Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 18:53
Offline

Profil
WR: signsinsand(ID: 272830)
Ich finde es grundsätzlich gut, dass der Profi-Bereiter sich jetzt deutlich vom Bereiter unterscheidet.

Gut finde ich auch, dass ich als Profi-Bereiter jetzt auch Beritte anderer Disziplinen im Pool sehen kann, die den Befugnissen der normalen Bereiter entsprechen.

Es wird sich in Zukunft zeigen müssen, wie unpraktisch es ist, wenn man einen Beritt pro Punkt ab 0 einstellt, und dann ggf. 2 x den über den Pool gefundenen Bereiter auf Zuverlässigkeit prüfen muss, nämlich einmal am Anfang und einmal nachdem das Pferd wieder in den Pool gegangen ist, falls zuvor ein einfacher Bereiter beschäftigt war.
Meine erster Gedanke wäre hier eine Wahlmöglichkeit: direkt entscheiden, dass nur sichtbar für Profi-Bereiter zum Beispiel. Andererseits schneidet man damit natürlich den normalen Bereitern wieder Jobs ab.
Ich weiß nicht, wie Beritte bis zum Maximum behandelt werden, diese sind für mich aber keine Alternative, weil ich selbst gelegentlich mittrainiere und nicht einsehe, dafür zu bezahlen.

Nebenbei wollte ich noch anmerken, dass die neue Regelung aber wohl noch nicht fehlerfrei funktioniert:
Ich selbst habe in einer Disziplin, in der ich als Profi-Bereiter nicht spezialisiert bin, einen Beritt annehmen können, bei dem das Pferd bereits 63 Punkte hatte.
Zudem wurde einem von mir ausgewählten Bereiter meiner Pferde wegen der Punktegrenze der Beritt beendet, so dass das Pferd in den Pool kam. Neuer Bereiter ist jetzt aber auch wieder ein "einfacher" Bereiter. Fliegt der dann beim ersten Beritt raus? Warum konnte er das Berittgesuch überhaupt sehen?


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 19:13
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Trakii(ID: 58641)
Vielen Dank für die Fehlerbehebung beim Verschieben der PNs :thumbup:

_________________
BildBild


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 21:44
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Jingo(ID: 254813)
Ich bin da mit Wanda komplett auf einer Linie.

Ok - es war ein Bug der ausgenutzt werden konnte. ABER scheinbar hat sich dieser Bug sowohl für die PROFI-Bereiter als auch für deren Kunden positiv ausgewirkt. Weshalb also eine Änderung?? Blos weil es ursprünglich mal nicht so geplant war wie es gelaufen ist??? Ich persönlich habe durch die erzwungene Spezialisierung auf 2 Disziplinen nur Nachteile!

Lg Jingo

_________________
Liebe Grüße

Jingo

BildBild


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 21:53
Benutzeravatar
Offline

Profil
Vielleicht weil es sonst unfair gegenüber den anderen Jobs ist? Die auch keine Alleskönner sind?

_________________
Bild
Bild

Bild
©Fotos:scheidecker.com/Design:Carpedi(August´13)


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 22:31
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Pandora1(ID: 237226)
Ich schließe mich Wanda an.

Habe endlich den Dreh im Renntraining heraus ..
und nun darf ich (derzeit spezialisiert auf Dressur und Springen) nur noch 2 Disziplinen ganz austrainieren ... schon etwas deprimierend...

_________________
¤ Verkaufspferde ¤


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 22:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Wieso sollte es unfair sein gegenüber die andere Jobs? Ich kann für alle Pferde den selben TA und Schmied haben, egal ob ich 5 oder 500 Pferde habe. Also da sehe ich das Problem nicht, da ist es nicht unfair..

Wenn wir uns mal den Bereiter-Job an sich angucken, fand ich es nicht mehr als Fair, denn dann lohnt sich die Aufstufung auch ein bisschen mehr.. Stufe 0: nur Kopfwerte. Stufe 1: Kopfwerte und Disziplinen bis 45 (evtl 2 Disziplinen nach Wahl bis S). Stufe 2: Alles. Das wäre mMn viel besser, als nur 2 Disziplinen bis 100 trainieren zu können.. Ich erinnere mir die Fragen beim aufstufen (ich war auch schon mal eine aufgestufte Bereiterin), die waren nicht einfach, und die meiste Leute müssen es öfter versuchen bis sie es schaffen. Was auch heißt das es ziemlich teuer ist um auf zu stufen.. Dann ist es nicht mehr als fair wenn eine Aufstufung sich auch wirklich lohnt..

Und wenn wir dann gucken wie es bei die Turnierveranstalter aussieht, finde ich es persönlich schon länger nicht fair.. Meine Meinung nach wäre es besser, wenn man auf Stufe 0 nur LK-Frei veranstalten kann, aber dann schon alle Disziplinen bis 100. Dann auf Stufe 1 LK-Frei bis 100, alle Disziplinen bis L und Cups )eventuell könnte man es dann so machen, das man auf Stufe 1 ein oder zwei Disziplinen nach Wahl bis S veranstalten kann), und auf Stufe 2 alles, also LK-Frei bis 100, LK-Turniere in alle Disziplinen bis S und Cups.. Denn auch die Aufstufung zur Stufe 2 beim Turnierveranstalter war nicht einfach, auch da ist es oft so, das man es öfter versuchen muss, und es also sehr viel Geld und Zeit kostet bis man auf Stufe 2 ist.. Und hoffentlich würde es auf diesen Weg auch endlich mal mehrere Turniere geben in die nicht all zu beliebte Disziplinen, denn das ist jetzt manchmal traurig..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Sa 21. Nov 2015, 06:13
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Jingo(ID: 254813)
Wie das bei den anderen Jobs aussieht weiß ich nicht - ich war von Anfang an HS-Lehrling und Bereiter und habe als Profi-Bereiter aufgestuft. Von daher kann ich auch kein Urteil darüber abgeben ob die bisherige Praxis gegenüber den Turnierveranstaltern usw. unfair ist.

Ein deutlicher Unterschied zwischen Bereiter und Profi-Bereiter kann im Grunde doch ganz einfach eingestellt werden: BEREITER können alle Disziplinen bis 45 Punkte trainieren - die PROFIS alle bis 100 Punkte.

Wie Wanda schon schrieb: das Aufstufen zum Profi kostet Zeit und Geld - vor allem wenn man selbst nicht reitet und daher bei den Fragen nicht auf eigene Erfahrungen zurückgreifen kann macht man massenhaft Fehler und muß es immer wieder probieren. Dabei gehen zig-tausende HE drauf. Google kann auch nicht immer helfen - Freunde auch nicht immer - also fände ich es nur angemessen wenn man dafür den gerechten Lohn bekommt. Nämlich Disziplinberitt für alles bis zum Ende. Schließlich ist das für viele - mich eingeschlossen - die einzige zuverlässige Einnahmequelle.

Im Grunde bleibt mir nur weiterhin KW zu trainieren - was ich eigentlich bis auf Stammkunden langsam aber sicher komplett abstellen wollte.

_________________
Liebe Grüße

Jingo

BildBild


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Sa 21. Nov 2015, 12:03
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Tabitha(ID: 90652)
die Anpassung der Beritte von Profibereitern analog zum Erstellen der Turniere von Profiturnierveranstaltern ist nicht unfair, den Profi-TVs gegenüber vielmehr fair, denn auch diese stufen sich auf, zahlen dafür ebenfalls sehr viel Geld, verdienen damit ihr Geld.

Es ist sicher nicht einfach, sich nun für die einzelnen Disziplinen Profibereiter zu suchen. Im Anfang mag der Spaß am Spiel leiden (wie bei vielen Updates bzw. Änderungen), mit der Zeit regelt sich wohl auch die Suche nach guten Bereitern

Sollte diese Änderung rückgängig gemacht werden, bitte ich darum, den Profi-TV zu ermöglichen, Turniere für alle Disziplinen in vollem Umfang zu ermöglichen

_________________
Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet (Antoine de Saint-Exupéry)

Bild
Bild

Bild


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Sa 21. Nov 2015, 16:03
Offline

Profil
WR: Saleenia(ID: 205096)
Erst einmal vielen Dank, dass wir wieder alle Nachrichten nach Lust und Laune verschieben können :thumbup: .

Was die Anpassung an den Bereiterjob angeht, haben mich die Unstimmigkeiten zwischen Text und Umsetzung schon immer gewundert. Ich begrüße also die Angleichung. So gibt es weniger Verwirrung, gerade bei Neulingen.
Als ehemals leidenschaftlicher Bereiter würde mich diese Korrektur nicht stören. Ich war schon immer spezialisiert und hatte mich eh nur auf meine beiden Disziplinen konzentriert. Okay, Stammkunden haben mir oft auch andere Beritte gegeben, aber die waren mir dabei nicht so wichtig, würden also auch nicht fehlen, wenn ich jemals wieder Bereiter werde. Insgesamt kann man als Bereiter im Vergleich zu den anderen Jobs am besten Geld verdienen und ich finde das ist auch weiterhin möglich (Eigentlich fand ich genau das schon immer unfair gegenüber allen anderen Jobs.). Wenn man sich nicht gerade auf die beliebtesten Disziplinen spezialisiert, werden einige öffentliche Berittgesuche angeboten, die mehr als 5H€ Lohn anbieten.
Des Weiteren gefällt mir daran, wie einige hier schon erwähnt haben, dass die Stufen zwischen Turnierveranstalter und Bereiter nun ähnlich aufgebaut sind. Das macht das ganze fairer und da schließe ich mich voll und ganz an, was Tabitha dazu geschrieben hat.
Als Besitzer ist das ganze natürlich nicht so schön, wenn man sich nun für verschiedene Disziplinen verschiedene Bereiter suchen muss. Zumal generell die Suche nach guten Bereitern schon schwer genug ist. Nun braucht man nicht nur einen, sondern mehrere. Trotzdem sehe ich diese Korrektur eher positiv.

Edit:
Ich vergaß noch zu erwähnen, dass das Update wohl nicht ganz fehlerfrei ist. Ich habe ein Pferd, welches über den besagten 45 trainiert werden sollte. Anscheinend werden die Beritte auch für die Bereiter angezeigt, die dafür nicht mehr berechtigt sind. Diese Bereiter können diese Beritte dann auch noch annehmen. Als Besitzer ist das ganz schön nervig. Ich habe nämlich bei dem besagten Pferd nun einen gerissenen Bereiter (kein Profi-Bereiter), der sowie der Beritt für ihn beim nächsten Training beendet wird, diesen sofort wieder annimmt. Und da man ja diese Nachrichten über das Berittende bekommt, nervt das ein wenig. Ich hoffe, dass vielleicht bei der nächsten Fehlerkorrektur nur noch berechtigte Bereiter diese Beritte annehmen dürfen.

_________________
Bei den Trabern werden immer aufgrund des geringen Pferdebestands neue Züchter gesucht! Wir freuen uns auf dich:
Bild
------------
Bild
©Fotos:scheidecker.com/Design:Carpedi(August´13)


 
Re: 12.5 Bereiterstufen und Fehlerkorrekturen
Verfasst: Sa 21. Nov 2015, 17:05
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Jingo(ID: 254813)
Vielleicht könnte man auch mal darüber nachdenken einen MINDESTpreis für die Disziplinberitte einzustellen der nicht verändert werden kann.

5 HE pro Punkt mag ja für KW noch hingehen - aber für Disziplinen finde ich das echt daneben! Zumal diese 5 HE bei den KW generell ja nur für 1 Wert gezahlt werden auch wenn man - wie ich - 2 oder sogar wenn gewünscht 3 Werte zeitgleich trainiert... Wenn man jetzt durch die erzwungene Spezialisierung Kunden verliert sollte das wenigstens irgendwo in der Bezahlung ein wenig ausgeglichen werden. Durch die - mir verhaßte - "Anpassung" von Training und Erholungszeiten kann man ja eh nicht mehr so oft trainieren wie vorher, es sei denn man hängt 24 Stunden täglich am PC bzw. im Spiel und kann sofort bei Freigabe des Pferdes wieder reagieren. Schon alleine DADURCH gehen vielen Bereitern Einnahmen durch die Lappen.

Mal abgesehen davon wundert es mich sehr das erst JETZT diese Anpassung erfolgt ist. Ich spiele hier nicht erst seit gestern und hatte vor diesem schon mindestens 2 andere Accounts und das jeweils über mindestens 1 Jahr - von daher ist das jetzt ein bischen sehr plötzlich...

EDIT: Natürlich muß ich keine Beritte für 5 HE pro Punkt annehmen - EIGENTLICH!! Wenn ich mir aber neue Kunden heranziehen will die dann auch meinen geforderten Preis zahlen bin ich doch im Grunde dazu gezwungen auch solche Beritte zu machen. Wie sonst soll ich denn zeigen wie zuverlässig ich arbeite...

_________________
Liebe Grüße

Jingo

BildBild


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: