Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: Sa 25. Apr 2015, 19:16
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ich will nun mal endlich etwas zur KANINCHENHALTUNG sagen. Es soll kein angriff sein für die, die ihre Tiere (MEINER meinung nach) nicht so schön Halten.
Also, ich sehe leider fast Täglich wenn ich an Häusern vorbeigehe, dass da so (sorry kann keine Bilder einfügen) ein stall steht: http://www.tiierisch.de/produkt/kaninchenstall-natura
Da vegetiert dann ein einzelndes Kaninchen drinnen... So etwas macht mich Traurig und wütend :( Ich setze mich sehr für Kaninchen ein, aber ich kann auch nicht allen Helfen. Schon alleine die tatsache, dass in Zoohandlungen Kaninchen als NAGER verkauft werden... Komisch, wobei doch Kaninchen eigentlich Hasenartige sind! Das zeigt mir, wie wenig ahnung die haben. Auch wird empfohlen, seinen "Nagern" nur Trockenfutter zu geben, was ja schädlich ist. Und das Kaninchen eine Impfung brauchen wir mir auch nicht gesagt... Nja es gibt noch tausent andere dinge über die ich mich aufregen könnte. Aber ich fasse hier mal die größten Fehler iner Kaninchenhaltung zusammen:
- Werden alleine gehalten (Kaninchen leben also normalerweise in großen Gruppen zusammen. Menschen auch. Ein Mensch wird in Einzelhaft gesteckt, um ihn für eine schlimme Tat zu bestrafen, was hat wohl das Kaninchen getan, dass es mit Einzelhaft bestraft wird?

Warum nicht allein?

Kaninchen leben in Gruppen. Sie sollten sich deshalb von vornherein für mindestens zwei Kaninchen entscheiden. Einzelhaltung sollte nur ein Kompromiss sein, z.B. bei kranken Tieren oder bei Rammlern, die frisch kastriert sind. Die Einzelhaltung sollte nicht lange dauern und Sie müssen sehr viel Zeit für das Tier aufwenden! In freier Wildbahn leben Kaninchen in großen Sippen bzw. Gruppen zusammen. Sie grasen miteinander, geben sich gegenseitig Sicherheit in der Gruppe und haben eine strenge Rangordnung untereinander. Allerdings: Im Kaninchenbau hat jedes Kaninchen/jedes Paar seinen eigenen Bereich! Das bedeutet, dass Kaninchen, die in der Gruppe gehalten werden, immer so große Gehege brauchen, dass sie sich auch mal aus dem Weg gehen können und problemlos getrennte Schlafplätze suchen können. Quelle: Diebrain.de)
- zu kleiner Stall( Wie es nicht aussieht, kann überall in Zoofachgeschäften und leider immer noch bei vielen Kaninchenhaltern und Züchtern beispielhaft gesehen werden: Ein kleiner Gitterkäfig für 1 - 2 Kaninchen, dekorativ in einer Zimmerecke oder eine Wand voll mit kleinen Buchten. Dort werden die armen Langohren in der Zeit in der sie nicht benötigt werden weggesperrt und aufbewahrt. Leider ist das heute immer noch ein gängiges Bild bei der Kaninchenhaltung. Jeder Halter sollte sich darüber im Klaren sein, dass solche Käfige und Buchten für den Halter sicher praktisch, für aktive und gesunde Kaninchen hingegen eine absolute Qual sind. In so einem Käfig leben die Kaninchen nicht, sie vegetieren dahin.

Auch unsere Heimtiere möchten ihr natürliches Verhaltensrepertoire ausleben. Sie haben die gleichen Bedürfnisse wie ihre wilden Verwandten: sie möchten buddeln, springen, rennen, soziale Kontakte pflegen - einfach leben. Jedes Kaninchen benötigt seine eigene "Schlafhöhle", also muss ein Käfig genug Platz bieten, dass die Kaninchen sich gut aus dem Weg gehen, und sich jedes einen eigenen Schlafplatz einrichten können. Zudem sind Kaninchen sehr aktive Tiere, die viel laufen und hoppeln. Das Gehege muss auch genug Platz bieten, dass die Kaninchen mindestens einen großen Sprung machen können, ohne gleich am Gitter zu landen. Ebenso müssen getrennte Futterplätze und Toiletten Platz im Gehege haben. Handelsübliche Gitterkäfige können diese Anforderungen nicht erfüllen und sollten grundsätzlich nur als Übergangslösung bei der Quarantäne, oder als Schlafkäfig für Kaninchen, die durchgehend Auslauf haben, zum Einsatz kommen. Ideal wäre es für alle Kaninchen, wenn sie einfach Tag und Nacht frei in der ganzen Wohnung, oder zumindest in einem eigenen Zimmer, umherhoppeln könnten. Leider ist das nicht immer realisierbar, große Wohnungsgehege sind eine Alternative für dauerhaften Freilauf.
Größe:
Sollen Kaninchen dauerhaft mit einem nur stundenweisen Auslauf in einem Gehege untergebracht werden, sind 2 m² Grundfläche pro Kaninchen einzurechnen, bei großen Rassen 3 m².

Viele Halter werden nun geschockt sein: 2 m² für so ein kleines Tier - warum? Um das zu verdeutlichen ein kleines Beispiel: Eine Gefängniszelle bietet einem Häftling: ein Bett, einen Tisch und Stuhl zum einnehmen der Nahrung, eine Örtlichkeit und eine Waschgelegenheit. Nun sehen wir uns einen normalen "großen" Kaninchenkäfig an: in einer Ecke eine Toilette, mit etwas Glück eine Etage damit sich das Tier darauf putzen kann, darunter das Nest als Bett und eine Ecke wo das Futter steht, mehr Platz ist darin nicht. Der Häftling kommt nur wenige Stunden aus seiner Zelle heraus... das Kaninchen kommt pro Tag nur wenige Stunden aus seinem Käfig heraus. Was haben uns die Tiere getan, dass wir sie wie Häftlinge in winzige Zellen sperren? Haben die Tiere als unsere Freunde und Mitbewohner nicht das Recht auf eine angemessene Wohnung? Sie brauchen eine Wohnung, in der Sie ihre "Freizeit" gestalten können, sie müssen laufen, hoppeln, schmusen und spielen können. Dafür muss Platz im Gehege sein. 4 m² für zwei Tiere kann jeder Mensch von seiner Wohnung abtrennen, ein paar Regale weniger, ein Blumentischchen weg, die Möbel etwas beiseite gerückt, den Balkon komplett für die Kaninchen abgetrennt - das geht, aber leider sind die meisten Menschen nicht dazu bereit... ich frage mich allerdings, warum sie dann diese Tiere halten - Tierliebe kann da nicht der Grund sein. Qulle: auch Diebrain.de)

-Trockenfutter als Hauptnahrung(Trockenfutter, Drops & Co.
...benötigen Kaninchen überhaupt nicht! Die irrtümliche Meinung wird von der futtermittelproduzierenden Industrie natürlich unterstützt. Doch die angegebenen Bestandteile sind im schlimmsten Falle sogar schädlich für Kaninchen oder stimmen nur zur Hälfte. Auch die so viel gepriesenen Pellets sind in der überwiegenden Mehrzahl leider nur grün gefärbte Getreidereste in gepresster Form.

Trockenfutter ist ungesund!

Das handelsübliches Trockenfutter enthält zu viel Stärke, Fett, Zucker und ist zudem schwer verdaulich, fördert Verdauungsstörungen bzw. Krankheiten. Auch ein ausreichender Zahnabrieb wird nicht gewährleistet, da die Bestandteile eher zerquetscht und nicht wie nötig, zermahlen werden. Außerdem sorgt es für eine schnelle und langanhaltende Sättigung, so dass andere, wichtige Futtermittel (Heu, Grün- und Frischfutter) nicht in adäquater Menge aufgenommen werden.

Tierische Eiweiße oder auch Milchprodukte gehören ebenfalls nicht zur gesunden Kaninchenernährung, da sie diese als reine Pflanzenfresser nicht verdauen können.Quelle: Sweetrabbits.de)



Es gibt noch viiiele andere, aber wenn man das beachtet, hat man zumindestens halbwegs glückliche Ninis ;)

So ich hoffe es wurde nicht zu lang und einen schönen Abend noch
Maoam1


(Nützliche seiten:
-http://www.sweetrabbits.de
-http://www.diebrain.de/k-index.html
-http://www.kaninchenwiese.de
)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: Sa 25. Apr 2015, 21:45
Benutzeravatar
Offline

Profil
Wow, toll, dass du das ansprichst :thumbup:
Ich bin voll der selben Meinung.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 01:19
Benutzeravatar
Offline

Profil
ENDLICH mal jemand, der meiner Meinung ist! Vielen Dank!

_________________
Wer auch immer behauptet hat, dass man Glück nicht kaufen kann, hat nicht gewusst , wo man ein Pferd bekommt~Calimero


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 08:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
Es gibt schon einen Kaninchen theread in denen du dies stellen kannst
viewtopic.php?f=24&t=59329&hilit=kaninchen&start=50
Da würde man aufmerksamer werden

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:33
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ich weiß nicht ob ich es jetzt überlesen habe oder nicht.
Erwähnenswert ist auch das Getreide absolut schädlich ist. Die Kaninchen werden fett, träge und der Verdauungstrakt kann verkleben und somit schwere Erkrankungen auslösen kann.

LG

_________________
Suche dringend Tierarztkunden. Aufgestufter Tierarzt, täglich mehrfach online!

Suche immer Hufschmiedkunden. Täglich mehrfach online und weiß wie man Hufe schneiden muss. Ich werde nicht aufstufen!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:46
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Pandora1(ID: 237226)
Es gibt noch mehr Leute, die deiner Meinung sind.

Damals als ich noch Kind war hatten wir einige Kaninchen. Die hatten hinten im Garten zwar alle einen Stall (die waren recht groß und es waren min. 2 in einem), aber meist durften die im großen, eingezäunten Bereich herumrennen, buddeln etc.

Mittlerweile wohnen wir in einem Wohnblock. Und da wir nur einen Balkon haben und dementsprechend keinen Freilauf haben wir uns entschieden keine Kaninchen mehr zu halten (da zu wenig Platz). Ich finde ebenso wie du, dass die Tiere Freilauf benötigen. :)


Ps:
Wir haben nu seit einigen Jahren Meerschweinchen. Die haben einen 2 stöckigen Käfig (wohnen draußen auf dem Balkon). Wir haben sie im Frühjahr 2014 "rausgesetzt" und sobald die Temperaturen das zulassen, lassen wir sie auch mal in der Wohnung herumlaufen (haben wir im Winter nicht gemacht, da der Temperaturunterschied zu groß wäre und wir die Tiere zu sehr den möglichen Gefahren der Temperaturschwankungen ausgesetzt hätten).

_________________
¤ Verkaufspferde ¤


Zuletzt geändert von -Pandora- am So 26. Apr 2015, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:48
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ja, getreide hab ich nicht Extra erwähnt, ich dache, dass Getreide so ein bisschen in das Trockenfutter-ding reingehört, da die meisten ihren Tieren getreide nur in Form von Trockenfutter geben ;)

_________________
Wer auch immer behauptet hat, dass man Glück nicht kaufen kann, hat nicht gewusst , wo man ein Pferd bekommt~Calimero


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:49
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ja, solche Tierhalter gibt es leider nur selten, die ihm Wohl des Tieres entscheiden :oops:

_________________
Wer auch immer behauptet hat, dass man Glück nicht kaufen kann, hat nicht gewusst , wo man ein Pferd bekommt~Calimero


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:50
Benutzeravatar
Offline

Profil
Unseren leben in 8 Quadratmetern auslauf draußen in einem geschützen Käfig und bekommen nur Grünzeug und Vitamine und so. Vllt. mal getrocknetes Mais vom Feld welches vom Biobauern ist der nebenan wohnt und uns immer was schenkt :D
Sonst haben die ein perfektes leben xD

_________________
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Die Kaninchenhaltung:(
Verfasst: So 26. Apr 2015, 13:53
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Pandora1(ID: 237226)
Maoam1 hat geschrieben:
Ja, solche Tierhalter gibt es leider nur selten, die ihm Wohl des Tieres entscheiden :oops:


Ja, das stimmt. Aber wer seine Tiere liebt, der sollte das auch "wirklich" zeigen .. Und wenn man den Tieren keine artgerechte Haltung ermöglichen kann (weswegen auch immer), dann sollte man sich lieber keine Tiere zulegen bzw. sich Tiere zulegen, die man artgerecht halten kann. :)

_________________
¤ Verkaufspferde ¤


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: