Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4459 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 438, 439, 440, 441, 442, 443, 444 ... 446  Nächste
Autor Nachricht
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Fr 14. Jul 2017, 20:55
Offline

Profil
WR: Caro93(ID: 303663)
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal eine Diskussion zur Preisgestaltung anregen :)
Ich für meinen Teil kann nur von der Könnenskombi Dressur-Tölt-Pass reden.

DECKSSPRÜNGE


Gemeinsam mit meiner Zuchtpartnerin Aysha Ronja fiel uns auf, dass immer weniger DS in Anspruch genommen werden.
Dies liegt vermutlich an den hohen Preisen.
Spontan habe ich mal in ein paar Zuchtverbänden geschaut, was dort DS kosten.
Ich züchte nur Isis und kann daher nur schwer mit anderen Rassen vergleich und kenne auch dort nicht die aktuellen höchsten GPs. Spontan würde ich sagen die Top-DS kosten meist 15.000 - 20.000.

Aktuell hatten wir immer für den besten Hengst 30.000 angesetzt und dann die anderen danach orientiert.
Dies lag auch daran, dass zu Kjarkurs Zeit die meisten Hengste GP um 250 hatten und Aysha Ronja für den mit Abstand besseren Hengst auch deutlich mehr für den DS verlangen konnte.

Die aktuellen Preise sind vielleicht zu hoch für eine der mittelmäßgen Rassen hier im WR.
Wie seht ihr das? Habt ihr Ideen für ein neues System?

VERKAUFSPREISE

Auch hier könnte man schauen, ob es ein System gibt, an dem sich die Preise orientieren könnten...

FARBVIELFALT

Was mir bei der aktuellen DS-Liste noch nicht so stark auffällt, ist die Farbvielfalt.
Viele meiner aktuellen Fohlen sind "nur" Rappen. Vor einem halben Jahr hatte ich viele Rappwindfarb-Falben.
Somit gehen in meiner Zucht und somit auch der Zucht, die sich nach hohen GPs der Könnenskombi Dressur-Tölt-Pass, einige Farbgene mehr und mehr verloren. Ich habe hauptsächlich Rappe und ein paar Braune mit Windfarb- oder Falbgen sowie ein Scheckhengst, der noch nicht austrainiert ist.
Füchse, Schimmel, Schecken und das Cremegen sind immer rarer.
Wie sieht es bei euch aus?
Gibt es noch Farbzüchter, die den Erhalt seltener Farben sichern?

LG Caro


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: So 23. Jul 2017, 15:00
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Plinfa(ID: 350170)
Hallo (:

Ich würde auch gerne dem Zuchtverband beitreten.
Bin allerdings noch dabei meine Zucht wieder aufzubauen..

Code:
Zuchtziel: Dressur | Tölt | Pass
[[url=http://www.wilder-reiter.de/mitglieder/daten/?mitglied=350170]Plinfa[/url] (350170) - frá Húsafell -


Code:
Zuchtziel: Dressur | Springen | Tölt | Pass
[[url=http://www.wilder-reiter.de/mitglieder/daten/?mitglied=350170]Plinfa[/url] (350170) - frá Húsafell -


LG Plinfa


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Fr 4. Aug 2017, 17:54
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Amy(ID: 34490)
@Caro93

Decksprünge/Verkaufspreise

Meiner Meinung nach sollten die Preise definitiv angepasst werden. Man muss sich da halt die aktuelle (schlechte) Marktsituation vor Augen halten. Ich kenne mich ja bei den Dr/Tö/Pa Isis überhaupt nicht aus, aber werden denn Decksprünge genommen zu den aktuellen Preisen, bzw. für wieviel bekommt ihr eure Verkaufspferde (Fohlen/austrainierte Pferde) los?
Nur so als Vergleich: Für 30.000 oder sogar noch darunter bekomme ich schon DS von 300 GP Trakki-Hengsten. Da wurden die Preise auch deutlich gesenkt. Anfang des Jahres hat man da auch noch das Doppelte für einen DS gezahlt. Natürlich kann man die Rassen nicht 1 zu 1 vergleichen, aber man hat einen ungefähren Anhaltspunkt.
Ich persönlich nehme meist so um die 15.000 für meine besten Hengste. Kleine Aufschläge gibt es für Sonderfarben oder sehr gute KW.

Farbvielfalt

Definitiv ein schwieriges Thema. Gerade bei meinen Springern (3- und 4-Könner) wo man die Züchter ja an einer Hand abzählen kann ist es sehr schwierig, alle Farbgene in der Population zu halten. Lustigerweise sind mir da bei beiden Linien die Füchse/fuchsbasierten Farben so gut wie ausgestorben. Hätt ich ja nie gedacht, dass es mal dazu kommt :lol:
Schimmel waren mir vor einiger Zeit bei beiden Linien komplett ausgestorben, da musste ich auf MAHs zurückgreifen.
Creme hab ich bei den 4-Könnern ein paar, bei den 3-Könnern musste ich es auch über einen MAH wieder reinholen.
Windfarben hab ich nur bei den 4-Könnern (aber dafür sehr viele).
Falben bei den 4-Könnern viel, bei den 3-Könnern wenig.
Bei den Schecken ist es umgekehrt.

Generell sind MAHs schon eine gute Möglichkeit, seltene Gene wiederzuholen. Natürlich leidet das Können erstmal etwas, aber meist hat man das in der zweiten Generation dann schon wieder ganz gut angehoben (wenn jeweils mit den besten Stuten verpaart wird).

_________________
Suche Turnierpferd: Alter 4-8, Hindernisrennen oder Trabrennen 100, gute Kopfwerte (min. 80)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Mo 7. Aug 2017, 22:58
Offline

Profil
WR: Caro93(ID: 303663)
@Amy85

Verkaufe ausschließlich austrainierte Pferde. Sehr gute Hengste (GP 280+) sind sehr gefragt, ebenso die Stuten. Lediglich schlechte Hengste wird man nicht so gut los. Wobei es hier im April einen regelrechten Boom gab, als die Mehrgangturniere ins Leben geweckt wurden. Da hatte ich tatsächlich fast kein Verkaufspferd mehr.

Ich bin gerne bereit die Decksprungpreise zu senken. Alleine an der Spitze zu züchten ist ja auch irgendwie langweilig. Allerdings wundere ich mich doch, dass wenn so eine Möglichkeit besteht, dass ich offen bin über das Preisniveau zu diskutieren und die nicht von anderen wahrgenommen wird, zeigt vielleicht doch, dass die Preise nicht ausschlaggebend sind für die geringe Nachfrage. Wem sie zu teuer sind, der würde doch so eine Möglichkeit nutzen und sich an der Diskussion doch beteiligen?!
LG


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Di 8. Aug 2017, 16:25
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Amy(ID: 34490)
@Caro

Hey, da hälst du es mit den Verkaufspferden ja genau wie ich. Bei mir verlassen nur austrainierte Pferde den Stall (Ausnahmen nur für den LA, wenn beim Training absehbar ist, dass es grottig wird). Find ich sehr gut diese Einstellung, aber scheint selten zu sein. Jedenfalls ist mir bisher sonst noch niemand mit diesem Prinzip untergekommen.

Ich dachte bisher immer, dass es bei der Dr/Tö/Pa Kombi viel mehr große und erfolgreiche Züchter gibt, aber ich hab gerade mal ein bisschen in der Pferdesuche gestöbert und war etwas erschrocken, dass dem nicht so zu sein scheint.
Haben so viele von den Alteingesessenen aufgehört? Ich kann mich zumindest noch erinnern, dass Rohefreak ja auch mal ziemlich erfolgreich gezüchtet hat. Ein paar von den .litrík Pferden gibt es ja noch. Und da waren doch noch mehr (bei denen ich mich allerdings nicht mehr an die Zuchtzeichen erinnern kann)? Jetzt mal abgesehen von den zwei berüchtigten Massenzüchtern, wo zumindest ich absolut nicht traurig bin, dass die nicht mehr wirklich aktiv sind.

_________________
Suche Turnierpferd: Alter 4-8, Hindernisrennen oder Trabrennen 100, gute Kopfwerte (min. 80)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Di 8. Aug 2017, 20:36
Offline

Profil
WR: Caro93(ID: 303663)
@ Amy

Also mit dem austrainiert halte ich hauptsächlich so, damit ich nicht bereue ein Pferd was sich dann doch besser als gedacht entwickelt hat, verkauft zu haben.
Wer Jungpferde verkauft finde ich auch ok, aber dann doch bitte altersgerecht trainiert, nicht dass man dann erstmal viel aufholen muss.

Rohefreak, Schäfchen, Mokaschi, Memorial, Nell Icelandic Love wären spontan Züchter, die leider nicht mehr Isländer züchten oder ganz von WR sich abgemeldet haben.

Ich wüsste spontan nur daline, die einst für viele als Massenzüchter galt. Aber sie hat ihre Pferdeanzahl deutlich reduziert, hat auch sehr gute Pferde und auch seltene Farben, die für die Zucht gar nicht mal so unbedeutend sind. (Falls du das liest, ein großes Lob an dich, daline :) )

@ All

Also falls ihr Ideen habt, die Zucht attraktiver zu gestalten, die sind immer gerne willkommen. Ich pflege gerne das Forum und setze neu Ideen um, aber dafür brauche ich die Unterstützung aller.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Di 8. Aug 2017, 22:23
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Michse(ID: 300847)
Guten Abend,
dann schalte ich mich auch mal wieder ein.
Nach einem guten Jahr Pause bin ich endlich wieder aktiv im WR und nehme nun auch meine Isizucht wieder auf.
Derzeit versuche ich das Farbenproblem der 3-Könner wieder auszugleichen und habe mir 2 hübsche Schimmelstuten zugelegt :).
Zu den DS: Da ich auch Trakkis züchte, bin ich hier einigermaßen informiert.
Einen DS von einem 300er mit passablen KW gibt's ab 20.000, allerdings erleben die Preise auf Grund des Überangebots momentan eine ziemliche Inflation. Wenn ihr das auch für sinnvoll haltet, würde ich bezüglich der DS- und Verkaufspreise nach festlegen eines Maximums mal eine grobe Formel als Anhaltspunkt aufstellen, das ist vielleicht das sinnvollste :).

Zu den Verkäufen: Auch ich trainiere meine Pferde normalerweise vor dem verkauf aus, wenn ich allerdings während dem Training sehe, dass ein Pferd etwas schlechter als mein Minimum ist, kommt es schon vorher in den Verkauf, ist es eine Katastrophe (z.B. KW), wird es gelöscht.
LG Michse


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Di 8. Aug 2017, 22:30
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Michse(ID: 300847)
PS: als Zuchtanreiz könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht sinnvoll wäre, Neuzüchtern einen vergünstigen DS über den Isi-Zuchtverband anzubieten und eventuell auch einen Rabatt auf das erste eigene Pferd?


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Mi 9. Aug 2017, 09:13
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Sarina(ID: 325898)
Hallo alle zusammen,

Michse hat geschrieben:
PS: als Zuchtanreiz könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht sinnvoll wäre, Neuzüchtern einen vergünstigen DS über den Isi-Zuchtverband anzubieten und eventuell auch einen Rabatt auf das erste eigene Pferd?


Wäre auf jeden Fall ein guter Ansatz. Dann haben die Neulinge bessere Chancen gute Nachkommen zu züchten und nicht nur "Erhaltungszucht" zu betreiben.

Ebenso bin ich dafür die Preise für die Decksprünge anzupassen. Oftmals würde sich eine gute Verpaarung anbieten, aber aufgrund von sehr hohen Preisen wird dann häufig zu einem nicht ganz so guten Hengst gegriffen oder vielleicht sogar garnicht mehr die Stute gedeckt und im Endeffekt auch wieder die Zucht der Isländer aufgegeben - das wäre schade.

Interessant wäre vielleicht auch intern im Verein in einem bestimmten Zeitabstand (jeden zweiten Monat, vier mal jährlich - wie auch immer) ein paar ausgewählte gute Pferde zu versteigern. Dies kann ja auch in einem anderen Beitrag geschehen. So hätte man die Möglichkeit an gute Pferde heran zu kommen und die Züchter einen guten Preis für ihre Pferde zu erlangen. Dabei sollte sich das je Aktion aber auch auf eine bestimmte Anzahl an Pferden beschränken.
Mit solchen (und vielleicht habt ihr noch andere Ideen) Aktionen könnte man auch gemeinsam etwas mehr für die Islandpferdezucht unternehmen.

Lg Sarina

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Isländerzuchtverband (440) - Neumitglieder sehr willkomm
Verfasst: Do 10. Aug 2017, 23:29
Offline

Profil
WR: Caro93(ID: 303663)
@ Michse

Rabatte und vergünstigte DS finde ich für Neueinsteiger gut. Vielleicht unterscheidet man da auch nochmal als Zuchtumsteiger, die bereits länger auf WR sind, und den Spieleinsteigern.

@ Sarina

Die Idee der Auktion finde ich gut, aber wo liegt deiner Meinung nach der Unterschied bzw. Vorteil zu Auktionen, die für alle über den Pferdehandel zugänglich sind? Dürfen nur Mitglieder bieten? Wäre ja auch keine Einschränkung, da jeder sich schnell im Zuchtverband eintragen lassen kann, um mitzubieten.

@ all


Ich hatte noch eine Idee, die etwas banaler ist :D
Kurz bevor Hengste austrainiert sind, könnten Mitglieder Tipps abgegben, wie viel der Hengst entgültig an GP erreicht, wer richtig tippt/am nächsten ist, bekommt einen vergünstigten Decksprung.
Für Farbzüchter vielleicht kurz vor der Geburt des Fohlens anahnd der Angabe der Eltern die Farbe erraten und wenn der Hengst austrainiert ist, die Option eines vergünstigten Decksprungs anbieten.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4459 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 438, 439, 440, 441, 442, 443, 444 ... 446  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lischen2209, Tannenhof und 4 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: