Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Mi 19. Nov 2014, 16:41
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: WesternFascination(ID: 353068)
Hey (:

Meine Meinung bezüglich der Updates hat sich ein kleines bisschen verändert (:
Ich finde es super, dass hier mal was gemacht wird, dass Anja und die Mods sich die Zeit für uns nehmen... Vielen Dank dafür ;)

Was die Trainingsänderungen angeht, sehe ich es mittlerweile nicht mehr als 'Belastung' sondern als neue Herausforderung. Wie Anja schon gesagt hat, kann man mit dem richtigen Training immernoch eine akzeptable Punktzahl rausholen^^ Was das 'richtige' Training ist, habe ich seit dem Update auch noch nicht ganz herausgefunden, teilweise aber schon, das hat nicht soo viele Versuche gebraucht^^ Langsam beginnt das Knobeln mir Spaß zu machen, auch wenn ich zugeben muss, dass ich mich am Anfang eher über das Update geärgert als gefreut habe.

Auch finde ich, muss man sehen, dass Anja und die Mods für die Updates viel Zeit und Nerven opfern, das müssten sie schließlich nicht. Ich finde, an dieser Stelle sollten wir ein bisschen dankbarer für das sein, was sie für uns tun. Ich finde es unfair, wenn sie dafür so fertiggemacht werden. Ihr Ziel ist ja nicht, uns den Spaß zu verderben, sondern das Spiel (auch langfristig) zu verbessern und realistischer zu gestalten. Da ist es ja logisch, dass manche Dinge jetzt vielleicht nicht mehr so leicht funktionieren wie vor dem Update.

Was die Zeit angeht: Ich finde schon, dass es zu schaffen ist. Wenn man die richtige Trainingsstrategie gefunden hat, ist das Training für Distanz nicht weniger punktebringend und auch nicht viel zeitaufwändiger geworden (:
Klar, Kondition kann man jetzt nicht mehr mit 2 Ausritten austrainieren, aber Bereiter gibt es ja immernoch...

Ich verstehe ja, dass manche Mitglieder sich über das Update ärgern, aber übertreiben kann man alles :lol:

@Yela:
Da kann ich dir nur zustimmen... Es gibt immer Dinge, die mehr oder weniger wichtig sind, hier muss man eben Prioritäten setzten (:

LG Miri

_________________
Bild

Bild
Animation © Hafnarfirdi | wilderreiter.de | Lines © geocities.ws
♫ IPZV-Zuchtgemeinschaft


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Mi 19. Nov 2014, 16:54

Temeraire hat geschrieben:
Soo ich hab mich mal damit beschäftigt.

Ich habe 9 Pferde ausgeritten mit verschiedenen Können in Kondi und Schrecklosigkeit.

Zum einen habe ich bei keinem Punkte in Schrecklosigkeit bekommen!!

Variante 1: Schwache Kondi/Mittlere Schreck - > kurze Strecke + 2 Kondi (40 min erschöpft)

Variante 2: Schwache Kondi/Schreck (13 P)--> längere Kurzstrecke + 0 P. (70 min)

Variante 3: Mittlere Kondi/Schreck -> längerer Weg + 2 (110 min)

Variante 4: Starke Kondi/Schreck (75 P) -> langer Weg + 4 Hind. + 2 Kondi (3 h)

Variante 5: Schwach-mittlere Kondi/Schreck -> längerer Weg + 1 Hind. + 4 Kondi (2,5 h)

Variante 6: Sehr schwache Kondi/Schreck (10 P) -> kurzer Weg + 4 Kondi (40 min also annhembar)

Variante 7: Mittlere Kondi/Schreck-> kurzer Weg + 1 Hind = Sturz (4 h)

Variante 8
: Starke Kondi u. Mittlere Schreck -> länger + 1 Hind. = Sturz (4 h)

Variante 9: Mittlere Kondi hohe Schreck -> langer + 1 Sprung = + 2 Kondi (2 h)


So nun möchte ich bitte mal wissen wie da Schreck Punkte zu kommen..Wodurch kommen die überhaupt? Und wie in Gottes Namen soll ich da nen geeigneten Weg finden wenn alles murks ist?

Die Erlärung hätt ich dann auch gern per PN falls ich doch soooo dämlich sein sollte.

Achso und ich konnte das nur ausprobieren weil ich dafür 1 h länger bleibe...Soviel zum Thema "mann muss rumprobieren". Witzig echt. Der Witz des Jahrhunderts :roll:



Also ich bin jetzt schon im höheren 2 stelligen Bereich...Wie man da Schreck-Punkte bekommt ist mir immer noch schleierhaft.

Naja bin ich halt zu dumm zu. Dann werd ich mir wohl mal Yelas Kommentar zu Herzen nehmen und verschwinden. Scheinbar wird eh drauf abgeziehlt nur Leute hier zu haben die nicht berufstätig sind damit auc ja alle rumprobieren Könne. Schade aber da die Erklärung was das Ausreiten an sich angeht mehr als Mangelhaft ist war nix anderes zu erwarten.

Achso und das es Pns mit dem"Optimalen" Traingsweg gibt höre ich heute zum 1. Mal.

Ich werd dann jetzt mal weiterarbeiten müssen hab noch ne Weile dank der Versuchsreihe heute morgen.

Achso und mit so kommis wie "Ihr habt den optimalen Weg noch nicht gefunden" kann man herzlich wenig anfangen wenn man eh schon frustiert ist. Aber hey, probierts weiter...In 2 Jahren oder so hats auch der letzte begriffen und dann kann die geänderte Vererbung kommen und erneut für Ratlosigkeit sorgen :lol:


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Mi 19. Nov 2014, 17:09

Ich frage mich gerade ernsthaft ob ich chinesisch schreibe und ob du, liebe Temeraire, auch im realen Leben so schnell aufgibst und frustrierende Sachen einfach weglässt. Es wird nicht darauf abgezielt nur Menschen hier zu haben, die nicht berufstätig sind. Wer das Spiel halbwegs verstanden hat, der weiß, dass es hierfür Geduld braucht. Im realen Leben erreicht man auch nicht alles mit einem Fingerschnippen, in jedem anderen Spiel erreicht man nicht alles mit einem Fingerschnippen, aber hier wird es erwartet? Und wenn es dann so ist, ist es auch nicht mehr toll? Lest ihr eigentlich selbst, was ihr da schreibt?

Nur mal so nebenbei: Die Idee mit den Balken zur Hilfe fanden wir eigentlich toll, zumindest Zanni und ich, aber auch sowas braucht etwas Zeit, um zu planen. Wenn natürlich jeder gleich aufgibt, sowas nicht in den Ideenthread kommt, etc. dann brauchen wir uns auch nicht damit auseinandersetzen. Wir können natürlich auch jedem den neuen optimalen Weg per PN vorkauen, egal ob derjenige es hören will oder nicht. Aber ich bezweifel, dass das gut ankommt, weil das Training 50% des Spiels ausmacht, bei den Bereitern keine Konkurrenz mehr herrscht und so weiter und so fort. Ich hab damals jedenfalls bei Nachfragen z.B. das Fahrtraining in allen Einzelheiten vorgekaut bekommen, wie ich da die 3 Punkte erreichen konnte. Im Nachhinein hätte ich auch selbst drauf kommen können und fands schade, dass ich nachgefragt hab. Aber jedem das seine. Wie gesagt, wenn man sich mit neuen Dingen nicht auseinandersetzen will, dann muss man es auch nicht, aber ich finds schade, dass die allgemeine Motivation so rapide abgesunken ist.

Und danke an die Menschen, die hier doch noch ein Lob hinterlassen bzw. wirklich konstruktiv ihre Kritik äußern und nicht gleich in die Extreme gehen.


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Mi 19. Nov 2014, 20:25
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ich habe gerade bemerkt, dass die Erschöpfungszeiten bei Distanz wesentlich kürzer sind als zuvor. Gute Sache, muss man sagen. ^^

Im Moment habe ich noch kein Problem damit, habe seit dem Update erst ein unaustrainiertes Pferd ausgeritten und je 2 Punkte in Kondition und Distanz bekommen, zu Schrecklosigkeit kann ich nichts sagen, aber ich denke, es wird so sein wie oft - anfangs ein großer Wirbel und später ist es dann doch nicht so schlimm.

Schön, dass WR nicht mehr liegen bleibt, sondern etwas getan wird.

Edit: Ich finde übrigens ganz und gar nicht, dass das Training 50% des Spiels ausmacht - was aber gut ist. Um es wirklich zu gewichtig werden zu lassen, müsste das Austrainieren viel schwerer und komplexer gemacht sein und wirklich notwendig zur Zucht werden. Aber ersteres muss ja nicht unbedingt zu extrem gemacht werden, und letzteres steht ja bereits zur Debatte... Naja, mal sehen, was die nächsten Updates so bringen.

Zucht und ja, auch Turniere, sind meiner Meinung nach um einiges spannender als das Training, bei dem man irgendwann den Dreh raus macht und tausendmal dieselben Klicks macht. Daher macht es am Anfang durchaus einen großen Teil des Spiels aus, nimmt dann aber ziemlich schnell ab.

_________________
Bild
My Creative Collection.♥


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Mi 19. Nov 2014, 23:39

Hallo,

ich finde die Ausritte jetzt leider eher frustrierend als hilfreich.
Ich habe maximal 1x pro Tag Zeit zu spielen, da ich arbeiten muss und selbst ein Pony zu versorgen habe. D.h. es bringt mir nichts, dass Ausritte das Pferd kürzer erschöpft sein lassen, ich dafür aber nur einen winzigen Bruchteil der Konditionspunkte bekomme.
Und dass man da nicht mal mehr Schrecklosigkeit bekommt, finde ich falsch. JEDER Ausritt trägt im realen Leben zur Schrecklosigkeiten eines Pferdes bei (Gewöhnung).

LG, Nisha


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Do 20. Nov 2014, 00:01
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Für mich keine Distanz-Pferde mehr im Stall, und Kondition wird nun wahrscheinlich nicht mehr trainiert, sie brauchen es doch nicht unbedingt.. Hat immer schön ausgesehen um sie ganz austrainiert zu haben, aber gut.. Die Königin hat sich entschieden, es wird wohl wieder so bleiben. Tut mir leid das ich es so sage, aber so fühlt es schon für mich. Bei jede Änderung wieder. Klar gibt es auch viele Positive Änderungen, und dann gebe ich auch gerne mein Positives Kommentar dazu. Aber wenn es dann mal negativ ist, wird immer gleich gesagt das es nun halt so ist, und so wirds wohl bleiben.. Egal was wir dazu sagen. Es gibt viel bessere Vorschläge, auch wegen das Ausreiten. Und die Zeiten sind unrealistisch lang, bis man wieder trainieren kann. Wenn ich mit mein reales Pferd einen Ausritt von 3 bis 4 Stunden mache, kann sie Morgen wieder. Aber wenn man es mit ein WR Pferd macht, muss man ich weiß nicht wie lange warten (und dann kommt noch dazu das einen Tag auf WR einen halben Monat ist, was heißt das man ein Pferd manchmal einen Monat nicht mehr reiten kann nachdem man ausgeritten ist). Wenn dann auch noch nur so wenig dazu kommt, ist es wirklich nicht schön mehr.

WR mag nicht nur für die, die arbeiten sein.. Aber wenn alle Leute die nicht so viel Zeit haben WR verlassen wurden, was bleibt dann noch überig? Nicht nur Leute die arbeiten haben wenig Zeit, wenn man studiert hat man wenig Zeit, wenn man Schule hat vielleicht auch, wenn man nach Schule / studieren / arbeiten vielleicht noch Pferde hat, oder einen anderen Sport oder Hobbies oder sonst was hat man auch nur kurz Zeit für WR.. Nicht jeder kann Bereiter bezahlen, und sogar dann dauert es jetzt schon sehr lange bis sie austrainiert sind, obwohl die Bereiter doch echt ihren Job Super machen. Also ich sehe nicht ein, wieso es uns noch schwieriger gemacht wird. Denn das wird hier gemacht. Du sagst vielleicht das es nicht deinen Job ist um es uns einfach zu machen. Wie schwierig willst du es uns denn noch machen? Denn ich brauche wirklich kein Spiel womit ich mit einen Klick pro Tag fertig bin, aber WR war gerade toll weil man nicht jeden Tag Online sein muss und weil man nicht ewig braucht. Und jetzt braucht man immer länger, es dauert ewig bis die Pferde austrainiert sind usw usw. Ich habe einfach keine Zeit und keine Lust um dauernd wieder neu ausfinden zu müssen wie ich meine Pferde nun am besten trainiere, dann werden sie eben nicht trainiert in das, was mir zu viel Arbeit ist.. Schade, aber für mich gehts nicht anders.. Geht bestimmt nicht nur mir so. Ist das was du willst? Das Leute es nun einfach sein lassen? Das Leute nun schon jeden Tag Online sein müssen weil es sonst garnichts wird? Das sie neben das reale Leben noch ewig brauchen bis sie ausgefunden haben wie sie ein Virtuelles Pferd am besten trainieren, und das bei jedes Pferd und bei jede Trainingsstand neu?

Es ist dein Spiel und du machst damit was du willst (das hast du uns schon oft genug mitgeteilt), aber wenn ich ein Online Spiel haben sollte, sollte ich mir doch fragen was die Mitglieder wollen, ob es Zeitlich noch machbar ist, ob es nicht zu schwierig wird usw.

_________________
BildBild

Bild
© Grafik + Ava: Kit

Bild


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Do 20. Nov 2014, 00:15

Wenn man den richtigen Weg gefunden hat kann man schneller trainieren als vorher. Mehr sag ich dazu jetzt nicht mehr, es ist mir einfach zu mühselig mich acht Mal zu wiederholen und es wird immer noch nicht verstanden.


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Do 20. Nov 2014, 00:22
Benutzeravatar
Offline

Profil
Yela hat geschrieben:
Wenn man den richtigen Weg gefunden hat kann man schneller trainieren als vorher. Mehr sag ich dazu jetzt nicht mehr, es ist mir einfach zu mühselig mich acht Mal zu wiederholen und es wird immer noch nicht verstanden.



sie hat recht. ein guter lösungsansatz von einem mod oder anja ist sogar hier irgendwo im thread zu lesen.

ich weiß gar nicht wie ihr darauf kommt, dass ihr die pferde so trainieren müsst, dass sie einen tag erschöpft sind?

und jeder der hier angefangen hat, musste erstmal herrausfinden wie man optimal trainiert.

kondi muss man ja nicht unbedingt mit ausreiten trainieren. aber es war halt sehr bequem und einfach...


aber als kritik an die mod uns anja: ich muss schon sagen, dass ihr eher hart und verständnisslos wirkt.


lg

_________________
BildBild

Bild


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Do 20. Nov 2014, 00:24
Benutzeravatar
Offline

Profil
Ich habe zwar nur 1 Distanz Pferd und finde es eigentlich schon schade das man alles neu erkunden muss, aber ich finde so macht es auch mehr Spaß ^^. Anja macht sich große Arbeit damit, und ich denke das soll auch mehr zum Spielspaß anregen, auch wenn ihr es nicht so seht ;). Ich finde die Idee gut und schön das sie Umgesetzt wurde, ausserdem läuft es immer so ab: Erst meckern sie und wenn sie den weg finden sind sie alle Ruhig :roll:.
Also erstmal ein dickes Fettes Lob von mir an Anja für diese tolle, derzeit noch kritisch betrachtete Umsetzung :).
Lg

_________________
Auf Instagram unter 'horse_.life' zu finden!


 
Re: 11.12 Fehlerkorrekturen Teil 4
Verfasst: Do 20. Nov 2014, 00:26

Naja, nun werde ich mich doch mal äußern.

Zunächst mal - ich finde es schön, dass endlich was getan wird.

Was ich nicht schön und nicht in Ordnung finde, ist das Verhalten langjähriger Mitglieder hier. Gerade von euch hätte ich erwartet, dass ihr die Notwendigkeit der Änderungen versteht.
Wie lange besteht die neue Trainingsart jetzt? 1 Tag. Und schon gibt es Aufschreie, es hätte nur Nachteile und es sei grausam und es würde nur noch zeitintensiver sein und überhaupt - ihr Mods habt doch einfach ein Rad ab, so etwas zuzulassen (ihr versteht (; )

Es ist schade, dass ihr das ganze nicht erstmal komplett ausprobiert (ja auch mehrmals), denn es wird sicher Wege geben, die jeder herausfinden kann und selbst wenn man nur einmal täglich online kommen kann, dann nimmt man sich ein Versuchspferd und probiert jeden Tag. Das könnt ihr verkraften denke ich.
Ansonsten gibt es - ach du Schande - für Schrecklosigkeit und Kondi sogar Bodenarbeit und Longe. Meine Bereiter machen das zu 76% so und sind nicht langsamer als der eine, der es über ausreiten macht.

Ich möchte an den Shitstorm erinnern, als es hieß Hengste sind nach dem DS 24 h erschöpft und es gibt Trainingsabzüge. Es wurde sich aufgeregt, welch Unding es ist und, und, und. Heute interessiert das niemanden mehr, alle kommen gut damit zurecht und alles in allem ist es keine Einschränkung (mMn)

Gebt der Sache doch Zeit, probiert, lasst andere probieren, fragt Bereiter, wenn ihr selbst keien Zeit dazu habt. Ihr seid doch nicht auf den Kopf gefallen.


Ich finde es wirklich schade, denn selbst wenn man sich darüber aufregt, dann kann man das tun, ohne das Team anzugreifen, denn wenn ich eins mit Sicherheit behaupten kann, dann dass keiner der Spielergemeinschaft auf die Füße treten will. Sie bemühen sich ruhig zu bleiben, aber was erwartet ihr, bei solchen Anschuldigungen. btw.


 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: