Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Sa 21. Jan 2012, 21:46
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: die--isa(ID: 307447)
naja die große frage ist ja aber: willst du und wollen wir denn unbedingt eine realistische vererbung? oder wollen wir lieber eine die auch ziele offenlässt (wenn auch schwer zu erreichen)

ich für meinen teil würde lieber wieder ein ziel haben das ich vllt schwer aber dennoch erreichen kann

_________________
BildBild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Sa 21. Jan 2012, 22:00
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Es mag so vielleicht realistischer sein, aber leider heißt realistisch für ein Spiel nicht immer das es davon auch besser wird.. Ich habe mir wirklich auch sehr gehofft das es mit diese neue Vererbung gut sein sollte, aber leider ist das nicht so.. Leider ist es irgendwie so das man nicht alles realistisch haben kann in ein Spiel wenn man will das es schön bleibt. Bis jetzt hat es bei mir noch ein bisschen geklappt mit der Zucht, weil ich noch einige Pferde von die alte Vererbung hatte, aber so langsam sterben die alle.. Und wenn man mit die Pferde von die neue Vererbung weiter züchtet kommt leider nicht viel gutes davon..

Das:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/koen ... rse=169527

oder das:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/koen ... rse=167955

mag vielleicht realistisch sein.. Aber das ist nicht was ich in ein Spiel gerne im Stall habe.. Ein reales Pferd darf gerne so ein Potenzial haben.. Aber irgendwie kann man real und ein Spiel nie zu 100% vergleichen..

Wenn man nun mit eins von diese Pferde zuchten wird und man will 4-könner Fohlen, bekommt man sowas wie das:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/koen ... rse=182021

oder das:

http://www.wilder-reiter.de/pferde/koen ... rse=181085

Und das ist wirklich das letzte was ich im Stall haben will.. Diese beiden gehen dann auch an den LA, wie seeehr viele von meine Pferde. Ich habe noch nie so viele Pferde an den LA gegeben als in die letzte paar Monate.. Naja, und was passieren sollte wenn man mit das da oben weiter züchtet.. Entweder 3-könner oder super schlechte 4-könner.. Und wenn man mit die 3-könner weiter züchtet hat man irgendwann entweder super schlechte 3-könner weil man immer wieder dafür sorgen muss das der 3. Disziplin nicht wegfällt, oder man hat ganz schnell 2-könner. Die 2-könner werden dann schon gut bleiben, das ist nicht das Problem.. Aber so kann das doch nicht gemeint sein?

Deswegen bin ich jetzt doch gegen eine realistische Vererbung.. Nicht böse gemeint, Anja.. Du hast wahrscheinlich sehr viel Arbeit und sehr viel Zeit in das ganze gesteckt und das finde ich auch wirklich toll, das du immer wieder versuchst um das Spiel zu verbessern!

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit

Bild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Sa 21. Jan 2012, 22:18
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Anja(ID: 1)
Wanda-Adventure hat geschrieben:
Entweder 3-könner oder super schlechte 4-könner.. Und wenn man mit die 3-könner weiter züchtet hat man irgendwann entweder super schlechte 3-könner weil man immer wieder dafür sorgen muss das der 3. Disziplin nicht wegfällt, oder man hat ganz schnell 2-könner. Die 2-könner werden dann schon gut bleiben, das ist nicht das Problem.. Aber so kann das doch nicht gemeint sein?

Offen gesagt: Doch, das ist das rechnerische Ziel, was mit dieser Könnensvererbung angestrebt wird. Nur dass es sehr wohl möglich bleiben wird, 3-Könner wie heute immer wieder zu züchten, weil sie auch aus 2 2-Könnern leicht erzüchtbar sind ... der Zustand, den du beschreibst, ist also dauerhaft haltbar. Und es ist das rechnerische Ziel der Vererbung, doch, schon. Denn so ziemlich danach haben alle gerufen, als wir diese Vererbung eingeführt haben ;)

_________________
Heut' is nicht unser Tag, hast du gesagt. Das war nicht unser Jahr, ha'm wir gedacht.
Doch im Rückblick war es übergut, wunderbar.
(Prinz Pi - 100x)


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Sa 21. Jan 2012, 23:03
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: die--isa(ID: 307447)
das mag stimmen anja, aber ich glaube vielen waren die "spätfolgen" davon gar nicht so richtig klar, ich sehs auch so wie wanda, lieber unrealistisch, aber dafür mir spielspaß.

ich will nciht zurück zur alten vererbung, aber eine abgeänderte sodass hohes können wieder möglich ist. das wäre wirklich toll. (und ja auch wenns unrealistisch ist - die LKs dafür einzusetzen wäre eine warscheinlich einfache und effektive lösung. zusätzlich - wie schon gesagt - würde es auch die zucht vllt etwas einschränken)

_________________
BildBild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Sa 21. Jan 2012, 23:22
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Also ganz ehrlich: das die Pferde schlechter werden sollten als sie damals waren habe ich schon verstanden, aber dass das jetzt das Ziel ist, um 2-könner zu zuchten, nicht..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit

Bild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: So 22. Jan 2012, 20:21
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ich muss mal ganz ehrlich sein, ganzganz früher gab es pferde die nur MLA hatten und da hat sich jeder drum gerissen.
Dann gab es SSS Pferde und jeder fand es langweilig, jetzt greift seit einigen Monaten eine Vererbung, die versucht den früheren Zustand wieder herzustellen, gesetzte 3 Könner als "Standard" wieder zu bekommen, ohne SSS und dergleichen.
Jetzt wo vielleicht die 2te generation gezüchtet wird, die SSS Könner langsam aussterben findet man es nichtmehr toll, klar SSS Könner sind weg, SSLE Könner zB als nachkommen, so ne schande.

Aber seht es mal so, sobald die SSS Könner wirklich weg sind, sind die SSLE die besten Pferde und zusätzlich gesehen, ok, 2können kann man bis S bringen, ein drittest ggf mitvererbt bekommen mit viel GLück sogar nen 4tes.
Das heisst aber auch die Können die es in den Rassen gibt, kann man aufteilen, der eine kann auf Dressur/Distanz PFerde züchten mit Zusatzdisziplin, der andere auf Dressur/SPringen und zusatz distanz zB. heisst das ziel ist nicht mehr nur SSS sondern in bestimmten Disziplin sich zu spezialisieren evtl.
Ich persönlich fände das auch nen interessanten Aspekt der jetztigen Vererbung, den aber sicher die wenigsten wirklich sehen, da man nur sieht, dass des Können schlechter wird, auch wenns mit der vererbung niemals so schlecht werden würde wie es damals vor einigen Jahren zum Anfang von WR war ;)

_________________
Es lebe die kontruktive Kritik und sachliche Diskussion!

Jeder darf posten was er will, er wird NICHT bestraft oder doof angemacht, solange es sachliche und konstruktive Beiträge oder Kritiken sind und man sich an die allgemeinen Forenregeln hält ;)


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Mo 23. Jan 2012, 14:13
Benutzeravatar
Offline

Profil
ich muss ehrlich sagen, dass ich es auch besser finde, wenn der Spaßfaktor über der Realität der Pferde steht. Ich meine es ist schön und gut, wenn man sich daran hält und es so realitisch wie möglich macht, aber irgendwie ist hier doch alles unrealitisch oder ? Also bezogen darauf, dass es eben ein Spiel ist.
Ich finde es würde auch schon helfen, wenn man in den Monatauktionen hin und wiede rmal ein SSS Pferd versteigern würde. Damit sterben die SSS Pferde auch nicht ganz aus, und wenn das pferd in gute Hände kommt wird ja auch sinnvoll mit ihm gezüchtet.
Deswegen finde ich das jetzt gar nicht so dramatisch.
Wenn man nämlich gezielt züchtete und die Pferde eben einmal im Monat auch versteigert werden, die dieses gute Können haben, dann sollte es ach möglich sein weiterhin gute Pferde zu züchten :)

_________________
Bild
Bilder by Bob Langrish/Design by Fini
Avatar;Bilder by Bob Langrish/Design by Fini


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Mo 23. Jan 2012, 14:55
Benutzeravatar
Offline

Profil
Wilder Reiter ist als Trainings- und Turnierspiel gedacht. Das Züchten soll dem Erschaffen von Nachfolgern für den Turniersport dienen. Wieso sollte jetzt also irgendwer zB Welsh züchten?
Nehmen wir mal die Trakehner als Beispiel. Bei denen wird tatsächlich von SSS oder SSM usw runtergezüchtet und bei Ende dieser Vererbung stehen die dann vllt bei LMA. Bei den Welsh aber, stehen wir momentan maximal bei SAL, wenn man ein richtig Gutes findet, SML. Die Beste Welshstute unter 15 Jahren ist eine S/SḾ/M Stute, die erstellt ist (also miese Kopfwerte). Das heißt die Welsh stehen am Ende dann bei AE.
Man hat ja keine Gelegenheit mehr die Welsh erst noch hoch zu züchten, damit man dann von SSM oder sowas immer schlechter wird. Nein, man bekommt jetzt die Abzüge wodurch die Welsh (und das ist sicherlich nicht die einzige Rasse) nur noch schlechter werden. Somit verlieren die Züchter nach und nach das Interesse an der Rasse.
Nicht anders sieht es bei den EVs aus. Dort hat nie jemand wirklich richtig viel Wert auf die Dressur gelegt. Wieso auch, schließlich sind sie für die Rennen da. Aber nun stehen die EVs mit ihren L Dressurern da und die Ersten sind schon gar nicht mehr einreitbar. Diese Rasse wird aussterben! Denn wie oben erklärt: Die Ausgangsposition ist eben nicht bei allen Rassen SSS. Die Welsh wurden nie großartig hoch gezüchtet und bei denen, sowie auch bei den EVs und sicherlich noch Weiteren ist die Ausgangsposition eine Andere.
Es ist schon irgendwie unfair, dass nun alle diese harten Abzüge kassieren.

Ich kann das ja auch irgendwie verstehen, aber gleich so heftig?
Mit dieser Idee würde es sicherlich noch einige gute Pferde mehr geben. Aber das werde auch nicht so viele sein. Ich denke vielen wird das einfach zu viel Arbeit werden. Und Anja hat überlegt wie man auf WR allgemein Turniere interessanter machen und die Zucht einschränken könnte. Hier ist die ideale Idee dafür. Klar entfernen wir uns weiter von der Realität. Aber es ist genauso wenig realistisch, dass ein Fohlen zwangsläufig schlechter wird als die Eltern. Genauso wenig ist es unrealistisch, dass die Erdfarb-Falbschimmel und wie sie nicht alle heißen nicht aufschimmeln. Genauso wenig macht die Dauer der Trächtigkeit verglichen zum RL Sinn, und genauso wenig kann ein Reiter in 8 Disziplinen zeitgleich die höchste LK erreichen. Wie hier bereits gesagt wurde sind wir ohnehin nicht mehr Realitätsnahe. Ich finde aber nicht, dass das großartig was ausmacht. Denn meiner Meinung nach sind wir noch nahe genug an der Realität und keines von diesen Wendy-Ponyhof-Buntebildchen-Spielen. Aber der Spielspaß sollte doch vorgehen oder nicht?
Und so macht es einfach keinen Spaß mehr. Ich züchte seit ich hier bin Welsh. Ich habe immer Spaß dran gehabt. Aber ich überlege momentan ernsthaft ob ich die Zucht schmeißen soll. Ich habe ja eh keine Möglichkeit mehr sie so hoch zu pushen, dass sie für mich oder Andere interessant für den Turniersport werden. Okay klar, eine geringe Chance ist vorhanden. Aber ich habe auch keine Lust unter 20 Fohlen eines zu haben dass akzeptabel, vllt sogar gut ist. Denn das kostet Zeit, und Geld und frustriert ungemein.
Wenn man wenigstens den Zufall etwas beeinflussen könnte, würde meine Motivation wieder steigen.

So wie es jetzt ist geht der Spaß hier für mich gen 0. Die Zucht macht keinen Spaß mehr, Turniere machen keinen Sinn, denn sie bringen mir nichts außer Geld (das ich nicht gebrauchen kann, wenn ich eh nicht züchte), und ich kann eh nur 4 am Tag gehen... Und das Training der Pferde? Bringt mir nur wirklich was bis sie austrainiert sind, aber gar nichts, wenn ich weder züchte noch Turniere gehe (wie eben beschrieben machen Turniere dann auch keinen Sinn mehr). Mir selbst bringt das Training auch gar nichts, da ich bis auf wenige Punkte in 2 Disziplinen alles austrainiert habe.

_________________
g
Jemanden wie ein rohes Ei zu behandeln, bedeutet meistens, ihn in die Pfanne zu hauen.

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Mo 23. Jan 2012, 16:52
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Amy(ID: 34490)
Avalona, was du vergessen zu haben scheinst ist, dass die Abzüge erst ab der 3. Disziplin greifen. Es ist also weiterhin möglich 2 Disziplinen auf S zu halten oder sogar hochzuziehen und eine 3. oder sogar 4. auf L oder A Niveau.
Das nurmal als Anmerkung zu der Aussage, dass es bei den Welsh irgendwann nur noch A/E geben wird. Einfach bei den nächsten Monatsauktionen ein paar gute 3-Könner mit vernünftiger Könnensverteilung wünschen und dann sollte man auch die Welsh wieder etwas pushen können.

_________________
Suche Turnierpferd: Alter 4-8, Hindernisrennen oder Trabrennen 100, gute Kopfwerte (min. 80)


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Mo 23. Jan 2012, 17:48
Benutzeravatar
Offline

Profil
Huhu :)

als ich Mysterys Beitrag gelesen habe ist mir was aufgefallen..

Also wenn das so wäre wie du das gesagt hast, wäre es sehr schade für die Könnenzucht (und Tuniersport), aber RICHTIG realistisch. Im echten Leben gibt es kaum Pferde die in Dressur und Springen S haben. Momentan geht es hier also eher darum, ob wir es wieder realistisch haben wollen oder nicht.

ich persönlich mag es wenn ich meine Trakhis auf SSM und 50-70km (bestfall) habe..
Aber mir ist ja auch aufgefallen das da nicht mher möglich ist.
Ich weiß selbst nicht, ob es besser wäre wenn wir es komplett realistisch machen. Aber ich könnte mich dem anpassen. Dann müsste man sich aber entscheiden, in welcher disziplin man seine Pferde hocharbeiten möchte..
weil gaanz streng genommen gibt es ja, wie oben schon gesagt, keine Pferde die in mehreren Disziplinen S haben.

_________________
Bild
Bilder von Vikarus | Design von Franziska/19franzi97

(c)Bob Langrish; by teufelchen1403


Verkaufsthread: viewtopic.php?f=11&t=46164


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: