Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 21:08
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Aber trotzdem gibt es Pferde, die in mehr als 2 Disziplinen S können..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:11
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Sitara(ID: 48708)
Amy85 hat geschrieben:
Esmeralda 3003 hat geschrieben:
Was mich ein bisschen irritiert ist die Aussage, dass im RL keine SSS-Pferde vorkommen. Meinem Verständnis nach müssen doch Vielseitigkeits- oder Military-Pferde (je nachdem, wie man sie nennt) in den Disziplinen Dressur Springen UND Geländespringen glänzen. Da muss doch ein sehr hohes Grundkönnen veranlagt sein :|



Allerdings sind die Vielseitigkeitspferde im Grunde Geländespring-Spezialisten. Da gehen sie wirklich S. Die Prüfungen in Dressur und Parcours-Springen bewegen sich meines Wissens nach höchstens auf M-Niveau und ein Vielseitigkeitspferd hätte gegen ein spezialisiertes Dressur- oder Springpferd in deren höchster Klasse keine CHance.



Ja, genauso hab ich das auch gesehen. Kann natürlich sein, dass es ein paar seltene Superpferde gibt die mehr als zwei S gehen können. Aber ich kenn eigentlich keines. Bin aber im Turniersport auch nicht wirklich unterwegs. ^^

Totilas ist bestimmt die totale Null im Springen, beispielsweise. ^^

_________________
Bild
Bild

Bild


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:17
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Das weiß ich nicht, wie gut Totilas springen kann^^ Mutter ist auf Springen gezüchtet (hat sogar noch Nimmerdor mit drin), also kann sehr gut sein das er das auch kann^^ Jemand die ich kenne reitet auch S Dressur und S Springen mit ein Pferd.. Davon kenne ich überigens schon mehrerer, wobei das Pferd S Dressur und S Springen geht, nur nicht immer mit die selbe Reiter^^

Aber wie gesagt: ich finde nicht unbedingt das ein Spiel so sein soll wie es im reale Leben auch ist.. Ich finde das ein Spiel vor allem Spaß machen soll. Man kann es natürlich auch übertreiben mit Einhorn, Pegasus und weiß ich was noch mehr wie bei howrse, aber finde nicht das es ganz realistisch sein muss..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Trakii(ID: 58641)
Anja hat geschrieben:
Was ich meine: Wir haben jetzt eine Lösung, die pendelt. Wenn man auf SS-Pferde züchtet, verliert man die Könnensvielfalt. Wenn man auf 4-Könner züchtet, verliert man die Könnensqualität.


Du sagst es. Genau deshalb bin u.a. ich auf 3-Könner umgestiegen. Aber glaubst du, dass das Spaß macht, wenn sogar die 3-Könner immer schlechter werden?

Anja hat geschrieben:
Vielmehr: Was soll denn überhaupt erspielbar sein, wenn man sich genug Mühe gibt? Momentan ist bei ca SSLA Schluss, bessere 4-Könner sind mit beliebig viel Mühe und zeit nicht erzüchtbar. Ist dieser Wert sinnvoll? Sollte es mit genügend Aufwand möglich sein, SSS zu züchten, oder soll das unmöglich bleiben?


In meinen Augen sollte dies, und ebenfalls SSS Könner, möglich sein.
Du sagst selber mit großem Aufwand.
Genau das wäre gut.
So wären SSS Könner selten, teuer, aber dennoch schaffbar.

Sitara hat geschrieben:
Allerdings ist ein SSS-Pferd natürlich total unnatürlich und wird im RL so niemals vorkkommen.


Natürlich gibt es die. Es ist nur so, dass im RL die meisten Reiter, Züchter, ... ihre Pferde auf eine Disziplin spezialisieren, d.h. dass kein, oder meinetwegen weniger, S-Dressurpferd/e auch gleichzeitig S-Springen läuft/laufen. Aber es heißt ja immer, um ein S-Springen zu reiten muss das Pferd mind. eine L-M Dressur beherrschen. Und Geländespring-Turnierpferde gibt es insgesamt weniger als Drssur und Spring Turnierpferde, aber das hat ja nichts mit dem Maximal-Können zu tun!

Wanda-Adventure hat geschrieben:
Nur ich finde es wichtiger das ein Spiel mir Spaß macht, als das es realistisch ist..


Ich finde, da sollte es eine 50-50 Einigung geben. Wenn es wieder ganz unrealistisch wird wird es so wie Howrse oder so, und das macht dann ja auch keinen Spaß mehr. Gerade das Reale an WR gibt den Spaß. Aber wenn dann Änderungen kommen, die eig. gar nicht mehr real sind, oder Änderungen, die versuchen das, was nicht 100%ig real ist "aufzuhalten" finde ich dann schon gar nicht mehr spaßig. So geht, ganz ehrlich, der Spaß am Spiel verloren. Das kann jetzt sicher nicht jeder Züchter bestätigen, aber versetzt euch doch mal in Spieler, die, ich nehme jetzt wieder die SSS Zucht als Beispiel, genau diese Zucht mit viel Mühe aufgebaut haben, und die jetzt, durch viele Änderungen, schon fast "verhindert" wird. So geht der Spaß, gerade bei erfolgreichen Züchtern, etwas verloren ...

Sadie hat geschrieben:
So ein Pferdchen zu züchten käme einem 6er im Lotto gleich. Auch ne Chance von eins zu wasweißichwieviel aber dennoch nicht ganz unmöglich.


Warum gleich ein 6er im Lotto? Früher war es schon fast einfach aus SSS Pferden ein SMS Fohlen zu ziehen. Auch das wird jetzt immer schwieriger.
Es bedeutend jetzt schon viel (!) Aufwand ein SSM Fohlen zu ziehen. Ich denke, dass diese Wahrscheinlichkeit etwas (!) erhöht werden sollte. Keine Änderung wieder von 0 auf 100, aber durch viel Aufwand, Mühe und Einsatz sollte dies doch wohl möglich sein?

Sadie hat geschrieben:
Was nützt mir das, wenn alle Pferde auf dem Markt SSS-Können haben uns es so einfach ist, diese Pferde zu züchten? Da geht in meinen Augen der Reiz ziemlich flöten.


Schon seit längerem gibt es (fast) keine SSS Pferde mehr auf dem Markt. Ich habe vor nicht allzulanger Zeit eine 6-Jährige, normalfarbige (Fuchs) Traki.Stute mit SSS Können verkauft - für 450.000 H€. Und dies war ein Fehler.
Ist das wirklich ein schlauer Sinn die Pferde immer schlechter werden zu lassen?

LG, Trakii

_________________
BildBild


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:44
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Anja(ID: 1)
Trakii:D hat geschrieben:
Ist das wirklich ein schlauer Sinn die Pferde immer schlechter werden zu lassen?

Auch wenn ich mich sonst aus der Diskussion heraushalten wollte und nur eure Meinungen hören, hier doch nen kurzer Kommentar: Das stimmt so nicht. Die Pferde in den 2 Generationen nach Umstellung wurden immer schlechter, ja. Inzwischen sind wir aber bei vielen Pferden in Generation 3 und hier werden die Fohlen bei sinnvoller Verpaarung nicht mehr schlechter, nur noch "anders".

Das aber ist so oder so ziemlich unabhängig von der Frage, was denn genau das Maximum sein soll. Momentan ist SSS möglich, wenn ich mich nicht völlig täusche, aber 100-100-100 ist nicht möglich. Und ob das so bleiben soll, ist ja die große Frage ;)

_________________
Heut' is nicht unser Tag, hast du gesagt. Das war nicht unser Jahr, ha'm wir gedacht.
Doch im Rückblick war es übergut, wunderbar.
(Prinz Pi - 100x)


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:49
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Viele leute zuchten jetzt nur mehr die neue Rassen weil das noch Spaß macht.. Ich habe meine EVs schon (fast) alle verkauft, im forum lest man viel zu oft das leute ihre EV-Zucht aufgeben (aber auch andere Rassen), ich höre genug leute die ihre EV Zucht aufgeben.. Von die andere Rassen höre ich nicht so viel da ich die schon lange nicht mehr gezüchtet habe und deswegen mehr EV Zuchter kenne, aber ich nehme mal an das es da nicht sehr anders ist.. Ich finde das doch schade, ich hätte meine EVs gerne behalten.. Aber es macht mir kein Spaß um sie als 3-könner, oder sogar 2-könner zu haben. Habe noch 3 Stuten mit sehr höhem Springen, das ist weil ich noch keine Araber mit Springen habe.. Und das ist doch ein ziemlich schlechte Sache, das ich nurnoch ein paar EVs habe weil ich die Araber noch nicht mit dem können habe.. :s Ich hoffe echt das da irgendeine lösung zu finden ist, damit es auch wieder Spaß macht um die alte Rassen zu zuchten..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:52
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Trakii(ID: 58641)
Anja hat geschrieben:
Momentan ist SSS möglich, wenn ich mich nicht völlig täusche, aber 100-100-100 ist nicht möglich. Und ob das so bleiben soll, ist ja die große Frage ;)


Also ich als (als Ziel) SSS.Könner-Traki-Züchterin kann bekräftigen das SSS-Könner so gut wie gar nicht mehr möglich sind.
Ich habe 2 eigens gezüchtete SSS Könner im Alter von 5 und von 7 Jahren, also die aus der Generation, was höchstwahrscheinlich einige der letzten SSS Könner wurden.
Und die haben gerade noch so SSS.
Es ist möglich, aber das waren nur die, die selber aus den SSS-Könnern stammten, die in allen 3 Disziplinen über 95 Punkte hatten.
Ansonsten erreichen nur noch die durch WB aufgepushten Pferde SSS Können.
Es gibt auch nur noch einen 100,100,100 Hengst und ja, der ist aufgepusht und nein, er deckt nicht mehr extern.
Deshalb würde ich so grundlegend nicht sagen, dass es noch möglich ist, denn sagen wir, wir decken das Pferd, was "durch Glück" noch SSS geworden ist mit einem SSS Hengst (der dann in den meisten Fällen gepusht ist, denn ich glaube es gibt nur noch 3 zuchtfähige SSS-Traki-Hengste und wenn das so stimmt, dann sind 2 von den 3en gepusht), dann entsteht in den meisten Fällen KEIN SSS. Das ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber es ist wirklich nicht mehr so einfach zu sagen: Noch ist es möglich SSS zu züchten.
LG, Trakii

_________________
BildBild


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:52
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Anja hat geschrieben:
Trakii:D hat geschrieben:
Ist das wirklich ein schlauer Sinn die Pferde immer schlechter werden zu lassen?

Auch wenn ich mich sonst aus der Diskussion heraushalten wollte und nur eure Meinungen hören, hier doch nen kurzer Kommentar: Das stimmt so nicht. Die Pferde in den 2 Generationen nach Umstellung wurden immer schlechter, ja. Inzwischen sind wir aber bei vielen Pferden in Generation 3 und hier werden die Fohlen bei sinnvoller Verpaarung nicht mehr schlechter, nur noch "anders".

Das aber ist so oder so ziemlich unabhängig von der Frage, was denn genau das Maximum sein soll. Momentan ist SSS möglich, wenn ich mich nicht völlig täusche, aber 100-100-100 ist nicht möglich. Und ob das so bleiben soll, ist ja die große Frage ;)


Du warst schneller^^ Also dazu möchte ich sagen, das auch die 3. Generation schlechter wird, und die 4. auch usw.. Meine EVs sind immer nur schlechter und schlechter geworden, deswegen sind sie jetzt ja weg.. Und glaube mir: ich habs echt versucht.. Hat mir echt weh getan um sie alle zu verkaufen..

Ich bleibe dabei das 100 möglich sein soll in alle Disziplinen die es bei eine Rasse gibt, aber es soll schwerer zu erreichen sein als das es war..

_________________
Bild

Bild
© Grafik + Ava: Kit


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 22:55
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Trakii(ID: 58641)
Meinem Betrag oben hinzuzufügen:
... Nur noch 3 zuchtfähige SSS Traki-Hengste unter 15 Jahren ...

Und muss mich sogar verbessern, es sind 4.
2 davon aufgepusht, 2 nicht.
Zufälligerweise befinden sich die 2 nicht aufgepushten Hengste in meiner Zucht ;)

_________________
BildBild


 
Re: Wie gut sollen Pferde eigentlich sein dürfen?
Verfasst: So 19. Feb 2012, 23:15
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Sadie(ID: 55801)
Trakii:D hat geschrieben:
Sadie hat geschrieben:
So ein Pferdchen zu züchten käme einem 6er im Lotto gleich. Auch ne Chance von eins zu wasweißichwieviel aber dennoch nicht ganz unmöglich.


Warum gleich ein 6er im Lotto? Früher war es schon fast einfach aus SSS Pferden ein SMS Fohlen zu ziehen. Auch das wird jetzt immer schwieriger.
Es bedeutend jetzt schon viel (!) Aufwand ein SSM Fohlen zu ziehen. Ich denke, dass diese Wahrscheinlichkeit etwas (!) erhöht werden sollte. Keine Änderung wieder von 0 auf 100, aber durch viel Aufwand, Mühe und Einsatz sollte dies doch wohl möglich sein?

Wo genau hab ich was anderes gesagt? Ich bin ebenso wie du der Ansicht, dass es möglich sein sollte ;) Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit ein wenig erhöht werden sollte bliebe es trotzdem etwas Besonderes und für denjenigen, der das Glück hat, ein SSS-Pferd gezogen zu haben halt fast wie ein 6er im Lotto.

Trakii:D hat geschrieben:
Sadie hat geschrieben:
Was nützt mir das, wenn alle Pferde auf dem Markt SSS-Können haben uns es so einfach ist, diese Pferde zu züchten? Da geht in meinen Augen der Reiz ziemlich flöten.


Schon seit längerem gibt es (fast) keine SSS Pferde mehr auf dem Markt. Ich habe vor nicht allzulanger Zeit eine 6-Jährige, normalfarbige (Fuchs) Traki.Stute mit SSS Können verkauft - für 450.000 H€. Und dies war ein Fehler.
Ist das wirklich ein schlauer Sinn die Pferde immer schlechter werden zu lassen?

Wie ich in meinem von dir zitierten Posting schon schrieb, beziehe ich mich da auf die alte Vererbung, in denen SSS-Pferde nicht wirklich etwas Besonderes mehr waren.
Davon ab denke ich nicht, dass die Pferde alle kontinuierlich immer schlechter werden.
Es ist nur nicht mehr vergleichbar mit dem, was wir alle von der alten Vererbung her kennen.
Dass es bei Rassen wie den EVs, wie Wanda schrieb, etwas anders aussieht, ist mir durchaus klar. Davon habe ich auch ein paar im Stall, die ich aber eigentlich nur hin und wieder für mich selber ein wenig züchte.
Aber generell denke ich, dass sich das nun, nachdem die neue Vererbung sich ein wenig eingependelt hat, sich nicht weiterhin alle Pferde zwangsweise verschlechtern.

_________________
Das Leben ist wohl ein Ponyhof. Punkt.Bild

Der Wau und seine Freunde :)

...bis du irgendwann begreifst, dass nicht jeder Abschied heißt, es gibt auch ein Wiedersehen..,


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: