Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Mo 10. Jul 2017, 19:26
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Avoca(ID: 161982)
Name, WR-ID:Avoca, 161982

Einsendungstext:

Ich hob zufrieden den Kopf. Meine Herde graste um mich herum, ich sah den Fohlen beim Herumtollen zu. Diese jagten sich gerade und sorgten für viel Lärm, um uns herum. Aber da erklang ein aufgebrachtes Wiehern: “Ein Bär kommt!“ Ich drehte mich blitzschnell um und alle Stuten, Fohlen und Jährlinge jagten hinter mir her. Ich rannte lange, wusste nicht wohin, Hauptsache ich entkam der Gefahr! Einen Bären hinter sich zu wissen ist echt unheimlich und wir müssen rennen um unser Leben! Nach einiger Zeit wurde ich wieder langsamer, ich schaute mich um, die Lichtung schien sicher zu sein und letzendlich blieb ich stehen. Meine Herde begann nun auch wieder mit mir zu grasen. Die Fohlen ruhten sich aus und tranken bei ihren Müttern. Wir haben es diesmal alle geschafft, keiner fiel dem Bär zum Opfer. Es bleibt aber immer ein unsicheres Leben diese Wildnis und dennoch möchte ich meine Freiheit nicht missen und wie meine Verwandten in einem Stall eingesperrt stehen müssen. Nun galoppierte ich über die Lichtung der untergehenden Sonne entgegen.

Textlänge (Wörter bzw. Zeichen): 172 Wörter

_________________
Das Vollblut läuft, - mit seiner Lunge,
hält durch, - mit seinem Herzen
und gewinnt, - mit seinem Charakter.

BildBild

Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Mo 10. Jul 2017, 19:29
Offline

Profil
Name, WR-ID: mfg, 246114



Einsendungstext:
Meine Hufe donnern über den staubigen Boden, meine Mähne weht im eiskalten Wind. Mit gespitzten Ohren verstärke ich meinen Galopp und fokussiere das Ziel in meinen Augen. Auf meinem Rücken versucht meine Reiterin mit ganzer Kraft meinen kräftigen Körper zu kontrollieren. Ihre zarten Beine reichen nicht einmal über das Sattelblatt, doch das ist kein Grund ihre Schwäche auszunutzen. Wie sagte Furious, das größte Pferd des Stalles immer: Stärke hat es nicht nötig Schwächen auszunutzen!
Mit diesen Worten im Ohr setze ich meinen Weg zu dem lila Steilsprung fort und trage die kleine Reiterin in meinem Sattel sicher über das Hindernis. Kurz darauf ertönt eine männliche Stimme: „Nummer 341 kann schon zum Springplatz!“
Sofort spüre ich die Nervosität meiner Reiterin und setze meinen Weg gelassen in Richtung Springplatz fort. Bevor wir einreiten können, warten wir, bis der vorherige Teilnehmer den Parcours verlässt. Ein edler, pechschwarzer Hengst kommt an uns vorbei. Spöttisch sieht er uns an und beginnt abwertend zu schnauben: „Was will denn so ein Ding auf so einem Riesen? DAS kann ja nur schief gehen!“ Er lacht und die Pferde, die schon auf ihre Platzierung warten, stimmen mit ein.

Sauer trabe ich in die Bahn und lasse meine kleine Reiterin grüßen, ehe ich mit einer großen Galoppade starte. Mit dem Ziel meine Reiterin sicher ins Ziel zu bringen, beginne ich den Parcours. Achtsam reagiere ich auf die kleinsten Hilfen und vergewissere mich nach jedem Sprung, ob meine Kleine auch noch sicher im Sattel sitzt. Das Ziel ist klar vor meinen Augen, also verstärke ich noch einmal das Tempo und setze zum letzten Sprung an…

Stolz trabe ich vor und hole mir die verdiente goldene Schleife ab. „Tja ihr lieben…“ beginne ich zu den Pferden, die sich vor unserem Start lustig gemacht haben „Stärke hat es eben nicht nötig Schwächen auszunutzen!“

Textlänge (Wörter bzw. Zeichen): 300


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Mo 10. Jul 2017, 19:31
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Symphonie(ID: 321530)
Name, WR-ID: Symphonie, 321530
Einsendungstext:
Aufgeregt spitzte ich meine Ohren, tänzelte voller Energie umher. Mein Blick glitt auf die nahe gelegene Rennbahn. Das war mein Traum. Es kitzelte mir schon in den Hufen, denn gleich würde ich endlich selbst dieses neue Terrain betreten dürfen, den Sand unter mir spüren, auf dem die Champions liefen.
Schon bald wurden die anderen Zweijährigen, inklusive mir, von ein paar Menschen geholt. Hocherhobenen Kopfes schritt ich auf die Rennbahn, mein Körper pulsierte förmlich vor Enthusiasmus. Es mochte ja sein, dass meine Abstammung mich eher als Springer qualifizierte, aber ich wollte unbedingt Rennen bestreiten.
Ein Jockey trat auf mich zu und schwang sich bald auf mich hinauf. Mit Feuereifer betrat ich die Startbox. Ich wusste genau was jetzt kam und war darauf vorbereitet. Beim Signal schoss ich sofort wie ein geölter Blitz aus der Box. Meine Hufe berührten beim Rennen kaum den Boden.
Ich durchschritt stolz die Ziellinie. Der Jockey schwang sich von meinem Rücken und drückte meine Zügel einem Stallburschen in die Hände. Nur kurze Zeit später führte er mich in Richtung der Koppeln. Als ich die anderen Pferde darauf sah, fuhr mir der Schock in die Fesseln. Ich stieß ein lautes, schrilles Wiehern aus. Der Mann löste meinen Strick und schloss das Gatter. Nun stand ich hier, mit den alten, ausrangierten Rennpferden. Was machte ich denn hier? Ich gehörte hier nicht hin! Enttäuscht und unglücklich ließ ich meinen Kopf hängen. Hufgetrampel erklang hinter mir, Diabolo, ein fünf Jahre alter Hengst, trat auf mich zu. "Sei nicht traurig", sprach er schließlich. "Du bist so besser dran. Dein Vater ist ein begnadeter Springer, ich bin sicher, du hast sein Talent. Ich bin gerade mal fünf Jahre alt und meine Sehnen überstrapaziert. Nur drei Jahre des Turniersportes haben mich für mein restliches Leben kaputt gemacht. Glaub mir, es ist besser so."

Textlänge (Wörter bzw. Zeichen): 299 Wörter

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Di 11. Jul 2017, 19:49
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emerald(ID: 223763)
Bild Vorauswertung

Nicht dabei (siehe Grund):
gestuetbergtal --- WR-Name & ID nicht im Beitrag; mehr als 300 Wörter (320)

LISELOTTE --- Beitrag bearbeitet

Anni Tanni --- Beitrag bearbeitet, Doppelbeitrag

SaKii --- mehr als 300 Wörter (564)

Lila2014 --- mehr als 300 Wörter (324)

Die Beschwerdezeit endet am: 17.07.17, 20:00 Uhr

Aufgrund der Diskussion bei einigen WBW gibt es eine Regelung zur Beschwerde:

Wir bitten euch darum, dass ihr in der Beschwerdezeit nur für euren eigenen Beitrag ein Veto einlegt. Vetos von denjenigen, die das Bild nicht eingesendet haben, werden ohne Kommentar gelöscht.

LG

_________________
Bild
______________________________________________________
Moderatoren-Kommentare in grün, sonstige eigene Kommentare in schwarz


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Mi 12. Jul 2017, 10:40
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: LISELOTTE(ID: 341992)
Hallo, ich kann das verstehen, trotzdem muss ich sagen das mein PC hängt und einfach darauf gegangen ist. WR spinnt bei mir öffters. Schade das der Wettbewerb für mich gelaufen ist.

_________________
Bild

BildBild
Design by hafi21
♡♡ZÜCHTET MIT, ES MACHT ECHT SPAß♡♡

Bild
Bild


*♡* LIEBE GRÜßE WÜNSCHT LISELOTTE *♡*


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [Schreibwettbewerb Juni/Juli] Einmal ein Tier sein
Verfasst: Mi 12. Jul 2017, 18:05
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Emerald(ID: 223763)
LISELOTTE: das ist schade, allerdings müssen für alle die gleichen Regeln gelten, sonst wäre das ja auch unfair... Viel Glück beim nächsten Mal.

LG

_________________
Bild
______________________________________________________
Moderatoren-Kommentare in grün, sonstige eigene Kommentare in schwarz


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: