Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 250, 251, 252, 253, 254, 255, 256 ... 351  Nächste
Autor Nachricht
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 10:07

Dean Winchester

"Entschuldige, ich wollte mich nicht gar so anschleichen", grinste ich leicht verlegen, als Sky erschrocken ein wenig zurückzuckte, als ich sie vorher angesprochen hatte.
Auf mein Kompliment hin lächelte sie, ehe sie mich in meinem ungewohnten Aufriss kurz von oben bis unten begutachtete.
"Dankeschön. Du aber auch. Der Anzug ist mal was anderes", gab sie von sich.
Skys direkte Art fand ich erfrischend, auch wenn es für andere vielleicht abschreckend wirken mochte.
"Naja, ich hab wenigstens versucht mit dir mitzuhalten", lächelte ich, als sie sich mir wieder zugewandt hatte. Fast gleichzeitig nahm ich ein Sektglas von dem Tablett das ein Kellner gerade durch den Ballsaal trug, nahm einen kleinen Schluck, ehe ich meine Aufmerksamkeit wieder auf mein hübsches Gegenüber richtete.
Zum Glück bestand in einem geschlossenen Raum fast keine Möglichkeit von von oben kommendem Wasser unangenehm überrascht zu werden. So keimte in mir die Hoffnung heute einen schönen, gemütlichen Abend mit Sky verbringen zu können.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 12:54
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
Wilhelmina Oehne

Ich wusste nicht so genau warum, aber irgendwie mochte ich das Mädchen. Es war genauso wie das letzte Mal eine Herausforderung mich ihr zu nähern und mit ihr zu Interaktieren. Aber vielleicht war es genau diese Herausforderung, die mich an ihr reizte. Ich war zwar ein ängstliches graues Mäuschen, aber so komisch es auch klingen mag, ich mochte es mit mir selbst und Herausforderungen zu känpfen. Ohne diesen 'Mut' wäre ich warhscheinlich auch nie zum Springreiten gekommen. Sie widmete sich kurz wieder ihrem Bild, während ich nachgedacht hatte, so als wäre ich garnicht dagewesen und unterschrieb es. Es sah echt gut aus und erinnerte mich daran, dass ich auch mal wieder zu Zettel und Stift greifen könnte. Auf meine Frage antwortete sie erneut mit einer Gegenfrage, dachte aber nicht weiter darüber nach und antwortete zuerst wieder nur mit einem wortlosen Schulterzucken. Und das war auch eine wahrheitsgemäße Antwort. Sie wirkte als würde sie auf eine Antwort warten, doch tat ich das auch und lies sie mit der Antwort, die sie ja bekommen hatte sitzen. Ich war schüchtern und ängstlich und machte mir über mein Leben und Handeln viel zu viel Gedanken, aber ich konnte auch stur und eigensinnig sein. Ich brauchte sie nicht als Freundin, wenn sie mir auch sympatisch war und war es mir auch egal ob sie mit zum Markt gehen würde oder nicht. Ich hatte mich schon lange mit meinem Leben arrangiert so wie es war. Sie würde daran wohl nichts ändern. Mein Blick schweifte von dem fremden Mädchen ab hinüber zu Víra. Immerhin stand sie schon eine ganze Weile alleine am Anbindeplatz. Aber es schien sie nicht weiter zu stören, sie entlastete den rechten Hinterhuf und lies den Kopf nach untenhängen. Es sah fast so aus als würde sie etwas dösen. Ich bewunderte die Stute für ihre Entspanntheit. Aber es konnte ja nicht jeder so nervös und unentspannt sein wie ich es war. Ich musste leicht schmunzeln bei meinem Gedanken, denn ich wusste, dass meine sandbraune Dame auch anders konnte, wenn sie nur wollte. Ich hatte manchmal schon den ein oder anderen Kampf mit ihr ausgetragen.

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 13:00
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Lunaka(ID: 299156)
Sky Black

"Schon okay",erwiderte ich auf seine Entschuldigung hin und genehmigte mir einen raschen Schluck vom Sekt der immer noch vor mir auf dem Tisch stand. Der Saal füllte sich immer mehr, während das Glitzern gar nicht mehr aufzuhören schien. Manche trugen lange edle Kleider, während sich wiederum andere für kurze pfiffige Cocktailkleider entschieden hatten. Egal wie, hatte sich heute jeder in Szene gesetzt. Mein Blick glitt wieder zu Dean, der sich inzwischen auch ein Glas Sekt genommen hatte und etwas davon trank. "Naja, ich hab wenigstens versucht mit dir mitzuhalten". Ein Grinsen zierte meine Züge, ehe ich kurz nickte. "Ist dir gelungen", meinte ich als ich mich durch die Haare fuhr. Dann warf ich einen Blick auf sein Glas mit der beigen sprudelnden Flüssigkeit. "Du und Sekt? Ist das nicht eher ein Frauengetränk?", fragte ich neckisch zog herausfordernd die Augenbrauen hoch und legte den Kopf dabei leicht zur Seite um ihn besser im Blick zu haben, und vielleicht auch um ihn unauffällig zu betrachten.

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild

Schreibt/malt doch was schönes :)*Klick*

Me? I“m Mrs. Dean Winchester


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 19:05

-


Zuletzt geändert von Emi 01 am Sa 13. Jan 2018, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 20:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Luke Hunter

Ich meinte, dass wir dann mal langsam weiter reiten sollten, bevor unsere Pferde noch unruhig wurden und ritt ein wenig voraus, an Riley vorbei, welche ein wenig abwesend schien aber dann doch hinterher ritt. Ich konnte die Tritte ihres Pferdes hinter mir hören und hörte dann ihre Stimme und wie sie sich für den Schlüssel bedankte. Ich war ein wenig erstaunt, dass sie das Thema noch einmal aufgriff antwortete aber nur "Kein Problem gerne. Gehst du eigentlich auch zum Weihnachtsmarkt oder magst du Bälle lieber?" Ich konnte mir gut vorstellen, dass sie Bälle mochte und nur ungern in der Kälte auf einem Weihnachtsmarkt herumlief. Auch diese Entscheidung hätte ich auch gut nachvollziehen können aber ich hatte mich nicht dafür entschieden, nicht zum Ball zu gehen. Zum Weihnachtsmarkt würde ich vermutlich alleine gehen außer ich fand spontan jemanden der mitging, oder traf auf dem Markt selbst ein paar Leute die ich kannte. Ansonsten würde ich eben alleine hingehen und dort ein wenig herumlaufen und mir alles anschauen und vielleicht ein bisschen was essen oder einen Glühwein trinken und wenn ich keine Lust mehr hatte wieder gehen. Ich mochte Weihnachtsmärkte eigentlich sehr, schließlich war es irgendwie was besonderes, denn man kam nicht alle paar Tage zu einem Weihnachtsmarkt und auch von der Zeit her war das ja eine besondere Verbindung, schließlich war nicht alle paar Tage Weihnachten.
Hope streckte sich ein wenig und schnaubte leise. Es war gut zu sehen, dass sie sich entspannte. Die schwarze Stute genoss es sichtlich ein wenig durch die weiße Landschaft zu reiten und einfach nur die Umwelt zu genießen, aber ich musste zugeben, dass ich das selbst sehr entspannend fand und mich dieser Ritt durch die Landschaft sehr entspannte. Und dass ich jetzt noch ein wenig Gesellschaft hatte war auch längst nicht das schlechteste. Im Gegenteil, ich fand Riley durchaus sympatisch und mochte ihre Gesellschaft. Wir hatten irgendwie direkt ein Thema gefunden und es war keine lange oder gar peinliche Stille entstanden, was ich in manchen Situationen durchaus als erdrückend und störend empfand. Beim Reiten, also wenn ich wirklich arbeitete ging es, da ich mich in dem Fall sowieso komplett auf das Pferd konzentrierte aber in manchen Situationen fand ich das doch mehr als nur unangenehm. Vorallem wenn man wusste dass man mit dieser Person noch eine Zeit zu tun hatte oder so dann war das schon unangenehm, wenn man nach Gesprächsthemen suchte und einem einfach nichts mehr einfiel. Zum Glück kam das bei mir nur selten vor, da mir eigentlich fast immer etwas einfiel über das man reden konnte. Seien es Freunde, Familie, Hobbys oder die Schule. Meistens fand ich ein Thema, aber falls nicht war das tatsächlich nicht ganz so angenehm.
Mit Tieren hatte man dieses Problem zum Glück nicht. Meine Stute interessierte es eh nicht was ich ihr erzählte oder ob ich etwas erzählte und Smokey störte es auch nicht, wenn ich ihn in Ruhe ließ und nicht mit ihm redete. Der kleine Husky würde auch gut damit auskommen wenn ich nicht mit ihm sprechen würde, aber irgendwie fand ich schon dass es wichtig war mit Tieren zu reden, wobei es hierbei nicht um den Inhalt ging sondern einfach nur um die Tatsache, dass man mit ihnen sprach, so dass sie die Stimme hörten und in welcher Tonlage man mit ihnen sprach. Das war auch eine Sache die ich von meinem Vater gelernt hatte. Wenn man Pferde beruhigen wollte, war es wichtig mit ihnen ruhig zu reden egal was man sagte. Man musste einfach nur einen beruhigenden Tonfall wählen und dann würde sich das Pferd viel schneller wieder beruhigen.

Charlotte Fiona Bradley

Ich machte mich fertig und lief dann in den Hof, wo ich mich mit Lia treffen wollte um ein Ballkleid zu kaufen. Lia war noch nicht da, aber das machte überhaupt nichts. Ich zog mein Handy heraus und las die Nachricht die ich von Jsy bekommen hatte. Hey, lass hören wie gehts dir? Ich komm nächste Woche vorbei, ich bin geschäftlich in der Nähe. Ich freute mich für einen Augenblick unglaublich. Ich würde Jay wiedersehen. Das letzte mal dass ich ihn gesehen habe, war als ich meine Familie besucht hatte. Ich hatte meine großen Brüder unglaublich vermisst, aber bei Jonah war es noch gar nicht so lange her, dass ich ihn das letzte mal gesehen hatte. Auch Meggy vermisste ich sehr, immerhin war sie meine beste Freundin. Jedoch konnte sie mich nicht besuchen kommen, da sie mit ihrer Schule zu sehr beschäftigt war und so keine Zeit hatte, zu mir zu fahren. Außerdem durfte sie ja noch nichteinmal alleine fahren und müsste so meine Tante mitnehmen und die musste eben auch arbeiten gehen. Man fuhr eben nicht einfach mal für eine Stunde hier her oder so, das lohnte sich einfach nicht. Aber wenigstens war Jay mal wieder in der Nähe. Vermutlich war er geschläftlich in Hamburg und kam dann her. Er war öfters in Hamburg, da die Firma bei der er arbeitete dort enge Kontakte hatte.
Dann tippte ich eine kurze Antwort ein, dass ich mich freute ihn wiederzusehen und schickte den Text dann ab. Dann ließ ich mein Handy wieder in der Jackentasche verschwinden und nahm dann wahr wie jemand aus dem Gebäude heraus kam. Das Mädchen welches ich erst gestern kennengelernt hatte trat auf mich zu und meinte dann, dass sie sich freute dass es geklappt hat und machte dann eine Geste, dass ich ihr folgen sollte. "Hey, ja freut mich auch. Schön dich wiederzusehen." erwiederte ich und lief ihr dann hinterher. Sie steuerte ein weißes Auto an und ich folgte ihr und stieg auf der Beifahrerseite ein. Nachdem wir beide Platz genommen hatten parkte sie den Wagen aus und steuerte ihn in Richtung Stadt. Das musste einfach so viel luxuriöser sein, ein eigenes Auto zu haben. Wäre ich alleine gegangen hätte ich erstmal nach Bussen suchen müssen. Bis ich selbst Auto fahren durfte dauerte es leider noch ein bisschen aber naja, machen konnte ich da ja auch nichts. Ich musste mich eben gedulden und Bus fahren. Dann fragte sie mich ob ich eine Vorstellung hatte, was das Kleid anging. "Nicht so wirklich aber mit meinen 1,60 ein Kleid zu finden wird sowieso eher schwer deshalb schau ich halt erstmal was es für meine Größe gibt." meinte ich lachend und fügte dann hinzu "Hast du Vorstellungen?" Ich hatte tatsächlich keine. Das hatte ich mir mit der Zeit abgewöhnt. Es brachte ja nichts wenn man sich ganz genau überlegte, was man haben wollte und im Endeffekt konnte man erst nicht das kaufen was man wollte, weil es einem viel zu groß war.

_________________
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Sa 9. Dez 2017, 20:43
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
Anastasia Marie Equinoßa

Die letzten Tage mit meinem neuen Pferd wahren zwar ansträngend weil ich jetzt immer zwei Pferde pro Tag reiten musste aber auch irgendwie Wunderschön. Abi stellte sich echt gut an und machte auch keine Probleme und Fly tat es ihm nach. Sie hatte auch keine Probleme gemacht. Gespannt war ich auf ihr erstes treffen da die beiden sich noch nicht gesehen hatte aber wann das kam müsste ich dann sehen denn Hengst und Stute einfach so zusammen zu lassen war mir zu riskannt. Vor allem weil Fly ja so eine unendlich große Ziege ist. Nun stand aber erstmal ein Ball an. Der Weihnachtsball den ich letztes Jahr auch schon mitgemacht hatte. Mittlerweile war ich fast fertig mit meinem Aussehen für den Ball. Meine Haare hatte ich mir zu locken gedreht und mein Kleid trug ich auch schon. Dieses mal trug ich auch hohe Schuhe die ich mir dann anzog und schließlich die WG verließ und mich in Richtung des Ballsaales begab. Als ich den Saal betrat entdeckte ich recht schnell den Jungen Mann den ich letztens getroffen hatte als ich mit Abi auf den Hof gekommen war. Mit einem freundlichen "Hey" begrüßte ich ihn.

-Linus folgt-

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: So 10. Dez 2017, 17:03
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
Anastasia Marie Equinoßa

Der Junge Mann musterte mich kurz was ihm anscheinend auf die Sprünge half sich zu erinnern wer ich war. Manchmal tat ich das auch, ich kannte ja auch sehr viele Leute hier. immerhin war ich seit über 1 1/2 Jahren hier. Kurz danach kam ein Kellner zu uns und bot uns Sekt an. nach dem sich der Junge Mann eins genommen hatte nahm auch ich mir eines. "Wir hatten uns noch nicht mit Namen vorgestellt oder?" fragte ich ihn und legte den Kopf schief. Auch wenn wir uns schon mal begegnet waren konnte ich mich nicht daran erinnern das ich seinen Namen wusste. Oder hatte ich es nur vergessen? beides Gut möglich. Ich nahm einen kleinen Schluck aus dem Sektglas und sah dann kurz in die Menschenmasse. Alle schick gekleidet und hatten ihre Familien dabei, meine Eltern waren derzeit in Frankreich und hatten deshalb keine zeit zu kommen. Was für mich aber kein Problem sein sollte, ich war alt genug um ohne sie Weihnachten zu feiern. Klar würde ich sie noch besuchen aber das konnte auch bis zum 28.12. oder so warten. Da machte ich mir keinen Stress mit.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: So 10. Dez 2017, 21:32
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Antonia_-(ID: 343110)
tut mi leid das es so wenig ist, bin gerade sooo unkrativ :cry:
Anastasia Marie Equinoßa

Er stimmt mir zu und stellte sich dann vor. Leonardo also. "dann freut es mich dich kennen zu lernen Leon, ich heiße Anastasia" stellte ich mich dann auch vor. Ich würde nun vorerst auf eine Antwort von ihm warten, ich hasste diese Gespräche wo nur einer wirklich sprach. Für mich fühlte es sich dann immer so an als hätte der andere gar kein Interesse am Gespräch. Kurz strich ich mir eine der locken aus dem Gesicht, denn durch die Künstlichen wellen Taten meine Haare oft das was sie wollten und sammelten sich dann in meinem Gesicht. Um dem Vorzubeugen hatte ich mir ein paar Geflochten. Was zu meinem Glück auch sehr gut hielt. Ich nahm nun noch einen schluck von meinem Sekt und sah dann zu dem jungen Mann und wartete auf eine Antwort seiner Seite.

_________________
Bild
Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 19:10
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Ilja(ID: 258316)
Wilhelmina Oehne

Mein Blick weilte eine gewisse Zeit auf der sandbraunen Stute. Sie war so ein hübsches Tier. Ihr Fell glänzte vom intensiven putzen. Ich war selbst ein bisschen stolz auf mich, wenn ich an die Schlammkrusten dachte, die zu Beginn noch an ihr geklebt hatten. Eigentlich hatte ich jetzt schon längst in der Halle sein wollen um mit ihr das anzuwenden, was ich heute in der Theoriestunde zum Thema Bodenarbeit gelernt hatte. Aber irgendwie rückte für mich dieses Vorhaben in immer weitere Ferne. Warum hatte ich die junge Frau auf der Bank nur angesprochen... ich machte mir selbst Vorwürfe. Ich hätte sie doch auch einfach ignorieren können, dann wäre ich jetzt nicht in dieser misslichen oder sollte ich lieber unangenehmen Lage sagen. Doch einfach weggehen, mich von ihr entfernen, sie auf ihrer Bank alleine sitzen lassen?, das wollte ich jetzt auch nicht. Sie hatte doch irgendwie scheinbar verständniss mit mir und meinem Verhalten, immerhin versuchte sie sich geduldig mit mir zu unterhalten. Ich wusste selbst, dass das manchmal nicht so einfach war. Doch sie hielt durch. Manch anderer wäre schon längst selbst abgehauen und hätte sich gedacht, soll das dumme schweigsame Huhn doch machen was es wolle. Doch sie blieb einfach. Warum? Warum lies sie mich nicht einfach links liegen so wie all die anderen vor ihr? So wie manch einer der mich mal einen Freund genannt hatte? Warum nicht auch sie? Dann drangen ihre Worte an meine Ohren und ich drehte mich wieder abprupt in ihre Richtung, wie im Reflex, weil es sich gehörte Menschen anzuschauen, wenn man mit ihnen sprach. Ihre Worte hallten in meinem Kopf, als hätte sie meine Gedanken gelesen, als wüsste sie, dass ich sie insgeheim nur gefragt hatte ob sie hingehen würde, weil ich sie dort antreffen wollte. Ich legte mir zuerst meine Worte im Kopf bereit bevor ich ihr antwortete. "Ich werde wahrscheinlich schon hingehen, egal ob du auch gehst oder nicht." ich machte eine kurze Pause, "aber alleine ist es doof" fügte ich noch hinzu. Ich malte mir aus, was wir alles gemeinsam tun könnte, wie gute Freunde, aber dennoch wusste ich, dass dies nur Wunschdenken war. Es würde nie so kommen, wie ich es mir ausmalte, da ich dafür nicht der Mensch war und wir uns ja kaum kannten. Ich kannte nichteinmal ihren Namen. Namen waren für mich nicht wirklich von Bedeutung, was wahrscheinlich daran lag, dass ich meinen eigenen Namen wie die Pest hasste, aber das war für gewöhnlich eben das erste was man sagte wenn man sich einander vorstellte. Gespannt wartete ich auf ihre Reaktion. Was würde sie sagen? Würde sie Lust haben auf den Markt zu gehen oder würde sie mich abweisen und sagen, dass sie mit jemanden wie mir nicht hingehen wollte. Ich malte mir während ich wartete alle möglichen und auch unmöglichen Antworten in meinem Kopf aus.

_________________
Hallöchen :D
Ich züchte Irish Tinker, Deutsche Reitponys und Hannoveraner. Die meisten Pferde sind bei einem entsprechenden Gebot verkäuflich. Immer auch mal wieder andere Rassen vorhanden.

Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: [RPG]Das Reitinternat - Gut Iyllenburg I Winterevents S.
Verfasst: Di 12. Dez 2017, 21:36
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Smiley2001(ID: 288783)
Charlotte Fiona Bradley

Ich blickte nach draußen und sah einfach nur die weite Landschaft, die rings um das Gut lag. Bei uns zuhause gab es viel mehr Schnee als hier, aber wir lebten auch am Rande des Schwarzwaldes wo es fast jedes Jahr schneite und auch einige Tage liegen blieb. Schnee an sich war ja schön zum Anschauen, aber spätestens, wenn er anfind zu schmelzen und sich in einen braunen Matsch verwandelte, hörte es auf mit meiner Sympathie für den Winter und die Kälte. Generell waren mir die warmen Temperaturen lieber, was womöglich auch daran lag, dass ich gerne raus ging und Springen liebte. Am besten auf dem Geländeparcours oder Aussenplatz und wenn es zu rutschig war, ging das einfach nicht.
Dann fragte mich Lia, ob ich schon Pläne für ein Kleid hatte und ich sagte, dass es mir hauptsächlich darauf ankam, was zu finden, was mir passte und mir alles andere eigentlich recht egal war. Lia war zwar ein Stück größer als ich, aber von Groß konnte noch immer nicht die Rede sein. Sie kannte das Problem also recht gut und seufzte auf meine Aussage hin, bevor sie zu einer Antwort ansetzte. Sie meinte, dass sie das Problem -wie ich es mir gedacht hatte- kannte, aber mittlerweile ein paar gute Läden für kleinere Größen gefunden hatte. Na das war doch wenigstens ein positiver Aspekt. Ich hatte mich bisher eben immer für die kleinste Größe entschieden die ich finden konnte. Aber ich brauchte ja zum Glück auch nicht jeden Tag ein Ballkleid. Wenn man in die passenden Läden ging, ließ sich da sicher recht einfach etwas gutes finden, nur dass ich diese Läden hier noch nicht gefunden hatte. Okay so oft war ich auch noch gar nicht einkaufen gewesen, seit dem ich hier war. Hauptsächlich hatte ich mich hier um die Schule und vor allem meine Pferde gekümmert. "Klingt doch gut." meinte ich mit einem lächeln und nickte leicht, was sie nicht sehen konnte, da sie sich auf die Straße konzentrierte. Dann fragte ich sie, ob sie denn schon eine Idee hatte, nach was sie heute suchte. Sie meinte, dass sie am liebsten ein langes Kleid mit helleren Farben hätte, aber dass es auch bei ihr erstmal das wichtigste war, dass es passte, aber das war vermutlich bei jedem Ballkleid für jeden die Vorraussetzung. "Ja passen muss es natürlich." meinte ich lachend, denn das war ja eigentlich klar. Wir kamen in die Stadt und Lia fragte mich ob ich lieber in Einkauszentrum oder in der Innenstadt anfangen wollte. Ich überlegte einen Augenblick bevor ich meinte "Ich wär für das Einkaufszentrum. Wenn wir dort nichts finden können wir uns immernoch in der Innenstadt auf die Suche begeben." meinte ich mit einem kleinen Lächeln und blickte sie an, bevor ich meinen Blick über die Gebäude um uns herum schweifen ließ.

_________________
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 250, 251, 252, 253, 254, 255, 256 ... 351  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: