Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2407 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237 ... 241  Nächste
Autor Nachricht
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: So 5. Nov 2017, 21:39
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
Anastasia Marie Equinoßa

Jonas fragte mich ob ich eine Ausbildung hier auf dem Gut machte. "Ja das ist richtig, du auch oder?" antwortete ich mit einem lächeln. Jonas gurtete auch kurz noch mal nach und stieg dann auf. Da ich die Zügel auf den Hals von Wolkenspiel gelegt hatte nahm ich sie schon mal leicht auf. So wie ich den Wallach gestern kennen gelernt hatte konnte ich ihn auch gut am Langen Zügel reiten ohne das er gleich irgendwelche dummen Spielchen anfing. Jonas meinte dann auch schon das wir los könnten. Wolkenspiel setzte sich auch sofort in Bewegung und wir ritten an den anderen Gruppen vorbei. Ich war jetzt schon richtig froh mit Wolkenspiel unterwegs zu sein. Denn ich musste nicht immer die Umgebung checken ob er sich davor erschrecken könnte. Mit Fly würde das gar nicht gehen, ich könnte nicht ein mal neben Jonas und seinem Pferd her reiten ohne das Fly einen aufstand machen würde. da war ich echt froh den schimmel Wallach zur Verfügung gestellt zu bekommen.

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: So 5. Nov 2017, 22:31
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Milumorle(ID: 341805)
Gideon de Vries

Nach einigen Minuten hörte ich Hufgeräusche, welche immer näher kamen. Ich drehte meinen Kopf in die entsprechende Richtung. Dort erschien, wie schon erwartet, eine Dame, welche verkleidet war. Mit einem winken machte sie sich aufmerksam und ich wusste das es Emilia war. Im ersten Moment fragte ich mich, wieso sie nicht einfach gerufen hatte, doch dann fiel mir wieder ein das sie ja gar nicht sprechen konnte. Ich trieb mein Pferd an, welches sich auch gleich in Bewegung setzte. Nach einigen Sekunden war ich dann bei der jungen Dame angekommen. " Guten Tag, Monsterbraut.", entgegnete ich ihr mit einem Grinsen. Ich musste zugeben, das sie sich echt was einfallen lassen hat. " Wo sind denn deine schönen Augen hin?", fragte ich sie, als ich bemerkte das sie iwelche Kontaktlinsen trug. Dabei sah ich sie mit einem etwas geneigten Kopf an. Wahrscheinlich konnte sie mir jetzt nicht antworten, da es doch etwas schwierig war auf einem Pferd zu reiten und gleichzeitig irgendetwas auf einen Zettel zu schreiben. Ich wartete einfach auf irgend eine Geste von ihr.

_________________
Deutsche Reitpony Zucht: *Goldcatcher*
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: So 5. Nov 2017, 22:46
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Philippa(ID: 330870)
Alexia Kate Wilson

Zayns Weggefährte wurde weggeführt und nun stand der braunhaarige junge Mann alleine vor mir. Er strich sich durch sein Haar und nickte, als ich ihn bezüglich des Halloween Rittes fragte. Erleichtert konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen. “…und meine Partnerin steht wohl genau vor mir Mr. Wilson“ Wilson? Woher kannte er meinen Nachnamen. Ich hatte in Erinnerung mich nur mit meinen Spitzamen vorgestellt zu haben. Aber was soll's. Bleib locker Lexi. Wahrscheinlich stand auf dem Eventplan der volle Name und er hatte sich deinen Namen einfach gemerkt. Eine zweite Lexi oder Alexia scheint es also hier nicht zu geben.
Dass er mich Mrs. Wilson nannte, bestätigte mein Gefühl, dass Zayn ursprünglich nicht aus Deutschland kam. Seine Stimme riss mich aus meinen Gedanken. “Soll ich dir noch dein Zimmer zeigen? Oder irgendwas anderes?“
Mein Blick fiel auf Bonfire Heart, der sich wohl zu fühlen schien. Seine Vorderbeine knickten ein und die Hinterbeine folgten. Er verlagerte sein Gewicht auf die rechte Körperseite und begann sich zu wälzen. Er ist glücklich und wenn er glücklich ist, bin ich es auch.
Meine Augen wanderte zu Zayn. “Mein Zimmer habe ich tatsächlich schon gefunden gehabt, bevor ich mit Bonfire auf dem Hof gestrandet bin“. Ein Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen, wenn ich daran zurück dachte vor wenigen Minuten noch völlig hilflos auf dem Hof gestanden zu haben. “Aber vielleicht könntest du mir zeigen, wo wir uns später für den Ritt treffen.“


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: So 5. Nov 2017, 23:08
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Panpino(ID: 228956)
Zayn-Cassian King

Einige Monate war es nun her, dass ich auf die Stellenanzeige auf dem Internat aufmerksam geworden war und mich daraufhin kurzerhand beworben hatte. - So konnte man es jedenfalls ausdrücken, wenn man meine Worte verwenden und v.a. wenn man ihnen Glauben schenken wollte. Aber ganz so einfach war es dann doch nicht, insbesondere weil ich selbst nicht so wirklich einfach war. Um genau zu sein, war ich sogar sehr anspruchsvoll und nur schwer zufrieden zu stellen, die Schüler unter meiner Obhut mussten dies jeden Tag aufs Neue erfahren. Doch ich war nun einmal nicht der Überzeugung, dass durch Lob das Selbstwertgefühl gestärkt wurde, sondern dass Lob zu einer übersteigerten Selbstwahrnehmung führte, die anschließend geradeweg in den Absturz aus dem Turniergeschäft endete. Und das wollte doch wohl keiner! Dass junge Talente verloren gingen, die noch so viel erreichen konnten; genau deswegen war mein Unterricht ja auch so - nunja - hart.
Ich selbst war jedoch nicht hier, weil ichich darum riss, junge Menschen auszubilden, in ihrer Nähe zu sein und mich um die Problempferde anderer zu kümmern, sondern weil mein werter Herr der Meinung war, ich müsse etwas für sein Erbe tun.
Natürlich war ich jemand, der selbst schon so einige Tausende durch diverse Jobs in der Modebranche, durch Förderkurse und meine Erfolge im Dressursport hatte einbringen können, doch das reichte mir selbst noch nicht. Ich musste schließlich meine Schwester noch mit durchfüttern und auch meinen Neffen. Es war nicht genug "harte Arbeit" und vor Allem konzentrierte es sich zu wenig auf die Pferde. Dabei waren genau die es, denen ich meinen Beruf und damit sein Lebenswerk verschrieben hatte. Kurzum hatte mein alter Herr mich aber doch auf dieses Internat im Nirgendwo geschickt und dazu angehalten, meine Sache gut zu machen, wenn ich einen Anteil am Vermögen haben wollte.
So ganz wollte ich das alles noch immer nicht wahrhaben, aber vor Allem war ich darauf bedacht, mich nicht anzupassen. Auch wenn die meisten hier in Funktionskleidung rumliefen, bestand ich doch auf den gehobenen Standard der Mode und verzichete auch im Umgang mit den Pferden nicht auf die Markenkleidung, trotz der Gefahr, dass diese kapuut gehen könnte.
Auch heute trug ich eine schwarze Reithose, wie so oft eines der unzähligen Pullover, das wieder einmal gut meinen muskulösen Oberkörper erahnen ließ. Darüber hatte ich mir eine schon eher funktionstüchtig erscheinende Allwetterjacke geworfen - natürlich von Armani, während seine Füße in den Reitstiefeln gebettet waren. Ja, ich hatte mittlerweile wieder das Geld dazu, aber ich würde damit niemals angeben.
Also das Zimmer hatte sie schon gesehen. Wenigstens das. Dies würde hier ja so einiges erleichtern, aber gut so brauchte ich diesen Auftrag nicht mehr zu vollenden.
„Wo wir uns treffen?“ Wiederholte ich ihre Worte und sah auf den Hof, richtete meinen Blick genau auf das Tor. „Also wir treffen uns da am Tor.“ Beantwortete ich ihre Frage und deutete dann auch schließlich auf das Tor. Damit wir uns bloß nicht missverstanden. „Wie alt bist du eigentlich?“ Fragte ich sie nebenbei und richtete meine grünen Augen auf ihre schlanke Silhouette. „Also ich will jetzt echt nicht unhöflich oder so sein, weil manche reagieren darauf etwas allergisch.“ Fügte ich noch schnell hinzu und bemerkte wie ein kurzes schmunzeln über meine Lippen huschte.

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 01:37
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
Chris Small

ich schaute mich nach allen Seiten um, konnte aber Luke und seine schwarze Stute nirgends entdecken. Rule war ausgesprochen gelassen für die Situation. Er steckte zwar den Kopf in die Höhe um alles überblicken zu können, seine Ohren drehten sich immer wieder zu mir und wieder weg, ich hatte das Gefühl, dass jeder einzelne Muskel seines Körpers angespannt war. Naja, wenn man von so vielen Stuten umgeben war, musste man sich schon ein wenig präsentieren. Aber sobald der Ritt losgehen würde und er sich wieder bewegen durfte, war ich mir sicher, dass es sich bessern würde.
Nach einer Weile hörte ich eine bekannte Stimme neben mir. Ich drehte mich in die Richtung aus der die Stimme kam und erblickte auch schon Luke neben mir. "Hey Luke" antwortete ich ihm kurz und musterte ihn für einen Moment. Er war sehr aufwändig geschminkt, aber ansonsten war er ehr spärlich verkleidet. Naja, seine Stute musste er nicht groß verkleiden, sie passte mit ihrem Rabenschwarzen Fell bereits perfekt in das Bild. Ich war froh mit den Beiden in einem Team zu sein, dank der vielen gemeinsamen Ausflügen und Aktivtäten in Frankreich kannten sich vorallem seine Stute und Rule breits und ich hatte die Hoffnung, dass er sich dann auch besser benehmen würde, als in Gegenwart einer fremden Stute. Der rotbraune Hengst beschnupperte die Stute von Luke neugierig. Ich fragte mich kurz was er wohl dachte. Dann wandte ich mich wieder Luke zu. "Na freust du dich schon auf den Halloween Ritt?" Ich war gespannt was auf uns zukommen würde. Aber so wie ich das Gut kannte, hatten sie sich wieder etwas tolles einfallen lassen.

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 21:41
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
ist abgesprochen. Ein zweites Pferd für Anastasia
Code:
Euer Pferd


Name (Spitzname, Rufname): Abbraxis- Abi
Art (Warmblut/Kaltblut/Vollblut/Pony): Warumblut
Rasse: Trakehner
Geschlecht: Hengst
Alter:8 Jahre - 14.8.2009
Fellfarbe: Schecke
Augenfarbe:braun
Besondere Merkmale:hat er eigentlich nicht
Stockmaß: 168cm
Bild:
Bild 1
Bild 2
Bild 3- für die Startseite
Stil (Englisch/Western):Englisch
Ausbildungsstand: Dressur A Springn M Gelände E
Charackter:Der Hengst ist ziemlich ruhig und nimmt Rücksicht auf seinen Reiter und würde nie irgendetwas mit bösartigen Hintergrund machen. Er verzeiht jeden Fehler den man als Reiter macht und wenn er weiß was gemeint ist erfüllt er die Aufgabe einfach. Man kann schon sagen das er ein super Pferd zum lernen ist, allerdings nur im Springen. Das ist einfach seine Disziplin. Probleme hat er jedoch in der Dressur, hier ist er manchmal ein bisschen nervös da er seine Füße nicht vor einander bekommt. Mit einem erfahrenen Dressurreiter fällt es ihm dann etwas leichter und Abbraxis versucht wieder alles richtig zu machen. Ob er sonst noch Macken hat? Ja ab und zu mal ist er etwas aufgeregt wenn es in Richtung Stuten geht. Er wird aber keines Weges Bösartig oder versucht sich los zu reißen. Mann kann also sagen das er auch wenn er ein Hengst ist ein verlasspferd ist.

Haltung (ankreuzen): Paddockbox (x) | () Aktivstall | Weide ()

Hufkratzer

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 21:55
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Charlotte Fiona Bradley

Ich hatte mein Pferd gerichtet und saß nun auf dem schwarzen Walach inmitten von anderen Reitern und Pferden. Die meisten verkleidet, manche auch ohne Verkleidung aber alle motiviert für den Halloween Ausritt und was auch immer danach noch so folgen würde. Es würde sicherlich nicht einfach bei einem gewöhnlichen Ausritt bleiben. Ich war zwar oft im Gelände gewesen aber meistens nur alleine, da ich zum trainieren auch ins Gelände ging und dann einfach meine Ruhe brauchte. Wenn das Wetter es zuließ trainierte ich eben gerne auf dem Geländeparcours was sich mit Springpferden ja auch einfach anbot statt jedes mal auf dem Springplatz den halben Parcours umzubauen nur weil man nicht jede Runde dasselbe reiten wollte. Es war so eine angenehme Abwechselung mal wieder ganz entspannt mit jemand anderem auszureiten, ohne zu trainieren. Generell war ein Ausritt eine sehr gute Gelegenheit um sich näher kennenzulernen. Ich hoffte nur, dass das andere Pferd keine Probleme machte und sich gut mit Domi verstand, wobei es da von meinem Walach aus ja kaum Probleme geben sollte. Mit Heather hätte ich da viel mehr Bedenken gehabt aber die durfte heute zuhause bleiben und sich entspannen während ich mit dem schwarzen auf unserem Halloweenausritt war.
Jetzt musste ich nur noch meinen Ausreitpartner finden. Das einzige was ich von dem Jungen wusste war sein Name, dass war jedoch kein Problem denn genau dafür war der Ausritt ja da. Man sollte sich kennenlernen, und neue Kontakte schließen. Ich würde ihn schon finden, so viele Leute mit dem Namen Alexander würden hier ja vermutlich auch nicht herumlaufen, und wenn sich das erst einmal erledigt hatte dann war ja schoneinmal ein Großteil geschafft. Domi stand ruhig zwischen den anderen Pferden während ich mich umsah, und versuchte herauszufinden wer denn noch keinen Ausreitpartner hatte. Während ich mich umsah kam nach kurzer Zeit ein junger Mann, etwa Anfang bis Mitte Zwanzig auf mich zu. Er saß auf einem dunkelbraunen Pferd und fragte ob ich Charlotte sei oder ihm helfen konnte sie zu finden. Ein lächeln umspielte für einen Moment meine Lippen bevor ich antwortete "Hey. Du bist zufälligerweise genau an der richtigen Adresse. Alexander, richtig?" Ich schaute den Jungen kurz etwas genauer an bevor ich mit meinem Blick für einen Moment in seinen Augen verharrte.

Luke Hunter

Nachdem ich mich ein wenig umgesehen hatte um heraus zu finden welcher der Reiter denn nun Chris war, fand ich schließlich ein passendes Pferd welches sein Hengst sein könnte und einen Reiter der von der Statur her zu Chris passte. Ganz sicher war ich mir zwar nicht aber gut viel passieren konnte ja nicht weshalb ich ihn einfach ansprach. Wie sich wenig später heraus stellte war es tatsächlich Chris gewesen, dessen Pferd recht entspannt schien. Hope interessierte sich zwar für die anderen Pferde aber es hielt sich in Grenzen und war kontrollierbar und dass war das was wirklich entscheidend und wichtig war. Dann fragte Chris mich ob ich mich auf den Halloweenritt freute worauf hin ich erwiederte lachend "Natürlich freu ich mich. Sonst wäre ich nicht hier." Ich freute mich wirklich und vorallem freute ich mich auf die Besonderheiten welche bestimmt in dem Ritt mit eingebaut wären, sonst wäre es ja kein Halloweenausritt. Zudem war ich froh, Chris jetzt schon ein wenig zu kennen und nicht mit komplett fremden ein Zelt teilen zu müssen, wobei dass auch nicht so schlimm gewesen wäre, nur so konnte ich eben sicher sein, dass ich mit der Person gut zurecht kam und musste mich nicht erst auf jemanden neuen einstellen und eine Person komplett neu kennenlernen.
"Wollen wir dann mal losreiten?" fragte ich mit einem freundlichen Lächeln. Nicht dass unsere Pferde beide noch anfangen würden sich zu viel für die anderen Pferde und generell für iher Umwelt zu interessieren. Das musste nun wirklich nicht sein. Ich war nur froh dass Chris sich für seinen Walach entschieden hatte und Little so keine Probleme machen würde. Ab und zu konnte das kleine Stütchen ja doch mal recht zickig werden und da hatte ich eigentlich eher weniger Lust darauf, so war es mir lieber mit einem Walach unterwegs zu sein, an dem sie kaum oder im besten Falle gar kein Interesse zeigt. Noch dazu kannten sich die beiden ja, was die Sache nocheinmal um einiges einfacher machte, als sie es sowieso schon war.

_________________
Bild
Bild
Grafikservice:)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Mo 6. Nov 2017, 22:09
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Philippa(ID: 330870)
Alexia Kate Wilson

Hätte ich auch selbst drauf kommen können, dass wir uns später am Hoftor treffen. Aber so hatte ich wenigstens Gewissheit nicht irgendwo verloren zu stehen, weil ich mal wieder nicht wusste, wohin ich muss.
Jetzt hatte ich erstmal noch etwas Zeit mich von der langen Reise zu erholen, auch wenn mir nicht mehr so viele Stunden blieben, bevor der Ritt anfing. So ganz war ich noch nicht in der Deutschen Zeit angekommen. Ich schaute kurz auf meine Uhr, die noch auf die australische Zeit eingestellt war. In Australien war es jetzt nach 20 Uhr und somit schon relativ spät. Hoffentlich fall ich später beim Ritt nicht schlafend vom Pferd. Würde wahrscheinlich bei den anderen Teilnehmern zur Belustigung beitragen, dennoch fände es weder Bonfire noch ich gut, wenn ich einen Abflug machen würde. Bonfire war bisher immer bei Ausflügen ruhig und kontrollierbar gewesen, doch will er darauf vorbereitet werden, wenn ich seinen Rücken verlasse. Komischerweise reagiert er beim Absteigen stellenweise etwas schreckhaft und neigt mal einen Satz zur Seite zu machen, wenn ich schon halbwegs von ihm abgestiegen war.
Ehe ich mich von Zayn verabschieden konnte, vernahm ich ein weiteres Mal seine Stimme „Wie alt bist du eigentlich?..“ Er machte sich anscheinend Sorgen, dass ich seine Frage als unhöflich verstand, doch in meinem Alter hatte ich noch keine Probleme darüber zu sprechen. „Ich bin 17.“ Erwiderte ich. „und du?“ Jetzt wollte ich es auch wissen. Obwohl ich rein vom äußeren Anschein schätzen würde, dass er mehrere Jahre älter war als ich. Wahrscheinlich ist er kein Schüler mehr. Bevor ich weitere Vermutungen anstellte, wartete ich erstmal seine Antwort ab…


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 14:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lunaka(ID: 299156)
Sky Black

Gebannt schaute ich mich zwischen den ganzen Reitern um, als ich mit Third angetrabt kam um wie alle anderen hier, an dem ‚Ausritt‘ teilzunehmen. Ich manövrierte den Hengst an ein paar jüngeren Reitern vorbei, bis ich schließlich eine ruhige Stelle fand, an welcher ich leicht an den Zügeln zog und den dunkelbraunen somit zum Anhalten zwang. Er schnaubte kurz, stoppte dann und schmiss den Kopf ein paar Mal auf und ab sodass das Zaumzeug laut klirrte. Ich drehte mich leicht aus dem Sattel raus, hielt dabei Ausschau nach dem jungen Mann mit welchem ich zusammen im Team war. Es ließ mich dann doch leicht die Stirn runzeln als ich mich selbst betrachtete: Das niedliche Abbild einer Fledermaus. Ich hatte nicht wirklich Kostüme und jenes hatte mir nun einmal als einzigstes gefallen. Third machte kurz einen Schritt nach vorne, weshalb ich wieder zurück in den Sattel glitt und weiterhin nach dem charmanten Mann blickte der wohl jede Sekunde auftauchen müsste. Ich freute mich sogar etwas auf ihn.

_________________
Bild
Bild

Schreibt/malt doch was schönes :) *Klick*

I know how worthless you feel. How you look in the mirror and hate what you see. You are nothing. - Dean Winchester


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I HALLOWEENRITT S
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 20:39
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emi 01(ID: 271772)
Riley Evelyn Carter

Das auch der Junge Mann, dessen Namen ich noch immer nicht kannte, auch kurz nachdachte und schwieg, machte mich kurz leicht nervös. Ich sah mich aufgeregt um und hatte meine Hände zu Fäusten geballt. Die einzelnen Knochen stachen hell hervor, bevor ich begann sie gegeneinander zu prellen. Sie gaben ein stumpfes Geräusch von sich, was mir irgendwie beim nachdenken half. Doch ehe ich wie ein Häufchen Elend wieder zum Mann hinauf sehen konnte, kam mir Ethans Idee wieder in den Kopf. Ich grinste sofort und sah ihn an. Ich hüpfte von einem Fuß zum anderen."ähm.. wir können ja schnell dein Zimmer aufsuchen dann kannst du dich fertig machen und ich warte gerade am Stall" Ich rieb meine Hände aneinander und klatschte zum Schluss einmal leise."Also wartest mit ihm am Aktivstall, ich bring Loca schnell in ihren Stall und komme dann mit Kostüm wieder zurück." Eigentlich war das Kostüm nur ein Zufall. Bei uns war Halloween so eine Art.. Krieg. Jedes Jahr haben wir uns was neues und besseres einfallen lassen und unsere Kreationen dann gegenseitig vorgestellt. Aber da wir ja keine Nachricht, oder zumindest nicht rechtzeitig eine bekommen hatten, hat mit Ethan nur "heimlich" eine angefertigt. Ich sah schon den Weg hinunter zum Stall und wollte nur sicherheitshalber auf eine Antwort warten.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2407 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237 ... 241  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron