Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?




Fohlen begrüßt dich: unten ist Erklärung zum Einstieg

Dein erstes Pferd

Du kannst Pferde auf mehreren Wegen finden.
So ist im Pferdehandel stets eine große Anzahl von Pferden zu erwerben. Dies geschieht auf verschiedenen Wegen (etwa: Direktverkauf, Auktion).

Außerdem ist es oft hilfreich, im Forum nachzusehen, im dortigen Pferdehandel-Bereich gibt es oft ebenso zahlreiche Angebote, viele auch speziell für neue Mitglieder.

Alternativ kannst du zunächst auch bei den Reitbeteiligungen schauen und dir dort ein Pferd auswählen. Mit diesem hast du beinahe ebenso viele Möglichkeiten wie mit einem eigenen Pferd, lediglich Zucht und Verkauf stehen dir nicht zur Verfügung.

Achtung: Beim Wilden Reiter erhälst du ein Pferd oder eine Reitbeteiligung im normalen Verkauf erst, wenn der Verkäufer bzw. Besitzer dich bestätigt.

Geld verdienen

Es gibt auf dem Wilden Reiter zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Zu diesen gehören:

  • Jobs (wenn es dort keine freien Jobs gibt, kannst du im Forum schauen)
  • Turniergewinne
  • Pferdeverkauf
  • Hilfsarbeiten aus dem Forum.

Aber Achtung: Sobald du eigene Pferde hast, musst du täglich Stallmiete bezahlen (pro Pferd und Tag 10H€).

Versorgung deines ersten eigenen Pferdes

Wenn du ein eigenes Pferd erworben hast, so achte auf seine Gesundheit:

  • Dein Pferd kann krank werden. In diesem Fall solltest du einen Tierarzt (dies ist ein Job im Wilden Reiter; zu finden beim jeweiligen Pferd unter "Tierarzt") auf dein Pferd schauen und eine Therapie wählen lassen.
  • Die Hufe deines Pferdes müssen in Ordnung sein (zu finden beim jeweiligen Pferd unter "Hufe"). Dazu achte auf die Länge seiner Hufe. Werden sie zu lang, so schicke dein Pferd zum Hufschmied (ebenfalls ein Job im Wilden Reiter).

Solltest du selbst Hufschmied oder Tierarzt sein, kannst du deine eigenen Pferde nicht behandeln. Dazu wähle einen anderen Hufschmied bzw. Tierarzt.

Dein erstes Turnier

Um ein Turnier zu gewinnen, musst du dein Pferd gut trainieren. Du solltest dabei sowohl auf seine Grundfähigkeiten (Wendigkeit, Schrecklosigkeit, Kondition, Durchlässigkeit) als auch auf das für die jeweilige Prüfung notwendige Können (Beispiel: Springen) achten. Immer wichtig ist außerdem, ein gewisses Dressur-Können mitzubringen.

Nicht nur das Können deines Pferdes zählt, sondern auch dein Können: Um zu gewinnen, musst auch du deine Fähigkeiten trainieren. Trainiere dein Pferd gut, nimm an Reitunterricht teil ... nur so wirst auch du gut genug.

Dein erstes eigenes Fohlen

Um zu züchten, musst du eine zuchtfähige (mindestens 4 Jahre alt, in einer Zuchtkategorie) Stute besitzen. Diese kannst du bei ihr unter dem Punkt "Zucht" decken lassen. Zur Wahl hast du deine eigenen Hengste, sofern du einen passenden Hengst besitzt. Außerdem kannst du auch fremde Hengste anfragen und diese deine Stute decken lassen.

Ungefähr 15 Tage nach dem Deckvorgang wird dein Fohlen dir per PN angekündigt werden und in deiner Stallung auftauchen. Viel Erfolg!

Bei der Zucht ist zu beachten: Es findet beim Wilden Reiter ausschließlich reinrassige Zucht statt. Das bedeutet: Du kannst nur mit Hengst und Stute aus einer Rasse züchten, mit "Sonstigen" gar nicht.