Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste
Autor Nachricht
* Genetisches Rätsel | Fragen & Antworten zur Farbvererbung
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 13:16
Benutzeravatar
Offline

Profil
Versteht jemand das mit diesen neuen Genetischen Bedingungen???
X_x?????ich sehe da nicht durch:D

Glg

_________________
Bild
Design by Lilolein/Foto-vik.ru


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 13:25
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Also: Für jedes Merkmal (hier Merkmal Farbe) besitzt das Pferd 2 Gene. Diese können dominant oder rezessiv sein.
Dominante Merkmale sieht man am Aussehen des Pferdes. Sie werden mit einem Großbuchstaben gekennzeichnet.
Rezessive Merkmale sind durch das dominante Gen unterdrückt. Das bedeutet, dass das Merkmal im Pferd vorhanden, aber nicht sichtbar ist. Sie werden mit einem Kleinbuchstaben gekennzeichnet.

Paart man nun ein Pferd mit einem anderen, wird nur eines dieser Merkmale weitergegeben. Das zweite Gen, das das Fohlen bekommt, wird das des anderen Elternteils sein.
Somit kann sowohl das dominante Gen weitergegeben werde (X), als auch das rezessive (x).


Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich ;)
Lg

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 13:30
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ja danke das war schon ziemlich hilfreich aber woher weiss man welche farbe die beiden gene haben? :?:

_________________
Bild
Design by Lilolein/Foto-vik.ru


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 13:37
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Zunächst einmal die Grundfarben:

Jedes Pferd hat eine Grundfarbe: Rappe, Braun, Fuchs

Rappen: aaEE, aaEe
Braun: AAEE, AAEe, AaEE, AaEe
Ruchs: AAee, Aaee, aaee

Die Buchstaben hab ich aus den Erklärungen übernommen.

Groß-A bedeutet, dass das Rapp-Gen unterdrückt ist, also haben Rappen immer aa.
Groß-A schränkt somit Schwarz ein - lässt den Rappen zu einem Braunen werden.
Groß-E ist das Gen für Rappen - Füchse sind immer ee. Das E lässt sich aber durch das A-Gen einschränken, so dass Braune entstehen.



Dann komm ich jetzt mal zum Cream-Gen (c).

besitzt das Pferd als Cream-Gen die Kombination cc - so bleibt die Grundfarbe erhalten.

Liegt ein dominantes Cream-Gen vor (Cc) so entstehen folgende Farben:
Braun :arrow: Erdfarben
Rappe :arrow: Erdbraun
Fuchs :arrow: Isabell

Liegt das dominante Cream-Gen doppelt vor (CC) so gibt es folgende Farben:
Braun :arrow: Perlino
Rappe :arrow: Smoky Cream
Fuchs :arrow: Cremello


Beim Windfarb-Gen (W) ists ähnlich. jedoch ist es bei einem Fuchs nicht sichtbar. Hierbei ist es aber 'egal', ob es einfach (Ww) oder doppelt (WW) vorliegt.
Grundfarb-Pferde haben immer ww.
Braun :arrow: Braunwindfarben
Rappe :arrow: Rappwindfarben

_________________
Bild
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Esmeralda 3003 am Mo 8. Aug 2011, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 14:06
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
So, mal einen neuen Breitrag, damit der andere nicht überfüllt wird ;)

Das Falb-Gen (D) - also ich persönlich kenne es als Dun-Gen - verhält sich folgendermaßen:
Bei Grundfarb-Pferden liegt es als dd vor.

Rappe :arrow: Mausfalbe
Braun :arrow: Braunfalbe
Fuchs :arrow: Fuchsfalbe
Hierbei ist es egal, ob es einfach (Dd) oder doppelt (DD) vorliegt.

Weiterhin gibt es noch Falben, bei denen auch das Cream-Gen (C) vorliegt:

Bei einfachem Cream-Gen (Cc):
Erdbraun :arrow: Erdbraunfalbe
Erdfarben :arrow: Erdfarbfalbe
Isabell :arrow: Isabellfalbe

Bei doppeltem Cream-Gen (CC):
Smoky-Cream :arrow: Smoky-Cream-Falbe
Perlino :arrow: Perlino-Falbe
Cremello :arrow: Cremello-Falbe



Das Scheck-Gen verhält sich nicht anders. Es kann bei Grundfarb-Pferden auftreten und daraus Fuchs-, Rapp- und Braunschecken machen.
Ebenso kann es neben dem Cream-Gen vorliegen, neben dem Falb-Gen, neben dem Windfarb-Gen, aber auch neben in Kombinationen, so dass zum Beispiel ein Perlino-Falb-Schecke oder ähnliches dabei herauskommt.


Die Schimmel verhalten sich ähnlich, wie die Schecken.

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 14:21
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Hier mal ein paar Beispiele:

Cremello
Grundfarbe Fuchs mit doppeltem Cream-Gen

AA ee CC
Aa ee CC
aa ee CC

Diese drei Kombinationen ergeben einen Cremello - zudem könnte man jetzt überall noch die 'rezessiven Buchstaben' für das Falb-, Windfarb-, Schimmel- und Scheck-Gen hinzuschreiben, da diese aber nicht da sind, lass ich es weg.


Perlinofalbe
Grundfarbe Braun mit doppeltem Cream-Gen und Falb-Gen

AA Ee CC DD
AA Ee CC Dd
AA EE CC DD
AA EE CC Dd
Aa Ee CC DD
Aa Ee CC Dd
Aa EE CC DD
Aa EE CC Dd

Die A- und E-Gene stehen für die Grundfarbe Braun, das doppelte Cream-Gen ist mit CC gekennzeichnet. Zudem weiß man nicht genau, ob der Perlinofalbe das Falb-Gen reinerbig (DD) oder mischerbig (Dd) besitzt - deshalb entstehen so viele Kombinationen ;)

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 15:28
Benutzeravatar
Offline

Profil
Oh gott ich bin echt ne null in mathe:D
Aber solangsam verstehe ich es!!!!
Vielen dank

Ps:auch wenn das dumm klingt woher weisst du die dominaten gene und so von deinem pferd?

Glg

_________________
Bild
Design by Lilolein/Foto-vik.ru


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 15:43
Benutzeravatar
Offline

Profil
Grob gesagt, die Gene selbst seht ihr nicht.

Also müsst ihr nur wissen, welche Gene wichtig wären (also großgeschrieben) damit eine Farbe entsteht und was passiert wenn bei der verpaarung die dann klein oder doppelgroß ist.
Das ganze richtige rumgerechne würde wie gesagt hier eh nicht gehen, da ihr die genauen Gene nicht kennt ;)

Welche Gene es gibt und welche Farben dazu entstehen, findest du auf den Hilfeseiten ja erklärt (Braun, Fuchs, Rappe, Cremefarben, Falbe, Windfarben, Shcimmel, Schecke)

_________________
Es lebe die kontruktive Kritik und sachliche Diskussion!

Jeder darf posten was er will, er wird NICHT bestraft oder doof angemacht, solange es sachliche und konstruktive Beiträge oder Kritiken sind und man sich an die allgemeinen Forenregeln hält ;)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 15:52
Offline

Profil
Mal ein Beispiel zum Verständnis:

Angenommen ich würde versuchen wollen einen Perlino zu züchten...dann bräuchte ich Eltern mit potentiell 2 Cremegenen, also z.B. einen Cremello, und einen Erdfarbenen, weil ein Perlino = Brauner mit 2 aufhellenden Cremegenen? Das wäre dann etwa so:

Hengst (Erdfarben):

EEAA + Cc
EEAa + Cc
EeAA + Cc
EeAa + Cc

Stute (Cremello):

eeAA + CC
eeAa + CC
eeaa + CC

Mich interessiert dann, welche Farben dabei heraus kommen können. Könnte der Hengst das Cremegen auch rezessiv vererben, sodass dann kein Perlino herauskommt, sondern (je nachdem ob sich Fuchs oder Braun als Grundfarbe durchsetzen) Isabell und Erdfarben? Kann das Cremegen ganz verschwinden, oder wird das auf jeden Fall vererbt, weil ein Cremello ja 2 Cremegene haben muss? Oder sehe ich das falsch und die könnten auch bei der Cremellostute Cc statt CC sein?

_________________
Mirineth (ID: 27044)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Genetisches Rätsel
Verfasst: Mo 8. Aug 2011, 16:19
Offline

Profil
Eine weitere Frage, was das rausfinden der Gene des Pferdes angeht, Beispiel: http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=143672

Kohlrappe mit nem Vater als Isabellschecke, Rest des Stammbaums ist unbekannt.
Das wäre also demzufolge vermutlich so:

EEaa
Eeaa

+ rezessives Scheck-Gen
+ rezessives Creme-Gen

- Die Gene müssen rezessiv sein, weil sie nicht in Erscheinung treten. Also könnten sie bei Fohlen nur in Erscheinung treten, wenn der Hengst mit einer Stute verpaart wird, die ein dominantes Scheck-Gen oder Creme-Gen weitergibt, oder?

Anderes Beispiel:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=152061

Ein Schweißfuchsfohlen...Hengst Fuchsfalbe, Stute Isabellfalbe (ehemals Weissfalbe). Die Stute entstammt auch 2 Weissfalben, der Hengst hat einen Schimmel im Stammbaum.
Das heißt, dass das Falb-Gen eigentlich hätte vererbt werden müssen, oder? Sprich so ein Fohlen würde es nach den neuen Regeln nicht mehr geben?

_________________
Mirineth (ID: 27044)


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: