Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18
Autor Nachricht
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: Sa 18. Feb 2012, 22:10

Kit hat geschrieben:
Also, sobald die Leute endlich kapiert haben, dass ihre Hengste trotz dem externen Decken noch genug Zeit für Turniere haben, werden auch wieder mehr extern decken. Meine Hengste decken alle extern, momentan auch ein erstellter. Und da werden auch noch 3 hinzukommen, wenn die alt genug sind. Ich verstehe also echt nicht, warum sich die Leute da jetzt so anstellen...

Hengste decken ca. 10 WR-Jahre lang - das sind 240 reale Tage. Die meisten decken nicht mehr als 20x, also bleiben noch 220 Tage für Turniere - wo ist da das Problem? Klar, der Hengst kann auch mal krank werden. Aber genug Zeit bleibt da ja wohl trotzdem noch.
Früher haben Hengste vllt. 4 DS an einem Tag gegeben und dann 4 Tage lang wieder gar keinen. Jetzt geben sie die DS an 4 Tagen hintereinander, das ist doch auch kein Problem.

Ja, das Update hat Fehler erzeugt. Aber WR war nie ganz fehlerfrei, ob mit oder ohne Update. Die Größen sind ein einziges Chaos, ja. Aber das waren sie vorher auch, überleg doch mal, wie viele Pferde da manuell geändert werden mussten. Anja wird den Fehler finden, und dann gehts (hoffentlich) auch ohne zu kleine Pferde, um die sich Mods kümmern müssen.

Mein Tipp:
Lass das Update mal ein paar Wochen auf dich wirken. Wenn du ernsthaft versuchst, es nicht von vorneherein abzulehnen, wirst du auch die Vorteile erkennen..


1)
Wer sagt denn das es immer nur um Turniere geht?
Sorry, aber du musst auch mal über andere Seiten überlegen.
mein Square Dancer hatte 160 Anfragen, die ich abgelehnt habe und ihn dann gesperrt habe.
Warum?
Weil ich es nicht einsehe, dass er 160 Tage gesperrt ist, dann immer weitere Anfragen kommen und er sein "Leben" lang erschöpft sein wird.
Im Übrigen gehen meine eigenen Stuten, die meiner ZPin Sterni und die guter Bekannter hier vor!

2)
Gute Hengste, und damit meine ich so gute Hengste, dass sie für die Vererbung nicht mehr normal gut sind, geben mehr als 20 DS ;)

3)
Fehler gibts bei jeder neuen Änderung, aber da finde ich diese neuen fehler weniger schlimm als die letzten. Das ist das einzig positive an dieser neuen Veränderung. Nicht mal die Turnierstart-Pferde-Hilfe hilft was, da die Pferde weder nach Namen, noch nach Alter, noch nach Ordnung im persönlichen Stall oder sonst was geordnet sind. Da stell ich mir lieber meine Turniere ein und dann such ich mir das passende Pferd aus.

Nun zu deinem Tipp:
Ja, gleich ablehnen ist immer schlecht.
Aber es wird nicht besser, indem man versucht damit klar zu kommen.
An manchen Stellen kommt man damit nun mal NICHT klar, und diese Änderung für die Deckhengste ist kompletter Schwachsinn.
Gerade bei den erstaunlich guten!

LG


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: Sa 18. Feb 2012, 22:21
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Kit(ID: 107244)
Trakii:D hat geschrieben:
Kit hat geschrieben:
Also, sobald die Leute endlich kapiert haben, dass ihre Hengste trotz dem externen Decken noch genug Zeit für Turniere haben, werden auch wieder mehr extern decken. Meine Hengste decken alle extern, momentan auch ein erstellter. Und da werden auch noch 3 hinzukommen, wenn die alt genug sind. Ich verstehe also echt nicht, warum sich die Leute da jetzt so anstellen...

Hengste decken ca. 10 WR-Jahre lang - das sind 240 reale Tage. Die meisten decken nicht mehr als 20x, also bleiben noch 220 Tage für Turniere - wo ist da das Problem? Klar, der Hengst kann auch mal krank werden. Aber genug Zeit bleibt da ja wohl trotzdem noch.
Früher haben Hengste vllt. 4 DS an einem Tag gegeben und dann 4 Tage lang wieder gar keinen. Jetzt geben sie die DS an 4 Tagen hintereinander, das ist doch auch kein Problem.

Ja, das Update hat Fehler erzeugt. Aber WR war nie ganz fehlerfrei, ob mit oder ohne Update. Die Größen sind ein einziges Chaos, ja. Aber das waren sie vorher auch, überleg doch mal, wie viele Pferde da manuell geändert werden mussten. Anja wird den Fehler finden, und dann gehts (hoffentlich) auch ohne zu kleine Pferde, um die sich Mods kümmern müssen.

Mein Tipp:
Lass das Update mal ein paar Wochen auf dich wirken. Wenn du ernsthaft versuchst, es nicht von vorneherein abzulehnen, wirst du auch die Vorteile erkennen..


1)
Wer sagt denn das es immer nur um Turniere geht?
Sorry, aber du musst auch mal über andere Seiten überlegen.
mein Square Dancer hatte 160 Anfragen, die ich abgelehnt habe und ihn dann gesperrt habe.
Warum?
Weil ich es nicht einsehe, dass er 160 Tage gesperrt ist, dann immer weitere Anfragen kommen und er sein "Leben" lang erschöpft sein wird.
Im Übrigen gehen meine eigenen Stuten, die meiner ZPin Sterni und die guter Bekannter hier vor!

2)
Gute Hengste, und damit meine ich so gute Hengste, dass sie für die Vererbung nicht mehr normal gut sind, geben mehr als 20 DS ;)

3)
Fehler gibts bei jeder neuen Änderung, aber da finde ich diese neuen fehler weniger schlimm als die letzten. Das ist das einzig positive an dieser neuen Veränderung. Nicht mal die Turnierstart-Pferde-Hilfe hilft was, da die Pferde weder nach Namen, noch nach Alter, noch nach Ordnung im persönlichen Stall oder sonst was geordnet sind. Da stell ich mir lieber meine Turniere ein und dann such ich mir das passende Pferd aus.

Nun zu deinem Tipp:
Ja, gleich ablehnen ist immer schlecht.
Aber es wird nicht besser, indem man versucht damit klar zu kommen.
An manchen Stellen kommt man damit nun mal NICHT klar, und diese Änderung für die Deckhengste ist kompletter Schwachsinn.
Gerade bei den erstaunlich guten!

LG


Ich sagte, die meisten decken nicht mehr als 20x. Bei Hengsten wie deinen ist das anders - aber die Anfragen sind ja sicher nicht nur von SSS Stuten oder ähnlichem. Du musst halt selbst wissen, welchen Stuten du einen DS genehmigst. Und wenn es dir nicht um die Turniere geht, dürften dir 160 Tage relativ egal sein ;) Das eigene Können aufbessern kann man auch mit Stuten oder Wallachen (oder nicht so aktiven Hengsten). Wenn der Hengst austrainiert ist ist das doch egal, wie lange er nicht trainiert werden kann.
Diese Änderung geht nunmal gegen die massenhafte Zucht. Und wenn du den Kreis der Stuten eingrenzt, kann dir das egal sein. Oder du ziehst halt die Preise etwas an, dann gibt es auch weniger Anfragen.

Das mit der Turniersuche ist etwas blöd, dass das nicht sortiert ist. Aber da kann Anja bestimmt noch was machen.

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild

♡ Creative Hearts ♡


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: Sa 18. Feb 2012, 22:28

Ich habe mich wohl darum gekümmert ob die Stuten passend waren oder nicht ;)
SSS waren es meistens nicht.
Wer hat heutzutage schon noch SSS?
Gibts selten!
Aber vertrau mir, ich habe keine LLL Stuten bestätigt ^^
Und nun:
Natürlich sind 160 Tage erschöpft schlimm.
Was ist denn dann mit eigenen Stuten?
Wegen dem Können:
Wer das aufbessern will muss es nun wirklich nicht mit seinem Deckhengst tun, da stimm ich dir zu.
Über das Training habe ich ebenfalls nicht gesprochen.
Sondern einfach um diese unglaublich unrealistische Änderung von 24 Stunden Erschöpfung!
Mein Kreis ist eingegrenzt, und Nein, der Preis wird nicht erhöht. Mir geht es nicht um das Geld. Mir geht es um den Gemeinschaftssinn. Und der wird nunmal zerstört indem man seine Hengste nicht mehr anderen Spielern öffnet.
Und was ich erst Recht überhaupt nicht okay finde ist, dass wenn man nicht mit Änderungen einverstanden ist, dass es dann immer heißt:
Also wirklich, warum regst du dich so auf?
Und so weiter.
Ich hab das mit der Könnensvererbung "akzeptiert", eingesehen, verstanden, nenn es wie du willst.
Okay, ich habe kapiert das es bald keine SSS Können oder SSM oder so geben wird.
Aber dann gleich noch die Hengste so zu sperren?
In meinen Augen ist das nur eine Methode um die Könnensvererbung weiter aufzuhalten, denn wie soll man wirklich noch SSS oder SSM Pferde züchten, wenn die wirklich guten Hengste für private Zwecke genutzt werden?
Und wie schon erwähnt, den Gemeinschaftssinn fördert es auch nicht!


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: Sa 18. Feb 2012, 23:29
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Sadie(ID: 55801)
Also, dass der Gemeinschaftssinn darunter leidet, kann ich nicht bestätigen. Meine Hengste decken in der Regel auch weiter ALLE extern, auch wenn es da nun manchmal zu Wartezeiten kommt, weil vielleicht schon vorher Anfragen genehmigt wurden oder ich die DS gerade selber brauche.
Im Gegenteil, dadurch, dass man sich nun u.U. mit den Stutenbesitzern über den genauen Termin absprechen muss, finde ich das eher positiv für die Gemeinschaft. Natürlich setzt dass voraus, dass man seine Hengste nu nicht komplett für andere sperrt. Das ist aber jedem selber überlassen. Heißt: Man schottet sich im Prinzip selber ab.

_________________
Das Leben ist wohl ein Ponyhof. Punkt.Bild

Der Wau und seine Freunde :)

...bis du irgendwann begreifst, dass nicht jeder Abschied heißt, es gibt auch ein Wiedersehen..,


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: So 19. Feb 2012, 00:18
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Kit(ID: 107244)
Sadie hat geschrieben:
Also, dass der Gemeinschaftssinn darunter leidet, kann ich nicht bestätigen. Meine Hengste decken in der Regel auch weiter ALLE extern, auch wenn es da nun manchmal zu Wartezeiten kommt, weil vielleicht schon vorher Anfragen genehmigt wurden oder ich die DS gerade selber brauche.
Im Gegenteil, dadurch, dass man sich nun u.U. mit den Stutenbesitzern über den genauen Termin absprechen muss, finde ich das eher positiv für die Gemeinschaft. Natürlich setzt dass voraus, dass man seine Hengste nu nicht komplett für andere sperrt. Das ist aber jedem selber überlassen. Heißt: Man schottet sich im Prinzip selber ab.


Das sehe ich genauso.
Wenn man jetzt 160 DS-Anfragen kriegt, ist das ja eher die Ausnahme. Und da muss man dann selbst sehen, was man macht. Ich meine, wenn du deinen Hengst selbst gerade brauchst, werden die Mitglieder das schon verstehen...

_________________
Bild
Bild

Bild
Bild

♡ Creative Hearts ♡


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: So 19. Feb 2012, 00:43
Offline

Profil
Kit hat geschrieben:
Sadie hat geschrieben:
Also, dass der Gemeinschaftssinn darunter leidet, kann ich nicht bestätigen. Meine Hengste decken in der Regel auch weiter ALLE extern, auch wenn es da nun manchmal zu Wartezeiten kommt, weil vielleicht schon vorher Anfragen genehmigt wurden oder ich die DS gerade selber brauche.
Im Gegenteil, dadurch, dass man sich nun u.U. mit den Stutenbesitzern über den genauen Termin absprechen muss, finde ich das eher positiv für die Gemeinschaft. Natürlich setzt dass voraus, dass man seine Hengste nu nicht komplett für andere sperrt. Das ist aber jedem selber überlassen. Heißt: Man schottet sich im Prinzip selber ab.


Das sehe ich genauso.
Wenn man jetzt 160 DS-Anfragen kriegt, ist das ja eher die Ausnahme. Und da muss man dann selbst sehen, was man macht. Ich meine, wenn du deinen Hengst selbst gerade brauchst, werden die Mitglieder das schon verstehen...



Da Reihe ich mich ein!
Das wurde gemacht um den Massen der Pferde herr zu werden!
Nein das Können wird durch die Aktion nicht schlechter und
es greift nicht in die Vererbungslehre ein!
Der Hengst ist nur in seinen vorherigen Leben als Massenproduzent
eingeschränkt worden, zum wohl dieses Spiels.
Mit Sinn und Verstand züchten, nicht in Massen-das ist das neue Motto ;)
Und dann gibt es halt weniger SSS Pferde, es war ja auch nie geplant das es sowas gibt und das wußten wir Alle, von daher..;)

_________________
Back to Simplicity

Kein Mensch ist so beschäftigt, dass er nicht die Zeit hat, überall zu erzählen, wie beschäftigt er ist.
Robert Lemke


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: So 19. Feb 2012, 13:42
Benutzeravatar
Offline

Profil
Was ich nachdem ich mich bei einem Turnier angemeldet habe, einfach mal sagen muss:
Die neue Übersicht ist klasse! :D Großes Lob! :)

_________________
Bild
My Creative Collection.♥


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: So 19. Feb 2012, 19:20
Offline

Profil
Die neue Turnieranmeldung ist einfach klasse! :thumbup: :thumbup: Ist super übersichtlich jetzt, einfach super! :lol:
Danke Anja! :D :thumbup:


 
Re: 11.4 Hengste sind nach dem Decken erschöpft
Verfasst: So 26. Feb 2012, 15:44

Ich persönlich finde die Umstellung mit den Hengsten NICHT toll.. :roll:
an sich ist eine schöne Idee. Aber 24h nicht 'einsetzbar' find ich zuu krass.
2h ist mit dem Training vielleicht zu wenig.. aber das man dann vllt 6h macht ?
dann hat man wenigstens die möglichkeit nochmal mit dem Hengst zu trainieren. :!:

:arrow: :arrow: 'kleines Lob'


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: