Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1123 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 113  Nächste
Autor Nachricht
RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 20:56
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: RPG Das Wolfsrudel(ID: 342712)
Bild

Bild

Hier habt die Chance euren eigenen Wolf zu spielen. Taucht ein in das fantastische, aber auch harte Leben eines Wolfes. Ihr seid von nun an ein wichtiger Teil des immer weiter wachsenden Rudels und werdet beweisen, ob ihr das Zeug zu einem hochrangigen Wolf habt. Wird nun eine elegante Fähe oder doch ein starker Rüde dem Rudel beitreten? Oder wirst du das Rudel ganz meiden und als Einzelgänger durch das Gebiet wandern? Wird ein neuer Wurf an Welpen erwartet? Gehörst du ihnen vielleicht sogar an? Es gibt so viele Möglichkeiten diese Gegend wieder zu beleben, also nutzt die Chance in die spannende Welt eines Wolfsrudels einzutauchen!


Bild

Größtenteils überlassen wir es euch, wie die Umgebung aussieht, dies ist auch bloß ein Grundriss des Rudelgebietes. Ihr könnt gerne neue Orte erkunden, doch bitte bleibt realistisch!
Ein idyllischer Mischwald, in welchem sich viele versteckte, jedoch spannende Orte finden lassen. Habt ihr dieses Rauschen auch gehört? Es war das Geräusch der Wellen, welche auf den Sand des Strandes treffen und zerbersten. Was man wohl alles findet, wenn man eine Weile an dem Ufer entlang wandert? In der Ferne könnt ihr hohe Gebirgskämme erkennen, welche sich am Horizont abzeichnen und an den Wald angrenzen. Am Waldrand liegt ein See, welcher sich noch weit über das Gelände hinweg zieht und in den Wald hinein in vielen Bachläufen mündet.
Höhlen sind eigentlich fast Überfall im gesamten Gebiet vorhanden, wie und wo findet ihr selbst heraus, wer suchet der findet...

Damit das Wetter nicht überall unterschiedliche ist, haltet euch bitte an diese Wetterkarte :D

Bild

Das Team besteht aus Lila2014 (Leiterin) und Mini Kiti (Hilfsmod)



Bild

  • Realistisch spielen!
      - Wölfe können nicht allein Großwild jagen, sie können nicht von den Toten wieder auferstehen, Wölfe können auch nicht fliegen
  • Nicht Spammen!
      - Also keine ständigen Zitate, unnötige Beiträge oder Doppelposts
  • Beachtet die Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung!
  • Bei Anmeldung auf Bestätigung von Wolfsrudel, Lila2014, Milumorle oder Mini Kiti warten.
  • An die Rangordnung halten!
  • Verlieben oder eine Beziehung erst nach mindestens drei realen Tagen, an denen geschrieben wurde
  • Fähen sind 4 reale Tage läufig. Wann, bleibt euch überlassen, jedoch müssen zwischen zwei Läufigkeiten 4 reale Wochen Pause sein
  • Die Schwangerschaft dauert 7 reale Tage
  • Verboten ist es seine eigenen Welpen zu spielen!
  • Pflicht ist es, mindestens 4 ausgeschriebene(!) Zeilen pro Post insgesamt zu schreiben! => wenn man mehrere Wölfe in einem Post schreibt, kann man auch bei einem Wolf nur 2 Zeilen schreiben, wenn es beim anderen dann eben auch mind. 2 sind
      - Wir sind natürlich nicht böse, sollte man ein Post bei 3 Zeilen sein, dennoch bitten wir, 4 Zeilen einzuhalten
  • Schreibt in die Anmeldung unter Sonstiges "Blütenstaub", wenn ihr die Regeln gelesen habt und einverstanden seid
  • Bei Fragen wendet euch bitte an den verlinkten Wolfsrudelaccount. Wir sind dort alle paar Tage anzutreffen
  • Wer meint sich nicht an die Regeln halten zu müssen, wird verwarnt. Mit der Anmeldung erklärt ihr euch damit einverstanden diese Regeln immer(!) zu beachten und bei Nichtbeachtung werdet ihr verwarnt, bzw. es werden Wiederholungstätern Bestrafungen folgen!
  • Bei der dritten Bestrafung werden alle eure Wölfe gelöscht und ihr bekommt Spielverbot!

    Stufen der Verwarnung:
  • 1. Verwarnung - es passiert noch nichts, nur genauere Beobachtung
  • 2. Verwarnung - es wird ein Zufallswolf gelöscht
  • 3. Verwarnung - damit werden alle gelöscht und das Spiel ist für den Spieler erstmal 3 Monate lang beendet


Bild

Neustart S.1
Das fremde Rudel S.11
Neue Grafiken S.100


Und nun wünscht euch das Team des Wolfsrudels noch viel Spaß :D

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von *Wolfsrudel* am So 5. Nov 2017, 22:06, insgesamt 35-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 20:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: RPG Das Wolfsrudel(ID: 342712)
A L T E R U N G
Welpen und Erwachsene:
2 reale Wochen = ein viertel Jahr
4 reale Wochen = ein halbes Jahr
2 reale Monate = 1 Jahr


DIE JAHRESZEITEN

Bild[/


Bild

Mitglied - ID - Wolf - Geschlecht - Seitenzahl
Lila2014 - 253201 - Mercy - Fähe - 1

Lila2014 - 253201 - Yuki - Fähe - 7

Antonia_- - 343110 - Pfayan - Rüde - 1

Antonia_- - 343110 - Lea - Fähe - 20

Antonia_- - 343110 - Senthay - Rüde - 82

Assamina - 274959 - Saphira - Fähe - 2

Quellwasser - 184449 - Catharnach Brandubh - Rüde - 6

Quellwasser - 1884449 - Válentino - Rüde - 33

Quellwasser - 1884449 - Theodor - Rüde - 65

Milumorle - 341805 - Aşkım - Fähe - 6

Milumorle - 341805 - Acarkan - Rüde - 12

Milumorle - 3418805 - Yuragim - Fähe - 50

Emi01 - 2711772 - Malacas - Fähe - 13

Emi01 - 2711772 - Corvino - Rüde - 50

Emi01 - 2711772 - Scuro - Fähe - 82

Emi01 - 2711772 - Sinister - Rüde - 105

Tzatziki - 326417 - Akay - Rüde - 14

Tzatziki - 326417 - Lycan - Rüde - 44

Tzatziki - 326417 - Fay - Fähe - 60

Isabella_ - 152407 - Talia - Fähe - 106

Tiramisu - 353808 - Nyra - Fähe - 107

Stand: Fähen:11 Rüden:10 (= 21 Wölfe)

Inaktiv

Bild


Im Moment sind es keine

Falls Wölfe fehlen oder ihr sie löschen wollt, gebt uns entweder in diesem Thread oder per PN an den verlinkten Wolfsrudelaccount Bescheid ;)



Bild

Code:
[b][u]D U[/u][/b]
[b]Name + ID:[/b]

[u][b]D E R  W O L F [/b][/u]
[b]Name des Wolfes:[/b]
[b]Alter:[/b]
[b]Geschlecht:[/b]
[b]Eltern:[/b]
[b](späterer)Rang:[/b]

[u][b]S E I N  A U S S E H E N[/b][/u]
[size=85]Jeweils in 2-3 Zeilen oder mehr beschreiben[/size]
[b]Gesichtsform:[/b]
[b]Körperaussehen:[/b]
[b]Fellfarbe am Körper:[/b]

[u][b]S E I N E  M E R K M A L E[/b][/u]
[b]Charakterzüge:[/b]
[b]Vergangenheit:[/b]
[b]Bild:[/b]
[b]Sonstiges:[/b]


Es gibt die Möglichkeit ein "Gesuch" auf zustellen. Dabei handelt es sich um ein Formular, welches ausgefüllt wird, um zum Beispiel einen Gefährten, einen Freund, ein Elternteil, eine Schwester, ein Bruder, ein Feind, etc. zu finden. Dabei können sowohl bereits erstellte Wölfe von anderen angeboten werden, als auch neue Charaktere, auf die Angaben hin erstellt werden.

Beim Ausfüllen, des hier unten angezeigten Formulars müssen alle Felder mit einem Sternchen davor ausgefüllt werden, die anderen können je nachdem wie genau die Vorgaben sein sollen ausgefüllt oder leer gelassen werden. Wichtig ist dabei, dass man den Gesuchten nicht zu genau charakterisiert und beschreibt, so dass die Chance größer ist, dass ein Wolf darauf passt oder ein neu erstellter Wolf nicht komplett, der eigenen Vorstellung entsprungen ist.
Nachdem posten, müssen auch die Gesuche von einem der Leitung angenommen werden, danach werden diese dann auf der ersten Seite des Rudels veröffentlicht und sind so für alle einfach einsehbar.


Code:
[b]Das Gesuch:[/b][i] Hier Titel einfügen.[/i]

[b][u]Der Suchende[/u][/b]
*[i]Name:[/i]
*[i]Geschlecht:[/i]
*[i]Alter:[/i]
*[i]Rang:[/i]
*[i]Charakterbeschreibung:[/i]
*[i]Anmeldung[/i][size=85]Link zur Anmeldung einfügen.[/size]:

[b][u]Der Gesuchte[/u][/b]
[i] Name:[/i]
[i] Geschlecht:[/i]
[i] Alter:[/i]
[i] Rang:[/i]
[i]Aussehen:[/i]
*[i]Beziehung zum Suchenden[/i][size=85] Beschreibe wie du dir die Relation zwischen beiden Wölfen vorstellst.[/size]:
Vergangenheit [size=85]Beschreibe was beide bereits gemeinsam erlebt haben.[/size]:
[b][u] Sonstiges:[/u][/b]
[b][u] Regelwort:[/u][/b]

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von *Wolfsrudel* am Do 19. Okt 2017, 17:24, insgesamt 42-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 21:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: RPG Das Wolfsrudel(ID: 342712)
Bild

Soziale Organisation:
Alpha-Wolf:
Die Anführer eines Rudels sind das Alpha-Männchen und Alpha-Weibchen. Alpha-Wölfe sind normalerweise voll ausgewachsen und halten ihre Führungsposition bis zu acht Jahre. Das Alpha-Männchen zieht dem Rudel voraus und bestimmt die Marschrichtung. Das Alpha-Weibchen hält sich dabei in seiner Nähe.

:arrow: Mercy, Pfayan

Beta-Wolf:
Beta-Wölfe sind sozusagen die "stellvertretenden Abteilungsleiter" im Rudel. Dem Alpha-Pärchen untergeben, aber noch über den anderen Rudel-Mitgliedern stehend. Meist sind in dieser Gruppe nur Rüden vorhanden, da das Alphaweibche keine anderen ranghohen, geschlechtsreifen Weibchen duldet.

:arrow: Lycan

Gamma Wölfe:
Normalerweise jüngere Wölfe, manchmal aber auch ehemalige Alpha-Wölfe, die ihre Führungsposition verloren haben. Hier gibt es nun auch wieder Weibchen.

:arrow: Saphira, Aşkım , Acarkan , Lea, Fay, Yuragim, Senthay, Theodor

Omega-Wolf:
Bei einem größeren Rudel wird oft ein Wolf untersten Ranges zur Zielscheibe der angestauten Aggressionen. Von Verhaltensforschern Omega-Wolf genannt, scheint dieser Wolf eine Art "Sündenbock-Funktion" einzunehmen. Manchmal wird er wie ein Aussätziger behandelt. Dieses Verhalten dient auch der besseren regionalen Verteilung der Wölfe. Häufig versucht der ausgestoßene Wolf nämlich, um der Misshandlung am unteren Ende der Rangordnung zu entgehen, ein neues Rudel zu gründen. Ein solcher Sündenbock ist an dem glatt gelegten Fell, seinen angelegten Ohren und dem tief zwischen den Läufen eingezogenen Schwanz zu erkennen.

Jungwölfe:
Unter der normalen Rangordnung stehen die ein bis zwei Jahre alten Wölfe die noch nicht Geschlechtsreif sind. Unter Ihnen gibt es meistens auch eine Rangordnung wie bei den Erwachsenen Wölfen. Diese Rangordnung resultiert aus den Erfahrungen die sie schon als Welpen spielerisch erarbeitet haben. Sie dürfen teilweise auch noch über die Stränge schlagen, ohne gleich dafür bestraft zu werden.

:arrow:

Welpen:
Ganz unten schließlich stehen die Welpen. Diese haben noch keine Rangordnung, aber erspielen schon Ihre zukünftige Stellung im Rudel. Mann kann also relativ früh erkennen, welcher Welpe Potential als Alpha hat. Ebenfalls genießen sie Narrenfreiheit im Rudel und Ihnen wird fast alles vergeben.

[Quelle: Wolf-Workshop, Wölfe.info]


Einzelgänger:
Sie leben zwar im Revier des Rudels, sind jedoch keine Mitglieder im Rudel. Sie können genauso in Familienverbänden leben, jedoch nicht in allzu großen. Sie kommen dem Rudel meist nicht in die Quere und haben mit den Alphas die Abmachung, dass sie in diesem Gebiet leben dürfen, solange sie niemanden stören.

:arrow: Catharnach Brandub, Yuki, Akay, Válentino, Corvino, Scuro, Talia, Sinister, Nyra




:arrow: Den Omega-Wolf lassen wir außen vor, da wir kein Mobbing hier im Rudel wollen.
:arrow: Falls es zu Unstimmigkeiten/Streitigkeiten im Rudel kommen sollte, untergibt sich der rangniedrigere Wolf, indem er sich unterwürfig zeigt, falls er es nicht auf einen Rangkampf anlegt. Wenn es dadurch zu einer Änderung in der Rangordnung kommt, sollte bitte ein Mod benachrichtigt werden.

Raumorganisation:
Wolfsrudel leben im Normalfall in festen Revieren, die sowohl gegen andere Rudel als auch gegen einzelne Artgenossen abgegrenzt und falls nötig auch vehement verteidigt werden; die Reviere benachbarter Rudel überschneiden sich daher meist nur minimal. Die Größe der Reviere wird im Wesentlichen durch die Größe der Beutetierarten und die Zahl der Beutetiere bestimmt. Die durchschnittliche Größe der Reviere variiert daher von Region zu Region stark und reicht von einigen Dutzend bis zu 13.000 Quadratkilometern. […] Zur Abgrenzung der Reviere werden vor allem Harnmarkierungen benutzt. […] Im Bereich der Reviergrenzen wird besonders intensiv markiert. Als weiteres Mittel zur Reviermarkierung dient das gemeinschaftliche Heulen der Rudelmitglieder. Dieses wird meist von den benachbarten Rudeln beantwortet. […]
[Quelle: Wikipedia]


:arrow: Zu unserem Revier zählt viel Wald, der Rudelplatz mit vielen Höhlen, ein See, in den ein Bach mündet, ein Gebirgskamm und ein Strandabschnitt mit Meer
:arrow: Ideen, was sich im Wald befindet, können gerne gespielt werden (z.B. Wasserfall, etc) solange es realistisch ist.

Ernährung:
Grundnahrung des Wolfes bilden im größten Teil des Verbreitungsgebietes mittelgroße bis große pflanzenfressende Säugetiere, er nutzt dabei die im jeweiligen Lebensraum dominierenden Arten. Wölfe jagen im Norden ihres Verbreitungsgebietes überwiegend im Rudel vor allem Elche, Rentiere und verschiedene andere Hirscharten. Weiter südlich sind auch Wildschweine und in Gebirgen Wildschafe und Steinböcke eine häufige Beute. Kleinere Säuger wie Hasen, Kaninchen, Wühlmäuse und Lemminge werden ebenfalls häufig erbeutet. In der Nähe des Menschen schlagen sie auch Schafe oder junge Rinder, Haushunde und Hauskatzen.
In nahrungsarmen Zeiten frisst der Wolf sowohl Aas als auch Abfälle.
Neuere Untersuchungen […] haben erbracht, dass sich Wölfe […] im Herbst bevorzugt von Lachs ernähren. […]
[Quelle: Wikipedia]


Jagdweise:
Wölfe finden Beutetiere meist direkt durch deren Geruch, seltener durch die Verfolgung frischer Spuren. Sie versuchen sich den Beutetieren dann unbemerkt bis auf geringe Distanz zu nähern. Fliehende Tiere werden meist nur wenige Dutzend Meter weit mit hoher Geschwindigkeit verfolgt, gelingt es den Wölfen bis dahin nicht, das Beutetier zu erreichen, wird die Jagd abgebrochen. Längere Hetzjagden über mehrere Kilometer sind seltene Ausnahmen. Häufig versuchen Wölfe, für sie günstige Geländegegebenheiten zu nutzen, indem ein Teil des Rudels die Beute in Richtung anderer Rudelmitglieder jagt, die an einer geeigneten Stelle in Deckung liegen. […]
Huftiere bis zur Größe eines weiblichen Rothirsches versuchen durch Flucht zu entkommen. Große und wehrhafte Beutetiere wie Elche, Bisons, Moschusochsen oder auch Wildschweine stellen sich den Wölfen oft und verteidigen sich häufig erfolgreich. […]
Kleinere Huftiere werden meist durch einen einzigen, sehr kraftvollen Biss in die Kehle oder in den Nacken getötet. Große Tiere, wie Elche, werden durch Bisse in Hinterteil, Flanken, Rücken und Nase aufgehalten und zu Fall gebracht und dann ebenfalls durch Bisse in die Kehle getötet. Das Opfer wird im Normalfall möglichst vollständig gefressen, große Huftiere werden über mehrere Tage lang genutzt und bis auf große Knochen, das Fell und Teile des Darmtraktes verwertet.
[Quelle: Wikipedia]


:arrow: Hierzu bitte beachten, dass Großwild nie alleine, sondern immer im Rudel erbeutet wird

Fortpflanzung:
In Mitteleuropa fällt die Paarungszeit in den Spätwinter und das zeitige Frühjahr von Ende Januar bis Anfang März. Weibchen sind jeweils etwa 7 Tage lang empfängnisbereit. […] Die Tragzeit wird mit 62 bis 64 oder 62 bis 75 Tagen angegeben. Vor der Geburt der Jungen wird im Normalfall eine Erdhöhle gegraben oder von anderen Säugern übernommen und vergrößert. Die Höhlen haben ein oder zwei Eingänge. Von diesen führt ein Gang in die große Kammer. Etwa drei Wochen vor der Geburt verlässt das tragende Weibchen die Höhlenumgebung meist nicht mehr.
Die Geburt der Jungen erfolgt in der Höhle. […] Die frisch geborenen, noch blinden und tauben Welpen wiegen 300 bis 500 g und haben ein feines, dunkles Fell. Die Augen öffnen sich nach 11 bis 15 Tagen, die Welpen können nun auch laufen, knurren sowie kauen. Auch die ersten Zähne sind erkennbar. Etwa um den 20. Tag beginnen die Jungen Laute wahrzunehmen, verlassen erstmals die Höhle und beginnen mit den Geschwistern und älteren Familienmitgliedern zu spielen. Ab etwa diesem Alter können die Welpen auch feste Nahrung zu sich nehmen, sie werden jedoch noch bis zum Alter von 6 bis 8 Wochen gesäugt. […]
[Quelle: Wikipedia]


:arrow: Die Paarungszeit richtet sich bei uns nicht nach der Jahreszeit – Weibchen sind bei uns in der Regel 3-4 Tage läufig
:arrow: Die Tragzeit beträgt bei uns 7 Tage, wobei der Decktag als 1. Tag zählt, der Tag der Geburt als 7. Tag
:arrow: Höhlen sind bei uns normalerweise sowieso vorhanden, müssen also nicht gebaut werden
:arrow: Den Tag der Geburt, verbringt die Wölfin in der Höhle
:arrow: Die Welpen werden bis zum halben Lebensjahr von den Eltern gesäugt, bis zu einem Jahr werden die Welpen von den Eltern ausgebildet und ziehen ab dann ihre Wege


Welpenwachstum:
:arrow: 1. Tag : Blind, leicht riechen (Eltern und Geschwister), leicht hören (Wenn die Eltern sprechen, knurren,..), Lauf unfähig
:arrow: 2. - 3. Tag : Die Augen fangen ganz leicht an sich zu öffnen, ihr Geruchssinn verbessert sich, ihr Hörsinn wird besser
:arrow: 4. - 5. Tag : Sie können vollständig hören und riechen, ihre Augen sind ganz geöffnet, sie werden immer besser im Laufen und die Sprache entwickelt sich
:arrow: Ab dem 6. Tag : Die Jungen sind nun vollständig ausgereift und verlassen erst dann die Höhle, um draußen mit ihren Geschwistern zu spielen oder mit ihren Eltern die Umgebung zu erkunden

Bild

Parvovirose
Erreger: Canines Parvovirus
Die Parvovirose ist eine ansteckende Viruserkrankung an der vor allem Welpen und Jungwölfe erkranken. Die Ansteckung erfolgt entweder von Tier zu Tier oder über das kontaminierte Umfeld. Das Parvovirus wird am massivsten mit dem Kot während 2-3 Wochen ausgeschieden, aber auch über Erbrochenes, Speichel und Harn. In der Aussenwelt bleibt es viele Monate ansteckungsfähig.
Es gibt zwei verschiedene Formen:
Magen-Darmform
Erbrechen und Durchfall, auffallende Lustlosigkeit, Fressunlust, die Tiere sind hochgradig apathisch. Ab dem 2. Tag wird der Durchfall meist blutig und stinkt penetrant.
Herzform-Lungenform
Tritt vor allem bei jungen Welpen auf. Es kommt zu einer starken Entzündung des Herzmuskels, dies führt zu einem plötzlichen Herzversagen.
:arrow: gibt es bei uns allerdings nicht

Staupe
Erreger: Parmyxovirus (verwandt mit dem menschlichen Masernvirus)
Die Staupe ist eine hochansteckende Viruserkrankung an der alle Arten der Familie Canidae erkranken können. Die Ansteckung erfolgt meist von Tier zu Tier vor allem über Tröpfcheninfektion durch virushaltigen Speichel, Nasen- und Augensekret. In der Aussenwelt überlebt das Virus nur kurze Zeit. An Staupe erkranken vor allem Welpen und alte geschwächte Wölfe.
Es gibt vier verschiedene Formen:
LungenformHohes Fieber, Fressunlust, Lustlosigkeit, wässriger Nasen- und Augenausfluss, Zweitinfektion mit Bakterien, der Augen- und Nasenausfluss wird schleimig und eitrig. Die Infektion befällt Kehlkopf, Luftröhre und Lunge, dies führt zu Husten, Atembeschwerden und Lungenentzündung.
DarmformAnhaltendes Erbrechen und Durchfall, kann gleichzeitig mit Lungenform auftreten.
HautformTritt meist im späteren Verlauf auf. Das Fell wird struppig, matt und schuppig, Ausschläge und Pusteln entstehen, die Pfotenballen werden hart und verdicken sich (Hartballenkrankheit).
Nervöse FormSie tritt entweder während oder erst einige Zeit nach der Allgemeinstaupe auf.
Symptome sind epileptiforme Anfälle und häufiges Muskelzittern in der Stirn- und Kaumuskulatur, psychische Abstumpfung, Schläfrigkeit, Aufregungszustände.


Räude

Milbenerkrankung


Herzwürmer

Nach dem Stich einer infizierten Mücke wandern die Larven auf verschiedenen Wegen (Haut, Muskelfasern, Nacken) zu den Venen und häuten sich auf ihrem Wege. Das Herz erreichen dann bereits adulte Stadien. Etwa 7-9 Monate nach dem Einstich der Mücke enthalten dann die reifen Weibchen erste Larven, die sogenannten Mikrofilarien. Die Mikrofilarien werden dann ins Blut ausgeschwemmt und können erneut von saugenden Mücken aufgenommen werden.
Die adulten Weibchen werden im Endwirt 25-31 cm lang, die Männchen erreichen 12-20 cm. Vereinzelt kommen Herzwürmer auch inden Bronchien, im Auge, im ZNS und in der Bauchhöhle vor.
Oftmals merkt man dem Wolf über mehrere Jahre nichts an, denn viele Infektionen verlaufen zunächst ohne Symptome. Auch scheint es bei Herzwürmern offenbar einen Mechanismus der Begrenzung der Population zu geben. Durchschnittlich hat ein befallener Wolf 7-15 adulte Exemplare, vereinzelt kommen jedoch auch bis zu 300 Würmer in einem infizierten Hund vor. In diesem Fall quillt das Herz bereits vor lauter Würmern über, was zum Tode des Wolfes führt. Als erste Symptome stellen sich oft ein chronischer Husten, Gewichts- und Kondtionsverlust, Haarkleidveränderungen, eine leichte Anämie und erschwertes Atmen nach körperlicher Belastung beim Wolf ein.
In schweren Fällen kommen Herzrasen und beschleunigte Atmung hinzu. Ohnmachtsanfälle bei Anstrengung sind möglich. Die Schleimhäute können blaß sein und es kann zu Leber- und Nierenfunktionsstörungen kommen.
Bei uns stirbt der Wolf jedoch nicht daran sondern hat nur in dem bestimmten Zeitraum die oben genannten Symptome.


Bisswunde

Kann sich auch entzünden/vereitern, was zu Fieber und Schlappheit führt.


Pfote verstaucht


Bein gebrochen


Schnitt(mittel/groß)

Auch dies kann sich entzünden/vereitern, was zu Fieber und Schlappheit führt

Es wird ausgelost, welcher Wolf welche Krankheit für wie lange hat

Hier haben wir noch die Signatur des Rudels die ihr Natürlich gern nutzen dürft:
Code:
[img]http://up.picr.de/30407217rv.png[/img]
[img]http://up.picr.de/30407220dp.png[/img]

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von *Wolfsrudel* am Do 19. Okt 2017, 17:30, insgesamt 36-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 21:03
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: RPG Das Wolfsrudel(ID: 342712)
-Platzhalter-

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von *Wolfsrudel* am Do 5. Okt 2017, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 21:23
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lila2014(ID: 253201)
Das hier wäre der erste Alpha, Wölfe dürfen ab jetzt erstellt werden:

D U
Name + ID: Lila2014 + 253201

D E R W O L F
Name des Wolfes: Diese hübsche Fähe nennt sich Mercy. Dies bedeutet Gnade.
Alter: Mercy ist bereits 4 Jahre alt und wurde im Sommer geboren.
Geschlecht: Ich habe es bereits erwähnt und der Name sagt auch schon einiges aus, doch für die, die es noch immer nicht verstanden haben: Mercy ist eine Fähe.
Eltern: Ihre Eltern leben in einem Rudel weit entfernt von hier.
(späterer)Rang: Alpha

S E I N A U S S E H E N
Jeweils in 2-3 Zeilen oder mehr beschreiben
Gesichtsform: Mercys Gesicht ist schmal und zart und endet in einer schmalen Schnauze mit kräftigem Kiefer. Ihre Augen sind Mandelförmig und bernsteinfarben. Das Fell ihres Gesichts ist cremefarben und wird nur an der Stirn hellbraun. Die Nase ist schwarz.
Körperaussehen: Mercy hat einen schlanken Körper, der sehr gut zum Laufen geeignet ist. Ihre Beine sind lang mit kleinen Pfoten. Ihre Rute ist buschig und mittellang, während ihr Kopf auf einer schmalen, aber kräftigen Brust / Hals sitzt. Ihr Fell ist im Sommer glatt, kurz und seidig, doch im Winter wird es wuschelig, dicht und lang.
Fellfarbe am Körper: Mercys Fell ist in verschiedenen Brautönen gehalten. Während es im Sommer eher hellbraun an den Seiten mit einem dunkelbraunen Rücken und Pfoten ist, wird es im Winter cremefarben mit hellbraunem Rücken und Pfoten. Ihr Bauch und ihre Brust sind immer weiß.


S E I N E M E R K M A L E
Charakterzüge: Die hübsche Fähe besitzt einen sehr ausgeglichenen Charakter. Sie ist fast immer höflich und hilfsbereit, hat Sinn für Humor und ist gerne unter anderen Wölfen. Sie kann ihren Kopf durchsetzen, ist gerecht, kann aber auch mal sehr herrisch werden, wenn ihr etwas gar nicht passt. Dann lässt sie ihre angestauten Gefühle beim Laufen raus.
Vergangenheit: Mercy wurde in einem Rudel weit entfernt geboren. Ihre Vergangenheit ist nicht sehr spektakulär, weshalb ich hier auch nur kurz schreibe. Ihre Eltern waren die Alphatiere des Rudels und zogen sie liebevoll auf. Jedoch sollte nicht diese Fähe hier die Nachfolge antreten, sondern ihr älterer Bruder. Zuerst hatte Mercy damit kein Problem, doch im Laufe der Zeit wuchs in ihr der Wunsch, ein eigenes Rudel zu leiten. So entschied sie sich, ihre alte Heimat zu verlassen und irgendwo anders ein Rudel zu finden. Da traf sie auf dieses Stückchen Land und hofft nun, dass sich ihr bald viele Wölfe anschließen werden.
Bild:
Im Sommerfell: http://wmisargans.ch/html_css/2011/simo ... e-wolf.jpg
Im Winterfell: https://i.ytimg.com/vi/XqC7u2yzS7I/hqdefault.jpg
Sonstiges: Blütenwald

_________________
Hier geht´s zu meinem Deckthread: viewtopic.php?f=12&t=68152


Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Di 14. Mär 2017, 21:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
@Lila2014: Angenommen

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Mi 15. Mär 2017, 19:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
Code:

D U
Name + ID:mini kiti 319143

D E R W O L F
Name des Wolfes:Dieser Stolze Rüde trägt den Namen Pfayan
Alter:Pfayan ist derzeit 5 Jahre alt.
Geschlecht:Pfayan ist wie schon gerade eben erwähnt ein Rüde.
Eltern:Pfayans Mutter Lucy und sein Vater Merkan sind selbst Rudelleiter jedoch sehr weit weg von hier.
(späterer)Rang:Alpha

S E I N A U S S E H E N
Jeweils in 2-3 Zeilen oder mehr beschreiben
Gesichtsform:Phayan hat einen eher breiteres Gesicht mit einer Schwarzen Nase und leicht Ovalen Augen die recht Bräunlich sind . Das Fell am Kopf des Rüden ist wie sein Ganzer Körper in Drei Farben gemischt. Grau Weiß und etwas Schwarz. Hierbei kann man nicht genau festlegen wo sich welche Farbe befindet da sie so zu sagen Bunt gemischt sind.
Körperaussehen: Wie es wohl typisch ist hat er lange Beine die ihn Über mehrere Kilometer sehr gut tragen können. Über den Beinen liegt der Rest des Wolfes, dieser teil ist recht leicht zu erklären. Da sein Körper sehr schmal ist und man dazu nicht alt zu viel erklären kann. Sein Fell ist im Sommer so wie im Winter sehr wuschelig.
Fellfarbe am Körper: Pfayan hat wie schon erwähnt ein sehr Buntes Fell in Grau weiß und Schwarz. An manchen stellen ist auch etwas Braun zu sehen dies ist jedoch nur sehr schwach und meist nicht wirklich sichtbar. Wie genau sich die Farben gemischt haben ist gar nicht zu sagen. Mann muss es denke ich einfach sehen
S E I N E M E R K M A L E
Charakterzüge:Der Rüde ist eigentlich ein sehr ausgeglichener Kerl. der soweit immer ein Ohr für seine Leute offen hat. Sollte es aber um eine Führungsposition gehen hat er keine Gnade. Sollte es zum Kampf kommen scheut Pfayan keineswegs. Er lässt sich nur ungern etwas sagen und möchte lieber selbst entscheiden. Läuft alles so wie er es will ist der Rüde eigentlich auch einer der Freundlichen.
Vergangenheit:Wo er hergekommen ist sind seine Eltern die Rudelleiter gewesen was ihm anfangs echt nicht störte jedoch als er begann zu wachsen. Störte es ihn das er nichts zu sagen hatte und immer genau das tuen musste was der Alpha gesagt hat. Meist zog er einfach nur mit. Obwohl er so nicht glücklich war. Nach dem es dann zu einem Rangkampf mit einem anderen Wolf kam schlich er sich einfach davon und rannte einfach. Er war einige Tage unterwegs und hatte so langsam Hoffnung für ein neues Rudel gefasst.
Bild: http://www.mainspaziergang.de/wp-conten ... sc3648.jpg
Sonstiges:Blütenwald

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Mi 15. Mär 2017, 20:20
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lila2014(ID: 253201)
@Mini Kiti: Angenommen. Achte aber auf die Rechtschreibung/Zeichensetzung :D

_________________
Hier geht´s zu meinem Deckthread: viewtopic.php?f=12&t=68152


Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Mi 15. Mär 2017, 22:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
Pfayan

Meine Pfoten hatten mich bereits einige Kilometer getragen und nun, ja nun war ich auf unbekanntem Land. Wo ich noch keinen einzigen Wolf gesehen hatte. Gab es hier kein Rudel? Oder war ich daran vorbei gelaufen. Jedoch musste ich mich gerade um andere dinge kümmern. Mein Margen knurrte und ich müsste wirklich langsam etwas zu essen finden. Nicht weit weg von hier war ein Wald, vielleicht würde sich dort ein Kaninchen oder anderes herumtreiben. Ich setzte mich wieder in Bewegung und machte mich umgehend auf den Weg zum Wald. Während ich auf dem Weg dort hin war sah ich mich aufmerksam um ob ich vielleicht doch ein Rudel entdeckte. Die Umgebung hier war schön der Perfekte Platz für ein Rudel, dachte ich mir. Vielleicht traf ich ja noch auf ein Paar Artgenossen die sich hier in der Gegend auskannten. Am Waldrannt begann ich mich auf die Lauer zu Legen und einfach um etwas ab zu warten was hier wohl für Tiere vorbei kamen.

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Neueröffnung!
Verfasst: Mi 15. Mär 2017, 22:47
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lila2014(ID: 253201)
Mercy

Die hübsche Fähe sah sich neugierig um und schnupperte interessiert in der Luft. Der Sommer machte sich schon langsam bemerkbar, denn obwohl die Sonne schon untergegangen war, war die Luft noch angenehm warm und ein lauer Wind fuhr ihr durch das Fell und säuselte ihr um die Nase. Er trug den Geruch von Blüten, Salz und- konnte das sein? Einem fremden Wolf! Mercy schnupperte. Ja wirklich. Es war unverkennbar der Geruch eines Wolfes und er war ganz in der Nähe. Sie eilte auf den Geruch zu, bis sie eine dunkle Gestalt erblickte. Vorsichtig näherte sie sich und blieb in einigen Metern Entfernung stehen, die Muskel angespannt. Es war ein Rüde, das konnte sie jetzt erkennen.

_________________
Hier geht´s zu meinem Deckthread: viewtopic.php?f=12&t=68152


Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1123 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 113  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amli, Emi 01, Hafnarfirdi, Majestic-12 [Bot], Smiley2001 und 9 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: