Wilder Reiter Forum
http://www.wilder-reiter.de/forum/

Nachfolge gesucht
http://www.wilder-reiter.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=67592
Seite 22 von 34

Autor:  Wanda-Adventure [ Do 21. Dez 2017, 00:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

therealnico hat geschrieben:
Mal ganz direkt gefragt, warum stellt ihr nicht einfach mal eine Seite "Beispiel-Code" irgendwo rein, dass man sich das ganze mal anschauen kann und eine mögliche Nachfolge sich bezüglich der Komplexität mal ein Bild machen kann?


Wenn man irgendwo auf wilder-reiter.de (oder auf andere Seiten, aber in diesen Fall wäre WR hilfreich :lol: ) mit der rechten Maustaste klickt, kann man sich auch die Quellcode anzeigen lassen. Allerdings geht das nur am Laptop / PC, nicht am Handy.

Autor:  Porsche666 [ Do 21. Dez 2017, 12:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

So nun mische ich mich doch auch mal mit ein. :lol:

Wäre es nicht sinnvoller zu versuchen ein 2-3 Personenteam zu finden/aufzustellen, welches gemeinsam den WR leitet und programmiert?

Wenn dann einer mal keine Zeit hat, bleibt der WR dennoch nicht liegen und ich denke es sollte auch einfacher sein, welche zu finden, da die Spielleitung/-progammierung halt echt ein immenser Zeitaufwand ist und das normale Berufstätige kaum alleine schaffen können.

Klar ist die Übergabe und alles rechtliche dann vermutlich schwieriger, aber auf lange Sicht denke ich, sollte sich dies dann auszahlen.

Liebe Grüße
Porsche666

Autor:  therealnico [ Do 21. Dez 2017, 13:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Wanda-Adventure hat geschrieben:
therealnico hat geschrieben:
Mal ganz direkt gefragt, warum stellt ihr nicht einfach mal eine Seite "Beispiel-Code" irgendwo rein, dass man sich das ganze mal anschauen kann und eine mögliche Nachfolge sich bezüglich der Komplexität mal ein Bild machen kann?


Wenn man irgendwo auf wilder-reiter.de (oder auf andere Seiten, aber in diesen Fall wäre WR hilfreich :lol: ) mit der rechten Maustaste klickt, kann man sich auch die Quellcode anzeigen lassen. Allerdings geht das nur am Laptop / PC, nicht am Handy.


Das ist mir natürlich klar, aber das ist ja praktisch nur wie eine einzelne Seite aufgebaut ist, das ganze System dahinter kann man damit ja selbstverständlich nicht erkennen ^^

Und das mit einem Team von 2 bis 3 Personen wäre doch echt eine schöne Idee, dann kann man sich die Arbeit ja aufteilen und es macht denke ich auch mehr Spaß als ganz alleine die ganze Arbeit zu stemmen.

Autor:  Lullu [ Do 21. Dez 2017, 15:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Porsche666 hat geschrieben:
So nun mische ich mich doch auch mal mit ein. :lol:

Wäre es nicht sinnvoller zu versuchen ein 2-3 Personenteam zu finden/aufzustellen, welches gemeinsam den WR leitet und programmiert?


Ich wüsste nicht, wie das gehen soll, wenn es schon für Anja schwierig ist nur eine Person zu finden, die Kenntnisse hat..

Autor:  Porsche666 [ Do 21. Dez 2017, 15:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Die Frage ist eher: Hatten die beiden Einzelpersonen alleine genug Zeit, um das Spiel zu leiten?

Gerade bei der letzten kam das eher so rüber, dass sie aus verschiedenen privaten Gründen doch nicht genug Zeit hat, um dies alleine stemmen zu können.

Ich hatte bis jetzt nicht das Gefühl, dass Anja nicht genug Interessenten hat bzw. wenn man neu fragen würde für ein Leiterteam, dann würden sich vielleicht auch Leute melden, die zuerst gesagt haben "für mich alleine ist das zuviel".

Autor:  therealnico [ Do 21. Dez 2017, 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Außerde wäre es bei einem Leiterteam von z.B. 3 Personen ja möglich, dass sich nur 2 sehr gut und die dritte Person dann nur etwas mit Programmieren auskennen und somit von den anderen lernen - diese 3. Person könnte ja jemand aktives aus dem WR sein, der sich als Ausgleich widerum super mit de Spiel auskennt, was bei einer einzelnen Nachfolge ja so wie es scheint nicht zwingend gegeben sein muss.

Autor:  Lullu [ Do 21. Dez 2017, 19:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Es gab private Gründe, ja, aber auch eine zwangsläufige Anforderung von 'Du musst mindestens 5 Jahre angemeldet sein' gibt es meines Wissens nach nicht. Hauptsächlich geht es Anja darum, dass dieses Programmierwissen vorhanden ist, ansonsten hat sie einfach kein gutes Gefühl bei der Sache. In meinen Augen ist das auch verständlich, wenn man Jahrelang etwas aufgebaut hat und es dann nicht in irgendwelche Hände geben will damit es nach 3 Monaten doch geschlossen wird..
Derzeit weiß ich auch nicht wie es bei Anja aussieht und was sie davon halten würde.. Natürlich wäre das viel einfacher, wenn jemand ausfällt, aber dann müssen 1. dieses Team harmonieren und 2. müssten wir Mods auch mit ihnen klar kommen.. Bringt ja auch nichts, wenn dann dauerhaft Streit da ist oder so.. :/

Autor:  Porsche666 [ Do 21. Dez 2017, 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Lullu hat geschrieben:
Es gab private Gründe, ja, aber auch eine zwangsläufige Anforderung von 'Du musst mindestens 5 Jahre angemeldet sein' gibt es meines Wissens nach nicht. Hauptsächlich geht es Anja darum, dass dieses Programmierwissen vorhanden ist, ansonsten hat sie einfach kein gutes Gefühl bei der Sache. In meinen Augen ist das auch verständlich, wenn man Jahrelang etwas aufgebaut hat und es dann nicht in irgendwelche Hände geben will damit es nach 3 Monaten doch geschlossen wird..


Genau deshalb kam mir ja der Gedanke mit einem 2-3 Personen Team. :) Ich denke so könnte das Problem deutlich reduziert werden. Zumindest wenn aus versch. Gründen weniger Zeit vorhanden ist.

Zitat:
Derzeit weiß ich auch nicht wie es bei Anja aussieht und was sie davon halten würde.. Natürlich wäre das viel einfacher, wenn jemand ausfällt, aber dann müssen 1. dieses Team harmonieren und 2. müssten wir Mods auch mit ihnen klar kommen.. Bringt ja auch nichts, wenn dann dauerhaft Streit da ist oder so.. :/


In diesem Punkt stimme ich dir voll und ganz zu. Klar muss dafür das Team harmonieren und ihr Mods mit ihm klar kommen, sonst macht das alles ja keinen Sinn.

Mir ging es auch eher um einen Anreiz/eine Idee/eine Möglichkeit, um die Übergabe vielleicht doch noch zum Erfolg zu führen. :)

Autor:  Lullu [ Do 21. Dez 2017, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Ich kann deinen Gedankengang auch verstehen, aber ich hab leider absolut keine Ahnung, ob das für Anja in Frage kommen würde und ob noch wer zur Auswahl steht. Natürlich würde das ne Menge an Arbeit erleichtern, denn der Code soll ja laut Anja schon was älter sein und allein hat man bestimmt nicht den Kopf für. Mal gucken. ^^

Autor:  Kubey [ Do 21. Dez 2017, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Nachfolge gesucht

Ich spiele nun seit 2008 mit (zwar mit mehreren Unterbrechungen, und zuletzt wurde mein Account von meiner Mutter verwaltet, damit ich wieder einsteigen kann, wenn ich mal wieder Lust habe) und fände es auch schade, wenn der WR einfach weg wäre.
Zum Spielen habe ich nicht mehr so regelmäßig Lust, weil ich wohl eher der Machertyp geworden bin, und das Spielen selbst dauerhaft zu eintönig finde.
Wenn ich das jetzt hier so lese, überlege ich, ob ich mich da nicht zu einer (teilweisen) Übernahme "ins Rennen schicken" will.
Ich ziehe in Erwägung, 2018 oder 2019 mit einem Studium im Bereich Angewandte Informatik zu beginnen. Im Abitur habe ich bereits in einige Bereiche reinschnuppern können, weil ich dort den Leistungskurs in Informatik gewählt habe und der Lehrer sich an den Themen im Bachelorstudium orientiert hat. Die tiefe reicht definitiv noch nicht, die Erfahrung auch nicht, aber es ist etwas, das ich mir vorstellen kann. Ich kenne allerdings die Programmiersprache, die im WR genutzt wird, nicht, und habe bisher nur Kenntnisse in Java. Ansonsten habe ich schon mal in serverseitige Programmierung reingeschaut (wo man die JSP-Datein tatsächlich noch selbst schreiben sollte^^), Datenbanken (SQL-basiert) und im theoretischen Objektorientierung, Automatentheorie und Netzwerke. So im groben.
Die Seitenquelldaten geben auch keine wirkliche Auskunft darüber, wie programmiert wurde, weil das, was auf dem Server passiert, viel interessanter ist. Man sieht im Grunde nur die HTML-Seite. Eine Veröffentlichung des Codes, der sich auf dem Server befindet, wäre meinem Verständnis nach eine Sicherheitslücke bzw. würde jeden einfach die Seite oder Teile davon kopieren lassen können... Gibt eben auch immer Dinge, die nicht an den Nutzer gelangen sollen, und schon gar nicht an andere. Aber die Information, welche Programmiersprachen, welche Art von Datenbank etc verwendet wurden, wäre schon interessant.

Seite 22 von 34 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/