Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113  Nächste
Autor Nachricht
Re: RPG Das Wolfsrudel
Verfasst: So 5. Nov 2017, 22:03
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lila2014(ID: 253201)
Krankheiten

Ich hatte mal kurz Zeit und hab für euch mal neue Krankheiten ausgelost :D

Lycan - Staupe (Hautform) - 5 Tage
Yuragim - Staupe (Lungenform) - 2 Tage
Fay - Schnitt (groß) - 3 Tage
Corvino - Parvovirose (Magen-Darmform) - 4 Tage
Saphira - Schnitt (mittel) - 10 Tage
Malacas - Herzwürmer - 8 Tage


LG und schönen Restsonntag :D

_________________
Hier geht´s zu meinem Deckthread: viewtopic.php?f=12&t=68152


Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 22:10
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
@Emi&Tzatziki: Wer ist dran? :mrgreen:

_________________
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 22:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emi 01(ID: 271772)
Tzatziki ist jetzt dran ^^

Corvino

Und schon wieder nur ein Tag, wie jeder andere auch. Der Wald scheint leer, leblos und strafend zu sein. Keine Strafe für den Rüden, naja gut, ein wenig. Sein Herzschlag dröhnt sie laut in seinen Ohren und scheint das einzige zu sein, dass heute in seinen Ohren klingen wird. Doch, sein Magen. Er blieb stehen, sah sich nach einer laaanger Zeit mal wieder um. Doch sehen war nicht möglich. Wie ein Schleier, der sich auf seine Augen gelegt hatte. Er blinzelte lustlos, doch trotz dessen konnte er nichts erkennen. Er seufzte laut, ließ dabei seinen Körper sinken. Auch seinen Kopf, der, ihr wisst es, die pure Lostlosigkeit und Kälte ausstrahlt. Seine Augen, die sonst schimmern wie Diamanten, sind nun matt und kaum noch von seinem Fell zu unterscheiden.(ein bissl übertrieben^^) Mit "stolzem" Haupt geht er weiter, achtet dabei so gut wie gar nicht auf seine Umgebung, oder gar seinen Weg. Jeder Schritt schien ihn müder und müder zu machen, weswegen er sich nach einem etwas längerem Marsch einfach nieder. Es erzeugte einen stumpfen Laut und schmerzte an seinen Rippen. Er ließ seinen tonnenschweren Kopf mit auf den Boden donnern und rieb sich mit seinen Pfoten die Augen. Also zumindest etwas. Er öffnete sie wieder und ließ seine Pfoten neben seinem Kopf rasten. Erst jetzt vernahm er den Geruch, der ihm verriet, dass sich eine Fähe unmittelbar in seiner Nähe begab. Durch seine leicht verschwommenen Augen, durch die er nicht wirklich etwas sehen konnte, sah er die Fähe nun lustlos an. Doch schon am Geruch konnte er erkennen, dass sie sich bereits mal gesehen haben. Nun öffnete er seine Augen etwas mehr und bog seine Mundwinkel ein klitzekleines bisschen nach oben. Charmant, so kann man es nennen."So we meet again." Er sah zu ihr hinüber, da sie sich leicht schräg ein paar Meter weg von ihm befindet.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Di 7. Nov 2017, 23:05
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Milumorle(ID: 341805)
Yuragim

Noch immer war sie alleine, sah keine einzige Seele. Kein einziger Wolf war in ihrer Nähe, denn auch ihre Nase roch nichts. Doch...was war jetzt los? Ihre Nase fing plötzlich an zu laufen, als würden gleich ihre ganzen Körperflüssigkeiten aus ihr heraus kommen. Gut, es war tatsächlich nur rotze aber auch das war schon eklig genug. Noch dazu tränten ihre Augen und sie zitterte. Ihr war warm und trotzdem kalt. Schüttelfrost. Dies war wohl ein Anzeichen darauf das sie Fieber hatte. Noch dazu fühlte sich ihr Magen Leer an und dennoch hatte sie keinerlei Hunger. Kein einziger Bissen wollte sie verschlingen. Kein kleines bisschen Fleisch wollte sie essen. Ihre Kehle war trocken, tat weh. Doch auch Wasser konnte da nichts mehr helfen. Nach einigen Stunden fing die Fähe nun auch an zu Husten, der Ausfluss, der vorher nur wie Wasser war, wurde eitrig . Nach einer Quälerei des denkens ließ sie sich einen Moment Ruhe. Sie hatte so etwas schonmal. Sie war damals noch ein Welpe gewesen, dieser Virus war ansteckend und dennoch war es ihr egal. Schließlich wurde jeder mal Krank. "So we meet again", vernahm sie eine bekannte Stimme. Dabei handelte es sich um den Rüden, den sie kennengelernt hatte, als sie hier her kam. "Dir scheint es wohl auch nicht besser zu gehen als mir." , stellte sie schlaff fest und ließ ihrem Kopf wieder zu Boden sinken. Ihre Ohren ließ sie gespitzt, denn das war wohl das einzige, das noch richtig funktionierte. Dieser Virus würde sie wohl für ein paar Tage aus der Bahn werfen aber da sie überwiegend alleine war, war dies wohl auch keine große Gefahr für irgend jemanden.

_________________
Deutsche Reitpony Zucht: *Goldcatcher*
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Sa 11. Nov 2017, 09:56
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emi 01(ID: 271772)
Corvino

Es fühlte sich an, als würde sein Bauch gerade Achterbahn fahren. Vor Schmerzen verkrümt er sich und verzieht dabei sein Gesicht. Auch der Fähe scheint es beim genaueren Hinsehen nicht besser zu gehen, da ihre Nase zu laufen schien."Dir scheint es wohl auch nicht besser zu gehen als mir." Er legte seine leicht gespitzten Ohren, die wohl noch das Einzige waren, dass gut arbeitet, wieder etwas an und horchte in den Wald. Wie seltsam, dass hier wirklich niemand anderes zu sein scheint. Während er sich mit einer seiner Hinterpfoten ein Ohr kratzt, sieht er, so gut es ihm möglich ist, wieder zu der braunen Fähe hinüber."Gut erkannt." Er schien selber nicht zu wissen, wie seine Aussage gerade rüber kam. Nicht besserwissend, aber auch nicht dämlich. Nicht sarkastisch aber auch nicht ernst. Es war ihm gleich, wie es für die Fähe rüber kam.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: So 12. Nov 2017, 14:56
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Milumorle(ID: 341805)
Yuragim

Es war ihr egal gewesen ob der Rüde sie jetzt zerfleischen würde oder nicht. Schließlich konnte es ja nicht noch schlimmer werden, denn dieses ständige Husten und Luft schnappen ging der Fähe gewaltig gegen den Strich."Gut erkannt.", erklang es aus der Kehle des Rüden. Er schien dieses mal jedoch nicht so Bösartig zu sein als bei ihrer letzten Begegnung. Wahrscheinlich lag es einfach nur daran, das er Krank war und es ihm nicht gut ging aber dennoch war es ein Fortschritt, das er sie wenigstens nicht anknurrte. "Ja, du siehst richtig Scheiße aus.", entfuhr es ihr mit einem gequälten grinsen. Sie wusste das sie selbst kein bisschen besser aussah als er, doch wenigstens ging es ihr durch ihren Kommentar, ein kleines bisschen besser. Nun setzte sie sich hin und wartete auf die nächsten Worte des Rüden.

_________________
Deutsche Reitpony Zucht: *Goldcatcher*
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: So 12. Nov 2017, 16:19
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emi 01(ID: 271772)
Corvino

Schlaff ließ der dunkle Riese seinen Körper sinken und seufzte dabei schmerzerfüllt auf. Er sah kurz auf seine Pfoten, da er seinen Schädel angehoben hatte. Ohne wirklichen Grund dessen, ließ er ihn wieder zurück plumsen und sah wieder zurück zur Fähe. Diese schien auch ordentlich krank zu sein, denn Husten und Schnupfen sind nicht wirklich normal. Wieso fühlte er sich eigentlich so.. sagen wir mal "sicher"? Sonst wäre er immer auf einen möglichen Angriff gefasst, oder er plante selbst einen. Doch dieses Mal wollte er einfach nur Frieden und jemanden zum Plaudern. Niemanden, der einem nur auf den Sack ging und die Situation noch unerträglicher machen würde. Dazu war er nicht in Stimmung."Ja, du siehst richtig Scheiße aus." Er musterte die immerhin Fremde kurz noch einmal unauffällig, ehe er sich dafür entschied, etwas lockerer zu lassen. Das zeigte er mit einer spielerisch eingeschnappten Mine, welche sich auf sein Gesicht zeichnete."Das stimmt nicht, ich bin wunderschön." Sagte er noch immer 'eingeschnappt' und sah sie an, während sie sich aufsetzte. Er streckte sich noch einmal, bevor er sich auch aufsetzte und den Staub von seinem Kopf schüttelte."Außerdem bist du immer noch hässliger als ich, Miss Schnotternase." Er zwinkerte ihr sarkastisch zu und sogleich bogen sich seine Lefzenwinkel leicht nach oben.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: So 12. Nov 2017, 17:11
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Milumorle(ID: 341805)
Yuragim

"Das stimmt nicht, ich bin wunderschön.", vernahm die Fähe die Stimme des Rüden."Außerdem bist du immer noch hässliger als ich, Miss Schnotternase." , bei diesen Worten seufzte die Fähe nur. " Ja, ich sehe ja wirklich richtig hässlich aus. Fast schon wie ein gerupftes Huhn, welches ein Ei ausbrütet und sich in seinem eigenen Kot welzt." Okay, diese Aussage war nun schon mehr als widerlich aber dennoch scherzte sie. Sie würde sich wahrscheinlich nie selbst als Hässlich bezeichnen, außer es würde sich um einen Scherz handeln. Plötzlich fing ihre Nase erneut an zu kribbeln und einige Sekunden später musste sie Niesen. Wenigstens war sie so einige Bakterien los geworden, und solange sie tatsächlich nur diese Schnupfnase, dieses Husten und diese Atemprobleme hatte, konnte sie sich ja eigentlich noch glücklich schätzen.

_________________
Deutsche Reitpony Zucht: *Goldcatcher*
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: So 12. Nov 2017, 23:33
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emi 01(ID: 271772)
Corvino

Sein Magen brodelte weiter fröhlich vor sich hin und entfachte ein unerträgliches Feuerwerk von Krämpfen. Der Rüde gab sich alle Mühe, nichts davon zu zeigen, denn sein Außenbild war schon hässlich genug." Ja, ich sehe ja wirklich richtig hässlich aus. Fast schon wie ein gerupftes Huhn, welches ein Ei ausbrütet und sich in seinem eigenen Kot welzt." Er verkniff sich rein aus Höflichkeit ein Kommentar zu ihrer unironischen Aussage, welche sich hoffentlich schnell wieder von seinem Receiver verabschieden würde. Kurz sah er sich um und ließ die Fähe aus dem Fokus. Seine Lust, etwas zu tuen, iat sogleich gering als auch hoch."Irgendwelche Pläne?" Er sprach, während er seinen Kopf wieder zu ihr richtete und sie nun wieder beachtete.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: RPG Das Wolfsrudel - Krankheiten S.112
Verfasst: Sa 18. Nov 2017, 14:50
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lenaa(ID: 126861)
D U
Name + ID: Lenaa; ID: 126861

D E R  W O L F
Name des Wolfes: Saorsa ist der Name, den meine Eltern mir gegeben haben bedeutet „Freiheit“ oder auch „Unabhängigkeit“
Alter: Mit meinen 2 Jahren stehe ich mit allen vier Pfoten fest in den Wolken
Geschlecht: Mit Vergnügen stelle ich klar, dass ich ein Weibchen bin
Eltern: Meine Mutter heißt Solasta, das bedeutet „leuchtend“ oder „strahlend“. Meinem Vater wurde von seinem Vater der Name Faileas gegeben, was sich mit „Reflektion“ übersetzen lässt. Die beiden leben in einem Rudel an einer weit entlegenen Gebirgskette.
(späterer)Rang: Ein Alpha oder ein Beta Wolf zu werden, kann ich mir momentan noch nicht vorstellen, deshalb wäre ich – vorerst – mit einem dasein als Gamma-Fähe zufrieden, wenn ich alt genug bin, meinen Jungwolf-Status ablegen zu können.

S E I N  A U S S E H E N
Jeweils in 2-3 Zeilen oder mehr beschreiben
Gesichtsform: Meine Gesichtsform würde ich als weiblich und filigran beschreiben. Mein Gesicht hat nun einmal keine männlichen, kantigen oder gar markanten Merkmale. Meine Schnauze ist schwarz, meine Augen sind von einem leuchtendem Giftgrün. Das Fell an der Schnauze hat einen leichten, angenehmen Beige-Ton, der auch die Backenregion, sowie den Rand meiner Ohren dezent unterstreicht
Körperaussehen: Mein Körper darf ich ruhig als sportlich-elegant bezeichnen. Meine langen Beine mit den mittelgroßen Pfoten eignen sich super zum Laufen und auch zum Klettern, wenn es sein muss. Mein Fell ist mittellang, dafür im Sommer und Winter so seidig, wie es glänzt.
Fellfarbe am Körper: Größtenteils ist mein Fell perlweiß, genau wie mein Gesicht. Allerdings habe ich auch an meinem Körper einen gewissen Anteil an beige-farbenem Fell, dieser geht über den Rücken und ein klein wenig erstreckt er sich über die Schulterpartie, und setzt sich über meine Rute fort. Meine Beine werden ab der Mitte der Läufe ein wenig gräulicher, aber das sieht man nur, wenn man ganz genau hinschaut.

S E I N E  M E R K M A L E
Charakterzüge: Aufgeschlossen, neugierig, intuitiv und auch noch ein wenig tollpatschig. Durch mein noch recht junges Alter, kann ich streckenweise ein wenig naiv sein, doch ich geb mir Mühe, mich anzupassen, wobei ich mich auch durchsetzen kann, wenn es denn sein muss. Als Wolf hat man ja auch schließlich seine Würde!
Vergangenheit: Ach ihr Lieben, viel kann ich euch nicht von meiner Vergangenheit berichten, so hoffe ich, ihr erwartet euch keine spannende, mitreißende, gar abenteuerliche Geschichte. Nein, bei mir ist es doch sehr simpel: ich wurde im Rudel meiner Eltern geboren und verlebte eine glückliche Zeit, bis ich das Gefühl hatte, ich müsse fortgehen. Seitdem bin ich unterwegs und suche... ja, was suche ich denn? Das kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, das weiß ich selber nicht. Aber ich bin mir sicher, ich werde es erfahren, wenn ich es gefunden habe!
Bild: https://kfcemployee.deviantart.com/art/ ... -665615192 (ich hoffe, das Bild ist in Ordnung ^^)
Sonstiges: Blütenstaub

_________________
Courage doesn't mean you don't get afraid.
Courage means that you don't let fear stop you.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: