Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 21:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Frauke(ID: 307958)
Ich wäre sehr dafür, wenn die LK als Zuchtbeschränkung erhalten bleibt!

(mehr habe ich dazu nicht zu sagen)

_________________
Turnierveranstalter Spezialisierung: Springen & Geländespringen
Hufschmied-Lehrling

Hier geht es zu den Verkaufspferden

Züchterin von Trakehnern, Kinskys & Isländern
Bild
Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 22:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: -Duco-(ID: 174352)
Ich bin klar für's Abschaffen.

Meine Zucht wird durch die LKs kaum eingeschränkt. Viel mehr bewirken die neuen Trainingszeiten, dass meine Pferde erst später austrainiert und zur Zucht eingesetzt werden. Die LKs gehen mir eher auf die Nerven und machen Arbeit, die letztlich kaum Auswirkungen auf das Zuchtgeschehen hat. Ich hatte in den Jahren, in denen ich WR spiele, vielleicht eine Handvoll Pferde, die schon austrainiert waren und dann ihre LK bekamen.

Außerdem wird diese Schranke so oder so durch LK-Reiter und extra für die LK-Beschaffung massenhaft erstellte Turniere mit einem weiten Bogen umgangen.

Mit der Idee, bei Hengsten die LK-Beschränkung zu lassen und nur bei den Stuten abzuschaffen, könnte ich mich aber anfreunden :)

_________________
Bild
Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 22:04
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Ich verstehe nicht, warum so viele die LK-Reiter als Grund nennen, um gegen das Abschaffen zu sein.
Lk-Reiter sind von Anja doch sowieso nicht gerne gesehen? Also wenn man die LKs abschaffen würde (ja ich bleib dabei, bin SEHR dafür!), wären diese auch weg. Also etwas Unerwünschtes. Wär doch prima =)

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 22:14
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Felina79(ID: 243137)
Ich wäre auch für das Abschaffen. Kann auch fast nur wiederholen, was schon mal von anderen Mittis geschrieben wurde.

Durch die neue Vererbung lohnt zu frühes Züchten ja nicht und durch die neuen Erschöpfungszeiten dauert das Austrainieren ja meist auch länger.

Und die allermeisten Pferde haben ihre LK ja schon lange, bevor sie fertig trainiert sind.

Durch den Wegfall der ganzen nötigen LK-freien Turniere wären die LK-Turniere auch wieder gefragter, das würde den TV auch mehr Geld bringen und Turnierpferde mit LK könnten wieder besser verkauft werden.

Die Gefahr von Massenzucht sehe ich auch nicht. Und Pferdeüberschuss ist auch relativ, es gibt genug Rassen, die gerade mal ein paar Hundert Pferde haben.

_________________
Bild
Bild

(V) Trakehner+DRP: viewtopic.php?f=11&t=64989&p=2359753#p2359753


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 22:55
Offline

Profil
Pro: :thumbup:

-Neue Spieler können sich sofort ein "billigeres" Pferd kaufen und mit ihnen züchten
-Man kann sich auf höhere Turniere konzentrieren
-Man muss keine Zeit mit LK's verschwenden
-Man braucht kein Geld für LK reiter bezahlen, wenn man das selber nicht hinbekommt
-Ich z.B suche im Moment eine Stute die LK besitzt um mit ihr sofort züchten zu können, diese sind ersten teurer und zweitens gibt es nur wenige und diese sind schon alt. Man hätte so die Möglichkeit schneller ein Pferd zu finden

Contra: :?

-Die Turnierveranstalter werden zum Teil "arbeitslos"
-Jeder x beliebige kann züchten, auch wenn das Pferd noch nicht austrainiert ist, es könnte somit sehr viel "ungute" Fohlen geben und die "guten Pferde" werden weniger
-Im echten Leben brauchen Pferde auch eine Art LK um zu züchten


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 22:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Venezia(ID: 256253)
Ich sehe das eigentlich ziemlich neutral.
Wobei ich eigentlich die Idee ganz gut finde, dass nur die Hengste einen Lk haben müssen (im Bezug auf Körung in echt). :arrow: Oder man einfach statt LKs Stutenleistungsprüfungen und Hengstkörungen einführt, welche dann auch auf dem Dressurkönnen oder den Kos liegen.. :roll:

Negatives: :(
:arrow: Wesentlich mehr Pferde mit schlechterem Können im Hofverkauf geben (halt so wie früher)
(ohne die Boxenmiete berechnen zu müssen, gewinnt man pro Fohlen, was in den HV geht ja immerhin noch 1.500H, was für einen Newbie bestimmt erstmal viel ist)
:arrow: Es wird in einen halben Jahr oder so, wenn man die Neuen nicht in die Zucht einweist, genau die gleichen Probleme wie vor der Anschaffung geben
:arrow: Die LKs von Pferden werden wesentlich uninteressanter, da sie nicht mehr zwingend gebraucht werden
:arrow: in der Realität gibt es auch Bestimmungen, womit man dann erst züchten darf (siehe oben)

Positives: ;)
:arrow: Mehr Pferde in selteneren Disziplinen
:arrow: vereinfachter Einstieg für die Neuen
:arrow: Schnelleres Züchten (da nur noch austrainiert werden muss)


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 23:02
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Wie kommst du auf schnelleres Züchten?
Die LK hat mein Pferd im Normalfall im Alter von 2-4 Jahren irgendwann bekommen.
Austrainiert ist das Pferd allerdings bei mir frühestens mit 5.
Da die Pferde nur ihr trainiertes Können vererben, kann es schlechtere Fohlen geben.
Aber mal ehrlich, wer will schlechte Fohlen? Keiner oder? :D

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 23:23
Offline

Profil
Hallo :)

Finde es sehr cool von euch, dass wir dazu unsere Meinungen schreiben dürfen! :)


Ich persönlich bin nicht für die Abschaffung der LK-Regeln. Ja, es hat vielleicht nicht viel Nutzen, aber wenn es sowieso nichts ändert, warum rausgeben? Nur weil die LK ein unangenehmes Hindernis ist, und ihre Beschaffung etwas Mühe und Zeit erfordert?

Ich habe mittlerweile 80 Pferde, auf ~6 Fohlen warte ich momentan, und ich schaffe es trotzdem, alle LK´s selbst zu machen, bis sie spätestens 4 Jahre alt sind UND mit meinen Pferden regelmäßig an den WR-Cups teilzunehmen. Bei richtiger Planung ist alles gut vereinbar und es hindert mich in keinster Weise bzw. senkt meinen Spielspaß etc. Bei 30+ 2-jährigen gleichzeitig ist man, grob gesagt, selbst schuld, wenn es einen hindert, zu viel Geld kostet oder Ähnliches.

~ Nutzen: Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen "ich trainiere mein Pferd so schnell wie möglich aus und züchte" und "ich überlege mir, wie ich das Training und die LK vereinbare, damit es sich trotzdem ausgeht".

~ "Massenproduktion": offensichtlich nicht gelöst. Aber Massenproduktion ist glaube ich ein anderes Thema und hat wenig mit LK zu tun, wie bereits von anderen erwähnt, da diese nicht viel ändert.


Wie gesagt, die LK-Sperre fungiert mehr als ein nerviges Hindernis schätze ich, weniger als Sperre. Aber wenn sie nicht viel ändert, warum abschaffen?


Bin gespannt, wie diese Debatte ausgehen wird!

Lg Panda :)


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 23:33
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Auch ich wäre für die Abschaffung vom LK für die Zuchtbeschränkung.

Denn erstens ist es meine Meinung nach garkeine Zuchtbeschränkung mehr. Seit der neue Vererbung muss man die Pferde erstmal austrainieren wenn man Sinnvoll züchten will. Meine Pferde sind erst mit 5 oder 6 Jahre austrainiert, aber die meisten haben schon ihre LKs bevor sie 3 sind, und sicher bevor sie 4 sind (wenn sie nicht später gekauft sind natürlich). Also bei mir schränkt den LK bei der Zucht garnichts ein.

Was den LK für mich schon einschränkt, ist die Möglichkeit um mal LK-Turniere zu gehen, um mal ein Pferd bis zum S auf zu stufen, um mal wieder an den WR-Cup mit zu machen usw.. Und damit geht es mir nicht so sehr um das Geld, das man damit verdient, aber um den Spaß die es mir macht, um auch bei sowas mitmachen zu können. Also ich muss sagen: den LK schränkt immernoch ein, aber genau auf die falsche Stelle..

Auch sehe ich nicht ein, wie die Abschaffung vom LK zur Massenzucht führt. Wie oben gesagt kostet das Training mehr Zeit als das machen vom LK, aber auch ist es so, das man jetzt auch viele billige Pferde mit LK kaufen kann um damit zu züchten.. Meine Meinung nach schränkt den LK garnichts mehr ein, wenn es um die Zucht geht..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Mi 25. Nov 2015, 00:06
Benutzeravatar
Offline

Profil
Huhu ihr lieben,
ich äußere mich auch mal als Züchter,

Ich wäre für die Abschaffung der LK zumindest bei den Deckvorraussetzungen, ich habe noch nie ein Pixelchen pünktlich zur Geschlechtsreife gedeckt bekommen, nicht nur wegen dem Training sondern auch wenn Krankheiten dazwischen kamen, da kann selbst der beste Bereiter nix machen (im wahrsten Sinne des Wortes)

und nun auch mal als TV,

Für die Turniere würde ich die LK aber belassen..
Das eigentliche Geld macht man, wie fast in jeden Job hier wenn man sich aufstuft.
Ich habe bis jetzt kaum Turniere erstellt die keine LK Turniere waren.

Die Nachfrage der hohen Turniere würde steigen und das wird nicht nur den SS Dressur,Springen und Geländespringen zu gute kommen sondern auch den Rennern, Distanzern und auch Tölter/ Passer..

aber was machen alle die die sich nicht aufstufen lassen können? weil eben die erste Stufe gereicht hat? Jobbegrenzung, alle kleinen TV sind von heute auf morgen arbeitslos, für die müsste man denn einen Weg finden aber welchen?
lg
AyA

_________________
BildBildBild


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 20  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron