Login für Mitglieder des Wilden Reiters:



Passwort vergessen?





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
[Pferde] EV-Schecken im WR
Verfasst: Di 17. Mär 2015, 21:35
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Hallo,

ja, ich weiß, es gibt sie, die EV-Schecken im WR.
Allerdings werden keine (!) Schecken erstellt, obwohl es sie im echten Leben auch gibt.
Das finde ich sehr schade.
Zudem ist mir zu Ohren gekommen, dass die Schecken hier im WR aussterben sollen.
Das kann und will ich so nicht einfach hinnehmen.

Daher habe ich hier zwei Links, die belegen, dass EV Schecken auch hier in Deutschland gezüchtet werden.
Ich hoffe, das reicht.
Wenn noch jemand Homepages/Links hat, kann er sie gerne als Antwort posten =)

http://www.gestuet-sickingen.de/html/li ... under.html

http://www.turf-times.de/tt-artikel/les ... eckenzucht

LG
Pheyla

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Di 17. Mär 2015, 22:55
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Wegen Bilderspende kann man schon Schecken erstellen lassen, mein Jupiter Moon ist der Beweis davon.. :)

_________________
BildBild

Bild
© Grafik + Ava: Kit

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Di 17. Mär 2015, 23:04
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Also ich habe einen Wettbewerb im Forum gewonnen und wollte mir damit einen Schecken erstellen lassen, das ging allerdings nicht, weil auch bei sowas keine Schecken erstellt werden.

Ob das jetzt bzgl Bilderspende bei dir war, oder eine Ausnahme, kann ich nicht sagen.
Ich weiß aber, dass sie die Schecken aus WR nehmen wollen, weil sie angeblich in der echten Zucht unerwünscht wären und es so realitätsnah wie möglich sein soll das Spiel...

Also, dein Hengst war eine Ausnahme, wie es scheint, und es wird wohl keine weitere geben...

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 04:19
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Wanda-Adventure(ID: 23155)
Das ist aber doof.. Wenn einmal sowas gemacht wird, muss es bei andere Leute auch gemacht werden.. Und ich verstehe auch nicht wieso nicht, denn es gibt sie ja in Real auch.. Was ist denn das Problem? Unerwünscht sind sie in Real glaube ich nicht, man züchtet ja sogar drauf.. Und in die Regeln bei die EVs steht das alle Farben erlaubt sind. Heißt das auch ein Pferd in Milkakuh-Farben erlaubt sein sollte..

_________________
BildBild

Bild
© Grafik + Ava: Kit

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 17:12
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Huhu,

ich möchte mich nun einmal dazu äußern.

Zunächst einmal zu den Grundsätzen des Erstellens:
Allgemein ist es Regel, dass sich die MAH-Ersteller und die Fotospenden-Ersteller an die Liste zu halten haben, die wir im MAH-Thread gepostet haben. Das war dem Mod, der den Schecken für Wanda-Adventure damals erstellt hat, wahrscheinlich nicht bewusst. Das war sozusagen, so hart es klingen mag, ein Ausnahmefall aus Unwissenheit, den wir nicht wiederholen werden.


Die Aussage, dass wir die EVs aussterben lassen wollen, ist vielleicht etwas stark formuliert - ihr habt mit dem jetzigen Stamm durchaus die Möglichkeit, die Schecken am Leben zu erhalten. Jedoch wollen wir keine Farbe 'unterstützen', die es eigentlich in der Zucht nicht geben soll (siehe weiter unten).


Nun zu eurem Schecken-Problem:
Wir haben hier im Spiel den Tobiano-Schecken (dominant vererbten Schecken) in einigen Rassen integriert. Wer nun den Link von Pheyla gelesen hat, hat mit Sicherheit gesehen, dass die EVs lediglich mit der Overo-Scheckung gezüchtet werden.
In der Genetik wirft uns dies vor ein Problem. Tobiano-Schecken werden, wie hier im WR alle Pferdefarben, dominant vererbt, während Overo-Scheckung rezessiv weitergegeben wird. Genaueres kann gerne hier nachgelesen oder notfalls von mir erklärt werden: http://www.ingo-schendel.de/biologie/pf ... index.html

Nun eine weitere Frage:
Sind eure Beispiele reinerbig? Bei dem Link von Pheyla zweifle ich etwas daran, aufgrund dieses Satzes:
Zitat:
Hubert Wagner verfolgte den “Spleen” mit ihm gescheckte Rennpferde zu züchten, denn Blaz ons Fancy Amir stammt doppelt gezogen, aus besten US- Araberrennleistungsfamilien (Mc Coys Count, The Real, Mc Coy Bask)
(c) http://www.gestuet-sickingen.de/html/li ... under.html


Hier im WR achten wir ja, wie ihr wisst, auf Reinerbigkeit. Und Scheckungen waren seit Anbeginn der Rasse nicht gewollt.

Die Stammhalter der EVs sind folgende 3 Hengste: Byerley Turk (Dunkelbraun), Darley Arabian (Braun) und Godolphin Arabian (Braun). Diese 3 Hengste wurden mit den Englischen Landstuten verpaart, wodurch die Englischen Vollblüter entstanden. Zu der Anfangszeit der EVs waren Schecken als Zigeunerpferde verschrien und galten als unrein, weshalb sie selektiv rausgezüchtet wurden.
Die Engländer legen größten Wert darauf, dass sich ihre Zuchtlinie auf diese 3 Hengste zurückführen lässt und trägt deshalb alles ins General Studbook ein, um diese Zucht von "Amerikanischen Vollblütern" zu unterscheiden. Selbst Pferde, die zu 99% Vollblut-Anteil haben, jedoch nicht auf diese Linien zurückzuführen sind, gelten schon als Halbblüter.
(Nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Englisches_Vollblut)

Dieser kurze Anriss der Geschichte des Englischen Vollblutes wirft für mich die Frage auf, wie 'reingezüchtet' die Schecken bei den Vollblütern eigentlich sind. Da wir letztlich rein züchten wollen, sind wir im allgemein gegen das Erstellen von Schecken.


Ich hoffe das hilft etwas weiter und legt unsere Sicht der Dinge dar.

lg

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 18:19
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Also, ich finde, Wikipedia ist jetzt nicht unbedingt die beste Seite, um uns sowas zu demonstrieren, sorry. Hast du noch andere Seiten, die das so belegen?

Wenn auch englische Seiten als Beleg okay sind, muss ich mich nochmal schlau machen!

Es hat sich ja doch in der Zeit von früher bis heute einiges getan.
Siehe zb auch Silvery Moon.

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 19:08
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Was soll an der Zuchtgeschichte, die definitiv mit Fakten belegt ist, nicht stimmen, nur weil es von Wikipedia ist. Ich habe diese Seite gewählt, weil es dort gut zusammengefasst aufgeschrieben ist. Die Farben der Stammhengste haben sie sich sicher auch nicht einfach ausgedacht und wie soll aus Braun und Dunkelbraun ohne Scheckanzeichen ein Schecke entstehen? Auf der englischen Seite unten sind alle Quellverweise angegeben: http://en.wikipedia.org/wiki/Thoroughbred - ich kann sie gerne einzeln mit Belegen auflisten, wenn dir das lieber ist.

Und ja, es hat sich einiges geändert.. aber WO kam das Scheckgen her, wenn nicht von anderen Linien, die nicht zur reinen Zucht gehören, bei der es definitiv keine Schecken mehr gegeben hat?


-edit-

Zumal da auf deinem Seitenlink die Züchter bestätigen, dass es sich bei den Fohlen um Halbblüter handelt:

http://www.gestuet-sickingen.de/html/zuchtprodukte.html

Zitat:
Renntechnisch sind das jedoch Halbblüter

Der Hengst erfüllt auch die Reinzuchtbestimmungen der Trakehnerzucht

unsere dreijährige Halbblutstute WAGNERS SCHECKE

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 21:34
Benutzeravatar
Offline

Profil
Huhu,

ich möchte mich auch mal dazu äußern, da es mich ja auch mit am meisten betrifft.
Ich finde es auch echt nicht gut, dass sie unerwünscht sind und wir auch nicht weiter unterstützt werden. Selbst habe mit einem Rappscheckhengst hier angefangen zu züchten und mich hochgearbeitet. Jeder, der etwas von Genetik und der Könnensvererbung versteht, wird sicherlich verstehen, dass es für mich ein ziemlicher Verlust ist und ich es auch nicht gut finde, dass wir es eigentlich eher per Zufall es herausgefunden haben und es uns niemand wirklich gesagt hat, was nun los ist. Wenn man mir es vor 1 oder 2 Jahren gesagt hätte, dass sie unerwünscht sind, hätte ich mir gar nicht erst die Mühe gemacht sie hochzuzüchten. :?

Nun ja, ich kann eure Seite schon verstehen, aber ich sag mal so, kaum eine Rasse ist doch noch komplett rein und die Sache mit den Schecken in der EV-Zucht ist ja noch recht "frisch".

Könnten dann nicht die Overos erlaubt werden? Das wäre eventuell ein Kompromiss für beide Seiten. Anhand Silvery Moons Abstammung sieht man, dass die 1.,2. und auch 3. Generation alle als eingetragene Englische Vollblüter stehen. Ich schätze mal, dass Scheckgen kommt väterlichseits.

Liebe Grüße :)

_________________

Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.

George Bernard Shaw


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Mo 30. Mär 2015, 18:36
Offline

Profil
WR: Pheyla(ID: 235974)
Hallöchen,

ich nochmal.
Stimmt es denn, dass man sich bei der Vererbung des Scheckgens bei mischerbigen Tieren einmischt und eingreift? Denn das habe ich ebenfalls zu lesen bekommen und seit mir das geschrieben wurde, vererbt mein Scheckhengst auf einmal sein Scheck-Gen nicht mehr, obwohl er vorher gar nicht so schlecht vererb hatte!

LG

_________________
Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;

Reiten heißt der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit,

heißt die Bemühung um gegenseitiges Sichverstehen und um Vollkommenheit!


Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Re: EV-Schecken im WR
Verfasst: Di 31. Mär 2015, 12:50
Benutzeravatar
Offline

Profil
WR: Esmeralda 3003(ID: 53856)
Huhu,

von einer solchen Anschuldigung möchte ich mich auf jeden Fall distanzieren. Sowas machen wir nicht. Die Pferde bekommen ihre Gene vom Spiel gegeben und wir verändern sie in keinster Weise.
Wer auch immer so etwas behauptet hat, soll sich mal überlegen, was er uns damit unterstellen will. Das ist definitiv sehr unverschämt!

Lg

_________________
Bild
Bild

Bild


Mit Zitat antworten   Diesen Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: