Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Mo 15. Aug 2011, 23:34
Benutzeravatar
Offline

Profil
Shirin90 hat geschrieben:
Ist ja auch ok :) aber ich finde wenn mal schon etwas sagen möchte, dann in einem normalen Ton. Denn mir kam es so vor als würdest du dich lustig machen und das ist wirklich nicht ok. Meinst du es ist nicht möglich in RL einen Braunwindfalbschecken zu züchten?

LG


Über das Internet, überhaupt über dem schriftlichen Wege kommt vieles härter rüber als es soll ;) das Problem liegt daran, das man die Gesten seines ,,gegenüber,, nicht wahrnehmen kann. So wie beim autofahren man ist sofort auf 180 ° wenn man mal die vorfahrt genommen bekommt oder einer ,,zu langsam beim abbiegen ist,,. wogegen die Fußgänger durch di erkennbaren Gesten schnell ein auge zudrücken ;)

Ihr lieben nehmt das nicht immer so hart auf ^^

glg

_________________
Bild
Bild

Bild
Wolf Rollenspiel http://mondlichtjaeger.forumieren.com/


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Mo 15. Aug 2011, 23:38
Benutzeravatar
Offline

Profil
Wie gesagt ich meinte das auch nicht bösartig :D Ich habe "nur" darauf aufmerksam gemacht das es in gewisser Weise eher als "über jemanden lustig machen" rüberkommt. Wenn du die Seiten vorher gelesen hast weißt du vllt was ich meine :). Ich möchte ehrlich gesagt nun auch nicht den Thread weiter voll spamen und Platz für das lassen was hier reingehört.

LG


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 00:42
Benutzeravatar
Offline

Profil
Denke hier wollte niemand jemand lustig machen oder so. Auch wenns sich manchmal so angehört hat.

Kurz gesagt wie mehrmals zuvor. ALLE Farben wie sie im WR stehen sind genetisch möglich. Sicherlich sind sie bei manchen Rassen vielleicht häufiger als bei andern. im RL kommen sie vielleicht sogar garnicht vor. dennoch die Gene, die es möglich machen könnten. Und auch wenn nicht, wurde erklärt, das wir diese Farben bei den bestimmten Rassen nicht einfach willkürlich ändern wollten bei der Umstellung sondern ihnen eine Chance lassen ein selte-farbiges Pferd zu bleiben, diese Farbe aber langsam aussterben wird.
Heisst, ja bei der Umstellung kann passiert sein das aus nem Falbschecken bei Trakehnern nen exotischer Windfarb-Falb-Schecke wurde, was aber nicht bedeutet, das wir bei Versteigerungen etc diese weiter erstellen werden oder diese farbe noch 10 mal "hervorgebracht" wird oder so. Dennoch haben wir genug "Sanktionen" gehabt bei der Umstellung, da wäre diese extreme Sanktion zu viel geworden und hätte zu viel Unmut hervorgebracht.


Und nochmal zu allen, diese Farben gibt es und sie existieren, vielleicht nicht bei allen Rassen die es im WR gibt, vielleicht ist auch kein Bild im RL dazu zu finden, nicht jedes Pferd ist im Internet zu finden! Dennoch gibt es diese Gene und bei Rassen auch diese Genkombinationen. Somit gibt es dieses Gene und Farben nicht nur theoretisch sondern auch praktisch. ggf auch nur sehr selten. (es gibt noch viele weitere SEHR seltene Farben, die weit ausserhalb eurer Vorstellung un dder bekannten Genetik abläuft...ebenso ist die Genetik noch lange nicht komplett durchforscht und hat Lücken ^^ )

_________________
Es lebe die kontruktive Kritik und sachliche Diskussion!

Jeder darf posten was er will, er wird NICHT bestraft oder doof angemacht, solange es sachliche und konstruktive Beiträge oder Kritiken sind und man sich an die allgemeinen Forenregeln hält ;)


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 10:12
Benutzeravatar
Offline

Profil
Vanna hat geschrieben:
Mal kurz von mir: warum baut ihr eigendlich jetzt das Biologische in den WR ein? Für mich sind das mehr Begriffe die sich so anhören als ob irgendwelche Forscher oder Biologen sich den kram aus die Nase gezogen haben ^^ einige kenne ich auch klar, aber diese Erdfarb falb schimmel was weiß ich wer das nun erfunden hat, jedenfalls ist es sehr verwirrend das nun zu den Farben die im Zuchtverband genutzt werden noch diese Fachsprache des Biosystems dazu kommt, irgendwie bringt es hier alles etwas durcheinander und passt irgendwie nicht ganz zusammen - von außen betrachtet-

lg


Frage nicht beantwortet :'D

_________________
Bild
Bild

Bild
Wolf Rollenspiel http://mondlichtjaeger.forumieren.com/


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 11:11
Benutzeravatar
Offline

Profil
Vanna hat geschrieben:
Vanna hat geschrieben:
Mal kurz von mir: warum baut ihr eigendlich jetzt das Biologische in den WR ein? Für mich sind das mehr Begriffe die sich so anhören als ob irgendwelche Forscher oder Biologen sich den kram aus die Nase gezogen haben ^^ einige kenne ich auch klar, aber diese Erdfarb falb schimmel was weiß ich wer das nun erfunden hat, jedenfalls ist es sehr verwirrend das nun zu den Farben die im Zuchtverband genutzt werden noch diese Fachsprache des Biosystems dazu kommt, irgendwie bringt es hier alles etwas durcheinander und passt irgendwie nicht ganz zusammen - von außen betrachtet-

lg


Frage nicht beantwortet :'D


Sorry, konnte nicht jeden Beitrag im Kopf behalten ;)
zu dem "Biologischen" Es ist so das früher alle gemeckert haben weil alles so totaler purer Zufall ist und total unrealistisch das Braun+Braun nen schimmel gibt.
Dies sinnvoll zu gestalten bedeutet in erster LInie es wie im realen Leben nach Genen ablaufen zu lassen, so ist dieser totale pure Zufall ausgeschlossen. Jedes andere System das man evtl gebaut hätte, wäre aufwendiger gewesen oder genauso Zufällig wie das alte.
Die Farben sind von den Bezeichnungen wie oben beschrieben vielleicht nicht "deutscher Standard" aber auch nicht "Biologisch angehauchte" Namen und auc keine Forschernamen oder so ;)
Und erdfarb-falb-schimmel oder dergleichen hat keiner "erfunden" es sind einzig und allein die farbnamen der vorhandenen Gene. Erdfarbene gibts, falben gibts, schimmel gibts. Hier ist einzig zum zwecke des "Erkennens" die Farben zusammen gesetzt worden.
Wie oben beschrieben man hätte ohne probleme auch alle schimmel nennen können. Wäre aber rein Theoretisch und Praktisch nicht richtig gewesen und hätte diesen "puren Zufall" wieder verursacht, weil keiner gewusst hätte was für ne "grundfarbe" dieser schimmel denn nun hat ^^ denn nen Erdfarb-Falben gibts ja auch...auch wenn diese Kombinationen von genen zT Gelbfalbe, Weissfalbe, Goldschimmel oder sonst wie im detuschen Sprachraum AUCH genannt werden. Diese bezeichnungen hätten uns hier nur nicht weiter gebracht, wenn jemand wirklich vernünftig nach farben züchten wollen würde.

_________________
Es lebe die kontruktive Kritik und sachliche Diskussion!

Jeder darf posten was er will, er wird NICHT bestraft oder doof angemacht, solange es sachliche und konstruktive Beiträge oder Kritiken sind und man sich an die allgemeinen Forenregeln hält ;)


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 12:30
Benutzeravatar
Offline

Profil
ja mit dem ,,namen aus die nase ziehen,, war ja nur gemeint das irgendwer das in den sprachgebrauch gezogen hat ;) es ist ja nicht so das es die bezeichnungen schon immer gab XD so meinte ich das ja ^^

Gut wenn der Aufbau darauf besteht das der Zufall nicht ausgereicht hat beim züchten ok ^^ aber es wirkt trotz allem noch immer verwirrend, da wir Bekannte haben die für ihre Zucht keine Gensprache verwenden, bzw die nichts davon halten weil ihnen wie ich zuvor ja gemeint hatte diese wie ,,von einem Biologen in die Welt gesetzt,, erscheinen und es ja eigendlich in einer Zucht selten auf die Farbe ankommt sondern auf den Gang und den Charakter :)

Ich respektiere es, aber so ganz mit den Begriffen kann ich mich noch nicht anfrunden xD naja thx für die Antwort

glg

_________________
Bild
Bild

Bild
Wolf Rollenspiel http://mondlichtjaeger.forumieren.com/


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 12:55

interessant was ich da für ne dikussion angestoßen hab^^
da aber immernoch darauf bestanden wird dass das was ich lese falsch ist werd ich mich aus der diskussion ausklinken da es für mich keinen sinn mehr macht.

lg


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 15:10

*muss jetzt mal n ast für das neue genetik-system brechen* :lol:

Ich möchte den Leuten mit ihrer Aversion gegen Biologie noch einen kleinen Denkanstoß geben, zumindest allen, die noch die Schule besuchen:
Wenn ihr die Genetik jetzt schon versteht, werdet ihr nur müde gähnen wenn sie in der Schule drankommt :P

Alle die sich beschweren, dass jetzt unrealistische Farben vorkommen.
Das ist wohl kaum die Schuld des neuen Systems sondern wenn schon des ursprünglichen sowie jener User, die gezielt Farben gezüchtet haben, die so für eine Rasse nicht vorgesehen oder möglich sind, zB auch nicht-falbige Norweger. Die kann man ja jetzt schlecht löschen nur weil sie unrealistisch sind. Und dadurch dass eben Gene reinkamen, die eigtl nicht in eine Rasse gehören, sind eben auch ganz exotische Kombinationen möglich.
Ich finde es nur konsequent wenn man schon zB ein Scheck-Trakki & ein Falb-Trakki hat, das eben Falb-Schecken rauskommen können. Es wäre doch viel unlogischer wenn die Gene einfach "verloren gehen" nur weil sie eben so in der Realität nicht vorkommen.

Zitat:
da wir Bekannte haben die für ihre Zucht keine Gensprache verwenden, bzw die nichts davon halten weil ihnen wie ich zuvor ja gemeint hatte diese wie ,,von einem Biologen in die Welt gesetzt,, erscheinen und es ja eigendlich in einer Zucht selten auf die Farbe ankommt sondern auf den Gang und den Charakter


Zum einen erklärst du ja schon selbst dass für sie die Farbe nicht entscheidend ist, zum anderen werden wenn sie Sportpferde züchten, die wohl zu 99% braun, rot, schwarz oder weiß sein - sie brauchen also keine komplexen Begriffe ^^
Es gibt aber genug Farbzuchten, vor allem USA beliebter als hier, wo die genauen Begriffe eine Rolle spielen. ZB Miniatur-Ponies, Shetland-Ponies, Isländer oder auch Quarter Horse.

Ich find das ein wenig lustig dass Leute die Namen verwirrend finden. Also wenn ich aus einem Gelbfalben und einem Goldschimmel ein Isabell (oder gar Fuchs) züchte dann macht das für mich um einiges weniger Sinn als wenn ich aus einem Isabell-Falben und einem Isabell-Schimmel einen züchte?
Klaro sind die Bezeichnungen ungewohnt aber dafür weiß man wenigstens was drin steckt. :)

Wer des Englischen mächtig ist kann jetzt eine mögliche Fohlenfarbe zB hiermit http://www.horsetesting.com/CCalculator1.asp ganz gut berechnen lassen weil man jetzt eben ungefähr weiß was im Pferd drinsteckt.

Und eine ganz ganz super tolle Seite möchte ich euch allen auch noch nahelegen,
die euch vielleicht auch noch hilft, die Zusammenhänge & Kombis zu verstehen und sehr spielerisch ist: Einfach mal alle Gene durchdrücken & gucken was passiert <3
http://www.jenniferhoffman.net/horse/horse-color-genetics.html
Ihr müsst dafür ganz minimal Englisch können aber sie ist wirklich absolut großartig!
Großer Buchstabe bedeutet Pferd hat dieses Gen, kleiner bedeutet es hat es nicht, die Genbezeichnungen für die Farbe sind international wie auf WR und euch wird sofort angezeigt, wie die Farbe heißt.
Dort erfahrt ihr auch endlich wie ein windfarbener Erdfarbfalb-Schecke aussieht! :D


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 16:17

@ nachtrose: dein letzter link is echt sehr hilfreich! den windfarbenen erdfalbschecke hab ich allerdings nich hinbekommen ;)

also wer sich mit der genetik beschäftigen will findet da alles was man braucht :) und wer nich so genau bescheid wissen will, kann immerhin ausprobieren was bei seinem fohlen eventuell rauskommt.

edit: diese seite ist auch echt gut! da sind alle möglichen genkombinationen für alle farben zu finden: http://www.wallgassen.de/islandpferde-f ... html#rappe


 
Re: Version 11: Neue Rassen, neue Genetik, mehr Komfort
Verfasst: Di 16. Aug 2011, 17:56

Huhu,
mal ne Frage zu den Bildern: Die Mods wollten sich ja zusammensetzen stand im Threat. Soll ich jetzt meine Mohrenkopfschimmelbilder noch so lassen oder ändern? Weil im Threat stand ihr wisst noch nicht genau wie ihr das mit der Gelderstattug macht, da man dann nicht die 1000 HE bezahlen muss sondern nur 200 fürn neues richtiges Bild.

Bzw. soll ich die betroffenen Pferde im Falsche-Bilder Threat melden?

LG Gala


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: