Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297 ... 320  Nächste

Welches Wesen soll neu bei uns im Internat aufgenommen werden?
Umfrage endete am Di 15. Aug 2017, 18:48
Wasserwesen (Nixen & Meerjungfrauen/-männer) 0%  0%  [ 0 ]
Geister 28%  28%  [ 5 ]
Halb Engel und Halb Dämonen 67%  67%  [ 12 ]
Shadowhunter 6%  6%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 18
Autor Nachricht
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Di 14. Nov 2017, 16:40
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
James Devil

Ich lief die Treppen nach unten um mir etwas zu essen zu holen und setzt mich an meinen Platz. Langsam ließ ich meinen Blick über die Schüler wandern, die sich hier schon zusammengefunden hatten. Einen Augenblick überlegte ich meine Fähigkeiten einzusetzen doch das ließ ich lieber bleiben. Schließlich war ich heute mehr oder weniger friedlich drauf, was zwar nicht bedeutete, dass ich freundlich war, aber es war besser als sonst immer. Die Mensa füllte sich währendessen immer mehr und es schien so gut wie kein freier Sitzplatz mehr vorhanden zu sein. Naja solang niemand auf die Idee kam sich neben mich zu setzen und mit seinen wundervollen Gedanken zu bereichern war alles okay. Solange man ruhig war, war neben mich setzen ja in Ordnung und auch mit mir reden war in Gewissem Maße noch akzeptabel. Ich konnte es nur absolut nicht haben wenn zu positive Leute mich mit ihren positiven Gedanken vollquatschten und mir erzählten wie toll doch das Leben war und wie sehr man es genießen sollte. Ich war mittlerweile alt genug um zu wissen, dass es nicht so war. Es passierten viele schlechte Dinge und man wurde oft verletzt. Wirklich glauben konnte man sowieso keinem und man musste lernen, dass jeder seine Versprechen irgendwann brach. Die Welt war nicht schön und perfekt. Sie war genau das Gegenteil davon und dass hatte ich über mehrere Jahrhunderte hinweg gelernt und das war die Meinung die ich mir gebildet hatte und die würde sich so schnell nicht mehr ändern, denn mich vom Gegenteil zu überzeugen würde ewig dauern und das würde auch keiner hinbekommen. Meine Gedanken wurden plötzlich unterbrochen von den Rufen eines Mädchens, dass sich lautstark darüber aufregte, dass sie jemand einfach umgerannt hatte und ihr Essen auf den Boden geworfen hatte. Die Person kam nicht zurück und das Mädchen machte sich einfach nur daran, alles wieder aufzuheben. Bei mir wäre die Person jetzt vermutlich schon mit einem Fuß im Grab gestanden und ich beim Rektor mit einem Schulverweis oder so. Aber wenn mich jemand provozieren wollte verstand ich einfach echt keinen Spaß. Ein Wunder dass der Typ nur eine Ansage bekommen hatte.

_________________
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Smiley2001 am Di 14. Nov 2017, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Di 14. Nov 2017, 22:51
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Mini Malli(ID: 319228)
Jaromil Dajan Cerastur

Diese Nacht würde mir ewig in Erinnerung bleiben. Sie lag da, wie ein Engel. Ihr helles Haar, um ihren Kopf, wie ein heiligen Schein...
Ihre Bewegungen, passten sich meinen an. Es war, als wären wir füreinander bestimmt. Ich bekam sie nicht mehr aus meinem Kopf. Und das wollte ich auch nicht. Sie war mit einem Mal alles. Wir waren eins. Unsere aufgeheizten Körper. Jede Bewegung. Jeder Atemzug. Es war war, als teilten wir uns einen Körper.
Diese Nacht war unsere.
Als ich am Morgen aufwachte, lag sie in meinen Armen. Ich konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen. Ich strich langsam von ihrer Schläfe, über ihre Wangenknochen bis hin zu ihren wundervollen Lippen. 'Wie kann man nur so schön sein?', dachte ich für mich. Sie war so schön. So wunderschön.
Es war noch früh am Morgen und ich verlor mich in Gedanken an sie. Und so schlief ich erneut ein. Wieder mit einem Lächeln im Gesicht.





Katlyn Bela Sawyer

Als dieser Affe, der sich vor mich gedrängelt hatte, eingewiesen und diesen Raum verlassen hatte, war ich endlich an der Reihe. Meine Aufmerksamkeit wurde von der Sekretärin nicht im geringsten eingenommen. Ich hörte Bruchstücke ihrer Versuche, mir dieses Gebäude zu erklären. Das Einzige, was ich aus diesem Raum wirklich mitnahm, war schlechte Laune, einen Schlüssel und eine Karte. Nun ja, ich war nicht völlig bescheuert und fand den Weg auch allein in mein Zimmer.
Als ich die Tür... nun ja eintrat und den Raum betrat, sah ich mich um. Ich konnte es nicht begreifen... Ich hatte schon oft eine Unterkunft. Einen Raum oder gar ein Haus, ganz für mich allein, aber noch nie für lange Zeit. Ich sah die großen Fenster, das Bett, die eichenfarbenen Möbel. Alles so hell. Alles meine. Und das für eine längere Zeit? Ein Gefühl der Beklemmung nahm mich ein. Es schien nicht länger wie ein schützendes... Zuhause... Mit einem Mal schmeckte die Wahrheit bitter und eher wie ein Gefängnis. Regeln, feste Grenzen.
Und dabei war ich doch nur auf Schutz aus. Wieso sperrte man dann mich ein? Sollte man nicht meine Verfolger, die bösen einsperren?
Konnte man die Welt in gut und böse unterteilen?

Ehe ich mich in meinen Gedanken verlieren konnte, schmiss ich meine Sachen in den Raum, bis auf meine Tasche, und verließ ihn wieder. Die Tür knallte, doch es war mir egal. Sollte doch jemand versuchen, sich zu beschweren.
Ich musste herunter kommen. Dringend. Frische Luft. Mit einer leicht beklemmenden Atmung verließ ich das Gebäude. Eigentlich hatte ich gehofft, allein zu sein. Meine persönliche JVA allein zu 'genießen', aber nein. Jemand war ebenfalls draußen. Ich beachtete ihn nicht wirklich. Wie gesagt, ich wollte meine Ruhe. Ein Griff in meine Tasche und ich hatte eine Zigarette in der Hand.
Ja, mimimi ungesund, mimimi schädlich und noch mehr bla. Es ist meine Lunge und ich brauchte das in diesem Moment. Nun ja, nach dem Feuerzeug musste ich länger suchen...
Ich schnaubte, als ich es nicht fand... 'Toll gleich am ersten Tag schnurren...', dachte ich leise. Ich seufzte. Ohne ihn anzusehen, sprach ich ins Leere.
"Hast du mal Feuer?", fragte ich und meine Stimme klang wirklich genervt. Ich scherte mich nicht wirklich darum. Sollte er doch denken, was er wollte. Schließlich hob ich doch den Blick... Ich sah ihn genauer an. Irgendwie kam er mir bekannt vor. Meine Wut kochte hoch und mein Gesicht versteinerte. Der Affe stand vor mir. Der Idiot, der sich vorgedrängelt hatte.... Das konnte ja nur gut werden...


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 19:09
Offline

Profil
Cole Pêcheur

Mit schnellen Schritten und ohne mich auch nur zu beachten lief ein zierliches blondes Mädchen an mir vorbei. Als sie stehen blieb und in ihrer Tasche nach etwas suchte. Sie schnaubte und agierte etwas unruhig.
Ich beobachtete jede ihrer Bewegungen. Ihre langen blonden Haare schwangen bei jeder ihrer Bewegungen am Rücken hin und her. Ich nahm einen tiefen Zug und entließ dem Qualm in die Freiheit. Ich schaute dem Rauch gerne dabei zu wie er sich in der Luft auflöste, so wie die Gedanken an Menschen die nie irgendwo Eindruck hinter lassen haben und nichts erreicht haben. Es hatte etwas so vergängliches und ästhetisches.
Das Mädchen suchte eine Weile in ihrer Tasche. Amüsiert schaute ich ihr zu, denn es schien vergeblich zu sein.
Mit ihren Zigaretten-sicher recht billig und ekelhaft- in der Hand kam sie zu mir. „Hast du mal Feuer:“ fragte sie genervt. Spöttisch zog ich eine Augenbraue hoch.
Konnte sie mir beim reden denn nicht einmal ins Gesicht sehen. Es war schon frech, sich so etwas mit ansehen zu müssen. Ihr Tonfall widersagte mir ebenfalls, aber von all dem konnte ich ab sehen. Sie war hübsch, spätestens, als sie mir dann doch ins Gesicht schaute wusste ich es. Braune, große und unschuldige Augen, Sommersprossen und geschwungene Lippen, die eine regelrechte Einladung waren.
Amüsiert schaute ich zu ihr hinab, als sich ihr Gesicht versteinerte. - die Frauen haben schon auf verschiedene Weisen auf mich reagiert, aber solche Blicke war ich nicht wirklich gewohnt.
Mein Grinsen wurde immer breiter und meine Augen begannen zu funkeln. Herausforderungen. Endlich etwas interessantes hier.
Wenn sie Feuer wollen würde, würde ich es ihr geben, aber ich mache es an.
„In so jungen Jahren sollte ein so hübsches Mädchen wie du es bist aber noch nicht dem Genuss des Nikotins verfallen, was macht das nur mit deinem Engelsgesicht?“ fragte ich gespielt geschockt, ich griff in meine Tasche und zog mein Feuerzeug heraus.
Ich fuhr mir mit der Hand durch meine Haare und musterte sie genüsslich.


______________________________________________________________________________________

Grimoire Residential School
FanFiction


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Do 16. Nov 2017, 18:57
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Assamina(ID: 274959)
Amberle Anarah Tabathabai

Innerlich brodelte es noch immer in mir. Der Typ konnte eindeutig froh darüber sein, dass er verschwunden war. Ansonst hätte er zu spüren bekommen, was es heißt, sich mit einem Elementarmagier anzulegen. Während ich damit beschäftigt war, meine angestauten Emotionen etwas zu regulieren, sammelte ich weiterhin die Reste vom Boden auf.
Irgendwann hatte ich dann wieder alles auf dem Tablett liegen. Etwas angewidert betrachtete ich mein ursprüngliches Frühstück. Das wurde ich gewiss nicht mehr verzehren. Daher ging ich ein weiteres Mal zum Büffet zurück. Ein neues Frühstück musste her.
Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich schließlich alles zusammen. Leider trat nun ein weiteres Problem ans Tageslicht. Der Sitzplatz. Weit und breit war kein freier Platz zu sehen. Aber ich gab die Suche noch nicht auf. Das wäre wirklich noch das I-Tüpfelchen. Viel fehlte wahrlich nicht mehr, was das Fass heute noch zum Überlaufen bringen konnte.
Irgendwann entdeckte ich dann doch noch ein freies Plätzchen neben einem dunkelhaarigen Mann. Mir blieb nichts anderes übrig. Sonst war nirgends ein freier Tisch zu sehen. Daher steuerte ich auf den besagten Kerl zu und blieb am Tisch stehen, ehe ich ihn freundlich ansprach. "Hi, ich hoffe du hast nichts dagegen." Dabei deutete ich auf den freien Platz. "Der Rest ist nämlich schon belegt." Kurzerhand stellte ich mein Tablett auf dem Tisch ab und ließ mich nieder. Ehe ich mich meinem Essen zu wand, sprach ich den Kerl nochmals an. "Einen guten Appetit übrigens." Für einen Moment schaute ich ihm in die Augen, ehe ich mich mit meinem Kaffee beschäftigte.

_________________
Biete Bereiterdienste an. Profi in DR & SP. Suche noch Hufschmiedkunden :)

Bild


Bild
Bild <- Mitschreiber gesucht!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Sa 18. Nov 2017, 14:10
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
James Devil

Ich betrachtete das Mädchen noch kurz, dass von dem Typen umgerannt wurde und nun ihr Frühstück wieder aufsammelte. Sie verschwand aus meinem Blickfeld und ich widmete mich wieder meinem Essen. Cora lag zu meinen Füßen und war zum Glück lieb, wie immer. Der Panther war einfach ein Schatz. Mein Blick schweifte wieder über die Menschenmenge und ich streichelte Cora einen Augenblick bevor ich einen Schluck des roten Traubensaftes nahm und das Glas wieder auf den Tisch stellte. Klar wäre mir ein bisschen Blut um einiges lieber gewesen aber das gab es hier leider nicht. Wobei dass vielleicht auch ein wenig derb war für normale Wesen. Ich hätte es überhaupt nicht schlimm gefunden aber wahrscheinlich hätten vorallem die Wölfe sich beschwert warum wir Blut bekamen und sie kein rohes Fleisch. Naja ich konnte die Vieher auch nicht leiden von daher beruhte das auf Gegenseitigkeit.
Meine Gedanken wurden unterbrochen von einer Stimme unterbrochen, die ich nicht kannte. Okay eigentlich kannte ich von niemanden den Klang der Stimme, schließlich redete ich ja kaum mit anderen und ich war auch nicht gerade die Art von Person die man freiwillig ansprach. Besser so. Ich blickte auf und sah das Mädchen was vorhin von dem Typen umgerannt wurde. Sie hatte dunkelblonde Haare und war aufjedenfall kein Wolf. Und ganz hübsch noch dazu. Sie fragte ob ich was dagegen hatte, wenn sie sich setzte. Ich schüttelte nur kurz mit dem Kopf "Hey, nein, setz dich. Außer mein kleiner Panther macht dir was aus." meinte ich und sah auf die schwarze Pantherdame hinab. Als sie mir einen guten Appetit wünschte erwiederte ich ein kurzes "Ebenfalls." Ach, freundlich würde ich vermutlich nie werden aber das war ein Anfang. Um ehrlich zu sein hatte ich auch gerade keine Lust mich mit irgendwem herumzustreiten und war froh wenn ich einfach nur was essen konnte. Es war von Vorteil mit mir zu reden, wenn ich keinen Hunger hatte. Da war ich wenigstens halbwegs erträglich und mein Blutdurst war soweit auch gestillt sonst hätte ich hier gar nicht hingehen können ohne irgendwem an den Hals zu fallen und diesen Blutdurst zu stillen.

_________________
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Do 23. Nov 2017, 21:53
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Mini Malli(ID: 319228)
Katlyn Bela Sawyer

Wie er mich angrinste, war einfach nur widerlich. Ich sah ihn angewidert an und versuchte, es mir nicht allzu sehr anmerken zu lassen. Wie konnte man nur so glitschig sein?
'In so jungen Jahren sollte ein so hübsches Mädchen wie du es bist aber noch nicht dem Genuss des Nikotins verfallen, was macht das nur mit deinem Engelsgesicht?', versuchte er zu säuseln. Meine Augenbrauen gingen nach oben und ich sah ihn leicht schockiert, leicht angewidert an.
Dann lächelte ich ihn süß an.
"Ja und weil der Teufel kein Engelsgesicht braucht, helfe ich nach.". sagte ich mit süßer Stimme, während er mich ganz in Ruhe musterte und sich die Haare zurecht strich, was auch nicht sonderlich viel verbesserte...
Ich rollte leicht mit den Augen und betrachtete ihn. Dann kam mir eine Idee.
"Nun ja, obwohl... Du bist zwar nicht mein Typ, aber ich kann ja mal ne Ausnahme machen.", sagte ich zuckersüß und spielend nichtsahnend.
Dann sah ich ihn erneut an... und mir lief es kalt den Rücken hinunter. Ich hatte Recht. Ich kannte ihn...


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Do 23. Nov 2017, 22:28
Offline

Profil
Cole Pêcheur

Sie schaute mich regelrecht angewidert an. Vielleicht bildete ich es mir aber auch nur ein, denn wie konnte das schon sein?
„Ja und weil der Teufel kein Engelsgesicht braucht, helfe ich nach.“ sagte sie mit zuckersüßer Stimme. Versuchte sie gerade mit mir zu spielen? Das konnte sie nur verlieren, dachte ich mir und grinste innerlich.
„Nun ja, obwohl… Du bist zwar nicht mein Typ, aber ich kann ja mal eine Ausnahme machen.“ fügte sie unschuldig hinzu.
Ich schaute zufrieden auf sie hinab. Sie war interessanter als ich dachte, immerhin schmachtete sie nicht sofort. Sollte das eine Herausforderung werden? Wenn ja, würde ich sie mit Dank annehmen und mich amüsieren.
Sie sah erneut zu mir hoch, aber ihr Blick blieb starr und irgendwie erschrocken. Kurze Zeit brachte ihr Blick Unbehagen in meiner Haut, zum Glück hielt das nur kurz an.
Ich runzelte kurz die Stirn, sah auf das Feuerzeug in meiner Hand, was farblich zu meinem Familienring passte und versuchte mein Glück aufs Neue.
„Ist es wirklich so schwer? Oder stehst du generell nicht auf Männer, selbst da können wir sicher was machen.“ - nun begann das Spiel erst richtig. So viel Spaß hatte ich seit langem nicht mehr.
Blondlöckchen würde meinem Zauber noch unterliegen, davon bin ich überzeugt.
„Und mal abgesehen davon, dass ich ja angeblich nicht dein Typ sein soll, hast du mich doch angesprochen.“ lächelte ich weiter zufrieden und nahm einen tiefen Zug meiner Davidoff-Zigarrette.
Wer spielen will, muss wissen wo er steht.

___________________________________________________

FanFiction


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: So 26. Nov 2017, 16:23
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: MarieTillion(ID: 325377)
Hailey Roberts

Immer und immer mehr setzte sich das scheinbar undurchschaubare Schicksal dieses jungen Mannes neben mir zusammen. Momente in denen er mich zur Verzweiflung gebracht hatte und ich allmählich den Glauben daran verlor, dass das Gute in ihm, was er mir gezeigt hatte als wir uns kennenlernten, noch irgendwo in dieser Fremd wirkenden Person zu finden war, erklärten sich mir nun und ließen mich befürchten, dass ich für Damien in diesen Phasen wohl nur eine zusätzliche Last gewesen bin. Ich senkte den Blick und sah auf meine Hände. "Ich... ich weiß nicht was ich sagen soll Damien...", murmelte ich leise. Ein dunkler Schatten legte sich über mein Gesicht. "Es tut mir Leid... du tust mir leid, auch wenn mein Mitleid wohl gerade das ist, was du am wenigsten brauchst." Ein ironisches Lächeln huschte über meine Lippen und jagte meine Augenbrauen für einen kurzen Moment in die Höhe, ehe dies wieder verebbte. Sein Schicksal war alles, aber nicht witzig oder amüsant.
In Momenten in denen mit die Worte fehlten, sollte man wohl am besten die Stille genießen und Taten sprechen lassen. Ich beschloss also kurzfristig ein wenig näher an Damian heranzurücken und meinen Kopf auf seine Schulter zu legen.
"Das Einzige was ich dir im Bezug darauf bieten kann ist wohl eine Schulter zum Anlehnen, ein Ohr das dir zuhört und meine Lebenserfahrung als Rat.", erklang meine Stimme leise und sanft. Ich hoffte er würde es richtig aufnehmen und mich nicht abstoßen.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: So 26. Nov 2017, 22:59
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Assamina(ID: 274959)
Amberle Anarah Tabathabai

Innerlich war die Wut noch immer nicht verschwunden. Am liebsten hätte ich diesem ungehobelten Kerl eine saftige Abreibung verpasst. Nur leider war ich dafür ein klein wenig zu langsam gewesen. Mittlerweile war von dieser besagten Person auch nichts mehr zu sehen. Natürlich hatte ich mir derweil auch ein neues Frühstück besorgt. Ich war wahrhaftig nicht eitel oder gar verzogen. Aber Speisen, die einmal auf dem Boden lagen, mied auch ich. Wer wusste schon, was an den besagten Stellen schon alles gelegen hatte.
Ein wenig später schaute ich mich nach einem Sitzplatz um. Leider entdeckte ich nur einen einzigen freien Stuhl, neben einem gut aussehendem jungen Mann. Daher hatte ich keine andere Wahl. Ich steuerte recht zuversichtlich den Tisch an und sprach den Typ an. Innerlich hoffte ich nur, dass kein Werwolf zum Vorschein kommen wurde. Noch roch ich nichts, daher betrachtete ich die Situation sehr zuversichtlich.
Der Fremde drehte sich nach dem erklingen meiner Stimme zu mir um. Kurz schüttelte er mit dem Kopf, ehe er sprach. Hey, nein, setz dich. Außer mein kleiner Panther macht dir was aus. Für einen Moment folgte ich seinem Blick und entdeckte das schwarze Tier am Boden liegend. Mit einem Kopfschütteln verneinte ich seine Frage, ehe ich mich auf dem Stuhl nieder ließ. Höflichkeitshalber wünschte ich ihm noch einen guten Appetit. Selbstverständlich erklang auch von ihm etwas dazu. Ebenfalls. Ein Wort war besser als keines. Lieber weniger, anstatt mehr. Daher wunderte es mich auch nicht, dass das Frühstück eher ruhig und still verlief.
Irgendwann raffte ich mich dann doch zusammen und schenkte dem Dunkelhaarigen meine Aufmerksamkeit. "Sorry, wenn ich jetzt etwas blöd Frage. Aber wie heißt du denn eigentlich?" Aus meinen blau grauen Augen heraus schaute ich ihn an, während ich mir meine dunkelbraunen Haare hinter die Ohren strich.

_________________
Biete Bereiterdienste an. Profi in DR & SP. Suche noch Hufschmiedkunden :)

Bild


Bild
Bild <- Mitschreiber gesucht!


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Internat für magische Wesen IIAuswertung S.284
Verfasst: Di 28. Nov 2017, 21:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
James Devil

Das junge Mädchen setzte sich also zu mir, nachdem ich sie kurz mit meiner Pantherdame bekannt gemacht hatte und sie mir gesagt hatte, dass sie mit ihr kein Problem hatte. Na gut, dann sollte es mir recht sein. Cora hob kurz ihren Kopf bevor sie ihn wieder auf ihre Pfoten zurück fallen ließ und sich an meinem Bein anlehnte. Ich begann also mein essen weiter zu essen nachdem sie mir einen guten Appetit gewünscht hatte und ich das mit einer kurzen Aussage erwiedert hatte. Entweder von meiner Seite aus kamen nur knappe Antworten oder unfreundliche. Je nach dem wie ich gelaunt war, hatte man entweder Glück -falls man das so nennen konnte- oder eben auch nicht. Die junge Dame hatte in diesem Fall doch recht Glück gehabt und einen meiner besseren Tage erwischt und nicht einen dieser Tage, an denen ich absolut zu gar nichts Lust hatte und einfach nur jeden und alles hasste. Solche Tage hatte ich doch auch recht häufig und es war nicht gerade angenehm das auszuhalten. Aber das sollte es auch gar nicht sein. Im Gegenteil. An solchen Tagen WOLLTE ich einfach nicht angesprochen werden, dass war auch einer der Gründe warum ich mich nicht zurück hielt und freundlich war obwohl ich das durchaus hätte tun können.
Als ich fast fertig war mit Essen zog eine Frage der Blonden meine Aufmerksamkeit auf sie. Ich sah sie einen Augenlick an und meinte dann "Jamie oder James, suchs dir aus." Wow ich brachte einen ganzen Satz heraus ohne unfreundlich zu werden? Ich stellte heute ja tatsächlich noch Rekorde auf. "Du?" stellte ich dann die Gegenfrage, wobei ich selbst noch nicht wusste ob es mich wirklich interessierte oder ich es einfach nur so gesagt hatte, ohne damit ein bestimmtes Ziel zu verfolgen. Für mich war das eigentlich auch egal jetzt hatte ich es schon gefragt und konnte es schlecht wieder ungeschehen machen, wobei ich diese Fähigkeit auch manchmal nur zu gerne beherrschen würde. Aber ich fand meine Fähigkeiten die ich bekommen hatte auch ganz cool. Dann wandte ich meinen Blick dem Mädchen zu und betrachtete sie einen Augenblick einfach nur bevor mein Blick wieder in die Menge abschweifte.

_________________
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297 ... 320  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kate River und 9 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: