Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34  Nächste
Autor Nachricht
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Mi 21. Jun 2017, 19:44

warrior horse hat geschrieben:
Hi,

ich habe leider einen kleinen Kritikpunkt :? .

Mir ist in letzter Zeit ein paar Mal aufgefallen, dass es Pferde, gerade im HV, gibt die vom Können her einfach nichts (sorry für die Bezeichnung :( ) sind.

http://www.wilder-reiter.de/pferde/daten/?horse=494974

ein junges Pferd mit dem niemand was anfangen kann.

Wenn ich jetzt neu hierher komme und das Pferd aus irgendeinem Grund kaufe (Bild gefällt mir, ich hab nen Isi der Braunschecke ist, ...) und das Pferd später (blöd gesagt) nichts kann bin ich enttäuscht. So leid es mir tut, aber ich persönlich würde dann wieder aufhören zu spielen :oops: .

Ich finde das mit dem Züchten ohne LK keine schlechte Idee, es macht vieles leichter. Gerade für Spieler die nur züchten und die es nicht schaffen jedem Pferd eine LK zu machen. Leider gibt es dann auch solche Fohlen weil man ohne etwas tun zu müssen mit den Pferden einfach züchten kann.
Klar kann man auch mit einem Pferd, das LK hat und gleich schlecht trainiert bzw. solche Werte hat züchten. Aber es schwerer überhaupt die Platzierungen zu bekommen mit einem schlechten Können vom Pferd (meiner Meinung nach).

Bevor man fragt, ich habe leider keinen Vorschlag wie man das vermeiden könnte, wollte aber das hier nur mal schreiben. Evtl. (der Vorschlag kommt aber nicht von mir) könnte man es so machen, dass zumindest die Hengste eine LK haben müssen.
oder, aber ich weiß nicht ob das geht, dass beide Elterntiere in den Disziplinen einen bestimmten Wert haben müssen bevor man mit ihnen züchten kann.

ansonsten finde ich WR ein super Spiel das mir öfters die Langeweile am Bahnhof oder sonst wo vertreibt :thumbup: dafür auch ein Lob an alle Mods und die anderen die dafür sorgen.

LG


Hallo halli,

da muß ich doch mal kurz meinen Senf dazu geben, explizit zu dem Punkt mit den schlechten Pferden - Zucht mit oder ohne LK als Voraussetzung.

Also:

Du hast recht, wenn du sagst, daß die Zucht ohne LK nicht schlecht ist und vieles leichter macht. Da stimme ich dir größtenteils zu.
ABER: Selbst, wenn jetzt die LK wieder als Zuchtvoraussetzung eingeführt würde, gäbe es immer noch die Chance, miserable Fohlen zu züchten.
Bedenke: Du kannst auch durch die Teilnahme und Plazierung bei 5 Turnieren mit 0-10 Punkten Können für das Pferd eine LK erhalten. Die meisten nehmen als erstes eine LK in Dressur. Und für Nicht-Turniergänger gibt es immer noch die Möglichkeit (heute nicht mehr so weit verbreitet wie vor anderthalb Jahren, aber dennoch vorhanden), Turnierreiter bzw. LK-Services in Anspruch zu nehmen.

Besonders bei älteren Pferden (so ab 6 oder 7 Jahren) wird da nicht erst weiter austrainiert, sondern - sobald die LK vorhanden ist - gezüchtet. Und das Ergebnis? MURKS!

Du siehst, selbst wenn es noch die LK Voraussetzung gäbe, könnte man immer noch schlechte Pferde züchten.

Um das zu verhindern, müßte vermutlich (wenn die LK Voraussetzung noch von Bestand wäre) eher dafür sorgen, daß ein Pferd erst ab einem bestimmten - am besten recht hohen - Wert an Turnieren teilnehmen könnte.
Das wiederum würde aber die ersten beiden Stufen des TV unsinnig machen.

Vielmehr sollte wohl dafür gesorgt werden, daß die Spieler (auch neue) ihre Pferde erstmal austrainieren, ehe sie mit ihnen züchten. Aber DAS mach mal einem "Ich weiß alles" oder einem "Du hast mir gar nix zu sagen, ich mach eh, was ich will" klar.

Zusammengefaßt:
Es wird immer miese Pferde geben, egal, ob es jetzt eine LK als Voraussetzung zur Zucht gibt oder nicht. Du selbst hast es in der Hand, durch austrainierte Elterntiere die Werte (das Potential) deiner Fohlen zu steigern.

So, genug gesenft, bevor das noch mehr nach Kraut und Rüben klingt.

LG


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Mi 5. Jul 2017, 07:58

Hallo Zar Peter,

sorry das ich dir erst jetzt antworte, habe länger gebraucht um über deine Antwort nachzudenken ;)

Und du hast Recht. Man kann auch mit schlechten Pferden Platzierungen bei Turnieren bekommen oder wie du gesagt hast, einfach jemanden anstellen der die LK macht.

LG


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Di 2. Jan 2018, 18:24
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Pal2(ID: 318260)
Ich hätte ne Idee :D, dass man erst mit austrainierten Pferden züchten kann. So müssten die Pferde austrainiert werden oder das man die Stuten prämieren lassen müsste und die Hengste kören. Bspw. dass das Pferd den mindest Zuchtzielen einer Rasse entsprechen müsste um prämiert/gekört zu werden und wenn es diesen nicht entsprich, würde man auch nicht damit züchten können.

_________________
Bild
Bild
Bild

~*Gestüt of the Lowlands *~


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 19:15

Pal2 hat geschrieben:
Ich hätte ne Idee :D, dass man erst mit austrainierten Pferden züchten kann. So müssten die Pferde austrainiert werden oder das man die Stuten prämieren lassen müsste und die Hengste kören. Bspw. dass das Pferd den mindest Zuchtzielen einer Rasse entsprechen müsste um prämiert/gekört zu werden und wenn es diesen nicht entsprich, würde man auch nicht damit züchten können.


Na ja, da die Pferde ja nur das trainierte Können vererben, sollte man eh nur mit fertigen Pferden züchten. ;)
Wer es nicht macht, ist selber schuld.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Do 15. Feb 2018, 20:01
Offline

Profil
Ich finde das Spiel an sich total super, es ist prima gegen Langeweile und auch auf Dauer eine Aufgabe, da es eigentlich nie ein Ende geben kann. Du kannst dich immer neu ausprobieren, verschiedene Rassen züchten und so. Das finde ich ganz großartig! :D

Das einzige was ich schade finde ist das du als Neuling dir kaum ein Pferd leisten kannst, Decksprünge teilweise total teuer sind, und die Bilder viel zu wenige sind!

Ansonsten großes Lob, ich finde das Spiel trotzdem super :P


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 16:54
Offline

Profil
WR: Frenya(ID: 360176)
Erstens
Supertolles spiel.
Eine sder besten die es gibt,aber ich würde mir wümschen sas man pferdeauch für 1000h in die vrekäufe stellen knn
Und es wäre toll wenn es zum beispiel alle 4 wochen für eien woche eine art aktion gibt,wo man wenn man vielleicht 10 Chips gesammelt hat 500 h bekommt und bei 20 ein fohlen oder so etwas

_________________
Code:
[URL=http://www.wilder-reiter.de/mitglieder/daten/?mitglied=360176][IMG]http://www.wilder-reiter.de/interactivebanner/360176.jpg[/IMG][/URL]


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: Sa 12. Mai 2018, 00:58
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Xrayer(ID: 357677)
Tolles Spiel; ich spiele es gerne. Ich habe mich auf das Bereiten und Züchten fokusiert.

Und beim Züchten habe ich ein Problem, ich ärgere mich. Warum?

Vor 3 Tagen 4 Geburten - davon 3 Totgeburten.
Gestern 3 Geburten - davon 1 Totgeburt.
Heute 3 Geburten - davon 2 Totgeburten.

Sind diese Quoten an Totgeburten normal?


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: So 13. Mai 2018, 12:00
Offline

Profil
WR: Felina79(ID: 243137)
Xrayer hat geschrieben:
Tolles Spiel; ich spiele es gerne. Ich habe mich auf das Bereiten und Züchten fokusiert.

Und beim Züchten habe ich ein Problem, ich ärgere mich. Warum?

Vor 3 Tagen 4 Geburten - davon 3 Totgeburten.
Gestern 3 Geburten - davon 1 Totgeburt.
Heute 3 Geburten - davon 2 Totgeburten.

Sind diese Quoten an Totgeburten normal?


Oh, dann bin ich nicht alleine. Diese Woche ist wirklich unnormal.

Bei mir kommt normal nicht jeden Tag ein Fohlen, ab und zu mal 2. Aber diese Woche 3 TG, alleine gestern und heute je eine TG. Und es war nur je ein Fohlen, das kommen sollte.

Das ist Frust pur. :|


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: So 13. Mai 2018, 16:02
Offline

Profil
WR: Zar Peter(ID: 321621)
Yeah, na da bin ich doch mal mit von der Partie!

Ich hatte diese Woche auch 100 Prozent TGs ... schön ist anders.
Da stellt sich einem doch die Frage: Sind vorher die Pferdezahlen derart explodiert, daß diese TQ-Quote eine Rechtfertigung findet? Oder was ist los?
Zu hohe Pferdezahlen kann ich mir in Relation zu den derzeitigen Nutzerzahlen kaum vorstellen. Fakt ist aber:
Derzeit kann man sich das Züchten auch schenken. Das ist nichts anderes als Perlen vor die Säue schütten - Verschwendung!! Das macht KEINEN Spaß mehr!!

Auch der Sensenmann agiert derzeit äußerst selektiv und unlogisch, was ich doch recht .... dubios finde.
Meine letzten gestorbenen Pferde waren so um die 16 Jahre und 7 Monate alt. Angesichts der Tatsache, daß es hier aber noch wieder zahlreiche Pferde im Alter von 17+ Jahren gibt, möchte ich diesbezüglich doch mal sehr an der Logik zweifeln.
OK, Lisa hatte geschrieben, die Pferde sterben nach Zufall, aber SO zufällig gewählt? Ähm ... ja.

Ich find's klasse, daß das Spiel weiterhin besteht, ebenso auch, was Lisa bis jetzt alles in Ordnung gebracht und reguliert hat, aber es gibt hier - leider - immer noch eine Reihe Baustellen.


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: Lob und Kritik am Wilden Reiter
Verfasst: So 20. Mai 2018, 13:47
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Pferdefreundin(ID: 361534)
Hallo Leute,
ich bin noch nicht lange dabei, aber ich finde es zum Beispiel schade, das man sein Pferd nicht füttern und striegeln kann, auch nicht ausmisten. Ja, okay, das wäre bei 200 Pferden etwas viel, aber man könnte eine RB Funktion einbauen, PFERD FÜTTERN.
Zur Zucht:
Ich finde, es sollte vielleicht für einen Monat mal ein Trakhener zuchtverbot geben, in dieser Rasse herrscht einfach Überfluss. Oder bei Rassen mit vielen Pferden das von den Züchtern darauf geachtet wird, das es viele Könnenkombis gibt, und das diese Kombis nicht aussterben. Außerdem wäre es gut, wenn es [b]wirklich zu jeder Rasse[b]einen Zuchtverband gibt(Ich glaube, nicht jede Rasse hat einen Zuchtverband).

Pferdefreundin27

_________________
Hallo, ich suche Irish Tinker und Friesen für die Zucht. Einfach per PN melden.
Danke, Pferdefreundin

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 333 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: