Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Di 11. Okt 2016, 17:26
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Liebe RPG-Liebhaber,

ich möchte euch mit diesem Thread die Möglichkeit geben, über die RPGs zu sprechen, die es hier im WR gibt.

Dies soll mir insbesondere dabei helfen, eventuelle Inaktivitäten innerhalb der einzelnen RPGs oder der RPG-Leitung frühzeitig zu erkennen und dem ggf. entgegenzuwirken. Ich möchte euch hierbei nicht in euren Freiheiten einschränken, aber ein inaktives RPG oder ein RPG, bei dem der Leitung die Zeit fehlt, möchte sicherlich niemand haben.
Sollte es also solche Fälle geben, so scheut euch nicht, dies zu erwähnen - auch wenn ihr euer RPG aus Zeitgründen abgeben möchtet o.ä.

Auch könnt ihr euch hier über die momentanen RPGs unterhalten, euch gegenseitig weiterhelfen, aber auch ggf. Hilfe und Tipps erbitten.

Ich hoffe, dass der Thread gut aufgenommen wird, da es in letzter Zeit öfter vorkam, dass ich direkt wegen eines RPGs aus o.g. Gründen angeschrieben wurde.

Eine große Bitte habe ich allerdings:
Private Dispute untereinander haben hier nichts zu suchen. Diese könnt ihr gerne untereinander austragen. Der Thread soll dem regen Austausch untereinander gelten.

Lg Esme :)

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Do 20. Okt 2016, 21:16
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: daylie(ID: 164250)
Dann will ich einfach mal den Anfang machen :)

Also derzeit schreibe ich im RPG für magische Wesen mit und auch seit kurzem in der Pferdeherde. Mitschreiben war ich mal im Gut Iyllenburg und auch bei Panem. Gehen wir mal der Reihe nach :)

Also das RPG für magische Wesen ist meiner Meinung nach einfach nur super. Es lässt alle Möglichkeiten offen seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, es ist super betreut und es finden auch immer mal wieder neue Aktionen statt die einfach nur Spaß machen. Es lässt sich wirklich sehr schön da schreiben und ich freue mich weiterhin dabei zu bleiben. Auch wenn die zwei ab und an mal nicht da sind habe ich eigentlich immer einen von beiden erreicht wenn was war. Ich denke das die beiden tolle Leiter abgeben und es auch verdient haben diese zu bleiben. :)


In der Pferdeherde geht es ja gerade wieder erst los. Auch da schreibe ich derzeit gerne mit (auch wenn ich gerade etwas Zeitstress habe). Ich denke, dass es Potential hat sich wieder zu einem aktiven RPG hochzuarbeiten. Ich selbst würde es mir jedenfalls wünschen und bin bemüht daran mitzuarbeiten. ;)
Auch hier finde ich, dass die Leiter einen tollen Eindruck machen, aber wirklich viel kann man ja noch nicht beurteilen. :) Was man sagen kann: Sie haben sich wirklich Mühe beim Wiederaufbau gemacht und ich drücke Ihnen die Daumen, dass alles so läuft wie für die beiden erhofft :)


Das dritte RPG zu dem ich was sagen kann ist Gut Iyllenburg. Ein tollen Rollenspiel wo ich immer gerne mitgeschrieben habe, leider hatte sich die Aktivität ja etwas nach unten entwickelt und wurde dann wieder neu aufgezogen. Für mich war der erneute Neuanfang irgendwie der Grund aufzuhören. Ich habe ja sowieso kaum Zeit gehabt, bzw jetzt leider wieder, aber durch die beiden Neustarts (gerade durch den ersten Umzug nach Amerika) ist viel kaputt gegangen. Ich weiß nicht wie es derzeit läuft, ich habe länger nicht mehr reingeschaut, aber ich hoffe für Panpino das es läuft. Wir hatten zwar auch ab und an mal ein paar Differenzen aber es kam immer zu jeder Frage so schnell es ging eine Antwort. Man kann nicht sagen, dass Panpino sich keine Mühe gibt, es steckt in so einem RPG viel Arbeit und das allein zu machen dafür meinen größten Respekt.Ich finde auch das Panpino eine tolle Leitung abgibt, da sie sich ja wirklich immer bemüht, macht und tut, aber leider war es irgendwie mal zu viel getan und dadurch ist zumindest im Alten Gut was verloren gegangen und das waren wichtige Schreiber. Dennoch will ich meinen Kommentar nicht negativ abgeben und schon gar nicht beenden. Auch im Gut kann man sich toll ausleben und Panpino hat was tolles ins Leben gebracht. Viel Erfolg dafür weiterhin, ich hoffe der Neustart hält durch. Vielleicht komm ich irgendwann ja wieder zurück.


Kommen wir zum letzten RPG. Ich liebe alles was mit Panem zu tun hat. Doch ich denke das es einfach nicht als RPG geeignet ist, egal wer es leitet. Ich persönlich fühle mich immer eingegrenzt beim schreiben und das kann leider kein Leiter ändern egal wie gut dieser ist. Ich drücke dennoch fest die Daumen, dass die jetzigen vielleicht doch nochmal die Kurve kriegen. Mich persönlich wird man leider nicht mehr schreiben sehen, auch wenn ich großer Panem Fan bin. Auch in diesem RPG steckt viel Arbeit und ich drücke wirklich von Herzen die Daumen, doch wie gesagt denke ich, dass auch dieser Neustart nicht lange halten wird :/ Eigentlich wollte ich meinen Post nicht negativ enden lassen, aber naja. Alle Gute von mir.


Nun zum Abschlusswort.Ich hoffe das man alles entziffern kann und keine großen Fehler drin sind. Ich habe diesen Text gerade in der Bahn auf dem Nachhauseweg geschrieben und das mit dem Handy ^-^ Da ich gerade laufe, werde ich ihn auch nicht nochmal nachlesen. :D Vielleicht Zuhause am Lappi, aber jetzt laufe ich noch irgendwo gegen :D

Also dann, es war mir eine Ehre und ich hoffe, dass andere meinem Beispiel folgen. ;) Aber nicht unterwegs am Handy, immer schön gucken wo ihr hin lauft ;)

daylie

_________________
Bild

Trau dich! >> Bild << Mitschreiber erwünscht :D


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Do 20. Okt 2016, 22:39
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: daylie(ID: 164250)
Ich nochmal ^-^ Inzwischen bin ich natürlich Zuhause angekommen und das auch gut, falls das jemand wissen will :P

Als ich ein wenig über meinen Post nachgedacht habe ist mir was aufgefallen... und falls es schon leser gab, dachte ich, dass ich einfach nochmal einen schreibe. Und zwar hatte ich gaaaanz vergessen, dass ich in noch einem RPG mitgeschrieben habe ^^* Entschuldigt schon mal, vor allem an die Leiter, falls diese das lesen. Es handelt sich um das RPG Schulleben :) Ich hab nicht vergessen es zu erwähnen weil es schlecht war, sondern einfach weil ich verpeilt bin ^^* Ich habe auch hier sehr gerne mitgeschrieben, aber auch hier musste ich leider feststellen, dass es mich etwas an Panem erinnert, bei Panem ist man auf die Arena beschränkt und beim Schulleben halt auf die Schule :D Bei den anderen RPGs gibt es irgendwie mehr Möglichkeiten, Freiheiten. Ich persönlich hab mich wieder gedrosselt gefühlt was meine Kreativität angeht! Aber auch hier muss ich loben, dass der Thread an sich wieder wirklich toll aufgezogen wurde. Leider ist auch da das Leben so ziemlich erloschen. Ich denke einfach, dass es meine Theorie bestätigt und ich mit meinem Gefühl nicht alleine da stehe. :) ich weiß nicht wie es um das RPG im Allgemeinen steht, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen.


Außerdem wollte ich mal sagen, dass ich hoffe, das meine Texte hier so überhaupt gehen oder dem entsprechen was angedacht war :D ich hab jetzt einfach mal allem freien lauf gelassen ^^

Zu RPGs generell noch was. Ich denke, dass alle RPGs es schwer haben wo so eindeutige Grenzen gesetzt sind vorallem was die Location angeht. Man ist einfach gefesselt, da wo Genzen sind, kann man einfach nicht frei schreiben (-alles natürlich aus meiner Sicht, muss ja nicht jeder so sehen-).

Was vor allem magische Wesen und Iyllenburg gemeinsam haben, sie sind von der Story unterschiedlich aber von der Art her gleich. Auch die Tier RPGs kann man mit auf die Liste setzen (hab mit den Wölfen aber nichts zu tun :)) aber hier ist es einfach so, dass man sich viel mehr dazu erfinden kann, man hat zwar etwas an dem man sich orientieren kann/soll/muss/ aber trotzdem ist man an keinen Ort gefesselt oder an bestimmte Aktionen. Man hat das Hauptthema das man umschreiben kann, aber auch Freizeit die man gestalten kann, man hat viel mehr Orte an die man gehen kann.

So nun aber wirklich ;)

Ich wünsche allen eine gute Nacht!!

Nochmals daylie ;)

_________________
Bild

Trau dich! >> Bild << Mitschreiber erwünscht :D


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Do 20. Okt 2016, 22:55
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Mini Malli(ID: 319228)
Also ich kann mich Daylie nur anschließen. Zumindest was das RPG für magische Wesen angeht. Bei den anderen kann ich mich nicht als Schreiber bezeichnen.
Das RPG für magische Wesen ist wirklich zu einem kreativen Forum geworden, in dem der Fantasy wirklich kaum Grenzen gesetzt werden. Auch ich habe die Leiter bisher bei Fragen oder Anmerkungen immer erreicht und kann nur sagen, dass beide auch offen für Kritik sind. Das Schreiben in diesem RPG macht wirklich Spaß und man kann sich manchmal einfach nicht bremsen. Auch die Events bringen neuen Wind und Abwechslung in dieses RPG und machen damit den Weg frei auch mal alleine ein paar Posts zu schreiben. Die Events sind abwechslungsreich und sind auch vom Zeitpunkt her super. Die beiden Mods machen ihre Sache wirklich gut und gestalten das RPG so angenehm wie nur möglich.

Mini Malli


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Fr 21. Okt 2016, 13:31
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Kaspian(ID: 307588)
* reinschleich *

Ich melde mich dann hier auch einmal zu Wort.

Auch wenn ich momentan aufgrund meines Real Life nicht in den Rollenspielen aktiv sein kann, möchte ich dennoch meinen Senf dazu geben.

Zuerst muss ich sagen, dass die Rollenspiele sich seit meinem letzten Mal in WR doch sehr verändert haben. Ich denke, ich kann sagen, dass die „alten Zeiten“ vorbei sind. Die „alten“ Schreiber sind fast alle verschwunden und generell ist es um die RPGs stiller geworden – zumindest ist dies mein Eindruck.

Mitgeschrieben habe ich seit meinem Neuanfang in einer handvoll, auch neuen, Rollenspielen. Ich folge einfach daylies Beispiel und zähle sie nacheinander auf.


Fangen wir mit meinem Liebling an: Gut Iyllenberg
Es ist nur fair als erstes zu erwähnen, wie viel Mühe sich Panpino mit diesem Rollenspiel gibt. Dies kann ich nicht nur sagen, weil ich in persönlichem Kontakt mit ihr stehe und immer wieder einen kleinen Einblick in ihre Planung bekomme, sondern auch anhand der vielen Events und Aktionen, die im Thread zu finden sind. Jedes Mal, wenn das Gut in eine Flaute driftet, versucht sie es mit neuen Ideen wieder auf die Beine zu bekommen. Es mag durchaus sein, dass das Iyllenberg durch die Umzugs“affäre“, welche dailey zuvor angespracht, [Einige Mittis haben aus einer Mücke einen Elefanten gemacht...] ein wenig von seinen alten Charme verloren hat, dennoch kann ich Panpino für ihre Bemühungen frischen Wind in das RPG nur loben. Ich habe wirklich großen Respekt davor, was sie immer und immer wieder auf die Beine stellt und sich einfallen lässt – man kann für ein Rollenspiel nicht „zu viel tun“, wenn es einem am Herzen liegt.
Dass es in einem RPG ab und an ein wenig ruhiger wird, ist in meinen Augen durchaus normal. Aus diesem Grund würde ich nicht behaupten, dass das Gut Iyllenberg inaktiv ist, nur weil im Thread einmal weniger Beiträge geschrieben werden, als sonst. Jeder Schreiber hat schließlich auch ein reales Leben und es ist nichts außergewöhnliches, dass es Tage gibt, an denen man einfach keine Lust hast einen Beitrag zu posten.
Weiterhin finde ich den Aufbau des Guts gelungen (, wie daylie bereits erwähnte). Auch wenn das Rollenspiel ein klares Fundament beitzt: das Leben auf einem Reitinternat, sind einem doch genug Möglichkeiten gegeben, auch einmal dem Hauptthema zu entfliehen und nicht in Einfältigkeit zu verfallen. Dies ist mit einer der Dinge, die das Gut ausmacht und wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum es auch heute noch fleißige Schreiber beherbergt.
Iyllenbergs Charme ist meiner Meinung nach nicht in einer altbekannten Location oder allem bis dato gewohnten zu finden, sondern liegt in seiner Grundidee, ganz egal, wo es „spielt“, und in der Arbeit der Leiterin.
Ich komme also für mich zu dem Schluss, dass das Gut Iyllenberg durchaus ein sehr gutes Rollenspiel ist und ich wahrscheinlich auch nicht die einzige bin, die so denkt.

Weiter im Text: Internat für magische Wesen
Hierzu kann ich vielleicht nicht allzu viel sagen. Ich habe noch nicht genug Eindrücke gewonnen, um über das Rollenspiel wirklich zu urteilen. Allerdings, wenn man die offensichtlichen Dinge betrachtet, kann man nicht sagen, dass es um das RPG schlecht bestellt ist. Eine ordentliche Zahl an aktiven Mitschreibern und eine gute Anzahl an Beiträgen. Die Leiter starten regelmäßig Events, die gut anzukommen scheinen.
Ähnlich wie beim Gut, wurde auch hier ein Fundament gesetzt, welches genug Möglichkeiten offen lässt, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Ohnehin kennt das Grundthema magische Wesen kaum Einschränkungen.
Hier schreibe ich auch durchaus gerne mit.

Zu den zwei „neuen“ RPGs: Panem und Schulleben
Als die beiden Rollenspiele gestartet wurden, war ich mit Motivation dabei, jedoch merkte ich, dass – wie daylie bereits erwähnte – man aufgrund des grenzensetzenden Aufbau doch sehr eingeschränkt war und verlor schnell die Lust am Schreiben. Ich will keinem der Leiter zu Nahe treten, da sie sicherlich viel Mühe und Zeit in die Rollenspiele investieren, aber meine Kreativität und mich sprechen sie persönlich kaum noch an.

Zuletzt die Tier-RPGs: Wolfsrudel und Pferdeherde
Zu diesen Rollenspielen kann ich nun wirklich nichts sagen. Ich bin in ihnen nicht aktiv und habe auch nicht vor in ihnen aktiv zu werden, weshalb ich nicht über etwas urteilen werde, worüber ich keine Ahnung habe.


Zudem habe ich noch hinzuzufügen, dass alle angesprochenen Rollenspiele eine kreative und schöne Thread-Gestaltung besitzen. Man kann durch sie ganz gut erahnen, wie viel Arbeit und Mühe in jedes einzelne der RPGs gesteckt wurde und wird. Vor jedem einzelnem Leiter ziehe ich wirklich meinen Hut.


Zuletzt sage ich noch einmal, dass alles oben genannte allein meine Ansichten und Gedanken sind.


Liebe Grüße, Kas < 3

* rausschleich*

_________________
DONTWORRYGOAHEAD
x There’s no such place as Paradise. At the ends of the earth, there’s nothing at all. No matter how far you walk, the same road just keeps going on and on. x - Wolfs Rain


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Fr 21. Okt 2016, 14:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Symphonie(ID: 321530)
Huhu,

Na, dann melde ich mich auch mal. Ich muss allerdings zuerst sagen, dass ich noch nicht lange in RPGs mitschreibe, ich denke aber dennoch, dass ich einfach mal ein Statement meinerseits abgeben kann - vielleicht auch deshalb, um näher zu erläutern, wie die RPGs so auf "Anfänger" wirken.

Ich finde die Idee von RPGs grundsätzlich sehr faszinierend, habe mich, wie gesagt, ja erst vor kurzem dazu entschieden, mal einzustiegen. Da stellte sich mir natürlich die Frage, wo. Es stehen ja einige RPGs zur Auswahl, am meisten angesprochen haben mich da spontan aber das 'Internat für magische Wesen' und das 'Gut Iyllenburg'. Zu der Zeit war im Gut Iyllenburg jedoch nicht viel los, das Internat für magische Wesen jedoch hatte einen mMn beachtlichen Neustart hingelegt und wieder viel Aktivität erlangt. Also entschied ich mich zuerst dafür, denn ich hatte auch viel gutes darüber gehört. Ich muss wirklich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Leiter schauen sehr schnell die Anmeldungen durch, sind immer zu erreichen und reagieren sehr gut auf Fragen. Großes Lob an dieser Stelle :) Mir gefällt auch das RPG an sich, ich stimme auch daylie zu, der Fantasie sind eben keine Grenzen gesteckt. Ich hätte eigentlich nicht erwartet, so viel Freude daran zu gewinnen, aber dem ist so und ich würde es eigentlich nicht mehr missen wollen.

Dann wagte das Gut Iyllenburg einen Neuanfang und da mich das RPG, wie schon erwähnt, ebenfalls ansprach, wollte ich dort auch einfach mal mitschreiben. Es ist mMn sehr gut aufgebaut worden, ein dickes Lob an Panpino, denn sie macht das wohlgemerkt momentan ja alleine, was ja schon eine beachtliche Leistung ist. Ich finde das Fundament dieses RPGs sehr gelungen und hoffe bzw denke, dass es auch wieder zu großer Lebendigkeit zurückfindet, denn Panpino gibt sich wirklich größte Mühe. Ich meine, wenn man allein in den alten Thread schaut, bekommt man dort schon einen Überblick darüber, dass sie sich immer wieder viele Events hat einfallen lassen, um damit die Kreativität anzuregen. Außerdem finde ich auch, dass die Grundidee des RPGs viel Freiheiten gibt, da man einmal im Internat viel machen kann, dem aber ja auch entfliehen kann. Ich denke auch, dass durch die Leiterin schon beim Aufbau des Gutes viele Möglichkeiten zu verschiedensten Aktivitäten gegeben wurden. Ich freue mich sehr, da mitzuschreiben und es macht mir wahnsinnig viel Spaß. Ich hoffe einfach, dass sich die Seiten wieder so füllen wie im alten Thread und dass sich viele fleißige Schreiber dort einfinden. Lohnen tut es sich auf jeden Fall ;) Ansonsten mag ich einfach nur sagen, dass ich Kaspian hier voll und ganz zustimme und zwar jedem Wort, dass sie geschrieben hat.

An anderen RPGs habe ich (jedenfalls bis jetzt) noch nicht teilgenommen und kann so nichts dazu sagen. Was ich allerdings erwähnen möchte, ist, dass ich daylie zustimme. Meine Auswahl fiel eben auf zwei RPGs, bei denen man viel Freiraum hat. Ich könnte mir vorstellen, dass das vielleicht teilweise ein Grund ist, warum sich ein RPG wie Panem momentan leider eher wenig Aktivität erfreut. Ich finde das sehr schade, denn jedes RPG für sich ist gut aufgebaut und mit Sicherheit leistet auch jeder Leiter gute Arbeit (auch wenn ich das nicht konkret bewerten kann). Ich mag auch die Ideen von den anderen RPGs (wobei ich leider kein Schreiber für Tier-RPGs bin), aber ich zögere eben, mich zB bei Panem anzumelden, obwohl ich großer Fan der Bücher und auch Filme bin. Einerseits ist man natürlich auf die Arena beschränkt, aber andererseits bietet ein RPG nicht allzu viele Anreize, wenn nur eine Handvoll Charaktere insgesamt existieren und es eher inaktiv ist. Ich weiß, dass das genau die falsche Einstellung ist, denn wenn sich nun keine neuen Spieler mehr anmelden, bleibt die Situation ja bloß weiterhin so. Aber irgendwie würde es mir auch leid tun, wenn ich mir Mühe mit der Anmeldung mache und dann im Endeffekt nicht wirklich schreibe, denn, mal ehrlich, immer alleine schreiben verliert ja auch irgendwann seinen Reiz und ist nicht der Sinn eines RPGs.

Was genau mein Fazit sein soll, ist aus meinem Text vielleicht schwierig herauszulesen. Ich hoffe, dass gerade der letzte Text irgendwie plausibel war. Ich finde jedenfalls, jedes RPG an sich ist gut aufgebaut und alle Leiter (jedenfalls soweit ich das beurteilen kann) leisten sehr gute Arbeit, geben sich wirklich Mühe und haben immer ein offenes Ohr für uns Schreiber. Ich weiß das zu schätzen, denn mit Sicherheit haben sie auch nicht immer Lust, meistern ihre verantwortungsvolle Aufgabe jedoch mit Bravour.
Dass es manchen RPGs an Aktivität mangelt, ist sehr schade, hat aber bestimmt nichts mit den Leitern zu tun. Wer weiß, vielleicht schaffen es ja auch diese RPGs, wieder an Leben zu gewinnen.

LG :)

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Fr 21. Okt 2016, 17:25
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Isabella_(ID: 152407)
Heii. c:

Dann geb ich auch einmal meinen Senf dazu. :D

Ich selber spiele nur in zwei RPG's mit, habe aber auch schon in den anderen mitgespielt.

Das Gut Iyllenburg

Um ehrlich zu sein, seitdem damals das RPG gegründet wurde war ich so ein Mitspieler, der kam und ging, kam und ging. Es hat mich nie wirklich dort gehalten, zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich einfach nur in Tiere hineinversetzen. Allerdings hat es mich 2014 wieder in dieses RPG gezogen und bin seitdem auch wirklich aktiv dort. Natürlich gab es immer mal wieder Höhen und Tiefen, aber sind diese nicht normal? Der Thread ist sehr gut gestaltet, übersichtlich und kreativ geschrieben. Die Charaktere selbst führen ihr Leben zwar auf diesem Gut, können jedoch jederzeit auch woanders hin oder man lässt sich selbst eine Story einfallen, die man alleine führt oder mit jemanden anderen. Es gibt keine wirkliche Grenze, auch wenn nicht alles erlaubt ist, was ich aber gut so finde. Irgendwo gibt es ja einen Grund, weshalb da Regeln stehen und ich halte nichts davon, wenn der Leiter oder die Leiter alles durchgehen lassen nur weil es ihr RPG ist.
Panpino gibt sich auch immer sehr viel Mühe, wenn es um Events geht und das merke ich auch, da ich durch unsere Freundschaft immer einen kleinen Einblick in ihre Ideen bekomme. Ich persönlich sehe ihre Mühe, dass das RPG an Aktivität und Spieler dazugewinnt und mir macht es auch noch immer Spaß dort zu schreiben. ^-^
Die Anmeldungen werden schnell angenommen oder auch abgelehnt und die Begründung sind - zumindest für mich - meistens nachvollziehbar. Was ich auch sehr schön finde, dass jedem eine Chance gegeben wird und man meistens kreative Texte lesen kann. c:
Hinzufügen würde ich ebenfalls noch, dass ich finde, dass die Events auch immer mal wieder etwas besonderes sind und sie auch Spaß machen. Es sind teilweise eben Events, die noch in keinem anderen RPG vorkamen. :D
Außerdem antwortet sie auch sofort auf Fragen bezüglich des RPG's, egal um welche es sich da handelt. :3

Haha, hab dich lieb. c:

Schulleben

Zwar bin ich dort angemeldet, es hatte mich auch gereizt, aber leider ging in diesem RPG doch schnell die Luft aus. Jetzt gerade sehe ich zwar immer mal wieder Posts, die versuchen, es irgendwie oben zu halten, aber ich persönlich sehe da leider keine Zukunft darin. Da ich auch nicht wirklich mitgeschrieben hatte kann ich auch leider nicht viel mehr sagen. Es ist eben schade, dass die Aktivität weg ist. Mühe wurde sich ja gegeben, was man auch bei der Gestaltung, im Aufbau und in den Texten sehen kann.

Panem

Ich möchte nicht über dieses RPG urteilen, da ich nicht mitspiele. Allerdings kann ich auch hier die Mühe sehen, wahrscheinlich engt es eben aber doch ein wenig ein. Bei Schulleben hat man eben nur die Schule als Ort und hier ist es die Arena. Vielleicht sind genau das die ausschlaggebenden Punkte, dass bei keinen der beiden noch geschrieben wird.

Das Internat für magische Wesen

Früher habe ich auch dort mitgespielt. Allerdings konnte ich mich nie so wirklich in Wesen hineinversetzen. Dennoch erfreut sich das RPG an frischen Wind, der Neuanfang scheint sich ja gelohnt zu haben und das freut mich wirklich. Die Gestaltung ist ebenfalls gelungen und es scheinen kreative Schreiber dort zu sein. Ich kann jetzt zwar nicht wirklich darüber urteilen inwiefern die Arbeit der Leiter gut ist und deshalb erlaube ich mir hierbei auch kein Urteil. Mühe scheint sich aber jedenfalls gegeben zu werden. (:

Wolfsrudel

Damals habe ich mitgeschrieben, noch unter der Leitung von Esme und Co. wo sämtliche Oldies mitgespielt haben. Ich mochte dieses RPG wirklich sehr, ich hatte immer jemanden zum Schreiben und es war jeden Tag etwas los. Storys wurden geschrieben, die teilweise echt traurig waren. Mittlerweile ist aber auch hier leider die Luft raus, was ich sehr schade finde, denn dieses RPG hat Potenzial und ich denke, dass dieses auch wiedererlangt werden kann, wenn man viel Schweiß und Blut hineinstecken würde.

Pferdeherde

Irgendwie ein bisschen doof, wenn ich jetzt über mein eigenes RPG urteile haha. Ich weiß, dass es früher sehr aktiv war und ich hoffe, dass sich der Neustart auch lohnen wird. Wir haben zwar schon ein paar wenige Schreiber, aber ich hoffe, dass noch mehr dazukommen werden.

Danke an Quellwasser, dass du diese Arbeit mit auf dich nimmst. c:

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Fr 21. Okt 2016, 18:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Quellwasser(ID: 184449)
So, ich will jetzt auch was sagen. :P

Wie Synphonie finde auch ich RPG's klasse. Man kann einfach jemanden oder etwas nach seinen eigenen Vorstellungen erstellen und in fremde Welten eintauchen. Für mich z.B ist es eine Art abzuschalten und vor dem stressigen Alltag zu entfliehen.

Zu den RPG's selbst:

Lol über das eigene RPG was zu sagen ist komisch. Alsoo es ist SOOO toll.. Nein Scherz.
Ich hab 2013 angefangen dort zu spielen und somit ist es das RPG in welchem ich am aktivsten bin.Irgendwann frage Isa mich ob ich Hilfsmod sein will und nun leite ich zusammen mit ihr die Pferdeherde, nachdem diese ziemlich inaktiv wurde und wir sie neu aufgezogen haben. Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. Es schreiben zwar nicht 20 und mehr Leute mit, aber die die schreiben sind auch aktiv und ich hoffe sehr dass es so bleibt. Ich hoffe auf jeden Fall dass sich viele Schreiber finden und es wieder so aktiv wrd wie früher. ^^

Dann schreibe ich mit im Gut Iyllenburg.
Dies ist mein zweiter Anlauf und ich muss sagen bis jetzt macht es ziemlich Spaß und ich werde voraussichtlich auch noch lange da bleiben *schleim schleim um Panpino*. Die Mitglieder dort sind alle recht nett und Panpino macht ihren Job, auch wenn es manchmal nicht so einfach ist da sie allein ist, echt super. In dem RPG ist man, meiner Meinung nach, auch nicht bis sehr wenig eingeschränkt. Man hat viele Möglichkeiten sich auf dem Internatsgelände zu bewegen, hat aber auch die Möglichkeit dort etwas anderes zu unternehmen. Auerdem gibt / gab es immer tolle und besonders kreative Events, welche Panpino sich wohlgemerkt immer selbst ausgedacht hat, sprcih nicht geklaut oder sonstiges.
Sonst muss ich mich voll und ganz Isabella_ anschließen, da wir ja alle in Kontakt stehen. Neein, ich wollte das nicht erwähnen damit ich mich cool fühle weil ich denke dass ich Freunde hab. C:
Panpino weiß wie sie mit den Mitgliedern umzugehen hat, antwortet immer schnell und freundlich auf fragen, nimmt Anmeldungen an und lehnt sie mit guten Begründungen auch mal ab.

Im Wolfsrudel bin ich ebenfalls mehr oder minder aktiv.
Ich mag Tier RPG's doch ziemlich gern, dass ist mal was anderes als Mensch sein. Hier hat man einfach die Möglichkeit sich auszutoben und seine 'wilde' Seite rauszulassen. Auch hier sind die Mitglieder alle sehr nett und die Leiter scheinen fähig es zu führen. Auch wenn das Rudel schon mal bessere Zeiten gesehen hat, ist es immer recht Spaßig gewesen. Leider ist es nun wieder ein wenig eingeschlafen, da den meisten vielleicht die Motivation und die Zeit fehlt. Ich hoffe allerdings dass es wieder lebendiger wird, da es dort auch viele Möglichkeiten gibt seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, denn das Gebiet ist ziemlich weitläufig und nur ein Grundriss vorgegeben.

Als das Panem-RPG eröffnet wurde war ich recht gespannt drauf, da ich selbst ein riesiger Fan dieser Reihe bin. Allerdings schließe ich mich meinen Vorgängern an. Man ist auf die Arena beschränkt, hat nur 5 oder 6 Mitspieler und das lässt es ziemlich schnell langweilig werden.
Nichts gegen die Leiter, die haben ihren Job toll gemacht und machen es immer noch toll um das RPG am laufen zu halten. Vielleicht kehrt die Motivation irgendwann zurück, denn an sich hat es wirklich Spaß gemacht.

Zum Internat für magische Wesen kann ich nichts sagen, da ich dort nie mitgeschrieben habe. Allerdings scheint dieses sehr belebt und beliebt zu sein, was mich natürlich für die Leiter freut.

Zum Gymnasium ~ Rosarium kann ich nur sagen dass es anfangs ebenfalls ziemlich beliebt war, schnell viele Schreiber gefunden hat. Auch hier haben die Leiter einen tollen Job geleistet und ich hoffe für sie dass die Freude an dem RPG zurück kehrt.

Zitat:
Danke an Quellwasser, dass du diese Arbeit mit auf dich nimmst. c:

Kein Ding, für dich doch immer. *rawr*

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Fr 21. Okt 2016, 18:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Dreamway(ID: 289157)
Ich sag auch mal was dazu... ^-^

Früher habe ich mal im Internat für magische Wesen mitgespielt, allerdings bin ich dort nie wirklich lange geblieben. Der Grund war/ ist, dass ich in manchen Zeiten zwar mehr an den Computer und auf WR komme, aber das Ganze geht eben auch anders, kurz: Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich einfach nicht mehr genug Zeit aufbringen kann. Deshalb habe ich mich zwischen zwei RPGs entscheiden müssen und habe mich gegen das Internat für magische Wesen entschieden :c
Ich kann deshalb nicht wirklich viel dazu sagen, allem Anschein nach gibt es aber sehr viele aktive Schreiber und das RPG scheint (was ich nachvollziehen kann ^^) auch sehr gut anzukommen. Mir fällt auch auf, dass es regelmäßig Events gibt und meiner Meinung nach merkt man, dass die Leitung sich sehr für das RPG einsetzt. =)

Dann gibt es von meiner Seite aus nur noch etwas über das Gut Iyllenburg zu sagen. Hier spiele ich nun schon seit einer ganzen Weile mit und habe auch nicht vor, in nächster Zeit auszusteigen, da dieses RPG mir bisher am besten gefallen hat. ^-^
Den Spielern werden sehr viele Freiheiten gelassen und man kann den Alltag der Schüler ganz nach seinen Wünschen gestalten. Auch die regelmäßigen Events kommen bei der Mehrheit der Mitspieler gut an und man merkt, dass Panpino viel Zeit und Mühe in das Gut investiert. Wie Quelli und Isa schon erwähnt haben merkt man besonders, dass das "alleinige" Leiten des Guts nicht immer eine einfache Aufgabe ist, doch Panpino setzt ihre Ideen (meiner Meinung nach ^-^) super um und scheut keine Mühen, um das Gut "am Leben zu erhalten" c:

lG =)

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG-Diskussions-Thread
Verfasst: Sa 22. Okt 2016, 17:33
Offline

Profil
Ich habe mir jetzt leider nicht alle Beurteilungen durchgelesen und ich möchte mich auch kurz fassen.
Ich schreibe im magischen Internat und ich finde es echt klasse. Ich habe nicht wirklich etwas zu bemängeln. Die Leitung ist super, die Idee ist genial und die Schreiber sind auch alle toll.
Wie es bei den anderen RPG´s ist kann ich nicht sagen.
Da aber viele Schreiber auch noch in die Schule gehen kann ich es verstehen wenn viele nicht 24/7 online sind. Aber ich glaube und hoffe, dass sich jeder bewusst ist das Reallife vor geht. Aber trotz dessen ist unser Internat gefüllt und aktiv. Es macht extrem viel Spaß seiner Kreativität so freien Lauf zu lassen. Meiner Meinung nach müsste nichts geändert werden.
Aber eine abwechslungsreiche Idee wäre es, wenn man mehr Arten von Wesen mit rein bringen könnte. Mir ist natürlich klar, dass es mit mehr Aufwand verbunden ist, aber es ist ja auch nur eine Idee, bei der ich sogar helfen würde sie umzusetzen :D


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: