Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
+ Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 10:42
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: die--isa(ID: 307447)
Hallo liebe leute,

die neue könnensvererbung ist ja nun schon eine ganze weile da und ich habe mir mal so gedanken gemacht.

mir persönlich fehlt durch die neue könnensvererbung ein ziel. und ich denke mit diesem ziel bin ich nicht die einzige: Höher weiter, besser. klar, die könnensvererbung wurde eingeführt, damit eben gerade dieses ziel nicht mehr erreicht werden kann, doch dadurch kommt zumindest bei mir eintönigkeit auf. auf kurz oder lang wird es sich warscheinlich bei sehr guten 2 könnern und mittelmäßigen 3 könnern und schlechten bis keinen 4 könnern einpendeln. (auch mir war das am anfang noch nicht so bewusst wie jetzt). klar hat das den schönen nebeneffekt das SSS könner preislich in die höhe geschossen sind. doch wie gesagt, mir selbst fehlt eindeutig das ziel.

ich möchte nicht das die alte könnensvererbung wieder in kraft tritt(aus den besagten gründen: SSS könner sind nichts wert, das ziel ist eben irgendwann erreicht und und und). nein ich möchte eine VERÄNDERUNG dahingehend, das hohe 4 könner und 5 könner wieder möglich sind, aber nur unter hohen anstrengungen!

nun möchte ich wissen:

wie findet ihr die könnensvererbung? sehr ihr überhaupt handlungsbedarf?
was könntet ihr euch vorstellen wie sollte eine eventuelle veränderung aussehen?

natürlich habe auch ich mir schon ein paar gedanken gemacht, deshalb hier ein erster denkanstoß zu dem ich ebenfalls gerne eure meinung hätte:

nehmen wir mal 2 SSL könner, das L jeweils unterschiedliche rasse. um nun daraus vllt ein SSLL pferd zu machen könnte es zb folgende voraussetzungen geben: die eltern müssen in der 3. disziplin jeweils den höchstmöglichen LK haben damit KEIN abzug erfolgt, also LK L.
spinnen wir mal weiter: wir haben nun angenommen 2 SSLL pferde (LL jeweils an der grenze zu M) diese haben beide in den L disziplinen die höchsten LKs (also LK L). es sollte uns nun möglich sein (natürlich nur wenn der zufall mitspielt) ein SSMM oder zumindest ein SSML pferd zu züchten, vorausgesetzt der zufall möchte es so. zumindest aber würde wieder ein SSLL pferd dabei rauskommen.

diese variante hätte einen eindeutigen vorteil: die turniere werden wieder etwas wichtiger, und die LK turniere sind nicht mehr nur da um geld zu verdienen sondern haben noch einen angenehmen nebeneffekt: pferde mit hohem LK sind dadurch auch mehr wert.

soweit zu meiner idee^^ ich bin auf antworten gespannt!

_________________
BildBild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 12:22
Benutzeravatar
Offline

Profil
ich sehe ein exakt gleiches Problem, ja!
Ich versuche auf 4 Könner zu züchten, aber diese sollen wenigstens 2 gute Werte haben. Das klappt einfach nicht.

Mir fehlt definitiv ein Ziel.

DIe Idee von dir finde ich super!

Vor allem gefällt mir definitiv nicht, dass bei manchen Rassen ein Einreiten nicht mehr möglich ist. Damit fällt der Spielspass komplett weg bei diesen Rassen, da ich mit diesen Fohlen ja nichts anfangen kann, auch wenn ich sonst sehr gut geplant habe!

_________________
Bild
* Bilder Jenny S. l Hnokki , Design by Seegestüt


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:02
Benutzeravatar
Offline

Profil
Hut ab ich finde das extrem gut durchdacht bzw super aufgeführt, weil du damit beiden Seiten entgegen kommst. Also du erschaffst hier einen super Kompromiss wie ich finde. Und mal ehrlich wenn man BEIDEN Pferden die höchst mögliche LK verpassen muss, dann kann man weniger Züchten, weil die Stute ja laaaange erst Turniere gehen muss usw. Das heißt, dass es trotzdem sehr wenige von diesen guten Pferden gäbe, da ja zusätzlich sogar noch der Zufall eine Rolle spielt. Turniere würden noch wichtiger und die Massenzücht würde stellenweise noch mehr eingeschränkt.

Ich halte das für einen super tollen Kompromiss und eine hervorragende Idee!
Sicherlich müsste man noch das Ein oder Andere für das Spiel kompatibel machen und ein bisschen was ändern usw. Aber grundsätzlich ist das doch eine super klasse Idee :thumbup:

_________________
g
Jemanden wie ein rohes Ei zu behandeln, bedeutet meistens, ihn in die Pfanne zu hauen.

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:06
Benutzeravatar
Online

Profil
Genial, ich muss dich echt für deinen Einfall loben!
Ich selber habe jetzt angefangen DRPs auf hohe 3-Könner zu züchten, und da ist kaum was anderes möglich als SML. Das finde ich echt schade, da es auf die Dauer langweilig wird. Außerdem habe ich von mehreren Traki-SSS-Können-Züchter gehört, das es nicht mal mehr was bringt wenn man SSS Stuten mit hohen SSS Hengsten deckt, da meistens eh nur ncoh was rauskommt wie MMM. Wenn man Glück hat SMS oder so, wenn man Pech hat sogar LMS oder ähnlich. Sowas finde ich echt schade.


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:32
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: die--isa(ID: 307447)
nur ein kleiner zusatz: die hohen LKs sollen meiner meinung nach aber ausschließlich dazu da sein diese könnensverschlechterung auszuschließen, ich will nicht das die hohen LKs generell bedingung sind um überhaupt zu züchten! dafür gibt es ja schon die LK beschränkung

_________________
BildBild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:34
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Naranja(ID: 40157)
In erster Linie finde ich deine Idee toll, jedoch für mich, welche nun die komplette Zucht auf 2-Könner umgestellt hat, nicht wirklich förderlich. Denke, da werde ich noch weniger verkaufen können. Jedoch fände ich es nicht schlimme, sollte es eingeführt werden, da wirds dann wohl einfach Zeit, ne andere Rasse zusätzlich zu züchten...^^

Nichts desto trotz finde ich die Idee mit den hohen LK's toll. Bin da gleicher Meinung wie Avalona: die Pferde gehen längere Zeit auf Turniere, man züchtet nicht mit ihnen und steuert damit nicht nur der Massenzucht entgegen, sondern bestimmt auch dem Pferdeüberschuss. Man schränkt damit jedoch niemanden aus, da man ja auch mit Pferden mit LK E trotzdem züchten könnte...toll!

Wieso jedoch nicht noch einen Schritt weiter gehen, und die Mittis belohnen die sich die Zeit für eine LK S nehmen...sprich, pro LK S geht das Können sogar ein oder zwei Punkte hoch?

Danke dir Isa, für den tollen Denkanstoss.... :thumbup:

_________________
Bild
Bild
Bild


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:41
Benutzeravatar
Offline

Profil
also die idee ist wirklich richtig super,muss ich auch sagen :D

aber wenn du nen 3 könner hast,du in der 3. disziplin LK S haben musst, musst du um nen 5 könner zu bekommen in der 3 UND der 4 LK S haben?

wäre ja logisch und somit ja auch (fast) unmöglich. :D


aber,ich glaube dass es evtl. nen bisschen verändert werden sollte.weil wenn ne LK S vorhanden sein muss um in die nächste disziplin zu kommen, haben ja SSL oder SML pferde ja garkein wert mehr,weil man ja durchs züchten sehr lange braucht um wieder LK S in den nächsten generationen zu bekommen.
also wenn man das dahingehend ändert,dass die 3 disziplin die höchstmögliche LK min. M oder L haben muss, würde das auch ne größere vielfalt an versch. können in den 4-5 könnern geben. weil ja S und S immer was hohes gibt...

_________________
my englisch is so good
that makes me nobody so quikly after





Verkaufsthread:
viewtopic.php?f=11&t=43724
Tinker auf Barockkönnen & Trakkis,EVs und Tinker von ichnich


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:42
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ach Naranja, wo du es gerade so ansprichst: Die Idee kam mir schonmal. Und zwar soll WR ja ein Trainingsspiel sein. Leider sind nur sehr viele Zuchtstuten nicht austrainiert. Ich würde es hammer finden, wenn man bisschen mehr Können bekommt, wenn man sie austrainiert. Vllt auch nur 1 oder 2 Punkte. Auch nichtmal unbedingt in jeder Disziplin.... Aber allgemein würde das das Training fördern und die Leute müssten ihre Stuten erst austrainieren bevor sie in die Zucht könnten.

Aber ich wollt nochmal betonen: Die Idee hier ist einfach brilliant. Es kommt beiden Seiten entgegen und hilft nicht nur bei einem Problem, sondern gleichzeitig bei Mehreren, wie ja schon genannt wurde!

_________________
g
Jemanden wie ein rohes Ei zu behandeln, bedeutet meistens, ihn in die Pfanne zu hauen.

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 15:43
Benutzeravatar
Offline

Profil
Subito hat geschrieben:
aber,ich glaube dass es evtl. nen bisschen verändert werden sollte.weil wenn ne LK S vorhanden sein muss um in die nächste disziplin zu kommen, haben ja SSL oder SML pferde ja garkein wert mehr,weil man ja durchs züchten sehr lange braucht um wieder LK S in den nächsten generationen zu bekommen.
also wenn man das dahingehend ändert,dass die 3 disziplin die höchstmögliche LK min. M oder L haben muss, würde das auch ne größere vielfalt an versch. können in den 4-5 könnern geben. weil ja S und S immer was hohes gibt...


So wie ich das verstanden habe soll das Pferd keine LK S haben, sondern die höchste im mögliche. Also ein L Könner LK L, ein M könner LK M usw.

_________________
g
Jemanden wie ein rohes Ei zu behandeln, bedeutet meistens, ihn in die Pfanne zu hauen.

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur


 
Re: Veränderung der Könnensvererbung?
Verfasst: Do 19. Jan 2012, 16:29
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Kit(ID: 107244)
Die Idee finde ich super (=
Aber nicht nur bei 4 und 5 Könnern, sondern auch bei 3 Könnern wäre das gut. Wenn man zwei SSM Pferde hat mit höchstmöglichen LKs, dass dann da SSM bei rauskommt. Und nicht nur SSL oder mit Pech SSA...

_________________
Bild

Bild
Bild


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron