Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?




Farbgruppe: Windfarben

Informationen zur Genetik

Das Silver-Gen verändert das schwarze Pigment des ebenfalls vorhandenen Extension-Gens, welches sich nicht in der Pferdefärbung zeigt. In der Optik des Pferdes ist es irrelevant, ob das Gen einmal oder zweimal vorhanden ist.

Beispielpferd Beispielpferd Beispielpferd Beispielpferd

Braunwindfarben

Der Braunwindfarbene hat ein leicht aufgehelltes braunes Deckhaar mit silbrig bis schmutzig graubraunem Langhaar. Ebenso hat es gräuliche, „schmutzig-graue“ Stellen an den Beinen, wodurch er von Lichtfüchsen gut zu unterscheiden ist.

Informationen zur Genetik: Brauner mit Windfarb-Gen.

Rappwindfarben

Der Rappwindfarbene hat silbergraues bis schokoladenbraunes Deckhaar und meist weißes bis cremefarbenes Langhaar, jedoch auch graues Langhaar möglich.

Informationen zur Genetik: Rappe mit Windfarb-Gen.

Erdfarb-Windfarben

Erdfarbener mit dem für einen Windfarbenen typischen hellen Langhaar und „schmutzigen“ Beinen.

Informationen zur Genetik: Brauner mit Windfarb-Gen und einfachem Creme-Gen..

Erdbraun-Windfarben

Erdbrauner mit dem für einen Windfarbenen typischen hellen Langhaar und „schmutzigen“ Beinen.

Informationen zur Genetik: Rappe mit Windfarb-Gen und einfachem Creme-Gen.

Perlino-Windfarben

Perlino, welcher durch das Windfarb-Gen noch helleres Langhaar hat und „schmutzige“ Beinen in einem dunkleren Farbton als des Deckhaar.

Informationen zur Genetik: Brauner mit Windfarb-Gen und doppeltem Creme-Gen.

Smoky Cream-Windfarben

Smoky Cream, welcher durch das Windfarbgen etwas dunkleres Deckhaar hat als normal, aber helleres cremefarbenes Langhaar besitzt.

Informationen zur Genetik: Rappe mit Windfarb-Gen und doppeltem Creme-Gen.