Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 11:08
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Anja(ID: 1)
Die Leistungsklasse als Zuchtbedingung wurde vor einigen Jahren eingeführt, vor allem um die Zucht zu bremsen. Pferde sollen trainiert werden, bevor sie nur noch zur Zucht genutzt werden. Es sollte Aufwand kosten, mit ihnen züchten zu können. Beides erfüllt die Leistungsklassenbedingung bis heute gut, aber die Vererbung nur des trainierten Könnens ebenso. Denn wer nicht trainiert, der kann zwar züchten, aber die Fohlen lohnen sich einfach nicht.

Wir haben deshalb darüber nachgedacht, ob wir die Leistungsklasse als Zuchtbedingung noch benötigen/wollen. Folgende Effekte und Veränderungen sehen wir so im Raum stehen:
  • Die Zucht ist ohne LK nicht wesentlich früher möglich. Zwar ist Training nicht unbedingt mehr erforderlich, aber auch bisher gab es genügend Turniere zur LK-Beschaffung mit niedrigem Können. Gleichzeitig werden die allermeisten Pferde heute so oder so vollständig trainiert, bevor mit ihnen gezüchtet wird, was in der Regel länger dauert, als (zeitgleich) eine LK auf Turnieren zu erreiten.
  • Die Turniere "zur LK-Beschaffung", die es heute so viele gibt, werden nicht mehr benötigt. Damit geht manchen Turnierveranstaltern ein Einsatzgebiet verloren.
  • Die Turnierreiter müssen nicht mehr zwischen LK-Beschaffung und höheren Turnieren abwägen, sondern konzentrieren sich voll auf zweiteres.
  • LK-Reiter werden überflüssig. Wir mochten diese Entwicklung allerdings eh nie.
Soweit die Veränderungen, die ich bisher sehe.

Jetzt zwei Fragen an euch:
  • Welche positiven oder negativen Effekte haben wir noch nicht gesehen?
  • Seid ihr eher für oder gegen diese Änderung?


LG
Anja

_________________
Heut' is nicht unser Tag, hast du gesagt. Das war nicht unser Jahr, ha'm wir gedacht.
Doch im Rückblick war es übergut, wunderbar.
(Prinz Pi - 100x)


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 11:31
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Temeraire(ID: 48784)
Positiv wäre es sicherlich für die, die nur Tuniere gehen wollen. So haben Sie die möglichkeit sich rein auf die Aufstufung zu konzentrieren ohne dabei zwangsweise Ihre Jungpferde die ja ggf. Tunier-Nachwuchs bringen sollen, eine LK machen zu müssen.

Negativ wäre dann wieder das man durch die Tuniergewinne, viel Geld ins Spiel einschläust. Wobei dann die Preise für Pferde wieder steigen würden weil mehr Leute sich die "tuerreren" Exempare leisten könnten. Beispiel sind 300er Trakkis die sich ja nun super für Tuniere eignen würden.

_________________
Bild

Bild
Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 11:37
Benutzeravatar
Offline

Profil
guten morgen anja!
erstmal ein lob für euch, die letzten updates sind sehr gelungen.
zum thema lk abschaffen oder nicht...
ich würde es beibehalten!
warum?
- im normalen zuchtleben muss ein hengst/stute auch eine prüfung ablegen um züchten zu dürfen
- es ist trotz allem immer noch schwierig und langlebig und trägt somit dazu bei est später mit einem pferd zu züchten
- die tv veranstalter würden mmn erhebliche einbußen hinnehmen müssen und somit wird dieser beruf noch unattraktiver

eher sehe ich die möglichkeit, wie in einigen unterforen bereits besprochen und von einigen als positiv angesehen folgendes...

...einen neuen job zu schaffen -lk-reiter und/oder jeder muss seine lks selber machen.
so würde der tv weiter begünstigt und die lk beschaffung etwas schwieriger. dadurch würden denk ich einige pferde weniger gezüchtet und wiedereum der rattenschwanz durchbrochen. denn momentan gibt es enorme einbußen im pferdeverkauf usw...

ich denke sorum gedacht wäre es sinnvoller.

vg pandi

_________________
Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 11:44
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lunaka(ID: 299156)
Hey hoo
also ich wär auch definitiv dafür das wir es behalten, ich hab keine Probleme mit den turnieren, fände es aber auch doof da ich ja z.B. einen LK-Service leite und die bieten auch für neue eben die Möglichkeit sich auf Turnieren auszuprobieren und dadurch sogar noch was dazu zu verdienen, also ist ein LK-Reiter ja gar nicht sooo doof xD


Ähm joar ich denk das es viele der großen Züchter eben aber auch gut fänden wenn es keine LK's mehr gäbe, sowie die Leute die für turniere einfach keine Zeit finden.

Ich fänds hier besser wenn es denn vllt wirklich eine Art abstimmung geben sollte, denn jeder hat so seine Gründe warum/warum nicht :)

Aber schaden wird eine Änderung, egal wie in diesem Bereich auf jeden Fall nichts :)

LGchen

_________________
Bild
Bild

Schreibt/malt doch was schönes :) *Klick*

I know how worthless you feel. How you look in the mirror and hate what you see. You are nothing. - Dean Winchester


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 11:49
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Anja(ID: 1)
Bevor ich hier eine zahlenmäßige Abstimmung starte (wenn ich es denn tue), wollte ich halt erst einmal eure Gedanken hören, ob es vielleicht einfach noch sehr gute Argumente gibt, die ich/wir komplett übersehen haben bisher. Dann wäre es ja hinfällig, irgendwas abzustimmen ;) Deshalb die offene Frage an euch.


LG

_________________
Heut' is nicht unser Tag, hast du gesagt. Das war nicht unser Jahr, ha'm wir gedacht.
Doch im Rückblick war es übergut, wunderbar.
(Prinz Pi - 100x)


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 12:06
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Also ich fände es gut.
Nach den vielen (sorry, für mich ist das so!) negativen Änderungen wäre mir eine positive jetzt mal herzlich willkommen!

Und es ist quatsch, dass man im echten Leben ohne Zuchtschau nicht züchten darf. Man darf immer, wenn man will. Woher kämen denn sonst die ganzen Wald-und Wiesenmixe? :D

Ich fände es gut, wenn es vllt eine Art Abstufung gäbe.
Dass die Pferde mit LK was Besonderes sind oder so. Aber keine Ahnung, inwiefern, Idee ist nicht ausgereift nur kurz durch den Kopf gegangen^^

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 12:15
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lady Amazia(ID: 216789)
Ich muss sagen, ich kann mich mit einer Abschaffung der Lk für die Zucht nicht so recht anfreunden, denn ich denke, auch nach der neuen Vererbung wirkt sie noch immer beschränkend. Wer viele Pferde hat, überlegt sich schon bei so manchen, ob der sich die Mühe macht, die Lk zu machen wenn er mit dem Können nicht ganz zufrieden ist. Ohne Lk würde mit dem Pferd wahrscheinlich trotzdem gezüchtet, denn es würde ja keine extra Mühe bereiten.

Viel eher würde ich in diesem Rahmen darüber nachdenken, ob wirklich jeder Reiter zwei zusätzliche Turniere bekäme. Vielleicht diese dann auch nur für Turniere mit LK-Beschränkung. Ich weiß dass dieser Vorschlag schon oft kam und ich halte ihn für einen gutem Kompromiss zur Abschaffung der LK-Pflicht für die Zucht. Denn damit hätte jeder die Möglichkeit seine 4 Turniere weiterhin für die Lk-Beschaffung zu nutzen, es wäre aber auch gleichzeitig möglich, sich der Turnierreiterei zu widmen.

_________________
Bild

Bild
©Fotos:scheidecker.com/Design:Carpedi(August´13)


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 12:25
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Porsche666(ID: 162930)
Hey,

wäre doch eher dafür, dass sie abgeschafft würde.

Hab ja selber schon eine Idee veröffentlicht mit meinen Problemen als Züchter und gleichzeitig als Turnierreiter, dass man so wie es jetzt ist enorme Probleme hat.

Ich wäre aber auch mit einer Art Aufspaltung auch zufrieden, dass z. B. Hengste weiterhin eine LK für die Zucht brauchen, da man mit ihnen eben einfach besser verdienen kann (mehr Fohlen, Turniere) und Stuten keine LK mehr bräuchten. Bis Stuten austrainiert sind und dann wirklich das 1. Fohlen kommt dauert es und durch die Erschöpfungszeiten der Trächtigkeit bekommen diese ja nie viele Fohlen und können nicht noch Turniere gehen. Da haben Hengste einen deutlich besseren Vorteil.

Es gehen zwar dann leider Turnierveranstaltern sehr viele Turniere verloren, aber in manchen Diszis hat man derzeit echt ein Überangebot an stark beschränkten Turnieren was sich auch auf die Rangliste auswirkt. Dem würde man dann auch so entgegen wirken, da einfach gar nicht mehr solche Massen an Turnieren gebraucht werden.

Und evtl. verteilen sich die Turnierveranstalter und ebenso die Teilnehmer dann wieder über mehr Diszis. Dressur, Springen und GSP sind ja sehr oft sehr voll, da die meisten dort dann leichter die LK machen konnten und andere Diszis werden kaum veranstaltet. Wenn man dann nur noch für Hengste oder potenzielle Turnierpferde die LK machen muss, besteht ggf. mehr Interesse das auch in anderen Diszis zu machen, da gerade potenzielle Turnierpferde dann dort gemeldet werden, wo das Können am Besten wird. ;)

Liebe Grüße
Porsche666

_________________
Bild


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 12:32
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Porscha(ID: 177559)
Ich sehe es ähnlich, wie Stall Pandora in den Punkten 1 + 2.
Die Feld-Wald-Wiesen-Mixe (Pheyla) kann es bei uns ja gar nicht geben,
da wir keine Trakehner mit Hannos kreuzen können.

Ich bin passionierte WR-Barockreiterin und brauche dann eben auch
eine LK zum Züchten. Ich finde das manchmal lästig, aber nicht schlimm, von
mir aus eben nur eine LK für die Hengste.

Seit der Umstellung sehen die meisten MGs ja zu, dass ihre Tiere aus-
trainiert sind, außer denen, die wiedereinsteigen und die Bedingungen nicht
gelesen haben. Diese bemerken die Auswirkungen aber relativ schnell.

Mir wäre es lieber, wenn ich meine Nachrichten wieder komplett
in meine Ordner verschieben könnte, statt nur die Trächtigkeitsanzeigen.


 
Re: Zuchtbeschränkung Leistungsklasse
Verfasst: Di 24. Nov 2015, 12:51
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Niteli99(ID: 239182)
Ich sehe das Ganze etwas zwiespaltig...

Wenn es keiner LK mehr bedarf, um zu züchten, wird vielleicht wieder "wild drauf losgezüchtet" und das wäre gerade für den Pferdeüberschuss ja nicht sonderlich förderlich oder sehe ich das falsch? o:

Ich als Turnierveranstalter würde zu dem extreme Einbußen machen, weil sich gerade die "kleinen" Turniere mit am meisten lohnen...da müsste dann definitiv eine Alternative geschaffen werden...

Vielleicht könnte man das mit der LK ja auf Hengste beschränken. Also dass nur Hengste zum züchten eine LK brauchen oder eben andersrum die Stuten. Somit hat man als Turnierveranstalter noch Einnahmen und zusätzlich noch eine kleine "Zuchtbremse" (:

_________________
Bild
Bilder & Grafik by Niteli99


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: