufhalten, doch natürlich seid ihr nicht gezwungen innerhalb des Schlosses zu bleiben.

Außerhalb des Schlosses, gut versteckt für ungebetene Gäste, gibt es einen großen Platz an dem ihr gemeinsam lernen könnt, euch gegen etwaige Gefahren, zu verteidigen. Falls euch ein Partner zum Trainieren fehlt, gibt es mit verschiedene Dummys, wie diesen, diesen oder diesen geben, damit auch keine Wünsche unerfüllt bleiben. Noch dazu gibt es eine kleine Halle in den ihr Trainieren könnt ohne dabei Wetterabhängig zu sein.
Wenn ihr aber nicht nur eure Kampftaktik und Ausdauer trainieren wollte sondern auch eure Geschicklichkeit, stehen euch auch hier Möglichkeiten an dies zu machen. Es gibt einen Hochseilgarten und einen Bogenschießplatz um euer Können im zielen und Trittsicherheit zu trainieren.

So könnt ihr draußen herum streunen und euch dort eure Zeit vertreiben, etwa in dem angrenzenden Wald, ganz versteckt liegt in diesen ein Wasserfallsee in welchem jedoch manchmal auch Menschen anwesend sind oder ihr vergnügt euch am Pool. Für jeden sollte es hier etwas geben, so gibt es auch einen großen Park mit Brunnen Wer nicht gerne im Mittelpunkt steht kann sich in versteckten Gassen über seine Gedanken im Klaren werden oder die Ruhe am See suchen.

Selbst wenn ihr nur feiern wollt oder etwas dergleichen, könnt ihr in die Stadt fahren mit eurem eigenen Gefährt oder ein Taxi rufen. Die nähere Stadt hat leider nur das nötigste zu bieten, doch in der, welche eine Fünfminutenfahrt weiter weg ist, gibt es alles was das Herz begehrt. Doch gebt Acht, ihr wollt doch nicht das Internat entlarven. Schon in letzter Zeit haben wir einige Aufmerksamkeit auf uns gezogen. Die Menschen sind misstrauisch geworden. Bleibt im Verborgenen, denn die Menschen dürfen nichts wissen. Zeigt was euch gelehrt wurde und befähigt euch eures Verstandes. Die Geschichte, die ihr gelehrt bekommen habt, spricht von genügend Zwischenfällen, als das euch das nicht verständlich sein sollte. Hier sollt ihr das erlernen, was euch euer Leben lang Probleme bereitete oder was Lebensnotwendig ist.

Das Internat wird geleitet von der 835 Jahre alten Vampirin Direktorin Kirova. Sie ist eine der mächtigsten Vampirin unserer Zeit. Ihr Stellvertreter ist der 522 jährige Magier Roan McGowan, ebenfalls ein angesehener Mann.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von -Internat für magische Wesen- am Di 24. Okt 2017, 21:43, insgesamt 25-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Do 12. Mai 2016, 21:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Internatleitung(ID: 325368)
Bild

-5 Ausgeschriebene Zeilen (ohne Absatz) sollten kreativ zur Geltung gebracht werden.
-Schreibt eure Posts in der Vergangenheit und 1.Person (Ich war/ Ich hatte/...).
-Achtet auf Grammatik und Rechtschreibung!
-Gedanken und SMS werden kursiv gekennzeichnet; Aussagen mit "Anführungsstrichen"
-Bitte nur zitieren, wenn der Beitrag, auf den ihr euch bezieht länger als 3 Tage zurückliegt und für das Verstehen des Beitrages notwendig ist.
-Bevor ihr spielt müsst ihr auf eine Bestätigung von uns warten.
-->wenn ihr eine 2. Figur erstellen wollt, klärt das vorher mit uns ab.
- Wird eine Anmeldung 3 mal abgelehnt, müsst ihr zwei Wochen warten, bis ihr eure Anmeldung erneut hochstellen dürft.
-Wenn ihr Fragen habt wendet euch bitte an den verlinkten Account. Wir schauen dort fast täglich rein und kümmern uns um eure Wünsche/Ideen/Fragen/Probleme!
-Wer sich nicht an die Regeln hält wird verwarnt! Wenn Regelverstöße vermehrt vorkommen lassen wir es uns frei, auch Bestrafungen bis hin zum Spielverbot zu erteilen. Wir hoffen jedoch das es nicht soweit kommt ;D
-Kopierte Anmeldungen und das kopieren von Anmeldungen in andere RPG's wird nicht gerne gesehen
Tipp: Speichert eure Anmeldung irgendwo ab.
-[Die heikleren Themen dürfen roh umschrieben werden. Bitte lass Details aus. Küsse und zärtliche Gesten sind natürlich erlaubt, das Ausziehen darf auch roh umschrieben werden, solange es in einem gewissen Niveau erhalten bleibt. Sexualität wird stets zensiert. Wenn die Charaktere „es“ tun, könnt ihr einfach ein [Übersprung] einfügen.]

-Aktivität/Inaktivität:
Wenn ihr eine Zeit lang nicht schreiben könnt (länger als 7 Wochen), meldet euch bitte bei uns, damit wir wissen, dass ihr noch bei uns bleiben wollt, zur Zeit aber nicht könnt ect. Dann setzen wir euch auf die Liste inaktiver Spieler. Nach 1-2 weiteren Monaten fragen wir bei euch nach, wie es aussieht.
Figuren können auch auf euren Wunsch hin gelöscht werden, wenn ihr sie nicht mehr spielen wollt. Dann dürft ihr eine neue anmelden. [Aber nicht alle 4 Wochen eine neue haben wollen!]

Wenn ihr die Regeln gelesen habt, schreibt unter eure Anmeldung folgendes Wort: Kobold


Bild

Vampire: 14/20 ( 4 weibl. / 2 männl. frei)

Vampire - die Wesen, die die Jahre über die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Der in so vielen Mythen und Legenden beschriebene Blutsauger ist und bleibt unsterblich. Das faszinierende Wesen ist aus vielen Büchern und Filmen der Heutigen Zeit gar nicht mehr weg zu denken.
Hinter den vielen unterschiedlichen Geschichten steckt teilweise auch etwas Wahrheit. So sind Vampire untot, also lebende Tote, deren Hauptnahrungsmittel das Blut von Menschen oder Tieren ist. Sie brauchen das Blut als Energiequelle um selbst leben zu können. Kommen sie dem Drang nicht nach trocknen sie von innen heraus aus und fallen wie in Trance solange in einen Ruhezustand, bis sie wieder Blut zu sich nehmen. Diese ‚Mumifizierung‘ ist zudem sehr schmerzhaft! Vampire, die menschliches Blut trinken, haben von Grund auf einen höheren Energiehaushalt als Vampire, die nur tierisches Blut zu sich nehmen. Wenn Vampire durstig sind und dann zudem noch Blut riechen oder trinken, verfärbt sich ihre Sklera rot und die Adern darunter schwarz. Für Vampire ist es nur schwer dem Drang zu widerstehen Blut zu trinken, weswegen sie diesen oft mit Alkohol betäuben.
Auszeichnend für diese Wesen sind außerdem der blasse Teint und die kältere Körpertemperatur.
Und auch sonst haben sie außergewöhnliche Fähigkeiten. So sind Vampire im Gegensatz zu anderen Wesen unglaublich schnell. Sie bewegen sich in übermenschlicher Geschwindigkeit um zum Beispiel schnell an einen Ort zu gelangen. Dadurch entsteht ein markantes Geräusch.
Wird ein Vampir älter, wird er auch schneller. So sind ältere Vampire automatisch schneller als jüngere.
Vampire sind außerdem extrem stark, besitzen verstärkte Emotionen und eine schnelle Selbstheilung. Sie sind in der Lage Menschen zu manipulieren und haben eine gesteigerte Sinneswahrnehmung.
Neben außergewöhnlichen Fähigkeiten besitzen Vampire auch besondere Schwächen. So zum Beispiel der Mangel an Blut oder ein gebrochenes Genick. Beides führt nicht zum Tod, aber es setzt den Vampir für gewisse Zeit außer Kraft. Die größte Schwäche eines Vampires ist allerdings Magie. Magier können die Blutgefäße der Vampire zum Platzen bringen, oder auch Aneurysmen erzeugen. Zudem können sie Schutzzauber erwirken, welche es Vampiren verbieten, betroffene Gebäude zu betreten oder zu verlassen!
Zwar sind Vampire unsterblich, aber nicht un-tötbar. So sind Vampire durch jegliche Art von Holz verletzlich. Wird ein Holzpfahl durch dessen Herz gestoßen, so stirbt der Vampir. Wird das Herz extraktiert, stirbt der Vampir. Auch Werwolfsbisse können tödlich sein!
Außerdem können Vampire durch gewisse Gifte und Zauber geschwächt werden und manchmal auch von sehr erfahrenen, von der bestimmten Ur-linie abstammenden Vampiren manipuliert werden.
Vampire benötigen außerdem einen Gegenstand, der von einem von Magiern gesprochenen Zauber belegt ist, welcher sie vor dem Sonnenlicht schützt. Sonst würden sie verbrennen. Dieser Gegenstand kann ein Ring, ein Amulett oder sonst etwas sein.



Werwölfe: 13/20 ( 1 weibl./ 6 männl. frei)

Werwölfe, oder auch Lykanthropen genannt, sind übernatürliche Wesen, die weitaus älter sind als Vampire, aber dennoch nicht unsterblich sind. Zwischen ihnen und Vampiren gibt es eine Jahrtausend alte Feindseligkeit, wovon der Grund nicht direkt bekannt ist. Allerdings gibt es auch zwischen Werwolfsrudeln Streitigkeiten; es liegt also nicht unbedingt ausschließlich an der Spezies Vampir.
Werwölfe leben in Rudeln und verwandeln sich bei Vollmond unfreiwillig in gefährliche Werwölfe. Sie haben also 2 Gestalten: Die Menschen- und Wolfsgestalt. Während ihrer Verwandlung sehen die Wesen einem normalen Wolf sehr ähnlich, abgesehen von den gelben Augen natürlich! Jedoch ist die Farbe des Fells von Wolf zu Wolf unterschiedlich. So gibt es zum Beispiel Werwölfe mit grauem, schwarzem, dunkelbraunem und weißem Fell.
Die Verwandlung an sich wird nur bei Vollmond erzwungen. Diese ist die ersten Male extrem schmerzhaft, was sich zwar die darauffolgenden Male etwas abschwächt aber immer noch mit Schmerzen verbunden ist! Bei der Verwandlung werden einige Knochen gebrochen, um den Körper in die Wolfsform zu verwandeln. In dieser Form bleibt der Werwolf mehrere Stunden, bis er sich zurück verwandelt und anschließend ähnliche Schmerzen wie bei einem Muskelkater verspürt.
Es gibt einen Fluch, der die Werwölfe bei Vollmond dazu zwingt sich in ihre Wolfsgestalt zu verwandeln. Die Verwandlung bei Vollmond zu kontrollieren ist fast unmöglich. Es gibt sogenannte ‚Vollmondringe‘, die von einem Magier hergestellt werden müssen um dem Fluch dann zu entgehen. Man sagt, je älter der Werwolf ist, desto besser kann er die Verwandlung kontrollieren. Der „Fluch“ zeigt sich aber nur bei Vollmond.
Sich in seine Werwolfgestatlt zu Verwandeln gelingt dem Lykanthropen jedoch auch abseits des Vollmondes und wird von den Meisten Werwölfen als Gabe bezeichnet. Zwar braucht dies ein wenig Training und auch Kraft, aber möglich ist es. Während sie dann in ihrer Wolfsgestalt umher wandeln, können sie mit anderen Werwölfen über ihre Gedanken kommunizieren.
Einen Werwolf erkennt man an besonderen Merkmalen. So sind sie äußerst Temperamentvoll und schnell reizbar. Selbst in menschlicher Gestalt fällt es ihnen schwer, ihre Wut unter Kontrolle zu halten. Wenn sie in Rage geraten, funkeln ihre Augen als Mensch in diesem gelblichen Ton. Außerdem haben Werwölfe eine weitaus höhere Körpertemperatur als Menschen. So kommt es nicht selten vor, dass sie manchmal das Gefühl verspüren, in Flammen zu stehen.
Wie auch Vampire sind Werwölfe mit außergewöhnlichen Fähigkeiten ausgestattest. So sind sie übernatürlich schnell und stark. Sie sind schneller und stärker als andere Tiere und auch Menschen. Sie sind belastbarer und zeigen erst spät Anzeichen von Erschöpfung! Sie sind physisch also resistenter. Auch sie können ihre Verletzungen selbst heilen. Zudem haben sie eine ausgeprägtere Sinneswahrnehmung. Sie riechen, hören und sehen besser als Menschen. Außerdem können sie mit anderen Werwölfen über ihre Gedanken Kontakt aufnehmen. Dies funktioniert in Menschen und Wolfsgestalt.
Ältere Vampire sind zwar stärker als Werwölfe, jedoch können ihnen diese schnell gefährlich werden. Deswegen werden Werwölfe von den Blutsaugern auf keinen Fall unterschätzt. Denn der Biss eines Werwolfs kann für einen Vampir tödlich enden! Allerdings sind nur ältere und starke Vampire von Grund auf stärker. Junge oder auch untrainierte Vampire sind für Werwölfe keine Konkurrenz.
Das Temperament und die Wut eines Lykanthropen sind Stärken, aber auch Schwächen eines Werwolfs. Wenn ein Werwolf wütend ist, steigern sich seine Kräfte für kurze Zeit. So können sie für einen gewissen Zeitraum selbst einem erfahrenen Vampir sehr gefährlich werden. Leider haben sie sich sehr schlecht unter Kontrolle.
Am gefährlichsten für Werwölfe ist Silber. Manche denken, es sei ein Mythos. Jedoch hat Silber eine extrem schmerzhafte Wirkung auf Werwölfe. Neben dem Köpfen, Genick brechen oder Herz extraktieren, kann man diese Wesen mit Silber töten.
Auch Hexen und Magier können ihnen, wie auch Vampiren, sehr gefährlich werden. Denn mit diesen Wesen stehen und fallen Flüche und Strukturen. Sie können Aneurysma erzeugen, mit denen sie Werwölfen starke Schmerzen zufügen können.
Hier im Internat versuchen wir, die Werwolf Schüler zu trainieren, damit sie die Kontrolle über sich selbst erhalten und verbessern können! Außerdem sollen sie ihre Verwandlungsfähigkeit weiter sensibilisieren.




Feen/Elfen: 10/15 ( 3 weibl./ 2 männl. frei)

Feen, auch Elfen, sind mit magischen Kräften ausgestattete Geistwesen, die den Menschen durch ihre Zauberkräfte und -künste Glück oder auch Unglück bringen können. Manche Feen oder Elfen galten als Geister der Flüsse, Ströme, Meere und Wälder und gleichen in dieser Hinsicht den Elementargeistern und Devas. Anders als Beispielsweise Magier beziehen sie ihre Magie aus der positiven Energie der Natur bzw. aus der negativen Energie. Jede Fee/Elf besitzt ihr eigenes Element. So gibt es zum Beispiel Feen oder auch Elfen der Sonne der Natur, des Wassers und so weiter. Allerdings gibt es nicht nur \"gute\" Feen, sondern auch Feen der \"Dunkelheit\". Diese unterscheiden sich in der inneren Essenz ihrer Magie und auch ihrer Erscheinung nach der Verwandlung. Verwandlung? Nun. Die meisten Feen haben Flügel. Elfen wiederum keine. Diese kommen aber nur zum Vorschein, wenn sie sich verwandeln. Um ihre Magie einzusetzen muss eine Fee nicht zwangsweise verwandelt sein, jedoch ist ihre Magie umso stärker, wenn sie es ist.
Dieser Vorgang ist ziemlich komplex und erfordert viel Konzentration. Zudem können sich Feen in ihrer Verwandlung weiter entwickeln (Verwandlungsstufen). Doch dies gelingt nicht jeder Fee.. Elfen besitzen diesen Vorgang nicht, da sie keine Flügel besitzen.
An dieser Schule lernen die Feen Anwärter, auch Elfen Anwärter, die positive Energie für sich zu nutzen, ihre Fähigkeiten und Künste zu beherrschen und auszubauen und auch die Grundverwandlung zu festigen.
Jede Fee/Elf hat mindestens ein außergewöhnliches Merkmal. So zum Beispiel eine außergewöhnliche Augenfarbe, eine auffallende Haarfarbe oder spitze Ohren.



Magier: 8/20 ( 3 weibl./ 7 männl. frei) (1 weibl. reserviert an lorelei, 1 männl. reserviert an juliana)

Magier sind seit je her die mächtigsten aller Wesen und werden bis zu 600 Jahre alt. Mit ihnen stehen und fallen Flüche, Rituale, Zauber die auch für andere Wesen von Bedeutung sind! Nicht umsonst werden Magier, Zauberer und Hexen von andren Wesen aufgesucht, die bei ihnen um Hilfe ersuchen. In der Vergangenheit gab es einige Bündnisse mit Vampiren, Werwölfen oder auch den Feen. Das Vertrauen in den Bündnissen hielt aber nicht lang, da es immer wieder machtgierige Wesen gab, die dieses und somit auch die Kräfte der Magier ausnutzen. Dies führte manchmal auch zu blutigen Kämpfen, bis sich die Wurzeln endgültig auseinander sträubten. Selbstverständlich gibt es heute noch Freundschaften und Verbündete zwischen den Wesen. Jedoch herrscht in den Urclans der Magier tiefe Missgunst, insbesondere gegen ihre geschichtlichen Feinde, die Vampire.
Magier zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Kraft aus ihrer eigenen, inneren Essenz beziehen. Das bedeutet, dass sie nur so stark sein können, wie es ihnen von Geburt an bestimmt war. Ihre Fähigkeiten können sie aber ausbauen und kräftigen, da ihre Magie ansonsten roh und einfach wirkt.
Kurzzeitig können Magier ihre Magie auch aus kraftvollen Gegenständen, wie alten Memoiren oder verzauberten Amuletten beziehen. Dies aber nur für Momente und nicht alle wissen, wie man an die Gegenstandsmagie herankommt. Zudem lässt sich die Magie in zwei Energien unterteilen. Schwarze, und Weiße Energie (Magie). Von Geburt an ist jeder Magier unschuldig und in weiße Magie gehüllt. Je nachdem, welche Art von Magie er dann im Laufe seines Lebens praktiziert, hüllt sich die innere Essenz immer tiefer ins dunklere, bis sie schlussendlich komplett der schwarzen Magie verfällt. Wenn dieser Zeitpunkt erreicht ist, gibt es fast keine Rettung mehr, den Magier zur weißen Magie zurück zu holen. Und das kann grausam sein!
Magier praktizieren normalerweise ihre Magie mit Ritualen, mit der Beeinflussung von Menschen und Gegenständen, Beschwörungen von Geistern oder Dämonen oder ähnlichen übernatürlichen Zaubern.
Wenn sie damit wissend anderen Schaden zufügen, ihre Magie zum Töten oder Verrat anwenden, hüllt sich ihre Essenz jedes Mal ein wenig mehr ins dunklere, bis sie schließlich auch das Herz einhüllt!
An dieser Schule lernen Magier, dem Drang der schnellen Macht, die die schwarze Magie bietet, zu widerstehen und auf, wenn auch anstrengenderem Wege, ihre Magie zu stärken und die Fähigkeiten auszubauen.


Der Rest ist eurer Fantasie überlassen! Wenn ihr euch unsicher seid, fragt einfach noch mal nach :)


Bild
Code:
[b][u]DU:[/u][/b]
[b]Name:[/b]
[b]ID:[/b]
[b]Warum solltest du bei uns mitspielen? [size=85](Pflicht! & mind. 5 Sätze)[/size]:[/b]

[b][u]DEINE FIGUR:[/u][/b]

[i][b]Wer ich bin:[/b][/i]

[b]Wesen[/b]:
[b]Name[/b]:
[b]Äußerliches Alter[/b]:
[b]Echtes Alter[/b]:

[i][b]Meine Familie:[/b][/i]

[b]Eltern[/b]:
[b]Geschwister[/b]:
[b]euer Beschützer oder Haustier [size=85](ein Tier- keine Pflicht)[/size][/b]:

[i][b]Mirror on the wall:[/b][/i]

[b]Aussehen ([size=85]Augenfarbe,Haarfarbe,Größe,Gewicht)[/size])[/b]:


[i][b]Das bin ich:[/b][/i]

[b]Charakter [size=85](ca. 10 Sätze)[/size][/b]:
[b]Stärken [size=85](mind. 3)[/size][/b]:
[b]Schwächen [size=85](mind. 3)[/size][/b]:
[b]Vorlieben [size=85](mind. 3)[/size][/b]:
[b]Abneigungen [size=85](mind. 3)[/size][/b]:
[b]Fähigkeiten [size=85](höchstens 2!)[/size][/b]:


[i][b]Secret of my past:[/i][/b]

[b]Vorgeschichte [size=85](mind. 10Sätze)[/size][/b]:
[b]Sonstiges[/b]:


[b]Bild [size=85](Pflicht & nur den Link!)[/size][/b]:

_________________
Bild


Zuletzt geändert von -Internat für magische Wesen- am Di 24. Okt 2017, 21:57, insgesamt 85-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Do 12. Mai 2016, 21:37
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Internatleitung(ID: 325368)
Bild

Vertrauensschüler:

Diese Figuren sind vor allem für die Neuen interessant, da ihr die Spieler immer anschreiben könnt, wenn ihr Probleme habt reinzukommen. Wenn derjenige dann Zeit hat, wird er mit euch schreiben. Es ist jedoch nur für den Anfang gedacht =)
Die Figuren sind hilfsbereit, wenn es Fragen gibt oder euren Figuren jemand das Internat zeigen soll. Sie sorgen aber auch für Ordnung, wenn es Probleme geben sollte.
Die Auswahl der Schüler ist nicht Wesenabhängig. Jeder ist für jeden zuständig.

Spieler-Figur-Wesen-Anmeldung

Mini kiti - Karlotta Lou Marie Kimpel - Magierin -Seite 1




Liste der aktiven Spieler:

(Spieler-Figur-Wesen-Anmeldung)

Little Linus - Padme Octavia Blair - Magierin -Seite 1
Little Linus - Sean Scales - Vampir -Seite 61
Little Linus - Lysander Isac Scales - Vampir -Seite 249
mone - Lucy Adams - Fee -Seite 3
mone - Alma de miedo - Werwolf -Seite 89
mone - Cassian Dawison - Elf -Seite 173
Marie Tillion - Hailey Brook Elisabeth Elena Roberts - Vampirin -Seite 1
Marie Tillion - Freya Prescott - Werwölfin -Seite 282
Mini Malli - Lascar Dakuen Jeru - Vampir -Seite 2
Mini Malli - Jaromil Dajan Cerastur - Werwolf -Seite 106
Mini Malli - Camile Emily Black - Fee -Seite 174
Mini Malli - Katlyn Bela Sawyer - Werwolf -Seite 288
Juliana - Sahalia Vindela - Werwolf -Seite 1
Juliana - Vásiphel Arion Deldúwath - Fee -Seite 70
Lunaka - Sky Black - Vampirin -Seite 1
Lunaka - Derek Hale - Werwolf -Seite 75
Lunaka - Lora Grey - Vampirin -Seite 185
Lunaka - Kellan Kyle - Vampir -Seite 254
JustLikeFlying - Lanaya Maguire - Werwolf -Seite 2
Smiley2001 - Alexander Niculescu - Werwolf -Seite 9
Smiley2001 - James Devil - Vampir -Seite 268
lorelei- Mercedes Pavaga - Werwolf -Seite 66
Mini kiti - Karlotta Lou Marie Kimpel - Magierin -Seite 1
Mini Kiti - Aycelya Venastryndicayte - Werwolf -Seite 290
Mini kiti - Luca Allatriviona - Vampir -Seite 232
daylie - Tedwin Havering - Magier -Seite 18
daylie - Tala Adahy - Werwolf -Seite 88
verlac - Valdrin Levent Ujë - Fee -Seite 245
verlac - Cole Pêcheur - Fee -Seite 287
Leiha - Hope Jefferson - Magierin -Seite 18
Leiha - Hilary Berkhober - Vampirin -Seite 80
Assamina - Amberle Anarah Tabathabai - Magierin -Seite 31
Lenaa - Aira Rowe - Fee -Seite 79
Symphonie - Damian Avery - Elf -Seite 271
Symphonie - Rosalie Josephin Gold - Magierin -Seite 285
schatzimausi - Blaze Booker - Magierin Seite 165
LouStar - Cecelia Kylie Warren - Fee -Seite 211
Narisha - Henry Cadena - Fee -Seite 234
Jhene_Aiko - Aurora Yakin - Elfe -Seite 266
Kylie - Tori Kaden - Vampirin -Seite 268
Kaspian - Soraya Lupin - Werwöflin -Seite 270
Kaspian - Lestat Lioncourt - Vampir -Seite 282
Milumorle - Douglas von Seggern - Werwolf -Seite 287





momentan inaktive Spieler (+nicht gemeldete Spieler):






Zimmereinteilungen


Vampirturm

1. Etage

Zimmer 01v: Hailey Brook Elisabeth Elena Roberts
Zimmer 02v: Lascar Dakuen Jeru
Zimmer 03v: Sky Black
Zimmer 04v: Isabella Maria Sotiria van der Oatley
Zimmer 05v: Nathaniel Cole
Zimmer 06v: Amitola Milena Linett

2. Etage

Zimmer 11v: Hilary Berkhober
Zimmer 12v: Lora Grey
Zimmer 13v: Luca Allatriviona
Zimmer 14v: Finnian Cartwright
Zimmer 15v: Lysander Isac Scales
Zimmer 16v: Tori Kaden
Zimmer 17v: James Devil
Zimmer 18v: Lestat Lioncourt



Magierturm

1. Etage

Zimmer 01m: Padme Octavia Blair
Zimmer 02m: Rosalie Josephin Gold
Zimmer 03m: Blaze Booker
Zimmer 04m: Hope Jefferson
Zimmer 05m: Nairn Jacen Sekhen
Zimmer 06m: Amberle Anarah Tabathabai

2. Etage

Zimmer 11m:
Zimmer 12m:
Zimmer 13m:
Zimmer 14m:



Werwolfturm

1. Etage

Zimmer 01w: Derek Hale
Zimmer 02w: Lanaya Maguire
Zimmer 03w: Alexander Niculescu
Zimmer 04w: Damien de Thierry
Zimmer 05w: Tala Adahy
Zimmer 06w: Alma de miedo

2. Etage

Zimmer 11w: Soraya Lupin
Zimmer 12w: Freya Prescott
Zimmer 13w: Douglas von Seggern
Zimmer 14w: Katlyn Bela Sawyer
Zimmer 15w: Aycelya Venastryndicayte




Feenturm

1. Etage

Zimmer 01f: Camile Emily Black
Zimmer 02f: Cassian Dawison
Zimmer 03f: Vásiphel Arion Deldúwath
Zimmer 04f: Cole Pêcheur
Zimmer 05f: Cecelia Kylie Warren
Zimmer 06f: Henry Cadena

2. Etage

Zimmer 11f: Valdrin Levent Ujë
Zimmer 12f:
Zimmer 13f: Aurora Yakin
Zimmer 14f: Damian Avery



Dachgeschosswohnungen
2-Raum Wohnung (D1): Kellan Kyle
2-Raum Wohnung (D2):
2er WG 3-Raum Wohnung (D3):
2er WG 3-Raum Wohnung (D4): Lucy Adams, Sean Scales
3er WG 4-Raum Wohnung (D5): Jaromil Dajan Cerastur, Mercedes Pavaga, Karlotta Lou Marie Kimpel
4er WG 4-Raum Wohnung (D6): Tedwin Havering, Sahalia Vindela, Aira Rowe



Bild

-12.05.16: Eröffnung
-17.06.16: Maskenball (Eröffnungsball)
-22.08.16: Trainingscamp
-12.10.16: Erneuerung der Steckbriefe; Kurzevents
-30.10.16: Halloween Spektakel
-18.12.16: Weihnachtsevent
-16.07.17: News + Umfrage


N E W S :

Hallihallo alle zusammen,

Wir wollen euch jetzt einen gesammelten Überblick über die Ergebnisse der Umfrage geben.
Vorab wollen wir uns bei allen bedanken, die teilgenommen haben, und dementsprechend auch für die vielen kreativen Ideen die uns erreicht haben. Seid gespannt was alles auf euch zukommen wird!

Wir beginnen mit der zweiten Frage:
Welche neuen Features/Events/ect könntest du dir vorstellen?

Da gab es zahlreiche Ideen. Und viele davon werden wir auf jeden Fall umsetzen können. Alle werde ich nicht aufzählen, aber ich gebe euch ein paar Beispiele für gewünschte Events, die auch sehr häufig aufgetreten sind:
-Klassen-/Schulfahrten oder auch Tagesausflüge
-Teamevents
-Feste / Bälle / ect.
-"Feurige" Events -> also beispielsweise sowas wie ein Feuer, ein Angriff auf das Internat, auch auftretende Probleme mit der Menschenwelt usw. Eben Events, die etwas aufregender und für alle noch individuellere Mitwirkung ermöglichen

Desweiteren wurde nach neuen Features gefragt. Ihr selbst hattet dazu auch nicht wirklich eine neue Idee, deswegen denken wir, dass es so wie es jetzt ist schon ganz gut ist : Das macht uns natürlich auch sehr stolz ;)
Eine kleine Änderung wird es dennoch geben, denn es wurde ein mal nach Haustieren gefragt. Haustiere waren für uns schon bei den "Beschützern" (Wie ihr sie in der Anmeldung einfügen könnt) integriert. Wir werden es in der Anmeldung nochmal dazu schreiben, damit es deutlicher ist. Natürlich könnt ihr auch 'einfache' Haustiere haben, und diese auch mitbringen. solange se keine Probleme bereiten. Dies können gerne auch magische Wesen sein. Wie gesagt: Für viele Ideen von euch sind wir immer offen. Und wenn ihr euch nicht sicher seid, dann könnt ihr uns immer anschreiben und vorher nachfragen :)


Kommen wir nun zur ersten Frage: Welches neue Wesen würdest du dir wünschen?

Dagab es ganz verschiedene Ideen. Genauer definieren wollen wir die Wesen noch nicht. Wenn ihr euch für ein Wesen entschieden habt, wird es selbstverständlich eine genaue Wesensbeschreibung geben. Wenn sich jemand unter einem Wesen wirklich überhaupt nichts vorstellen kann, kann er uns bei dem verlinkten Account dazu gerne befragen!
Aber nun genug drum herum geredet, hier sind die Ergebnisse der Wesens-Wünsche:

-Meerjungfrauen bzw. Nixen
-Geister
-Halb Engel und Halb Dämonen
-Shadowhunter

Es wird bald eine Abstimmung geben, an der ihr bestimmen könnt, welches neue Wesen eingeführt wird. Vorerst wollen wir nur ein neues Wesen in die Internatgemeinschaft aufnehmen um zu sehen wie es ankommt. Das bedeutet nicht, dass nicht eventuell später noch weitere folgen könnten.


Wir suchen außerdem immer noch einen zweiten Vertrauensschüler. Wer sich vorstellen könnte, die Rolle zu übernehmen, und ab und zu den neuen Schreibern unter die Arme zu greifen, schickt uns einfach eine kleine "BewerbungsPN" an den verlinkten Acc.


Das wars dann auch erstmal wieder. Wie immer: schreibt uns einfach wenn ihr Fragen habt;)

Wir wünschen allen ein kreatives weiterschreiben.

Mone & Linus


Bild

_________________
Bild


Zuletzt geändert von -Internat für magische Wesen- am Di 24. Okt 2017, 21:57, insgesamt 162-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 15:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
ich möchte dann mal
Code:

DU:
Name: Mini kiti
ID: 319143
Warum solltest du bei uns mitspielen? (Pflicht! & mind. 5 Sätze):Ich habe viele Fantasie volle Ideen mit denen Ich hoffentlich viel Spaß am Spielen finde und hoffe das ich mit Spaß dabei sein darf. Ich habe Fantasie und möchte diese gerne beim schreiben Umsetzen. Ich mag Wesen die es so nicht gibt weil man dann erst so richtig sich in andere Gestalten versetzt und eine andere Perspektive hat.

DEINE FIGUR:

Wer ich bin:

Wesen:Wollen wa Ratten ? Ne oder Also ich bin keine Fee da bin ich sicher. Um das ganze kurz zu machen . Ich mag das was aus mir geworden ist nachmalig eine Magierin mit einem an der Waffel.
Name: Der Albtraum wollt ihr das wissen? Ich heiße Karlotta naja so übel auch nicht oder? Jaja es geht erst los . Ich heiße Karlotta weil, naja einen Grund hat das nicht. Mein zweiter Vornahmen ist Lou. Ja Lou, ich sollte mal Louise heißen aber nein man nennt mich Lou. Nachname ? Nein erst mein Drittenname Marie. Ich weiße Marie weil meine Tick tack Oma auch so heißt oder eher hieß. Jetzt endlich mein Nachname. Ich heiße Kimpel , dazu gebe ich mal keinen Senf dazu sonst wird das noch zu lang . Ich weiße Also Karlotta Lou Marie Kimpel.
Äußerliches Alter:Die Meisten Leute schätzen mich so 20 Jahre. Naja das ist aber gemein ich bin jünger aber liegt wahrscheinlich an meinem Steilling.
Echtes Alter:Ich bin 18 ein halb also noch Jung und Pepig.

Meine Familie:

Eltern:Meine Eltern sind sehr angesehene Magier die schon einige Wettbewerbe gewonnen haben. Meine liebe Mutter heißt Amelie Helena und steht oft in Zeitungen als Magie Meisterin. Mein Vater heißt Diedrich er steht oft mit meiner Mutter in den Zeitungen und beide arbeiten als Lehrer an einer Magie Schule
Geschwister: Ja ich habe eine Schwester. Eine Schlange Fiona . Nein sie ist eine Magierin, aber eine Streberin . Sie strebt ein Ziel an wehrend ich so durch die Welt laufe. Sie hat Blonde Haare weshalb ich sie Blondinchen Nenne. Ich mache das nur mit ihr ich hab nichts gegen Blondinen wahr mal selber eine. Sie will groß rauskommen und Ignoriert mich wenn ich ihr was sage. Fiona ist echte ne Eule weil sie sieht alles und hört alles was ich sage. Passt zu ihrem Beschützer ne Eule. Ich nenne sie das Streber Team . Fiona und ich haben ein schlechtes Verhalten zu einander weil wir uns nur Streiten .
euer Beschützer (ein Tier- keine Pflicht):Mein Beschützer ist ein Wolf diese heißt Lilley . Lilley hat ein Graues Fell und spielt immer meine Mutter ob wohl das echt nicht nötig ist . http://home.arcor.de/nightmare255/pics/Wolf/Wolf10.jpg
Sie ist ne Nervensäge, ich sag was und da habe ich ihren Senf bekommen. Sie kommentiert alles und ist Sarkastisch.

Mirror on the wall:

Aussehen (Augenfarbe,Haarfarbe,Größe,Gewicht)):Ich habe Liliane Hüft langes Haar . Meine Haare sind gefärbt , eigentlich bin ich eine Blondine aber Lila fand ich einfach besser . Meine Augen glitzern meist aufgeregt , und sind leicht grünstichig . Ich habe braune leichte Augenbrauen und eine kleine Stupsnase die immer leicht weißlich erscheint. Meine Lippen sind leicht rosa und sehr klein. Mein Kopf ist leicht rund und schließt an kleine Schultern eine Schlanke Tallie mit langen knochigen armen. Meine Beine Sind dünn und lang mit kleinen Füßen in Schuhgröße 39 und Gewicht 45 Kilo. Ach meine Haare sind genau 43 cm lang und meine Körper Größe ist 1,74.


Das bin ich:

Charakter (ca. 10 Sätze):Ich bin aufgeregt auch etwas vorlaut und hibbelig . Ich kann aber auch ganz anders ich bin auch mal ganz still und übersehbar. Ich drücke mich gezielt aus und bin auch etwas desinteressiert am wahren ich Träume vor mich hin . Ich habe gerne spaß der oft von meinem Wolf ausgebremst wird . Ich suche in jedem das gute und überzeuge gern . Ich kann aber auch tiefgründig und verängstigt sein . Ich mache mir keine vorwürfe , weil Nobandy is Perfekt . Ich Charakteriere ein aufgeregtes und freundliches hibbeliges Girl . Ich bin leichtgläubig und Sarkastisch. Wenn ich was sage überlegt erst ob es sind macht was Ich laber wenn nicht dann sagt mir ruhig das ich misst Laber.
Stärken (mind. 3): Ich bin wie oben erwähnt Ausdrucks stark und gebe meine Meinung laut Stark ab . Ich kann gut Zaubern und kann gut verhandeln und guten Umgang mit anderen Wesen .
Meine Freunde sagen das ich jeden Überzeuge und alles was nicht klappt so drehe das es Passt. Alle sagen das ist eine Stärke deshalb Texte ich das hier mit hin.
Schwächen (mind. 3):Ich kann nicht gut Worte von einander verhalten auch wenn ich mich gezielt ausdrücke . Ich mag es nicht zu lernen und bin sehr leichtgläubig und deshalb habe ich ja auch meinen Beschützer bekommen.
Vorlieben (mind. 3):ich mag es zu Zeichnen oder einfach kreative Gedanken auf zu schreiben . Ich mag den Spaß mit Freunden und den Spaß am bewegen . Ich mag Tiere und viele Naturelle Sachen . Ich liebe es Lilley zu ärgern oder mich vor ihr zu verstecken wenn sie wieder Klugscheißer spielt .
Abneigungen (mind. 3):ich mag keine Tiere mit mehr als 4 Beine und keine Spinnen ect . Ich mag es nicht etwas gesagt zu bekommen mein Leibwächter regelt das ja eh . Ich hasse es allein zu sein oder mit "Langweilern" etwas zu machen . Ich kann keine Bienen Wespen Ect ab wegen meiner Allergie.
Fähigkeiten (höchstens 2!):Ich habe keine Fähigkeit alles durchschnitt


Secret of my past:

Vorgeschichte (mind. 10Sätze):Als ich geboren wurde herrschte Krieg in meinem Städtchen , weshalb ich meine Leibwächterin die Wölfin bekam . Ich sollte immer bei ihr sein damit mir so etwas wie ihr nicht passieren kann . Ich lernte mit der Wölfin umgehen und sie als Freundin zu akzeptieren . Ich lernte zu allererst das zaubern mit der Magie umzugehen . ich lernte einige Sachen die ich bis heute noch weiß . Ich lernte eine Menge Sachen und viele Freunde hatte ich auch . Ich freute mich immer über neue Magie Geschichten und lese bis heute über Zaubern .Ich hatte mich schnell an die Wölfin neben oder vor mir , die sich schon immer Mütterlich kümmerte . Meine Eltern wurden immer Bekannter , ich blieb immer ruhig weil ich mache mir keinen Druck nur weil meine Eltern ganz oben stehen . Meine Schwester kam einige Jahre nach mir und hat mich gehasst . Ich wollte sie als sie klein war nehmen und sie weint Los ich musste einiges wegstecken weil sie mich bis heute nicht abkann . Sie und ich sind sogar in verschiedene Häuser gezogen . Ich hatte meines Neben dem Unserer Eltern und sie ihrs auf der Anderen Seite . Mit 13 Jahren zog sie dann weg und ich konnte endspannt über den Haus Hof laufen ohne von ihr überrascht zu werden .
Sonstiges:Kobold
ich würde gerne in eine WG gehen und ein Vertrauens Schüler sein


Bild (Pflicht & nur den Link!): Bild1
Bild2=Bitte Startseite
Bild 3LG kiti

_________________
Bild

Bild
Bild


Zuletzt geändert von Mini kiti am Sa 1. Okt 2016, 10:40, insgesamt 10-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 16:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Juliana(ID: 323574)
DU:
Name: Juliana
ID: 323574
Warum solltest du bei uns mitspielen? (Pflicht! & mind. 5 Sätze): Ich habe schon sehr viele Bücher über magische Wesen gelesen und ich glaube es würde mir sehr viel Freude bereiten mich jetzt in eines hinein zu versetzen. Außerdem bin ich relativ kreativ und schreibe in meiner Freizeit gerne Geschichten bzw. Bücher. Weiterhin haben mir Rollenspiele wie dieses hier schon immer gefallen. Als ich mir die Info von diesem Thread durchgelesen habe, kam mir sofort der Gedanke zu einem Charakter und ja deshalb schreibe ich diese Anmeldung grade ;). Zusammenfassend kann man also sagen ich würde sehr gerne dabei sein.

DEINE FIGUR:

Wer ich bin:

Wesen: Ich bin ein sehr gefährliches, aber auch ein sehr anmutiges Geschöpf. Man nennt Wesen wie mich "Gestaltwandler", aber verbreiteter ist wohl der Begriff "Werwolf".
Name: Ich trage einen sehr ausgefallenen Namen. "Sahalia Vindela", so haben mich meine Eltern genannt, von meinen Freunden werde ich jedoch "Salia" oder "Saha" gerufen.
Äußerliches Alter: Die meisten schätzen mich auf etwa 19.
Echtes Alter: Vor kurzem bin ich 17 geworden. In meinem Rudel gelte ich mit diesem Alter als volljährig.

Meine Familie:

Eltern: Meine Eltern sind zwei sehr alte Werwölfe. Ihr ganzes Leben verbrachten sie in der Natur abseits jeglicher Zivilisation. Mein Vater, Markus, ist ein sehr stolzer Mann mit viel Lebenserfahrung und Weisheit. Er verabscheut Menschen, große Städte und natürlich, wie jeder Werwolf, Vampire. Trotz seines Jähzorn und Misstrauens gegenüber Fremden war und ist ein sehr guter Vater. Meine Mutter ist sein komplettes Gegenteil. Sie ist sanft und ruhig, hat mit der Zeit gelernt ihre Gefühle unter Kontrolle zu behalten. Nie ist sie wirklich ausgerastet oder hat uns angeschrien.
Geschwister: Geschwister habe ich viele. Die meisten sind schon etliche Jahre älter als ich und ich stand ihnen nie wirklich nahe. Mein Bruder Naelen allerdings ist nur 2 Jahre vor mir geboren und als Kinder waren wir unzertrennlich. Wir tollten im Wald herum, kletterten auf Bäume, machten Ausflügen in das nächstgelegene Menschendorf. Er ähnelt Vater sehr, sowohl im Aussehen als auch im Charakter.
euer Beschützer (ein Tier- keine Pflicht): Ein Falke begleitet meine Wege seit einiger Zeit. Er fürchtet sich nicht vor mir, auch nicht wenn ich mich verwandle und war mir bisher ein treuer und zuverlässiger Begleiter. Ich fand ihn vor ein paar Jahre verletzt im Wald. Es grenzte an ein Wunder, dass er überhaupt noch lebte. Ich nahm ihn mit in unsere Siedlung und pflegte ihn gesund. Doch statt wegzufliegen, als er wieder gesund war, blieb er bei mir.
( http://www.fotos.sc/img2/u/pixxia/h/Sak ... _Falke.jpg )

Mirror on the wall:

Aussehen (Augenfarbe,Haarfarbe,Größe,Gewicht)): Andere sagen zu mir ich wäre schön, außergewöhnlich, doch eigentlich teile ich ihre Meinung nicht. Ich habe dunkelbraune Augen, die in der Sonne einen leichten Goldschimmer aufweisen, und gelocktes braunes Haar. Ich bin ungefähr 1,70 groß und war damit im Rudel eine der kleinsten. Ich wiege ungefähr 65 Kilo. Wie andere Werwölfe auch habe ich mehr Muskeln als ein durchschnittlicher Mensch.
( http://www.wallpapers.mildquotes.com/wa ... lyn-09.jpg )

In meiner Wolfsgestalt ist meine Fellfarbe ebenfalls braun, doch ein etwas hellerer Ton als meine Haarfarbe, und an einigen Stellen weist es auch weiße Flecken auf. Meine Augen gleichen denen in meiner menschlichen Gestalt.
( http://file1.npage.de/006762/32/bilder/ ... wolf_2.jpg )



Das bin ich:

Charakter (ca. 10 Sätze): Ich bin ein sehr lebensfrohes Wesen und liebe die Natur. Außerdem bin ich sehr selbstbewusst, was wohl daran liegt, dass ich mit vielen anderen Kinder aufgewachsen bin unter denen ich mich behaupten musste. Doch unter dieser stolzen, selbstbewussten Frau, die andere in mir sehen, verbirgt sich eine ganz andere Seite von mir eine weniger starke, viel emotionalere. Diese zeige ich nur meinen engsten Freunden und Vertrauten. Mein Vertrauen schenke ich nicht jedem, nein ich bin wohl eher ein sehr misstrauisches Wesen. Anderen zu verzeihen ist auch nicht meine größte Stärke und manche bezeichnen mich als sehr nachtragend. Wie mein Vater und viele andere Werwölfe meines Rudels werde ich schnell wütend und manchmal auch aggressiv. Meistens ziehe ich mich dann aber zurück, renne soweit ich kann und lasse meine Wut so verrauchen. Manchmal habe ich mich aber auch weniger gut unter Kontrolle und es ist schon vorgekommen, dass ich auf andere losgegangen bin. Am allerwichtigsten ist für mich meine Familie und mein Rudel. Ich liebe das Gefühl der Zusammengehörigkeit, der Einigkeit, das Gefühl eine Heimat, ein zuhause zu haben.
Stärken (mind. 3): Stärken habe ich leider nicht so viele. Vielleicht könnte man es als Stärke bezeichnen, dass ich selbstbewusst bin. Außerdem bin ich eine treue und zuverlässige Freundin. Und dann vielleicht noch mein Mitgefühl, auch wenn dieses während meiner Wutausbrüche vorübergehend verschwindet.
Schwächen (mind. 3): Davon habe leider umso mehr. Meine Jähzorn, mein Misstrauen und manchmal auch mein Stolz, dann sind wohl die schlimmsten.
Vorlieben (mind. 3): Wie oben schon erwähnt liebe ich es in einem Rudel zuleben. Doch ich mag auch die kleinen Momente der Ruhe und das Gefühl ganz alleine durch den Wald zu rennen. Außerdem fühle ich mich der Natur sehr verbunden.
Abneigungen (mind. 3): Ich hasse Angeber, die mit ihren Taten protzen und so tun als wären nur sie auf dieser Welt. Auch verabscheue ih die Einsamkeit, auf lange Zeit alleine zu sein und niemanden zuhaben dem man vertrauen kann, ist für mich die Hölle. Doch am meisten hasse ich Vampire. Sie sind abscheuliche Wesen, böse, habgierig, selbstsüchtig. Auch wenn es heißt einige Vampire seien gut und würden sich von ihren Artgenossen abheben, glaube ich nicht wirklich daran.
Fähigkeiten (höchstens 2!): Ich weiß nicht genau, ob dies als Fähigkeit gelten kann, aber ich bin der schnellste Wolf unseres Rudels gewesen. Und auch wenn mein Rudel mich verspottet hat, als ich es ihnen erzählte, glaube ich eine weitere Fähigkeit zu besitzen. Ich kann spüren was andere fühlen. Ich weiß es nicht vielleicht ist es auch einfach eine besonders stark ausgeprägte Menschenkenntnis oder ich übertreibe einfach, aber es kommt mir manchmal so vor als könnte ich die Gefühle meines Gegenübers verspüren, als wären es mine eigenen Gefühle.


Secret of my past:

Vorgeschichte (mind. 10Sätze): Wie oben schon erwähnt bin ich in einem Rudel aus Werwölfen aufgewachsen. Wir lebten in einem kleinen Dorf mitten in den Bergen. Ich hatte eigentlich eine sehr ausgelassene, friedliche ja wunderschöne Kindheit, an die ich gerne zurückdenke. Meine Bruder ich ich wir waren Seelenverwandte und machten alles zusammen. Ich liebte mein Leben auch als ich älter wurde und einige Aufgaben übernehmen musste. Wir gingen dort auch in eine Schule in der wir alles Wichtige lernten. Schreiben, Rechnen, die Geschichte der Menschen, aber auch wie man sich selbst verteidigt, wie man mit seiner Verwandlung und seiner Karft umgeht und vor allem Selbstbeherrschung. Es ist Tradition, dass alle jungen Werwölfe des Rudels, wenn sie 17 werden, das Land erkunden und das Rudel für ein paar Jahre zu verlassen. Mache kommen nie zurück und schließen sich einem befreundeten Rudel an oder leben alleine. Manche kommen aber auch nach einigen Jahren wieder zurück. Ich freute mich auf die Zeit im Unbekannten auf die Abenteuer und all das. Ich beschloss eine Schule oder einen Lehrer aufzusuchen, jemanden der mich in meiner Fähigkeit, die Gefühle anderer zu spüren, unterweisen konnte und mir half. Ich suchte einen Ort an dem ich gleichzeitig meine Selbstbeherrschung steigern konnte und mehr Wissen erlangen konnte. Ich hörte von einer Schule, die mir all das würde bieten können und fragte meinen Bruder ob er mit kommen wolle. Doch er verneinte, er wollte lieber die Welt bereisen, neue Länder und andere Rudel kennenlernen. Und so verabschiedete ich mich und machte ich mich an meinem Geburtstag alleine auf den Weg zu ins Unbekannte.
Sonstiges: Kobold


Bild (Pflicht & nur den Link!): für die Startseite
http://www.catchannel.com/images/amber_tamblyn.jpg

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von xJulianax am Fr 23. Sep 2016, 19:55, insgesamt 3-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 17:43
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Little Linus(ID: 243744)
DU:
Name: Little Linus
ID: 243744
Warum solltest du bei uns mitspielen? (Pflicht! & mind. 5 Sätze): Das Internat für magische Wesen ist etwas anderes. Es differenziert sich von den anderen RPGs, bringt neue Blickwinkel und hoffentlich auch neue Ideen mit sich. Zudem bin ich ein großer Fantasy Fan, weswegen ich hier wahrscheinlich Gold richtig bin! ;D Du weißt ja, dass ich mit kreativen Ideen, Rechtschreibung und Grammatik kein Problem habe. So hoffe ich, dass ich hier einen Teil einer faszinierenden Geschichte beitragen kann.
DEINE FIGUR:

Wer ich bin:

Wesen: Ich wollte eigentlich immer ein normales Mädchen sein. Zumindest als ich klein war. Aber ich war anders. Und das hasste ich. Ich konnte keine normale Kindheit führen. Musste aufpassen, wie ich mich in der Öffentlichkeit verhielt und wem ich was anvertraute. Meine Kräfte hätten mich schon mehrmals fast das Leben gekostet. Fast. Dafür kosteten diese das Leben vieler Menschen, die mir wichtig waren.
Meine Familie hat einen traditionellen Stammbaum mit magischen Urahnen. Wir sind Magier. Auch ich habe diese Kräfte bei meiner Geburt bekommen. Meine Familie achtete stehts darauf, uns von Hexen zu unterscheiden. Unser Zirkel hat andere Normen, die jedes Familienmitglied zu unterstützen, zu leben hat. Ansonsten..
Name: Meine Eltern gaben mir direkt zwei Namen. Padme, was so viel bedeutet wie „Lotusblüte“. Der Name kommt aus dem Indischen. Vor ab, Nein. Ich komme nicht aus Indien. Und nein, ich habe auch keine indischen Wurzeln! Meine Eltern entschieden sich für den Namen. Wahrscheinlich weil sie meinten, er würde zu mir passen. Mein Zweitname ist etwas länger. Octavia – was so viel bedeutet wie „die Achte“. Der Name ist vom lateinischen abgeleitet, stammt aber aus Rumänien. Wenige Menschen nennen mich beim ganzen Namen. Meistens nur Padme. Mein Bruder nannte mich einfach nur „O“. Tavia ist auch einer meiner Spitznamen. Im Endeffekt hätte ich es auch schlimmer treffen können. Mit meinen Namen bin ich deswegen auch ziemlich zufrieden. Sie sind außergewöhnlich und heben mich aus der Masse heraus. Auch wenn das nicht wirklich meine Art ist, ich kann schließlich nichts für die Ideen meiner Eltern.
Vollends lautet mein Name also: Padme Octavia Blair.
Äußerliches Alter: Ich sehe aus wie 18, wenn man mich nach meiner Meinung fragt. In diesem Altersbereich werde ich auch meistens geschätzt. Vielleicht des Öfteren ein, zwei Jahre älter, was mich aber nicht stört.
Echtes Alter: Ich bin nicht wirklich älter als mein äußerliches Alter zeigt. Geboren wurde ich vor 25 Jahren, am 26. April. Geboren wurde ich also 1991.

Meine Familie:

Eltern:
Vater; Mein Vater heißt Darian Blair. Er ist, wie ich, ein Magier. Ein sehr mächtiger Magier. Vater nutzt seine Magie ausschließlich in unseren Ritualen, zu Zeremonien oder wenn es wirklich wichtig ist. Er ist sehr darauf erpicht, aus eigener Kraft zu den Dingen zu gelangen, die er erreichen will. Vater ist sehr streng, achtet stets auf Disziplin und Ordnung und ist dabei wirklich ehrgeizig. Er leitet die Blair- Group. Ein großes Unternehmen, was sich unsere Familie mit der Zeit aufgebaut hat. Es ist meine Pflicht, das Unternehmen irgendwann einmal zu übernehmen.
Durch Vaters Arbeit sind wir zu jeder Zeit gut versorgt gewesen. Er ließ sich seinen Erfolg zwar ansehen, gab aber nicht unnötig Geld für Schwachsinn aus. Er ist eben ein sehr bedachter Mann. Er steht zudem im höchsten Rat der Magier unseres Kreises.
Mutter: Meine Mutter trägt den schönen Namen Kasia Felicitas. Sie selbst hatte keine Eigenen Fähigkeiten. Oder besser gesagt: keine Kräfte. Mein Vater hatte ihr nach der Hochzeit bei einer Zeremonie einen Teil seiner Kräfte übertragen, sodass sie auch älter werden konnte als andere. Als normale Menschen. Meine Mutter war bereits öfter verheiratet. Meistens mit reichen Männern. Sie selbst ist in ärmerer Region aufgewachsen. „Padme, such dir einen reichen Mann. Heirate und wenn du jemanden findest der reicher ist, dann setz alles daran, ihn um den Finger zu wickeln!“, das ist ein Zitat meiner Mutter. Ihr „Rat“ an mich, um mir meine Zukunft zu sichern. Sie ist ein Parade Beispiel eines schlechten Menschen. Sie kümmert sich nicht um Vater, betrügt ihn mit jungen Liebschaften und nutzt ihn und sein Geld aus. Ich hasse sie dafür und sehe sie nicht wirklich als Mutter. Sie ist hinterlistig, durchtrieben und falsch.
Ich weiß nicht recht, ob Vater davon mitbekommt. Jedenfalls ist meine Mutter alles andere als ds, was man sich unter einer Familienmutter vorstellen kann.
Geschwister: Ich habe zwei Geschwister .Einen größeren Bruder und eine kleine Schwester. Meine kleine Schwester wurde vor drei Jahren geboren. Ihr Name ist Jamie Lenobia Blair. Auch sie hat magische Kräfte, von denen sie aber noch gar nicht so viel mitbekommt. Die Meiste Zeit verbrachte ich bei ihr und habe mich um sie gekümmert. Da Vater fast nie zuhause war und meine Mutter sich nicht wirklich für sie interessierte. Mein Bruder ist genau fünf Jahre älter als ich. Auch er besaß magische Kräfte. Jedoch waren diese nicht allzu ausgeprägt. Mein großer Bruder, Sky Blair. Er starb vor drei Jahren. Sky hatte mich verteidigt und beschützen wollen und wurde dabei hinterlistig ermordet. Ich komme nicht gut damit zurecht, da er sich nicht hätte einmischen dürfen. Schon zu viele mussten wegen mir ihr Leben lassen.
euer Beschützer (ein Tier- keine Pflicht) : Ich habe keinen Beschützer. Ich liebe zwar Tiere, vor allem Hunde, aber ich besitze weder ein Haustier, noch ein magisches Beschützer-Wesen.

Mirror on the wall:

Aussehen (Augenfarbe, Haarfarbe, Größe, Gewicht) :

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Trotzdem werde ich versuchen, mich euch so gut wie möglich zu beschreiben.
Ich habe eine etwas olivfarbene, reine Haut. Meine Augen bestechen durch ihre außergewöhnliche Musterung. Zudem durch ihre stechend grüne Farbe. Normalerweise habe ich, wie ihr auf den Bildern sehen werdet, Waldgrüne Augen. Sie sind etwas dunkler, aber leuchten stets mit einem helleren Olivton. Dasist leider nicht immer so. Es gibt gewisse Zustände, in welche ich immer Öfter gerate. Ich kann mich nicht kontrollieren und bin nicht Herr über meine Kräfte. In diesen Zuständen sind meine Augen dunkel. Sie sehen meistens schwarz aus, auch wenn sie in solchen Augenblicken ein extrem dunkles Grün annehmen. Die Farbe ändert sich aber wieder, wenn ich zu mir zurück finde.
Ich habe eine schmale Stupsnase die zwischen meinen Augen liegt. Der Abstand zwischen meinen rosé farbenen Lippen zu meiner Nase ist etwas größer, passt aber zu meiner etwas breiteren Gesichtsform. Meine Lippen sind von Natur aus sehr voll und haben – wie bereits erwähnt – einen hellen rosa Ton.
Meine Haare sind dunkelbraun, dicht und reichen mir bis unter die Schulterhöhe, ca auf Brust Höhe.
Ich habe eine durchschnittliche Größe. Bin nicht überdurchschnittlich klein, aber auch nicht zu groß. Genau weiß ich das jetzt auch nicht, aber geschätzt würde ich sagen, ich bin ungefähr 1,69 m groß. Zudem bin ich sehr schlank und sportlich, was daher kommt, dass ich meine Freizeit viel mit meinem Training verbringe. Ich achte stets auf ein gutes Aussehen und auf meinen Körper. Bin gut trainiert und habe keine Angst davor, wenn mich jemand im Bikini betrachtet. Meine Beine sind lang, genauso wie meine Arme. Meine Hände sind eher zierlich. So wirke ich auch meistens auf den ersten Blick. Der täuscht nur leider. Im Vergleich zu den meisten anderen Mädchen kann ich mich allein verteidigen. Das passt nicht jedem Ego von Mann. Aber das ist mir herzlichst egal.


Das bin ich:

Charakter (ca. 10 Sätze) :
Ich bin ein unbefangener und sehr temperamentvoller Mensch. Im Gegensatz zu meiner Kindheit, in welcher ich meist versteckt irgendwo aufpassen musste und meine Familie mich lieber im Verborgenen hielt, lebe ich hier auf dem Internat meine abenteuerlustige, neugierige und tapfere Seite aus. Zudem bin ich sehr spontan. Ich bin nicht der Typ Mensch, der alles klar durchstrukturiert und geplant hat. Ich entscheide nach Lust und Laune. Eben vollkommen spontan was ich tue und was nicht. Der Einzige Plan, den ich in meinem Leben gefasst habe ist der, Rache für den Mord meines Bruders zu üben. Daran setze ich alles!
Ich bin außerdem sehr selbstbewusst. Ich weiß, dass ich attraktiv bin. Das meistens sehr zum Leidwesen meines Bruders. Aber jetzt hat er die Sorge ja nicht mehr.
Trotz meiner oft etwas koketten Art stehe ich hinter den Menschen die ich liebe. Sie sind mir sehr wichtig und versuche deswegen immer diese zu beschützen.
Seit dem Tod meines Bruders wurde die aggressive, kämpferische Seite in mir immer stärker. Ich habe mich von den Ritualen unserer Urahnen entfernt und mich immer öfter mit schwarzer Magie beschäftigt.
Ich trage manchmal Kriegsbemalung, was ich von meiner Großmutter noch übernommen habe.
Ich brauche auch meine Zeit für mich alleine um nicht nur zu entspannen sondern den anderen nicht gefährlich zu werden. Denn wenn ich nicht im Einklang mit mir bin, habe ich meine Kräfte nicht unter Kontrolle.
Von außen sehe ich wahrscheinlich sehr zart, sehr zerbrechlich aus aber man sollte mich lieber nicht unterschätzen. Wenn ich etwas will, dann bekomme ich es meistens auch. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ich kann sehr kaltherzig sein, insbesondere wenn ich um etwas kämpfe, was mir etwas bedeutet. Dann ist mir alles andere egal. Bei manchen Dingen mische ich mich auch gerne mal ein, auch wenn es mich eigentlich nichts angeht..
Stärken (mind. 3) : Ich bin kein gutgläubiger Mensch. Vertraue neuen Leuten nur sehr schwerfällig und bin von Grund auf Misstrauisch. Das ist genauso gut eine Schwäche wie es eine Stärke ist. Aber ich liste es hier auf. Ich bin ein sehr starkes Mädchen, habe also eine starke Persönlichkeit. Auf den Mund gefallen bin ich mit Sicherheit nicht. Früher war ich anders. Bevor ich hier her kam. Ich wurde versteckt, musste mich zurückhalten und die geheime, brave Tochter spielen. Das hat aber nicht allzu gut funktioniert. Ich lasse mir weder Befehle erteilen, noch bevormunden.
Ich habe ein außerordentlich großes Talent, strategische Planungen zu erstellen. Ich kann genau durchtakten und abschätzen, wie ich wann und wo welche Ziele am besten erreiche. Das hilft mir vor allem bei meinem Lebensziel, gegen die Verschwörung zu kämpfen. Kämpfen. Wo wir schon beim nächsten Punkt angelangt wären. Besonders talentiert kann ich mit einem Schwert umgehen. Ich lernte dies von meinem Freund, der dieser Verschwörung ebenfalls zum Opfer fiel. Ich beherrsche außerdem ausgereifte Nahkampftechniken und kann mich selbst gegen große, muskulöse Männer behaupten.
Durch meine athletische Art bin ich zudem sehr wendig und flink.
Schwächen (mind. 3) : Ich habe ein großes Problem mich, beziehungsweise meine Kräfte zu Kontrollieren. Ich vermische schnell mal meine Emotionen, meine Gedanken, meine Gefühle mit meinen Kräften und kann sie dann nicht mehr von einander differenzieren. Das ist ziemlich gefährlich. Nicht ungemein für mich selbst, vor allem aber für die Menschen und Wesen in meiner unmittelbaren Nähe. Zu meinen Kräften komme ich später noch einmal genauer. Neben dieser ungemein größten Schwäche von mir, habe ich Angst davor, mich zu binden. Also mich zu verlieben. Damit habe ich bis jetzt nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe kein Problem Freunde zu finden und Kontakt mit ihnen zu pflegen. Ich bin kein introvertierter Mensch! Habe auch keine Probleme damit, mich mit neuen Leuten zu unterhalten. Es geht hier lediglich um die Liebe. Und mal abgesehen davon bin ich etwas naiv. Nicht was den Umgang mit Menschen angeht, sondern naiv im Umgang mit meinen Kräften. Ich bin auf gutem Wege dem Pfad der Dunkelheit und der Finsternis zu verfallen, da dort einfach verlockende Angebote auf mich warten würden. Ich habe auch schon oft Gebrauch von schwarzer Magie gemacht, es aber noch niemandem erzählt. Ich fühle mich auch schlecht deswegen aber es würde mir wahrscheinlich immer wieder passieren. Mit dieser Magie würde ich die Ziele erreichen die ich gerade anstrebe. Allein schon die Ziele, die ich verfolge stürzen meine ohnehin schon unstabile Erscheinung immer weiter in die Dunkelheit.
Vorlieben (mind. 3) : Ich liebe die Natur. Vor allem dichte Wälder und Seen. Dort stimmt immer die Harmonie und ich kann mich besser in mich hinein fühlen, die Ruhe genießen und ebenso gut trainieren. Da wo ich herkomme gab es immer einen einsamen, versteckten See im Wald wo ich immer für mich allein war. Dort hatte ich auch Ansätze der Kontrolle über meine Kräfte erlangt. Außerdem fühlte ich mich dort frei, was ich in den Hausmauern nicht fühlte.
Ich liebe das Wasser. Schon als Kind ging ich gerne schwimmen. Es macht einfach meinen Kopf frei und entspannt. Gern lass ich mich auch einfach nur treiben. Am liebsten jedoch habe ich etwas Aktion. Ob nun im Wasser oder allgemein ist mir egal. Ich halte nichts von langweiligem rumsitzen und muss mich immer irgendwie beschäftigen. Am besten körperlich. Irgendetwas finde ich immer. Je gefährlicher desto besser. Vielleicht lege ich es auch manchmal darauf an. Aber warum sollte ich meine neu gewonnene Freiheit nicht ausleben können? Wild und ungestüm? Von mir aus. Aber so bin ich nun mal.
Zum Leidwesen meines Bruders flirte ich gern. Ich setze mich gern in Szene und ziehe meistens die Aufmerksamkeit männlicher Menschen oder Wesen an. Früher habe ich dies immer als Provokation genutzt. Bis jetzt habe ich das auch nicht abgelegt. Ich provoziere eben gern. Egal in welcher Lebenslage. Außerdem soll es a niemanden stören, wenn ich meinen Spaß habe, oder?
Ich bin so also auch nicht anders als jedes andere Mädchen. Im Bezug auf Mode zumindest. Ich bin sehr stilbewusst und gehe gerne shoppen. Egal ob es dabei um ein neues, heißes Outfit geht, oder um neue Waffen.
Abneigungen (mind. 3) : Leere Versprechungen, Lügen, verheimlichen von Dingen, die andere am Ende das Leben kosten könnte. Das sind Dinge, die ich wirklich verabscheue. Da ich generell ein sehr auf Wahrheit und Gerechtigkeit erpichtes Wesen bin, machen mich diese Dinge wirklich „krank“. Schnell führt sowas bei mir zu Überschussreaktionen, in welchen ich meine Gefühle einfach nicht unter Kontrolle habe. Das kommt schon vor. Aber ich kann es auch nicht ändern. Außerdem konnte ich noch nie so richtig etwas mit anderen magischen Wesen anfangen. Besonders aber hege ich etwas gegen Vampire. Mein Bruder wurde von solchen ermordet. Nur weil er mich beschützen wollte. Ich versuche diesen deshalb aus dem Weg zu gehen. Ich weiß selbst, dass es auch nette und Gute unter ihnen gibt. Aber das macht bei mir keinen Unterschied. Vampir ist Vampir und das wird sich auch nicht ändern. Mein Hass richtet sich vor allem gegen Vampire mit schlechter Aura. Da meine Fähigkeit aber noch nicht so Fortgeschritten ist erkenne ich diese noch nicht bei allen.
Wo wir schon mal dabei sind was ich nicht leiden kann, kann ich ja auch noch anmerken das ich solche sinnlosen Prügeleinen, sinnlose Machtkämpfe oder ähnliches nicht leiden kann. Ich hasse es generell wenn sich Leute aus keinem Grund gegenseitig bekämpfen und umbringen.
Fähigkeiten (höchstens 2!) : Ich kann die Aura anderer Wesen, Menschen und selbst die von Tieren sehen. Ich sehe, ob sie gute oder böse Absichten haben, fröhlich oder traurig sind und wenn meine Fähigkeiten weiter ausgereift sind kann ich selbst sehen, ob sie besonders stark sind oder nicht. Meine Fähigkeiten haben außerdem den netten Nebeneffekt, dass ich den Wesen, Menschen und Tieren dann meinen Willen aufzwingen kann. Das geht sozusagen in Richtung Manipulation. Bis ich dies jedoch vollkommen beherrsche dauert es noch eine Zeit. Erst mal muss ich lernen, mich kontrollieren zu können und meine Kräfte zu fokussieren.


Secret of my past:

Vorgeschichte (mind. 10Sätze) :
Die Nacht meiner Geburt war keine gewöhnliche Nacht. Es war eine sternenklare Vollmondnacht, wie meine Großmutter sie mir immer beschrieb. Bei meiner Geburt hatte ich dunkelgrün leuchtende Augen die dann am nächsten Tag verschwunden waren. Sie vertrübten zu einem helleren Grünton, welchen meine Augen normalerweise haben. Meine Großmutter erzählte mir oft von dieser Nacht. Es sei etwas Besonderes gewesen und ich sei anders als andere magische Wesen. Als Menschen sowieso. Denn als solcher wurde ich von meiner Familie nie bezeichnet. Ich habe herausgefunden, dass ich, wenn ich mich nicht unter Kontrolle habe, langsam diese dunklen, grünen Augen bekomme. Diese verschwinden aber wieder wenn ich mich beruhige. Meine Oma ist die einzige die mir immer etwas über mich erzählt und mir zugehört hatte, wenn ich aufgrund meiner Kräfte wieder einmal fast am durch drehen war. Sie bot mir einen vertrauensvollen Pol, eine Stelle, an die ich mich immer wenden konnte wenn ich nicht mehr weiter wusste. Besonders als ich noch sehr klein war, brauchte ich sie. Ich war oft kurz davor abzuhauen, weil mich meine Familie wahnsinnig machte. Vielleicht muss ich dazu erklären, dass ich das zweite Kind war. Mein Bruder Sky war genau 5 Jahre älter als ich. Auch er hatte magische Kräfte. Er war jedoch kein Sonderfall wie ich. Er durfte normal zur Schule gehen und wurde von unserem Zirkel in seinen Fähigkeiten trainiert. Und ich? Ich musste zuhause bleiben. Wurde versteckt. Durfte unser Anwesen und unser Grundstück nicht verlassen und hatte, abgesehen zu unseren Bediensteten, dem Zirkel und meiner Familie, keinen weiteren Kontakt nach außen. Ich wurde zuhause unterrichtet. Nicht von meinen Eltern natürlich. Vater war viel zu beschäftigt und Mutter… auch. Wir hatten Privatlehrer die mir alles beibrachten. Normaler Schulunterricht, und dann zusätzlich spezielle Stunden von weisen Magiern und unserem Zirkel. Ich hatte kaum Selbstbewusstsein, wurde streng bewacht und hatte keine Freunde. Ich hasste es. Mein Bruder war der Einzige, neben meiner Großmutter, der mir half, nicht daran zu zerbrechen.
Nun ja. So verlief dann auch meine Kindheit. Scheiße. Zudem wusste keiner so richtig, was ich für Kräfte besaß. Ich war außergewöhnlich, sollte mich glücklich schätzen und mich auf meine Schulaufgaben konzentrieren. Das bekam ich jeden Tag zu hören. Aber eine klare Antwort auf die Frage.. Fehlanzeige. Meine Großmutter sagte einst, dass meine Geburt ein Zeichen gewesen sei. Ein Zeichen unserer Urahnen, dass ich für besonderes bestimmt bin. So fühlte ich mich aber nicht. Ich fühlte mich eingesperrt.
Als ich 15 Jahre alt wurde, bekam ich von unserem magischen Zirkel ein Amulett geschenkt. Feierlich zu einer Zeremonie wurde es mir von meinem Vater persönlich überreicht. Es war ein Familienerbstück. Jeder der Blairs hatte ein Amulett. Doch jedes war verschieden. So zeigte meines zum Beispiel einen verwurzelten Baum. Dieses Symbol hatte ich schon einmal in einem meiner Bücher gesehen, konnte es aber noch nicht genau zuordnen. Es hatte jedoch eine besondere Bedeutung, hinter welche ich erst noch kommen müsste.
Jedenfalls hatte dieses Amulett für mich einen hohen persönlichen Wert, da mir eben Vater dies überreichte. Er schenkte mir an diesem Tag seine vollste Aufmerksamkeit und ich wich ihm kaum von der Seite. Es war ein Zeitpunkt seit langem, an dem wir so viel Zeit zusammen verbringen konnten. Ich liebe meinen Vater. Und dieses Amulett erinnert mich an diesen schönen Augenblick.
Weitere Jahre vergingen. Mit meinem 15ten Geburtstag hatte ich meine Grundausbildung bei dem magischen Zirkel abgeschlossen und vertiefte nun immer mehr meine Fähigkeiten, baute meine Kräfte aus. Je stärker ich wurde, desto häufiger geriet ich in diese Unkontrollierbaren Zustände. Keiner wusste etwas damit anzufangen. Selbst unser oberster Magier konnte mir nicht helfen. Zu diesem Zeitpunkt begann ich, mich immer öfter von zuhause raus zu schleichen. Unbemerkt. Ich trainierte härter und wurde stärker. Ich traute mich auch immer weiter hinaus und fand mich immer öfter in der umliegenden Stadt. Ich begann dann auch langsam auszutesten, wozu ich so in der Lage war. Das war ca. mit 17 Jahren. Ich begann auch aktiver mit der männlichen Schöpfung zu flirten. Da ich schon immer recht attraktiv war, hatte ich kein Problem Anschluss bei diesen zu finden. Sehr zum Leidwesen meines Bruders. Mein Bruder? Er hatte meine Ausbrüche als Einziger bemerkt. Doch er hielt es geheim. Wir unternahmen viel gemeinsam. Er zeigte mir die Umgebung, brachte mir Tricks bei und zeigte, wie man sich verteidigte. Er selbst beherrschte die Künste des Krav Maga und widmete sich weiteren Kampfsportarten wie zum Beispiel Kung Fu. Er brauchte etwas Außergewöhnliches. Auch mir brachte er das Kämpfen bei und ich interessierte mich zudem vermehrt für den Schwertkampf. Diesen lehrte mir dann ein alter Meister, den mir Sky vorstellte.
Nunja. So vergingen dann weitere drei Jahre. Meine Mutter erwischte mich eines Nachts, woraufhin ich nach 2 Jahren Ruhe und Ausbruch verstärkt bewacht wurde. Schöne Scheiße. Trainieren tat ich dennoch weiter. Unser Anwesen bat genügend Räumlichkeiten und unser Grundstück war zudem relativ weitläufig.
Als ich 20 Jahre alt wurde, sollte mir bei einer Zeremonie die Kraft der Mondblüte übertragen werden. Diese blühte nur einmal alle 10.000 Jahre und die Urahnen hatten mich bestimmt, der Ehre zuteil zu werden, diese Kraft in mich aufzunehmen. Kurz bevor die Zeremonie abgeschlossen war, ertönte lautes Geschrei. Ich konnte anfangs nicht zuordnen, woher die Geräusche kamen. Es ging alles so schnell. Ich war komplett verwirrt und begriff erst nicht, welches Szenario sich vor meinen Augen abspielte. Ich begriff erst nach einem Moment, dass wir angegriffen wurden. Eine Schar von Vampiren fiel über unsere Zeremonie ein und tötete einige Magier, die dabei waren. Der Überraschungseffekt lag auf ihrer Seite, sodass unsere Krieger erst nach ein paar Sekunden zum Gegenschlag ansetzten. Diesen Hasserfüllten, kalten Blick werde ich nie vergessen..
Ich war wie angewurzelt. Verharrte dort, wo ich gerade stand. Dann sah ich meinen Bruder, der kurz inne hielt und meinen Blick erwiderte. Er sah wütend aus. Und verletzt, traurig und genauso unverstanden wie ich. Plötzlich verzogen sich seine Augen. Er rannte los. Direkt auf mich zu. Ich stolperte erschrocken ein paar Schritte rückwärts, bis er dann absprang und ein Vampir ihm im selben Moment einen Dolch in den Rücken jagte.
Ich schrie. Vollkommen verzweifelt erhob ich meine Hände, und der Vampir wurde Meter weiter Weg geschleudert. Er brach sich das Genick. Plötzlich lagen alle Augen auf mir. Ich begann zu schweben, um mich herum bildete sich ein grünes Licht. Wie in Trance setzte ich meine tiefe innere Kraft frei, woraufhin viele Vampire zu Staub zerfielen. Einige flohen. Doch das registrierte ich nicht mehr. Langsam glitt ich wieder auf meine Füße, rutschte aber im selben Augenblick zusammen. Kraftlos erinnerte ich mich an den leblosen Körper meines Bruders vor mir. Ich begann fürchterlich zu weinen, nahm seinen Kopf auf meinen Schoß und strich ihm über den Kopf. Das Einzige, woran ich mich danach noch erinnere, ist ein Schrei und die Tatsache, dass sich seit diesem Tag alles verändert hat.
Diese Gruppen vom Vampiren griffen uns immer öfter an. Mein Verdacht, sie wollten etwas von mir, bestärkte sich immer mehr. Ich weiß nicht, wieso, weshalb der warum sie mich jagen. Ich weiß auch nicht, von wem sie geschickt wurden. Ich weiß nur, dass ich sie alle umbringen werde. Ganz egal was mit meiner Seele danach geschehen mag!
Seit der Ermordung meines Bruders hatte ich mich verändert. Zog mich noch mehr von meiner Familie zurück, trainierte härter und studierte alte Zauberbücher. Einige stahl ich von Kobolden oder der magischen Bibliothek. Zudem erlernte ich die Anfänge der schwarzen Magie. Ich bin mir darüber bewusst, dass je mehr ich mich in diese Künste vertiefe und je mehr ich darauf erpicht bin, jemanden umzubringen, sich meine Seele und mein Herz immer weiter in Dunkelheit hüllen werden bis sie vollkommen davon verschlungen wurden.
Meine Familie macht sich Sorgen, da sie diese Wendungen sehen und auch die Gefahr in den Überfällen zunimmt. Sie schicken mich deshalb auf dieses versteckt gehaltene Internat, um mich speziellem Unterricht auszusetzen, anderer Umgebung und sicheren Mauern. Auf mich soll ein besonderes Auge gelegt werden. Das hat Vater so arrangiert. Aber ich werde mich sowieso allem wiedersetzen. Hier sperrt mich keiner ein! Vergesst es!
Sonstiges: Ich besitze ein Schwert, welches ich auch mit auf das Internat genommen habe. Es ist mir wichtig, da es mich immer wieder daran erinnert, wofür ich kämpfe. Zudem besitze ich ein Amulett, welches ich zu meinem 15ten Geburtstag bekommen habe. Es ist ein magisches Amulett unseres Magierzirkels, welches unsere Kräfte für einen gewissen Zeitraum verstärken kann. Damals habe ich es von meinem Vater überreicht bekommen. Es bedeutet mir sehr viel, weswegen ich es kaum ablege.
Mein Amulett
Mein Schwert.

Bild (Pflicht & nur den Link!) :
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10 (Für die Startseite)
Bild 11
Kobold

Hach was für ein Drama >.< Aber ich habs ja doch noch geschafft. Hoffe es stimmt soweit C:

@mini kiti und Juliana: Wir kümmern uns heut Abend um eure Anmeldungen ;D

_________________
Ich wünsche niemandem etwas schlechtes. Ich wünsche manchen Menschen nur, dass sie sich einmal selbst begegnen.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:11
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: mone(ID: 217867)
@Little Linus: Angenommen Sehr schöne Anmeldung :D

@xJulianax: Abgelehnt An sich passt die Anmeldung, doch es sind noch zu viele Rechtschreibfehler vorhanden, bitte Verbessern :)

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:30
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Little Linus(ID: 243744)
Dankee ♥ :D

@Mini Kiti: Abgelehnt. Wgs werden erst später vergeben. Erstmal gibt es nur die Zimmer. Vertrauensschüler werden auch erst gewählt, wenn dann mehr Spieler vorhanden sind :D Deine Anmeldung ist viel zu kurz. Ergänze bitte vor allem bei dem Charakter, den Stärken/Schwächen und Vorlieben/Abneigungen ein paar mehr Sätze. Beim Charakter sollten es mindestens 10 sein. ;D Außerdem nochmal Rechtschreibung und Satzbau überarbeiten. Manche Sätze ergeben gar keinen wirklichen Sinn x.x Lies dir das selber noch mal durch, dann fällt es dir bestimmt auf. (Am besten in einem Word Programm schreiben. Da zeigt es dir deine Fehler an). Ansonsten gefällt mir die Beschreibung des Aussehens gut. Zum Bild, die Person müsste mindestens 18 sein im echten Alter, da das bild definitiv nicht auf eine 15jährige passt. Und zu guter letzt mach dir doch nochmal Gedanken darüber, warum du bei diesem Internat mitspielen solltest. Dort sind mindestens 5 Sätze vorgeschrieben :D Dir fällt bestimmt was ein. Überarbeite die Anmeldung in den Stichpunkten nochmal und sag mir bescheid wenn du fertig bist.
Liebe Grüße ♥

_________________
Ich wünsche niemandem etwas schlechtes. Ich wünsche manchen Menschen nur, dass sie sich einmal selbst begegnen.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Fr 13. Mai 2016, 23:57
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: MarieTillion(ID: 325377)
DU:
Name: MarieTillion
ID: 325377
Warum solltest du bei uns mitspielen? (Pflicht! & mind. 5 Sätze): Ich würde gerne mitspielen, da ich ein riesen Fan von Übernatürlichem und vor allem Vampiren bin. Zudem liebe ich das RP und habe auch schon Erfahrung darin. Ich achte darauf interessant, kreativ und möglichst fehlerfrei zu schreiben und habe, vor allem beim "übernatürlichen" RP häufig viele gute Ideen, welche mir bei der einfachen "realistischen" Variante häufig auch schonmal ausgehen oder zu langweilig werden können. Ich muss zugeben, dass ich eine kleine "Dramaqueen" bin und damit gerne auch mal die Spannung rette. Ob man das nun gut oder schlecht findet bleibt nun jedem selbst überlassen.

DEINE FIGUR:

Wer ich bin:

Wesen: Ich war ein Mensch, bis ich eines Abends, genauer gesagt am Abend des 19.9.1854, mit meinem damaligen Verlobten von einem Geschöpf der Nacht überrascht wurde. Häufig hörte man Legenden und Geschichten über Wesen, die in unserer Gesellschaft Blutsauger genannt wurden, allerdings dachte ich bis zu diesem Tag, das diese Geschichten rein der Fantasie mancher Menschen entsprungen war, die ab und zu zu tief ins Glas geschaut hatten. Ganz recht, ich rede von einem Vampir. Ein blutrünstiger Vampir, dessen Menschlichkeit wie ausgestorben zu sein schien. Er zog durch die Straßen, tötete die Männer und verwandelte die Frauen. Meinen Verlobten und mich eingeschlossen. So passierte es, so wurde ich zur Vampirin.
Name: Mein vollstängiger Name ist Hailey Brook Elisabeth Elena Roberts. Ja sehr lang, aber so wie es zur Zeit meiner Geburt nun mal war, wurde man nach sämtlichen Großeltern, Tanten und anderen Verwandten benannt, da hatte man schon mal schnell seinen halben Stammbaum als Namen. Meine Freunde nennen mich einfach Hailey und so ist es mir auch am Liebsten. Ich gebe überall sowieso höchstens noch meinen Zweitnamen an, aber da ist dann auch Schluss.
Äußerliches Alter: Oh, sein eigenes äußerliches Alter zu bestimmen ist gar nicht so einfach... Manche sagen ich sehe aus wie 16 und andere sagen ich sehe aus wie 26, daher würde ich nun einfach mal behaupten, dass mein äußerliches Erscheinungsbild einer 22 Jährigen gleicht.
Echtes Alter: Ich lebe nun schon seit exakt 180 Jahren. Ich find ich hab mich für mein Alter echt gut gehalten! Okay okay, Vampire altern nicht wirklich, ich weiß. Hab nichts dazu beigetragen noch immer so auszusehen wie damals, als ich verwandelt wurde, ich weiß.

Meine Familie:

Eltern: Meine Eltern sind schon gefühlte 1000 Jahre tot, ich erinnere mich nicht mehr an ihre vollen Namen, aber ich kenne ihren ersten Vornamen und ihren Nachnamen noch. Meine Mutter hieß Elena Roberts und mein Vater Cameron Roberts. Die beiden hatten natürlich auch wieder tausende von weiteren Namen, aber die konnte ich mir nicht einmal als Kind merken.
Geschwister: Ich habe noch neun weitere Geschwister. Hört sich erstmal viel an, aber wer hätte es gedacht, war damals zu meiner Menschenzeit auch völlig normal. Meine acht Brüder hießen Camden, Gale, Dean, Joseph, Gregory, Liam, Tom und Chris. Meine Schwester hieß Emely. Die sind vermutlich auch schon alle tot. Da ich nicht altere musste ich damals leider meine Familie verlassen und hab daher keine Ahnung wann sie gestorben sind.
euer Beschützer (ein Tier- keine Pflicht): Mein Beschützer? Dass ich nicht lache. Ich musste mich all die Jahre allein durchkämpfen. Ohne Lehrer, ohne Beschützer, daher weiß ich nun wohl auch noch immer nicht so genau, wie man sich gegen andere meiner Art oder noch Stärkere wehrt.

Mirror on the wall:

Aussehen (Augenfarbe,Haarfarbe,Größe,Gewicht)): Ich bin eine relativ kleine Vampirin. Nur ganze 1,62 m bin ich klein. Ich bin nicht untergewichtig und nicht übergewichtig, ich würde eher sagen, dass ich der sportlichere Typ bin. Ich wiege 58 kg. Meine langen roten Haare sind natürlicherweise leicht gewellt und stechen gut aus der Menge hervor. Meine blauen, mandelförmigen Augen mag ich am Liebsten. Wie man doch immer so schön sagt, sind die Augen das Tor zur Seele und das trifft bei Vampiren wohl noch genauer zu, als wie bei Menschen. Schaust du einem Vampir in die Augen erkennst du fast immer seine Stimmungslage. Sind sie feuerrot, dann solltest du lieber deine Beine in die Hand nehmen und verschwinden... aber wenn ein Vampir dich wirklich töten will, dann kannst du in der Regel nichts mehr machen, denn Vampire sind schnell, stark und sie sind häufig meister im Verführen. Aber nun "back to topic". Weiterhin könnte ich könnte ich meine breite Nase anbringen, welche mich oft besonders an Nerven kostet. Man kann sie einfach nicht schön schminken! Naja und Schönheitsoperationen sind auch nicht so einfach, wenn Wunden innerhalb von Sekunden wieder verheilen. Meine Haut ist natürlich totenblass, aber das war sie auch schon vor meiner Verwandlung. Ich erfülle also das "totenblass Klischee" der Vampire. Dazu muss ich sagen, dass es natürlich auch dunkelhäutige Vampire gibt. Ein ehemaliger Freund von mir gehörte dazu.


Das bin ich:

Charakter (ca. 10 Sätze): Ein genauso fieses Thema wie sein äußerliches Alter zu beschreiben: der Charakter! Aber was solls, ich schreibe einfach mal das, wovon ich denke, dass ich so bin. Einerseits bin ich ein typischer Einzelgänger, ich hatte nie viele Freunde und kam immer gut alleine zurecht. Schüchtern bin ich allerdings nicht. Wenn das jemand behauptet, dann liegt er falsch. Ich rede einfach nicht mit jedem, das ist alles. Ich stehe nicht gerne im Mittelpunkt und brauche hin und wieder mal ein paar Minuten für mich. Anderseits brauche ich hin und wieder natürlich auch mal die ein oder andere Aufmerksamkeit und wenn da nichts kommt, dann verschwinde ich häufig einfach. Wer nicht mit mir redet, der brauch meine Anwesenheit auch nicht. Ganz einfach. Ich bezeichne mich eher als eine der "freundlichen" Vampire. Das heißt nicht, dass ich mir alles gefallen lasse und Menschen toll finde und liebe, das heißt einfach nur, das ich nicht, wie mein Erschaffer, durch Straßen gehe und ganze Massaker anrichte. Außerdem lasse ich meine Opfer häufig am Leben und lasse sie dann einfach vergessen, dass sie mich jemals gesehen habe und heile ihre Bisswunden mit meinem Blut. Das wichtigste im Leben eines Vampires ist, immer seine Spuren zu verwischen. Wüssten die Menschen, dass wir tatsächlich existieren, so würden sie mit großer Wahrscheinlichkeit irgend einen Weg suchen, um uns auszurotten. Trotz dem, dass wir (fast) unsterblich sind, gibt es doch noch immer Möglichkeiten unsere Rasse auszulöschen. Daher ist es besonder wichtig, dass ein Mensch niemals davon erfährt, was die wahren Schwächen eines jeden Vampires sind. Ich bin manchmal ein bisschen zu emotional, was häufig dazu geführt hat, dass besonders männliche Wesen, sich von mir abgewandt haben und so hatte ich die ganzen Jahre über nur sehr selten und immer nur für kurze Zeit Partner.
Stärken (mind. 3): Stärken... da fällt mir gar nicht so viel ein. Ich bin ein Vampir, der häufig schwierige Situationen alleine lösen musste, daher habe ich kein Problem damit, alleine nach Lösungen für Probleme zu suchen. Allgemein bin ich eine gute Einzelkämpferin. Für meine Freunde habe ich immer ein offenes Ohr, da sie ja genauso ein offenes Ohr für mich haben. Ich helfe anderen gerne ihre Probleme in den Griff zu bekommen, solange sie freundlich und respektvoll mit mir umgehen. Das ist heutzutage ja traurigerweise nicht mehr selbstverständlich. Ebenfalls sehe ich als Stärke an, dass ich eben genau diese Höflichkeit, diesen Respekt nicht verloren habe und daher auch oft bei vielen Leuten einen guten und geblideten Eindruck hinterlasse.
Schwächen (mind. 3): Meine größte Schwäche ist wohl meine emotionale Macke. Dass Vampire ihre Menschlichkeit verlieren ist Blödsinn. Klar gibt es auch Vampire, die den Eindruck machen, als gar keine Gefühle mehr kennen würden und innerlich hart wie ein Stein geworden sind, allerdings gibt es genauso Menschen, die einem häufig unmenschlich erscheinen. Als weitere große Schwäche lässt sich wohl anführen, das ich kaum etwas darüber weiß, wie ich mich im Kampf gegen Meinesgleichen und Stärkeren verteidigen soll. Mir fehlt eine Menge an Erfahrung, rund ums Vampir leben und genau deshalb habe ich beschlossen, dieses Internat zu besuchen. Eine etwas weniger bedeutsame Schwäche ist, dass ich meine Fähigkeit, die Gedankenkontrolle, nicht beherrsche, daher passiert es oft, dass ich auf Gedanken antworte oder jemanden ausversehen verwirre. Das funktioniert allerdings nur bei Menschen.
Vorlieben (mind. 3): Wie sollte es anders sein, ich liebe natürlich den Geschmack von Blut. Wer mal eine Vampirbar besucht hat, welche man in manch einer Großstadt findet, der kennt wahrscheinlich auch die Blut-Mix Getränke. Diese trinke ich ebenfalls sehr gerne. Zudem mag ich es, wenn man ehrlich zu mir ist. Manchmal ist die Wahrheit hart, aber ich höre lieber die Wahrheit und bleibe auf dem harten Boden der Realität, als wie in einer Illusions-Wolke zu schweben, die durch Lügen entstanden ist. Allgemein weiß ich gerne wer mein Feind und wer mein Freund ist. Was mag ich noch gerne... Rosen! Ja genau. Ich liebe Rosen! Die stacheligen Blumen, die man zu Valentinstag an seinen Geliebten beziehungsweise seine Geliebte verschenkt.
Abneigungen (mind. 3): Wie schon gesagt, ich hasse Leute, die unaufrichtigen Herzens sind. Lügen gehen gar nicht. Wer mich nicht mag, der möge es mir direkt ins Gesicht sagen, anstatt mir wochenlang die beste Freundin vorzuspielen und im Endeffekt doch über mich zu lästern. Ich mag übrigens auch keine Insekten. Mir Spinnen kannst du mich jagen. Klar, Vampire, Spinnen, wird irgendwie immer assoziiert, das ist aber auch völliger blödsinn. Die Fantasie mancher Menschen ist wirklich grenzenlos. Da mir jetzt keine Abneigung mehr einfällt sage ich einfach mal: Männer die Socken in Sandalen tragen. Das ist doch echt zum Kotz... eh ... Erbrechen.
Fähigkeiten (höchstens 2!): Außer meinen typischen Vampirfähigkeiten, wie Schnelligkeit und Stärke beherrsche ich auch noch die Kunst des Gedanken lesens sowie kontrollierens! Naja was heißt beherrschen. Ich weiß nicht wie ich es anwende und so weit ich weiß funktioniert das auch nur bei Menschen.


Secret of my past:

Vorgeschichte (mind. 10Sätze): Ich wurde in der Nacht des 16.1.1836 geboren. Die Nacht war kalt, das Holz war fast auf. Wir hatten einen harten Winter und das ganze Dorf hoffte nur darauf, dass er bald zu Ende ging. Meine Familie war arm, meine Geschwister waren alle älter als ich, bis auf Emely. Emely war die letzte Tochter meiner Mutter, sie gebahr sie in einem alter von 36 Jahren. Man könnte meinen, das dies noch zu jung zählt, aber zur damaligen Zeit war es schwer besonders alt zu werden. Die Medizin war noch nicht so weit fortgeschritten und Mutter war krank. Mein Vater war streng. Er war streng und gemein. Wer sich nicht an seine Regeln hielt, der wurde geschlagen. Ebenso meine Mutter. Wenn er also noch ein Kind wollte, so hatte sie ihm eins auszutragen. Mein Vater war auch der Mann, der für Emely und mich den zukünftigen Mann ausgesucht hatte. Ich hatte Glück, mein Verlobter war respektvoll, auch Frauen gegenüber, doch Emely sah man an, dass ihr Verlobter ihr nicht gut tat. In einem Alter von 15 Jahren wurde ich also einem Mann versprochen. Alexander hieß er. Alexander Williams, angehender Jurist. Ein angesehener Mann in unserem Dorf. Alexander wollte damals nicht so früh heiraten, er wollte lieber erst mal ein paar Jahre arbeiten, bevor er sich um Familienplanung und Hochzeit kümmern wollte, daher wurde unsere Hochzeit nach hinten verlegt. Einen Abend vor unserer Hochzeit beschlossen wir noch einmal den Ort zu besuchen, an dem wir uns einander versprochen wurden, doch so weit kamen wir nicht. Ein Vampir tötete ihn und alle anderen Männer auf dieser Straße, die Frauen verwandelte er. So wurde ich zur Vampirin. Nach dieser Nacht flüchtete ich in eine andere Stadt, doch im Laufe der Zeit wurde mir klar, dass ich nicht mehr sesshaft werden konnte, solange ich nicht lernte meine Spuren zu verwischen und meinen Durst zu kontrollieren. Bis ich dies also heraus hatte reiste ich viel. Meine Familie sah ich nie wieder. Doch nun will ich endlich wissen, wie man es schafft eine Horde verschiedenster Wesen in einem Schloss zu verstecken, ohne dass die Menschheit es bemerkt. Zudem will ich lernen, mit meiner Fähigkeit umzugehen und im Kampf Erfolg zu ernten... und jetzt bin ich hier.
Sonstiges: Kobold :)


Bild (Pflicht & nur den Link!): Bild 1 (Für die Startseite)
Bild 2
Bild 3
Bild 4

So hoffe mal das ist Ok so :?
LG Marie

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen - Eröffnung
Verfasst: Sa 14. Mai 2016, 11:13
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lunaka(ID: 299156)
DU:
Name: Lunaka
ID: 299156
Warum solltest du bei uns mitspielen? (Pflicht! & mind. 5 Sätze):
Da ich bereits im alten Internat mitgespielt habe bin ich logischerweise auch hier wieder mit dabei mit nun einem komplett neuem Charakter. Ich schreibe liebend gerne, egal mit wem oder 'was'. Ich schreiben nun schon seit einigen Jahren mit und bin auch seit ca. 2 Jahren im Internat mit dabei, wenn nicht sogar mehr. Drei Charakter habe ich bereits hinter mir und freue mich darauf vielleicht noch einen weiteren zu erstellen.

DEINE FIGUR:

Wer ich bin:

Wesen:
Also das ist für mich eine total dumme Frage! Hab ich Fell? Nein? Dann fällt der Werwolf raus. Spitze Ohren auch nicht, Elben sind ebenfalls weg. Und mit Pflanzen oderso nem Zeug zaubere ich auch nicht. Vor allem aber, bin ich kein kleines blinkenden Licht. Ich bin unsterblich und ein Vampir? Jackpot genau das bin ich. Eine vorlaute und doch hübsche Vampirin die sich mit jedem anlegt wenn es sein muss.
Name:
Ich habe eigentlich ziemlich verschieden Namen. In meinem Pass heiße ich zwar Sky Black, werde von allen meist nur Cora genannt. Eigentlich sollte das mit dem Spitznamenvorschlag damals nur ein Witz sein, jedoch haben das dann doch einige ernst genommen.
Äußerliches Alter:
Hmhm Äußerlich erscheine ich wie 20-22. Manche schätzen mehr manche eben weniger. Mir ist das auch ziemlich egal, als Vampir bleibe ich eben für immer so und das ist einfach eine Tatsache mit der jeder Unsterblicher leben muss. Oder auch nicht.
Echtes Alter:
Ich glaubt es mir nicht, aber ich selbst bin erst knappe 50 Jahre alt und habe eigentlich kaum etwas erlebt. Was soll ich denn auch erleben? Mit meiner Familie gibt es eben genug zu 'erleben' das reicht mir.

Meine Familie:

Eltern:
Mit meinen Eltern rede ich nicht mehr, schon seit ich mit Liam unterwegs bin. Wisst ihr, sie sind diese Sorte von Eltern die lieber bei Gucci einkaufen gehn und mir was mitbringen, nur um dann wieder für Monate auf Arbeitsreise zu gehen. Ich verstehe ja das meinem Mum Elena und mein Vater Jack viel zu tun haben, aber irgendwann ist es doch genug. Vampire sind die übrigens auch, und zwar sogar ziemlich bekannte. Die Black's kennt eigentlich jeder - leider,
Geschwister:
Oh mein Gott. Nein nein zum glück hab ich nur meinen Bruder, mehr wäre echt tödlich. Er ist im Gegensatz zu mir schon über 200 Jahre alt und meint er kann mich immer ärgern. Er heißt River und reißt gerne seinen Mund auf, bis er den irgendwann gestopft bekommt. Aber man kanns ihm nicht verübeln, dafür das er mein Bruder ist sieht er eben echt gut aus. Und sogar wir sind hin und wieder ein Herz und eine Seele.
euer Beschützer (ein Tier- keine Pflicht):
Mein 'Beschützer' ist auf jeden Fall eine Sache für sich. Aber Beschützer nennen ich ihn nicht, eher meinen hmhmh, ja - Begleiter und besten Freund. Außerdem heißt er Liam, für die die es noch nicht mitbekommen haben, das wären dann aber Ausnahmen. Arme Ausnahmen. Liam und ich kennen uns schon seit ich existiere. Ich kann nicht mehr genau sagen wann wir uns kennengelernt haben, aber irgendwann war er einfach für mich da. Achja, nehmt euch in Acht vor ihm, Jaguare spielen nicht gerne. Vor allem er nicht. Er sieht eigentlich aus wie ein typischer Jaguar, aber mal davon abgesehen das wir hier eine magische Welt haben in der ich lebe, ist er nicht wirklich normal. Er ist stärker und schneller als normal, und das nutzt er gerne aus. Und glaubt nicht das ich Selbstgespräche führe, er hat die Fähigkeit, seine einzige, sich über Gedanken mit jedem zu unterhalten - sofern er das will. Über seine Vergangenheit weiß ich nichts, er schweigt darüber schon seit Jahren aber ich bleibe dran. Übrigens ist uns vor ein paar Tagen ein neuer kleiner Kamerad zugelaufen, meine Mutter meinte bis sie jemanden für ihn gefunden hätte, würde sich Liam um Luke kümmern.
Das ist Liam. Auch er besitzt eine Fähigkeit, nämlich unsichtbar werden, das ist als Jaguar denke ich mehr als gerechtfertigt als durch die Stadt neben mir zu laufen und fast erschossen zu werden.

Mirror on the wall:

Aussehen (Augenfarbe,Haarfarbe,Größe,Gewicht)):
Ich bin eigentlich ziemlich auffällig wenn ich durch die Straßen laufe. Kein Wunder, meine Haare gehen mir bis zu meinen Kniekehlen und sind Knallrot und Knallblau gesträhnt, inmitten der schwarzen Haare. Ich hatte einfach keine Lust mehr auf meine braun-blonden Haare und da musste eben was neues her. Besonder stolz bin ich auf meine zwei Strähnchen die ich mir immer wieder neu machen lassen muss. Sie werden eingeflochten und fertig, schon hat man einen 'Anhänger' im Haar. Ich bin ca. 1,70 was ich vollkommen angemessen finde, mit High Heels lässt sich doch einiges ausgleichen. Alles in einem erscheine ich recht südländisch mit meinenhimmelblauen Augen die förmlich strahlen. Mein Stil ist doch ziemlich fragwürdig, immer darauf bedacht alle Blicke auf sich zu ziehen, und gleichzeitig doch so normal.

Ich bin athletisch und sportlich gebaut, habe lange Beine und eine Oberweite auf die ich doch ziemlich stolz bin. Mein Gesicht ist schmal und feingezeichnet, ebenso wie meine großen neugierigen Glubschaugen wie ich selbst dazu sage. ebenfalls habe ich volle rosa Lippen und lange schwarze Wimpern. Ich habe hohe Wangenknochen. Die Tatsache das ich ein Vampir bin sollte meine Haut eigentlich bleich wirken lassen, dennoch habe ich tatsächlich sogar eine leicht bräunliche Hautfarbe.Mein Aussehen war als Mensch harte Arbeit und die hat sich eindeutig ausgezahlt. Ich denke mehr kann ich nicht zu mir erzählen, eingebildet klingt alles und so sollte es dann auch stimmen. What Should I Say More?

Ich besitze einige Tattoos:

Eines hinter meinem Ohr.

Dann noch eines an meinem Handgelenk mit drei Grundsätzen von mir: Faith-True-Love ind schwarz.

Auf meinem Brustkorb rechts unter der Brust ein Teil meines Lieblingslieds:
He won't touch you like I do
He won't love you like I would
He don't know your body
He don't do you right
He won't love you like I would
Love you like I would
Like I Would - Z.M.

Ich habe gesamt Zehn Ohrringe, jeweils fünf an jedem Ohr.

[urlhttp://ecx.images-amazon.com/images/I/41K4dSDUOTL.jpg]Diese hier ganz vorne.[/url]

Davon jeweils drei an jedem Ohr.

Die letzten habe ich mir aus Spaß gekauft, es sind LED Ohrringe die eigentlich ununterbrochen an sind. Ich finde sie ziemlich lustig.

Ein silberner Armreif ist am meinem rechten Handgelenk.

Meine lange Kette die mir bis zur Brust runterhängt

Das bin ich:

Charakter (ca. 10 Sätze):
Oh ja ich - bin - eingebildet. Das ist nun mal Tatsache Nummer Eins. Ich muss mich vor allem alles und jedem präsentieren. Rechthaberisch und Sturköpfig kann man mich ebenfalls nennen. Temperamentvoll und das übertrieben? Jeap, ich melde mich freiwillig. Zudem kann ich mich fast immer aus allen möglichen Situationen befreien. Ich werde ziemlich schnell gelangweilt und unruhig. Regeln brechen ist eine meiner Leidenschaften. Andere Leute aufregen ist für mich eine Leichtigkeit. Mein Vertrauen kann man nur schwer gewinne, ist es einem doch gelungen, bin ich eine Treue Seele und die beste Freundin überhaupt. Nachtragend? Hmh ich würde sagen das kommt auf die Situation an. Beherrschen kann ich mich eigentlich ohne Probleme als Vampir, jedoch gibt es auch bei mir schlechte Tage oder Sachen, da geht meine Selbstbeherrschung einfach flöten. Ich bin jähzörnig, aufbrausend und vor allem frech. Einfach mein eigener Chef. Ich hasse Lügen, aber selbst bin ich nur am Lügen wenn es um mich selbst geht. Einer meiner Grundsätze ich eigentlich, immer die Warheit zu sagen, man muss aber auch damit umgehn können. Die Meinung andere interessiert mich nicht. Auch lege ich mich mit allem an. Egal was.

Stärken (mind. 3):
Ich kann Geheimnisse gut für mich behalten und habe auch noch nie eins verraten - selbst als ich dafür fast drauf gegangen wäre. Man glaubt es kaum, aber es ist so, ich bin eigentlich sogar total hilfsbereit und helfe wo ich kann. Selbst wenn ich die Leute nicht leiden kann, tun sie mir manchmal einfach doch Leid. Eine meiner geheimen Stärken ist das Kämpfen. Ich kann extrem gut mit Dolchen und vor allem dem Bogen umgehn, nicht umsonst besitze ich einen. Sogar einen Recurvebogen.

Schwächen (mind. 3):
Ich bin meist ziemlich unfreundlich, egal ob man mich nervt oder nicht. Meine Klappe kann ich auch nie halten, ich muss immer noch einen draufsetzten und kann einfach keine Ruhe geben, egal worum es geht. Nennenswert wäre auch die Tatsache das ich niemandem gehorche, sei es meinen Eltern, oder gar den Lehrern - bäh. Dafür kommandiere ich dann doch gerne andere herum. Vor allem meine Geduld, die ich einfach nicht habe, alles muss jetzt sofort geschehen oder ich werd sauer.

Vorlieben (mind. 3):
Blut, ist doch klar oder? Welcher Vampir findet das denn nicht geil? Eben, Frage geklärt. Risiko ist ebenso eine meiner Vorlieben, ich stürze mich überall rein oder vorher darüber nachzudenken was passieren könnte. Ich liebe es Musik zu hören, zu singen oder gar zu tanzen. Den ganzen Tag wach bleiben ist auch meine besondere eigene Vorliebe.
Abneigungen (mind. 3):
An erste Stelle stehen da die Tussis, die immer mit ihren Gucci und Versace Sachen Nachts um 22 Uhr auf den Straßen rumlungern mit ihren Snap Back Machos, die sie schon fest in ihre Hochzeit eingeplant haben, bis jetzt aber noch nicht gemerkt haben, das ihre Typen fremd gehen. I Like It! Tja is ja nich meine Schuld.

Leute die zuviel labern könnte ich einfach nur umbringen, ich kann das nicht leiden dauernd vollgelabert zu werden. Glaubt mir Liam hätte oft genug dran glauben müssen. Aber noch schlimmer ist Luke, ich weiß echt nicht woher er das ganze Zeug hat.
Lügen sind etwas das ich verabscheue, obwohl ich das selbst genug mache.

Fähigkeiten (höchstens 2!):
Meine Fähigkeiten sind ziemlich außergewöhnlich finde ich, und bis heute schaffe ich es nicht immer sie zu kontrollieren, vor allem wenn ich vollkommen in meinen Emotionen gefangen bin. Ich kann alles mit meinen Gedanken machen. Klingt komisch ist aber so. Ich kann andere Dinge mithilfe meines bloßen Gedanken bewegen. Bin ich also zu faul um mein Glas zu holen, kann ich es einfach zu mir fliegen/schweben lassen. Aber auch im Kampf ist das ganze eine gute Sache. Sollte jemand etwas auf mich werfen kann ich es ohne Probleme aufhalten. Jedoch, je größer die Sachen sind, desto schwieriger wird es für mich. Und ich möchte nicht wissen was passiert wenn ich meine Fähigkeiten einmal überstrapaziere. Vielleicht ist es mir einmal möglich sogar Leute zu bewegen. Aber glaubt mir, allein die Fähigkeiten zu besitzen ist schwer genug!

Secret of my past:

Vorgeschichte (mind. 10Sätze):
Tja was soll ich sagen? Wo anfangen? Hmhm... Also gebissen wurde ich im Alter von 18, ich war schon immer etwas reifer als die anderen und sah damals schon viel älter aus. Praktisch um in die ganzen Club zu kommen oder eben mal einen Whiskey runter zu schlingen. Ich bin eigentlich ein ziemliches Bad Girl. Meine Vergangenheit besteht aus, Party machen, Blut trinken und öhm Jungs abschleppen. Nicht einer meiner besten Leistungen, aber so bin ich eben. Und so bin ich immer noch. Liam ist schon bei mir gewesen als ich vor einer anderen Vampirfamilie flüchten musste, die Ärger mit meiner hatten. Ich nenn sowas einfach nur Abschlachten. Auf meiner Flucht musste ich einige umbringen, und bereuen tat ich das sicherlich nicht. Von meinen Eltern habe ich mich einige Zeit später abgewandt und seitdem darauf geachtet, den Namen Black vor anderen Vampiren nicht mehr zu erwähnen. Da sie eben Geld Heuweise besitzen, schicken sie mir jeden Monat mehr als genug Geld zu. Dennoch möchte ich eigenes verdienen und habe vor ca. Zehn Jahren eine Werkstatt eröffnet die läuft wie geschmiert. Eines spuk bis heute im Kopf. Ich hatte endlich jemanden gefunden, in den ich denke ich sogar verliebt war, aber nach einiger Zeit ist er ohne Worte verschwunden, und das nehme ich Dylan heute immer noch übel. Geändert hat mich das Erlebnis zwar nicht, jedoch geprägt un mir klar gemacht wie Schei*e manche doch sein können. Ich bin sicherlich nicht stolz auf mich was damals eben geschah oder noch geschehen wird, jedoch ist passiert was passiert ist un d daran kann ich nunmal nichts ändern. Die Entscheidung mit meinen Eltern mache ich nicht rückgängig. Mein Bruder und Liam reichen mir definitiv, mehr brauche ich nicht. Niemanden. Bezeichnet mich ruhig als böse, es stört mich sowieso nicht.
Sonstiges:
Ein Audi R8 als Sypder V10 Version und eine Ducati Hyper Motard befinden sich in meinem Besitz. Ebenso die kleine Werkstatt in der ich mir mein Geld verdiene, sie befindet sich ca 5 Minuten vom Internat entfernt. Natürlich auch der Recurvebogen(oben).

Bild (Pflicht & nur den Link!): http://www.thenewpotato.com/wp-content/ ... jpg?d01037

Eine meiner schlechtesten Anmeldungen xD
Zu den Fähigkeiten, falls die erste zu stark ist, hat sie eben nur die und das Gedankenlesen fällt eben raus. Falls was ist einfach her damit.


Kobold

_________________
Bild
Bild

Schreibt/malt doch was schönes :) *Klick*

I know how worthless you feel. How you look in the mirror and hate what you see. You are nothing. - Dean Winchester


Zuletzt geändert von Lunaka am So 15. Mai 2016, 18:56, insgesamt 3-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2928 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 293  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: